Notebookcheck

Acer Aspire V5-171-32364G32ASS

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire V5-171-32364G32ASS
Acer Aspire V5-171-32364G32ASS (Aspire V5 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Gewicht
1.3 kg
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Acer Aspire V5-171-32364G32ASS

80% ACER ASPIRE V5-171-32364G32ASS
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.09.2012
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Serie:

Das Aspire V5 mit Kunststoff-Gehäuse ist schlanker und mit 2 kg auch leichter als die Konkurrenz. Acer will Kunden, die sich nach einem portablen Gerät umsehen, ansprechen. In vielen Aspekten entspricht es dem Klassendurchschnitt und hebt sich nicht ab. Der kapazitive 15.6-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel, unterstützt 10-Punkt-Eingaben und eignet sich damit perfekt für das vorinstallierte Windows 8. Die Farben sind hell und knackig und die Blickwinkel kein Kritikpunkt. Eine Chiclet-Tastatur in Vollgröße mit einem kompakten Nummernblock sorgt für gutes Tippgefühl. Zudem bietet das V3 ein extragroßes Klick-Touchpad, das Windows-8-Gesten unterstützt.

Im Inneren des Aspire V5 befinden sich eine 750GB Festplatte und somit eine gute Speicherkapazität und ein 1.8GHz Intel Core i3-3217U ULV Zwei-Kern-Prozessor. Im Vergleich mit den Konkurrenten der gleichen Preisklasse ist die Leistung ausreichend. Wie erwartet, kommt das V5 gut mit leichten Multimedia-Aufgaben zurecht, kann jedoch nicht für Hardcore-Gaming verwendet werden. Gelegentliche soziale Spiele sind jedoch kein Problem. In Anbetracht des dünnen und leichten Designs, erheben sich Bedenken in puncto Akkulaufzeit. Leider schneidet das Acer Aspire V5 hier viel schlechter als seine Mitbewerber ab. Insgesamt handelt es sich um einen gut-aussehenden, gut designten Laptop, der nicht zu teuer ist. Die Akkulaufzeit ist der Hauptkritikpunkt. Ist diese nicht wichtig, so ist das Acer Aspire V5 wertvoll.

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2367M: Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.4 GHz Basisfrequenz und ohne Turbo Boost. Integriert die Intel HD Graphics 3000 (jedoch nur mit 350 - 1000 MHz Taktung) und einen DDR3-1333 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.3 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus UX21E-KX020V
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus VivoBook X202E-CT006H
HD Graphics 3000, Pentium 987

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire ES1-132-C1NP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.25 kg
Acer Aspire ES1-132-C9NX
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.25 kg
Acer Chromebook 11 N7 C731-C28L
HD Graphics (Braswell), Celeron N3160, 11.6", 1.3 kg
Acer Chromebook R13 CB5-312T-K0YK
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 13.3", 1.49 kg
Acer TravelMate B117-M-C661
HD Graphics (Braswell), Celeron N3150, 11.6", 1.4 kg
Acer Aspire One Cloudbook 11 AO1-131-C7U3
HD Graphics (Braswell), Celeron N3050, 11.6", 1.15 kg
Acer Chromebook 11 CB3-131-C1CA
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2840, 11.6", 1.1 kg
Acer Travelmate B115-MP-C2TQ
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2930, 11.6", 1.4 kg
Acer Aspire E3-111-C37U
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2840, 11.6", 1.3 kg
Acer Aspire ES1-111-C56A
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2840, 11.6", 1.29 kg
Acer CB3-111
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2840, 11.6", 1.25 kg
Acer Aspire E3-111-C5NY
, Celeron N2830, 11.6", 1.3 kg
Acer Aspire V3-111P-27AC
HD Graphics (Bay Trail), Celeron N2830, 11.6", 1.3 kg
Acer C720P-29552G03aii Chromebook
HD Graphics (Bay Trail), Celeron 2955U, 11.6", 1.3 kg
Acer C720-2955G01aii
HD Graphics (Haswell), Celeron 2955U, 11.6", 1.25 kg
Acer Aspire P3-171-5333Y4G12as
HD Graphics 4000, Core i5 3339Y, 11.6", 0.8 kg
Acer Aspire V5-122P-61456G50nbb
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 11.6", 1.2 kg
Acer Aspire S7-191-53334G12ASS
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.6", 1 kg
Acer Aspire S7-191-53314G12ass
HD Graphics 4000, Core i5 3317U, 11.6", 1.3 kg
Acer Aspire S7-191
HD Graphics 4000, Core i7 3517U, 11.6", 1.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Acer Swift 3 SF314-56G-79D1
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
Acer TravelMate P6 TMP614-51T-737H
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.2 kg
Acer Chromebook 15 CB315-2H-4451
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A4-9120C, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 5 A515-54-30BQ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.8 kg
Acer Spin 5 SP513-53N-550T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.5 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-52-78VL
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Acer TravelMate P6 TMP614-51T-54UV
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire V5-171-32364G32ASS
Autor: Stefan Hinum,  4.12.2012 (Update:  4.12.2012)