Notebookcheck

Fossil: Hybrid-Smartwatches werden das Rennen machen

Fossil: Darum werden Hybrid-Smartwatches das Rennen beim Kunden machen!
Fossil: Darum werden Hybrid-Smartwatches das Rennen beim Kunden machen!
Hybrid-Smartwatches von Modelabels wie Fossil sind bei den Kunden als Wearables ein großer Renner. Immer mehr Verbraucher greifen bei den modischen Armbanduhren mit smarten Zusatzfunktionen gerne zu. Darüber sind sich führende Marktforscher einig. Gibt es für die Kassenschlager eine Erfolgsformel? Fossil gibt Antworten.

Marktforschungsunternehmen wie IDC und Juniper Research sind sich darüber einig, dass Hybrid-Smartwatches bis zum Jahr 2022 einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent auf dem Smartwatch-Markt haben. Bereits im vergangenen Jahr profitierte das gesamte Marktsegment der Wearables vom großen Kundeninteresse für die modischen Armbanduhren mit smarten Zusatzfunktionen von Fossil und Co.

Boom für Hybrid-Smartwatches: Fossil ist Marktführer

Die Marktexperten gehen davon aus, dass bis 2022 weltweit rund 80 Millionen Hybrid-Smartwatches ausgeliefert werden. Trifft diese Prognose ein, dann wäre das ein geradezu explosionsartiger Boom für die smarten Modeuhren mit einem Anstieg von 460 Prozent im Vergleich zu den geschätzten 14 Millionen Einheiten aus dem Jahr 2017. Fossil gilt derzeit bei den Analysten einhellig als Marktführer bei den Hybrid-Smartwatches. Was ist also das Erfolgsrezept für den großen Erfolg der Hybrid-Armbanduhren der Fossil Group?

Dazu Antonio Nigro, VP Europe North, E-Commerce & Consumer Electronics Fossil Group:

"Wearables verändern Uhrentrends zum Besseren. Hybrid Smartwatches sind so angesagt, weil sie das Aussehen einer analogen Uhr mit smarten Funktionen verbinden. Das perfekte Produkt für alle, die von bestimmten Funktionen profitieren möchten, ohne Kompromisse beim Design eingehen zu müssen. Wir reagieren auf die Bedürfnisse unserer Kunden, denn für viele von ihnen ist das Aussehen einer Uhr immer noch der entscheidende Faktor beim Kauf. Deshalb ist die Kombination aus Fashion und Funktion für den Benutzer so wichtig."

Darum sind Hybrid-Smartwatches so erfolgreich

Die Fossil Group hat derzeit 108 Hybrid-Smartwatch-Styles von 14 Marken im Sortiment und bedient damit praktisch jeden erdenklichen Kundengeschmack. Die unterschiedlichen Designs und Looks treffen als modische Armbanduhren mit smarten Zusatzfunktionen offenbar genau den Nerv vieler Kunden. Keine Überfrachtung mit zu viel Technik. Stattdessen Konzentration auf das Wesentliche. Und das alles dann stylisch und schick für das Handgelenk zum Tragen für jede Gelegenheit verpackt. Die Verschmelzung von Technik und Mode macht das Rennen. Davon ist Fossil überzeugt.

Fossil erhält von seinen Kunden bei den Hybrid-Smartwatches derzeit überwiegend das Feedback, dass vielen Nutzern bei den Watches offenbar verschiedene Grundfunktionen wie Aktivitätstracking, Smartphone-Benachrichtigungen oder Musiksteuerung reicht. In erster Linie soll die Modeuhr toll aussehen und sich sehr einfach bedienen lassen. Features wie Gesundheits- und Fitnessfunktionen sind willkommene Features, aber nicht das ausschlaggebende Kriterium für eine Modeuhr.

Das Lifestyle- und Modeunternehmen geht davon aus, dass künftig jede Uhr smarte Funktionen haben wird. Diese werden dann exakt auf die jeweiligen Trends und die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sein, sagt Antonio Nigro. Zur Fossil Group gehören Eigenmarken wie Fossil, Misfit und Skagen. Als Lizenzmarken werden Produkte unter den Labeln Armani Exchange, Chaps, Diesel, DKNY, Emporio Armani, Karl Lagerfeld, kate spade new york, Marc Jacobs, Michael Kors und Tory Burch vermarktet.

 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Fossil: Hybrid-Smartwatches werden das Rennen machen
Autor: Ronald Matta, 28.02.2018 (Update:  1.03.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.