Notebookcheck

Sony Vaio Duo 11 SV-D11213CN

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio Duo 11 SV-D11213CNNotebook: Sony Vaio Duo 11 SV-D11213CN (Vaio Duo Serie)
Prozessor: Intel Core i5 3317U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 11.6 Zoll, 16:9, 1920x1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.3kg
Preis: 1300 Euro
Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 80%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Sony Vaio Duo 11 SV-D11213CN

70% Sony VAIO Duo 11
Quelle: Techtree.com Englisch EN→DE
The Sony VAIO Duo 11 is the first Windows 8 laptop with such a unique form factor. While it looks good, the form factor seems to be a compromise as far as ergonomics is concerned. It is too large and bulky to be carried as a tablet, and the keyboard is not ergonomic enough to use over long duration. The performance is top-notch with the powerful components such as the fast CPU and SSD. The Full HD touchscreen IPS panel that takes full advantage of the Windows 8 UI is very responsive and also looks good. Multimedia performance is quite good with the decently loud and clear speakers. The generous number of ports makes it very suitable even for office use. Battery life may not be sufficient for some, so you might want to invest in a battery slice to double it up. Priced at Rs 90,000, this can be a speedy and cool-looking gizmo to show off to your friends for bragging rights, if you are willing to overlook the lack of ergonomics.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 50% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%

Kommentar

Serie:

Das Sony Vaio Duo 11 wurde gemeinsam mit vielen anderen Touchscreen Laptops, die ein touch-orientiertes Betriebssystem von Microsoft nutzen, auf der IFA im Sommer 2012 vorgestellt. Sein Schiebemechanismus und die, dank high-end Hardware, starke Leistung, die mit den besten Ultrabooks am Markt vergleichbar ist, unterscheidet es von anderen kipp-, dreh- und dockbaren Geräten. Das heißt, dass am Vaio Duo 11 anders als auf der RT Oberfläche, die nur eingeschränkte Apps ausführen kann, jede PC-Software für die x86 Architektur läuft.

Weitere Vorteile des Duo 11 sind Schnittstellen in voller Größe, wie VGA, HDMI, Ethernet und USB, die Geschäftskunden unterwegs benötigen. Zudem gehört der helle und kontrastreiche FullHD-Bildschirm zu den besten seiner Art und das ausgezeichnete Gehäuse aus massiven Magnesiumteilen macht das Duo 11 sehr robust und dauerhaft.

Allerdings gibt es auch beim Duo 11 einige Kompromisse. Intels i5-Architektur braucht mehr Strom als die ARM-Architektur, sodass die Akkulaufzeit des Duo 11 kaum an die Ultrabook-Kriterien herankommt. Dank Schnittstellen und Tastatur in voller Größe ist das Vaio Duo 11 schwer und als eigenständiges Tablet schwierig zu benutzen. Wegen seines kleinen Formfaktors und dem Schiebemechanismus, schneidet das Duo 11 zudem in puncto Benutzerkomfort schlechter ab als übliche Ultrabooks.

Wegen dieser Nachteile ist das Vaio Duo 11 nicht für durchschnittliche Benutzer geeignet. Doch für Geschäftskunden, die starke Leistung und Komfort unterwegs wünschen, ist das Vaio Duo 11 einer der besten Kandidaten.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.3 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile.

alle aktuellen Sony-Testberichte


70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Elitebook Revolve 810 G1
HD Graphics 4000, Core i5 3437U, 1.4 kg
Asus Taichi 21-CW005H
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.25 kg
Acer Travelmate X313-M-6824
HD Graphics 4000, Core i3 3229Y, 0.8 kg
Acer Iconia W701
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1 kg
Samsung ATIV Tab 7 XE700T1C-G01DE
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 0.9 kg
Acer Aspire P3-171-3322Y4G12AS
HD Graphics 4000, Core i3 3229Y, 1.4 kg
Toshiba Portege Z10t-A-106
HD Graphics 4000, Core i5 3439Y, 1.5 kg
Lenovo IdeaPad Yoga 11s-59377342
HD Graphics 4000, Core i5 3339Y, 1.3 kg
Acer Aspire P3-171-6408
HD Graphics 4000, Core i3 3229Y, 1.4 kg
Gigabyte S1185
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1 kg
Panasonic Toughbook CF-AX2
HD Graphics 4000, Core i5 3427U, 1.13 kg
Acer Aspire P3-171-3322Y2G06as
HD Graphics 4000, Core i3 3229Y, 1.338 kg
Toshiba Portege Z10t
HD Graphics 4000, Core i5 3339Y, 1.435 kg
Gigabyte U2142-CF1
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.4 kg
HP EliteBook Revolve 810
HD Graphics 4000, Core i5 3437U, 1.352 kg
Lenovo ThinkPad Helix
HD Graphics 4000, Core i5 3427U, 2.5 kg
Acer Aspire P3
HD Graphics 4000, Core i5 3339Y, 1.4 kg
MSI S20-i541 UltraSlider
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.16 kg
Sony Vaio Duo 11 SV-D11215CGB
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.3 kg
Samsung Ativ Smart PC Pro XE700T1C A02
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.62 kg
Lenovo IdeaPad Yoga 11S
HD Graphics 4000, Core i5 3339Y, 1.37 kg
Acer W700-53334G12as
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 0.95 kg
Sony Vaio Duo 11 SV-D11223CXB
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 1.3 kg
MSI Slidebook S20
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.2 kg
Asus Taichi 21-CW003H
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.3 kg
Fujitsu Stylistic Q702
HD Graphics 4000, Core i5 3427U, 1.66 kg
Asus Taichi 21-DH71
HD Graphics 4000, Core i7 3517U, 1.3 kg
Samsung ATIV Smart PC Pro XE700T1C-A01US
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 0.9 kg
Asus Taichi 21-CW002H
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 1.3 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio Duo 11 SV-D11213CN
Autor: Stefan Hinum, 24.01.2013 (Update: 24.01.2013)