Notebookcheck

Windows 10 on ARM: Qualcomm nennt Details zur Akkulaufzeit

Windows 10 on ARM soll eine hohe Akkulaufzeit bieten
Windows 10 on ARM soll eine hohe Akkulaufzeit bieten
Nicht alle Nutzer sind mit der Ausdauer ihres Notebooks zufrieden, mit Windows 10 on ARM und dem SoC Snapdragon 835 soll sich die Laufzeit mit entsprechenden künftigen Modellen drastisch erhöhen. Auf dem 4G/5G Summit sprach Qualcomm von einer erwarteten Akkulaufzeit zwischen 16 und 18 Stunden.

Macht Windows 10 on ARM aus Notebooks Marathonläufer?

Im Dezember 2016 kündigten der Chipsatz-Spezialist Qualcomm und der Software-Riese Microsoft  Windows 10 on ARM an, Ende des Jahres sollen schließlich erste Notebooks mit diesem Betriebssystem den Massenmarkt erreichen. Da als Herzstück der kommenden Systeme der Snapdragon 835 samt integriertem LTE-Modem zum Einsatz kommt, war der SoC-Profi auch auf dem Gipfeltreffen 4G/5G Summit zugegen. Innerhalb einer Gesprächsrunde gab Cristiano Amon, Executive Vice President bei Qualcomm, interessante Informationen zur Akkulaufzeit von Windows 10 in ARM preis. 

Netflix-Streaming länger als einen ganzen Tag 

Der Chipsatz Snapdragon 835 treibt viele aktuelle Highend-Smartphones wie das HTC U11, das Google Pixel 2 und das Nokia 8 an. Dieser fußt wie die meisten im Mobilfunkbereich eingesetzten SoCs auf das Mikroprozessor-Design ARM, das vor circa 34 Jahren entwickelt wurde. Vor allem aufgrund ihrer energieeffizienten Architektur eignen sich entsprechende CPUs hervorragend für Smartphones und Tablets. Doch in Bälde sollen auch Notebooks mit Windows 10 von den Vorzügen der ARM-Plattform profitieren. Standardmäßig sei eine Laufzeit von 16 bis 18 Stunden zu erwarten, teilte Qualcomms Cristiano Amon mit. Multimedia-Fans dürfen sogar mit noch mehr Ausdauer rechnen. So seien bei weniger fordernde Anwendungen, als Beispiel nannte der Konzern Netflix-Streaming via LTE, eine Wiedergabezeit von bis zu 29 Stunden erreicht worden. 

Windows 10 on ARM: Konkurrenz im Vergleich 

Mit dem MacBook Pro aus dem Hause Apple ist laut Hersteller eine Videowiedergabe von maximal zehn Stunden am Stück möglich, beim Surface Laptop von Microsoft sind es 14,5 Stunden. Sollten sich Qualcomms Messungen bei den Endgeräten bewahrheiten, wäre das ein großer Fortschritt für Konsumenten, die viel wert auf eine hohe Akkulaufzeit legen. 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Windows 10 on ARM: Qualcomm nennt Details zur Akkulaufzeit
Autor: André Reinhardt, 20.10.2017 (Update: 20.10.2017)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.