Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-Bildschirm, Apple A6 SoC & iOS 6

Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-Bildschirm, Apple A6 SoC & iOS 6
Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-Bildschirm, Apple A6 SoC & iOS 6
Heute hat Apple neben einer Reihe weiterer Produkte und Updates das neue iPhone 5 Smartphone vorgestellt. Es ist dünner, schlanker, bietet dank einem Apple A6 Chip mehr Leistung und besitzt nun ein 4 Zoll Retina Display mit einer Auflösung von 1136 x 640 Pixel. Vorbestellungen werden ab Freitag entgegengenommen. Erhältlich wird es aber erst am 21. September sein.

Die Gerüchte im Vorfeld der offiziellen Produktpräsentation des Apple iPhone 5 waren vielfältig, aber im Nachhinein meist zutreffend. Das neue Smartphone bietet ein schlankeres und leichteres Gehäuse. Bei einer Bauhöhe von 7,6 Millimetern wiegt das iPhone nur noch 112 Gramm. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Apple iPhone 4S, entspricht dies einem Unterschied von 18 Prozent (9,4 Millimeter) respektive 20 Prozent bei dem gebotenen Gesamtgewicht. Die Speicherkapazität des internen Speichers hat sich nicht verändert. Je nach Wunsch sind 16, 32 oder 64 GByte erhältlich. Ein SD-Kartenslot als Speichererweiterung gibt es, wie erwartet, nicht.

Das Gehäuse wird in zwei Farbvarianten angeboten: Schwarz & Graphit sowie Weiß & Silber. Dabei verzichtet Apple nun aber auf die großen Flächen aus Glas und setzt auf einen schicken Aluminium-Look. Am Ende bleibt die Farbwahl eine Geschmacksfrage. Die nächste augenscheinliche Änderung ist der größere 4 Zoll Retina Display (326 dpi). Dieses bietet eine Auflösung von 1136 x 640 Pixel, wobei der 720p-Videostandard dabei nicht nativ dargestellt werden kann. Eine Verbesserung gibt es auch beim darstellbaren Farbraum, der nun 44 Prozent größer sein soll. Zudem sollen nun Spiegelungen der Oberfläche geringer sein, da die Touch-Funktionalität im Display integriert ist. Das Samsung Galaxy S3 bietet im Vergleich 1280 x 720 Pixel bei einer Bildschirmdiagonale von 4,8 Zoll.

Im Inneren des neuen Smartphones aus Cupertino werkelt ein Apple A6 SoC (System-on-a-Chip) aus eigener Entwicklung. Dieser bietet laut Apple ein deutliches Leistungsplus gegenüber dem vorherigeren Apple A5 Dual-Core SoC des iPhone 4S. Apple nennt in diesem Bezug ein paar Vergleichswerte. Ein Duell mit aktuellen Android-Smartphones wird aber erst in den nächsten ein bis zwei Wochen verfügbar sein. Zur den weiteren Features gehören nun drei Mikrofone, eine überarbeitete 8 Megapixel Hauptkamera mit LED-Licht, 1080p-Videoaufnahme und Panoramafunktion, ein verbesserter Lautsprecher und ein neues Headset (Apple EarPods).

Eine weitere Änderung betrifft den Dock-Connector. Dieser ist nun deutlich kleiner und nennt sich Lightning Connector. Für ältere Docks und Kabel wird es einen Adapter geben, der separat erworben werden muss und mit 29 Euro zu Buche schlägt. Bei den Funktechnologien gibt es auch Neuerungen: WLAN nach 802.11 a/b/g/n mit bis zu 150 Mbit/s, Bluetooth 4.0 sowie die europaweite Unterstützung von LTE (Long Term Evolution).

Alle weiteren Details finden sich auf der Produktseite von Apple. Vorbestellungen können ab Freitag aufgegeben werden. Ausgeliefert wird es eine Woche später am 21. September. Preise für den deutschen Markt sind bisher nicht online. In den USA wird das kleinste Modell mit 16 GByte für 199 US-Dollar mit Vertrag angeboten.

Weitere Informationen:

  • Kapazität: 16, 32 oder 64 GByte
  • Abmessungen: 58,5 x 123,8 x 7,6 Zentimeter (B x T x H)
  • SIM: Nano-SIM (!) (Micro-SIM nicht mehr kompatibel)
  • Ortung: A-GPS & GLONASS, digitaler Kompass, WiFi, Mobilfunknetz
  • Laufzeit: Bis zu 8 Stunden Gesprächszeit mit 3G
  • Sensorik: 3-Wege-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor
  • Lieferumfang: iPhone 5, Apple EarPods, Lightning auf USB, USB Power Adapter, Dokumentation
  • Zubehör: Lightning auf 30-polig Adapter (29 Euro)

Update (12.09.2012 - 23:07 Uhr): Nun sind die Preise im Apple Store verfügbar. Los geht es ab 679 Euro für das Modell mit 16 GByte Kapazität. Die größeren Modelle werden wohl später folgen. Das Zubehör kann zum Teil schon bestellt werden.

Update (13.09.2012 - 01:15 Uhr): Die gesamte Keynote ist nun online und kann über den folgenden Link abgerufen werden: http://bit.ly/U8bbAO

Update (13.09.2012 - 14:35 Uhr): In der Vergleichstabelle stehen nun auch die Preise für das iPhone 5 mit 32 beziehungsweise 64 GByte Kapazität: 789 und 899 Euro.

Quelle(n)

3 Kommentare

Fragen, Anregungen, zusätzliche Informationen zu diesem Artikel? - Uns interessiert Deine Meinung (auch ohne Anmeldung möglich)!
Gesamtes Thema im Forum lesen / Antworten
#3 Re: Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-BildschiBelakor, 18:45 13.09
[quote author=Hræsvelgr link=topic=37396.msg191237#msg191237 date=1347483615]Apple war noch nie zum Basteln gedacht, darauf ist das Betriebssystem gar nicht ausgelegt.  ;)Das Prinzip von Apple ist ja, dass auch der letzte DAU nur einen Klick machen muss und es irgendwie geht.Für Bastler und Technikenthusiasten gibts genug andere Hersteller - ein Förster regt sich auch nicht auf, wieso er mitm Bugatti nicht durchs Gelände kann.[/quote]Das Wäre aber auch nur ein Punkt von vielen......
#2 Re: Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-BildschiHræsvelgr, 23:00 12.09
Apple war noch nie zum Basteln gedacht, darauf ist das Betriebssystem gar nicht ausgelegt.  ;)Das Prinzip von Apple ist ja, dass auch der letzte DAU nur einen Klick machen muss und es irgendwie geht.Für Bastler und Technikenthusiasten gibts genug andere Hersteller - ein Förster regt sich auch nicht auf, wieso er mitm Bugatti nicht durchs Gelände kann....
#1 Re: Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-BildschiBelakor, 22:34 12.09
Definitv nicht kaufen! Wieso? Ich hab mir die Daten ein bisschen angesehen und das erste negative was mir aufgefallen ist gleich der Bildschirm: 1136 x 640 Auflösung? Ich mein wirklich? Is villeicht das einzige Handy mit dieser Auflösung und wird die Verkaufszahlen bei Hipster steigern aber 720p Auflösung hätten sie schon hinbringen können! Dann natürlich wie immer kein erweiterbarer Speicher. Und um noch eins draufzuhauen verwenden sie statt den bis jetzt verwendeten negativ auffallenden Micro Sims, Nano sims. Ich meine gehts noch? Das Betriebssystem ist wie immer Geschmackssache aber es wird warscheinlicher wieder total restriktiv sein also nix für Bastler und die gern an der Software ihrer Handy spielen.Und wofür der ganze Spaß? Warscheinlich wieder ein gesalzener Applepreis....
Alle 3 Beträge lesen / Antworten

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-09 > Apple: iPhone 5 Smartphone mit 4-Zoll-Bildschirm, Apple A6 SoC & iOS 6
Autor: Felix Sold, 12.09.2012 (Update: 27.09.2012)