Notebookcheck

Test Wortmann Terra Mobile 1548 (Clevo W650SH) Notebook

Sascha Mölck, 08.05.2014

Wartungsfreundlicher Allrounder. Mit dem Terra Mobile 1548 kann Wortmann den großen Herstellern von Allround-Notebooks durchaus Konkurrenz machen. Neben einem sehr hellen FullHD-Bildschirm und einer spielefähigen GPU bietet der Rechner viel Speicherplatz. Ein Schmankerl: In den Rechner kann ein 3G-Modul eingebaut werden.

Zur Einordnung des Notebooks ziehen wir die Konkurrenten Acer Aspire V5-561G (Core i5-4200U, Radeon R7 M265) und Lenovo Ideapad Z510 (Core i5-4200M, GeForce GT 740M) heran.

Das Terra Mobile 1548 basiert auf dem Clevo-Barebone W650SH. Mit dem One K56-3F haben wir bereits ein baugleiches Modell getestet. Daher gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des One K56-3F entnommen werden.

Display

Das Terra Mobile ist mit einem matten 15,6-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der über eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügt. Mit einem Helligkeitswert von 353,8 cd/m² kann es sich einen Platz im vorderen Tabellendrittel sichern. Kontrast (300:1) und Schwarzwert (1,24 cd/m²) fallen hingegen äußerst mau aus. Solche Werte sind einem Käufer eines 700-Euro-Notebooks heutzutage nicht mehr zuzumuten. Ein deutlich besseres Display hat beispielsweise das Asus N56JR zu bieten. Die aktuell günstigste Variante - das N56JR-S4104H (Core i5-4200H, GeForce GTX 760M) - kostet aber auch 200 Euro mehr als das Terra Mobile.

367
cd/m²
341
cd/m²
340
cd/m²
375
cd/m²
372
cd/m²
344
cd/m²
373
cd/m²
337
cd/m²
335
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 375 cd/m²
Durchschnitt: 353.8 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 371 cd/m²
Schwarzwert: 1.24 cd/m²
Kontrast: 300:1

Die DeltaE-2000-Abweichung des Bildschirms liegt im Auslieferungszustand bei einem Wert von 12,09. Einen solchen Wert liefern die meisten von uns vermessenen Bildschirme. Den Zielbereich (DeltaE kleiner 3) erreicht keine Farbe. Der Bildschirm weist einen Blaustich auf. Dieser kann aber durch eine Kalibrierung des Displays beseitigt werden. Wir haben es ausprobiert.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
Das Terra Mobile 1548 im Außeneinsatz.
Das Terra Mobile 1548 im Außeneinsatz.

Dank des hellen Displays und der matten Bildschirmoberfläche stellt der Einsatz im Freien kein Problem dar. Wortmann hat dem Terra Mobile ein TN-Panel verpasst, das nur eingeschränkte Blickwinkel zu bieten hat.

Wortmann Terra Mobile 1548
Intel Core i3-4000M, NVIDIA GeForce GT 740M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Acer Aspire V5-561G
Intel Core i5-4200U, AMD Radeon R7 M265, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Lenovo IdeaPad Z510
Intel Core i5-4200M, NVIDIA GeForce GT 740M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
Asus N56JR-S4080H
Intel Core i7-4700HQ, NVIDIA GeForce GTX 760M, Toshiba MQ01ABD100
Screen
-5%
15%
60%
Brightness Center372300
-19%
317
-15%
375
1%
Black Level *1.241.27
-2%
0.97
22%
0.58
53%
Contrast300236
-21%
327
9%
647
116%
Colorchecker DeltaE2000 *12.0910.93
10%
8.52
30%
4.14
66%
Greyscale DeltaE2000 *14.0712.96
8%
10.06
29%
5.25
63%
Gamma *2.282.392.512.48
Color Space (Percent of AdobeRGB 1998)45.348.7656.6

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Wortmann hat mit dem Terra Mobile 1548 einen Allrounder im 15,6-Zoll-Format im Sortiment. Der verbaute Prozessor besitzt genügend Leistung für den Alltag und die GPU ermöglicht das Spielen aktueller Spiele. Unser Testgerät ist für 700 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar. Die Unterschiede finden sich bei dem Prozessor (Core i5-4200M), dem Betriebssystem (Windows 7) und der Arbeitsspeichermenge (8 GB).

Prozessor

Im Inneren unserer Konfiguration des Terra Mobile steckt ein Core i3-4000M Prozessor. Diese Zweikern-CPU basiert auf Intels aktueller Haswell-Architektur. Sie arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 2,4 GHz. Einen Turbo gibt es nicht. Es handelt sich hierbei um einen herkömmlichen Mobilprozessor (kein ULV) mit einer TDP von 37 Watt.

Die volle CPU-Leistung steht im Netzbetrieb zur Verfügung. Die Cinebench Resultate des Terra Mobile und des Aspire liegen in etwa gleichauf. Ihre Prozessoren befinden sich auf der gleichen Leistungsstufe. Die besten Resultate liefert das Ideapad. Es ist mit der stärksten CPU bestückt. Wird das Terra Mobile vom Akku mit Energie versorgt, sinkt die CPU-Geschwindigkeit auf 1,4 GHz. Entsprechend niedriger fallen dann die Resultate in den Cinebench Benchmarks (Cinebench R11.5: Single: 0,63; Multi: 1,42) aus.

Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.06 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.6 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
31.98 fps
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
56 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
141 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
41.13 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe
Cinebench R11.5 - CPU Single 64Bit (sort by value)
Wortmann Terra Mobile 1548
GeForce GT 740M, 4000M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1.06 Points ∼53%
Lenovo ThinkPad Edge E545-20B2000PGE
Radeon HD 8650G + HD 8570M Dual Graphics, A10-5750M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
0.84 Points ∼42% -21%
HP Compaq 15-a024sg
GeForce 820M, 3110M, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
0.97 Points ∼49% -8%
Asus X550LD-XX023H
GeForce 820M, 4200U, Toshiba MQ01ABF050
1.11 Points ∼56% +5%
Acer Aspire V5-561G
Radeon R7 M265, 4200U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1.13 Points ∼57% +7%
Lenovo IdeaPad Z510
GeForce GT 740M, 4200M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1.37 Points ∼69% +29%
Cinebench R11.5 - CPU Multi 64Bit (sort by value)
Wortmann Terra Mobile 1548
GeForce GT 740M, 4000M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2.6 Points ∼15%
Lenovo ThinkPad Edge E545-20B2000PGE
Radeon HD 8650G + HD 8570M Dual Graphics, A10-5750M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2.19 Points ∼12% -16%
HP Compaq 15-a024sg
GeForce 820M, 3110M, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2.38 Points ∼14% -8%
Acer Aspire V5-561G
Radeon R7 M265, 4200U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2.47 Points ∼14% -5%
Asus X550LD-XX023H
GeForce 820M, 4200U, Toshiba MQ01ABF050
2.48 Points ∼14% -5%
Lenovo IdeaPad Z510
GeForce GT 740M, 4200M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3.25 Points ∼18% +25%

System Performance

Das System arbeitet recht flink und auch Windows wird schnell gestartet. Dieser subjektive Eindruck wird noch von guten Ergebnissen in den PC Mark Benchmarks unterstrichen. Das Aspire und das Ideapad liefern aber noch bessere Resultate. Das Aspire profitiert von der stärkeren GPU, das Ideapad von seiner stärkeren CPU und der Hybrid-Festplatte.

PC Mark
PCMark 72515 Punkte
PCMark 8 Home v22374 Punkte
PCMark 8 Creative v22882 Punkte
PCMark 8 Work v23007 Punkte
Hilfe
PCMark 7 - Score (sort by value)
Wortmann Terra Mobile 1548
GeForce GT 740M, 4000M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2515 Points ∼36%
Asus X550LD-XX023H
GeForce 820M, 4200U, Toshiba MQ01ABF050
2533 Points ∼37% +1%
HP Compaq 15-a024sg
GeForce 820M, 3110M, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
2464 Points ∼36% -2%
Lenovo ThinkPad Edge E545-20B2000PGE
Radeon HD 8650G + HD 8570M Dual Graphics, A10-5750M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2025 Points ∼29% -19%
Acer Aspire V5-561G
Radeon R7 M265, 4200U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2973 Points ∼43% +18%
Lenovo IdeaPad Z510
GeForce GT 740M, 4200M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
4214 Points ∼61% +68%

Massenspeicher

Wortmann hat das Terra Mobile mit einer Festplatte aus Western Digitals Scorpio Blue Serie ausgestattet. Die Festplatte bietet eine Kapazität von 1 TB und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Die Platte kann gute Übertragungsraten vorweisen. Insbesondere die 4k-read-/write-Werte fallen überdurchschnittlich gut aus - für eine herkömmliche Festplatte.

WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Sequential Read: 110.2 MB/s
Sequential Write: 107.5 MB/s
512K Read: 41.73 MB/s
512K Write: 60.07 MB/s
4K Read: 0.538 MB/s
4K Write: 1.568 MB/s
4K QD32 Read: 1.438 MB/s
4K QD32 Write: 1.616 MB/s

Grafikkarte

Ein Optimus-Verbund bestehend aus Intels HD Graphics 4600 GPU und dem GeForce GT 740M Grafikkern findet im Terra Mobile Verwendung. Während der GeForce Kern für grafikleistungfordernde Anwendungen wie Computerspiele zuständig ist, kümmert sich Intels Chip um den Alltags- und Akkubetrieb. Beide Kerne unterstützen mindestens DirectX 11. Der GeForce Grafikkern gehört der GPU-Mittelklasse an. Seine Basisgeschwindigkeit liegt bei 980 MHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 1.058 MHz erhöht werden.

Obwohl das Terra Mobile und das Ideapad mit der gleichen GPU bestückt sind, erreicht der Lenovo-Rechner etwas bessere Resultate in den 3D Mark Benchmarks. Das hat es seiner stärkeren CPU zu verdanken. Die Ergebnisse des Aspire liegen auf einer Höhe mit denjenigen der Konkurrenten.

3D Mark
3DMark 111940 Punkte
3DMark Ice Storm45229 Punkte
3DMark Cloud Gate5193 Punkte
3DMark Fire Strike1067 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (sort by value)
Wortmann Terra Mobile 1548
GeForce GT 740M, 4000M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1940 Points ∼11%
Asus X550LD-XX023H
GeForce 820M, 4200U, Toshiba MQ01ABF050
1302 Points ∼7% -33%
HP Compaq 15-a024sg
GeForce 820M, 3110M, HGST Travelstar 5K1000 HTS541010A9E680
1351 Points ∼7% -30%
Lenovo ThinkPad Edge E545-20B2000PGE
Radeon HD 8650G + HD 8570M Dual Graphics, A10-5750M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
1802 Points ∼10% -7%
Acer Aspire V5-561G
Radeon R7 M265, 4200U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
2012 Points ∼11% +4%
Lenovo IdeaPad Z510
GeForce GT 740M, 4200M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2061 Points ∼11% +6%

Gaming Performance

Die CPU-GPU-Kombination des Terra Mobile ist in der Lage, die meisten Spiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit mittleren bis hohen Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Das umfasst auch aktuelle Top-Titel wie Titanfall und The Elder Scrolls Online.

min. mittelhoch max.
Tomb Raider (2013) 91.843.623.711.7fps
Wortmann Terra Mobile 1548
Intel Core i3-4000M, NVIDIA GeForce GT 740M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Acer Aspire V5-561G
Intel Core i5-4200U, AMD Radeon R7 M265, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
Lenovo IdeaPad Z510
Intel Core i5-4200M, NVIDIA GeForce GT 740M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
Tomb Raider
14%
8%
1024x768 Low Preset91.895.2
4%
97
6%
1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x43.645.8
5%
47
8%
1366x768 High Preset AA:FX AF:8x23.731.5
33%
25.9
9%

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Während des Idle-Modus dreht der Lüfter sehr langsam und er ist kaum zu hören. Auch unter mittlerer Belastung (3D Mark 2006 läuft) dreht er nicht sonderlich stark auf. Sobald das Notebook aber voll belastet wird (Stresstest), hält sich der Lüfter nicht mehr zurück und ist sehr deutlich hörbar. Wir messen einen Schalldruckpegel von 46,8 dB. Positive Folge des Ganzen: Das Notebook erwärmt sich selbst während des Stresstest so gut wie gar nicht.

Lautstärkediagramm

Idle 31.2 / 31.2 / 31.2 dB(A)
HDD 33.3 dB(A)
DVD 34.8 / dB(A)
Last 33.7 / 46.8 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:    Voltcraft sl-320 (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Das Terra Mobile 1548 im Stresstest.
Das Terra Mobile 1548 im Stresstest.

Trotz leistungsfähiger Hardware erwärmt sich das Terra Mobile über den gesamten Lastbereich hinweg kaum. Während des Stresstests messen wir sogar geringere Außentemperaturen als im Idle-Modus. Das ist dem unter Volllast mit voller Geschwindigkeit arbeitendem Lüfter zu verdanken. Die beiden Konkurrenten erwärmen sich unter Volllast stärker als das Terra Mobile.

Den Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft der Grafikkern des Terra Mobile sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb mit voller Geschwindigkeit (1.058 MHz). Die CPU bearbeitet den Stresstest im Netzbetrieb mit 2,4 GHz. Im Akkubetrieb wird sie auf 1,4 GHz gedrosselt. Die CPU-Temperatur hat sich im Stresstest (Netzbetrieb) bei etwa 50 Grad Celsius eingependelt.

Max. Last
 23.1 °C28.2 °C24.5 °C 
 28.3 °C28.5 °C24.8 °C 
 28 °C30.9 °C26.5 °C 
Maximal: 30.9 °C
Durchschnitt: 27 °C
24.8 °C30 °C31.4 °C
25.1 °C32 °C32 °C
27 °C32.6 °C26.8 °C
Maximal: 32.6 °C
Durchschnitt: 29.1 °C
Netzteil (max.)  45.8 °C | Raumtemperatur 22.1 °C | Voltcraft IR-360

Energieaufnahme

Unter mittlerer (3D Mark 06 läuft) bzw. voller Last (Stresstest, Prime95 und Furmark arbeiten) bewegt sich der Energiebedarf des Terra Mobile im normalen Bereich für ein Notebook mit Mittelklasse-GPU und herkömmlichem Mobilprozessor. Allerdings benötigt der Rechner (10,8 bis 15,8 Watt) im Idle-Modus zu viel Energie. Wie es sein sollte, zeigen die Werte des Ideapad (7 bis 10,4 Watt).

Stromverbrauch

Aus / Standby 0.2 / 0.4 Watt
Idle 10.8 / 15.6 / 15.8 Watt
Last 38.2 / 56.8 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Im praxisnahen WLAN-Test werden Webseiten automatisch im 40-Sekunden-Intervall aufgerufen. Das Energiesparprofil ist aktiv und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Terra Mobile erreicht dabei eine Laufzeit von 3:50 h. Ein sehr ordentlicher Wert für ein Allround-Notebook. Das Aspire (3:32 h) und das Z510 (3:27 h) machen früher schlapp.

Akkulaufzeit
Surfen über WLAN
3h 50min
Battery Runtime - WiFi (sort by value)
Wortmann Terra Mobile 1548
GeForce GT 740M, 4000M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
230 min ∼9%
Lenovo IdeaPad Z510
GeForce GT 740M, 4200M, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
207 min ∼8%
Acer Aspire V5-561G
Radeon R7 M265, 4200U, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
212 min ∼8%

Fazit

Wortmann liefert mit dem Terra Mobile einen insgesamt gelungenen Allrounder ab. Der Rechner bietet eine gute Anwendungsleistung und gibt auch bei Spielen eine gute Figur ab. Dazu gesellen sich viel Speicherplatz und einfache Wartungsmöglichkeiten. Ungewöhnlich für ein Allround-Notebook ist der Steckplatz für ein 3G-Modem. Wir halten das für eine gute Idee, die gerne von anderen Herstellern übernommen werden darf. Licht und Schatten zeigt uns der Bildschirm: Zwar besitzt er eine matte Oberfläche und strahlt sehr hell, gleichzeitig ist er aber auch kontrastarm und blaustichig.

Das Acer Aspire V5-561G bietet eine etwas bessere Spieleleistung als das Terra Mobile. Das Lenovo Ideapad Z510 verfügt über die meiste CPU-Leistung unter unseren Vergleichsgeräten.

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

Das Wortmann Terra Mobile 1548, zur Verfügung gestellt von Wortmann.
Das Wortmann Terra Mobile 1548, zur Verfügung gestellt von Wortmann.

Datenblatt

Wortmann Terra Mobile 1548
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GT 740M - 2048 MB, Kerntakt: 980-1058 MHz, Speichertakt: 900 MHz, ForceWare 335.23, Optimus
Speicher
4096 MB 
, DDR3, Single-Channel, Zwei Speicherbänke (eine Bank belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel, ChiMei N156HGE-LA1, TN LED, spiegelnd: nein
Festplatte
WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0, 1024 GB 
5400 U/Min , 900 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 2 USB 3.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, Card Reader: MMC, RSMMC, SD, mini SD, SDHC, SDXC, MS, MS Pro, MS Duo, mSATA-Steckplatz für ein 3G-Modem
Netzwerkverbindungen
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Intel Wireless-AC 3160 (a b g n ac), 4.0 Bluetooth
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW SN-208DB
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 31.4 x 374 x 252
Gewicht
2.5 kg Netzteil: 496 g
Akku
48.84 Wh Lithium-Ion, 11.1 V, 4400 mAh
Preis
699 Euro
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Sonstiges
Webcam: 2 Megapixel, Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Norton Internet Security (Testversion), Microsoft Office 365 (Testversion), 24 Monate Garantie

 

[+] compare

Ähnliche Geräte

Links

Preisvergleich

Amazon.de

TERRA MOBILE 1548 (1220337)

Pricerunner n.a.

Pro

+Sehr helles FullHD-Display mit matter Oberfläche
+Gute Anwendungsleistung
+Spielefähig
+Viel Speicherplatz
+Steckplatz für ein 3G-Modem (samt SIM-Schlitz und Antenne)
+Wartungsfreundlich
+Gerät bleibt immer kühl
+Recovery-DVD und Treiber-DVD liegen bei
 

Contra

-Kontrastarmer, blaustichiger Bildschirm
-Sehr lauter Lüfter unter Volllast

Shortcut

Was uns gefällt

Die gute Anwendungsleistung, die guten Wartungsmöglichkeiten und das helle, matte Display.

Was wir vermissen

Einen kontrastreicheren Bildschirm.

Was uns verblüfft

Das Terra Mobile ist auf die Aufnahme eines 3G-Modems vorbereitet. Das sehen wir bei Allround-Notebooks selten bis gar nicht.

Die Konkurrenz

Acer Aspire V5-561G, Lenovo Ideapad Z510, Asus X550LD-XX023H, Lenovo ThinkPad Edge E545, HP Compaq 15-a024sg, Dell Inspiron 15R-5537, Acer Aspire E1-572G-54204G50Mnkk, Lenovo Thinkpad Edge E540, Acer Aspire V5-573G

Bewertung

Wortmann Terra Mobile 1548
06.05.2014 v4
Sascha Mölck

Gehäuse
75 / 98 → 77%
Tastatur
73%
Pointing Device
78%
Konnektivität
69 / 95 → 73%
Gewicht
60 / 67 → 85%
Akkulaufzeit
81%
Display
74%
Leistung Spiele
77 / 93 → 83%
Leistung Anwendungen
62%
Temperatur
92%
Lautstärke
85 / 95 → 89%
Audio
40%
Kamera
42 / 85 → 49%
Durchschnitt
70%
76%
Multimedia *
gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test Wortmann Terra Mobile 1548 (Clevo W650SH) Notebook
Autor: Sascha Mölck,  8.05.2014 (Update: 12.05.2014)