Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Android 10 macht das Außendisplay des Motorola Razr nützlicher

Swipe right to Selfie: Das Außendisplay des Motorola Razr erhält mit Android 10 viele neue Features und Gesten. (Bild: Motorola)
Swipe right to Selfie: Das Außendisplay des Motorola Razr erhält mit Android 10 viele neue Features und Gesten. (Bild: Motorola)
Dass Motorola sein 1.600 Euro teures Falt-Phone Anfang des Jahres mit Android 9 Pie auf den Markt gebracht hat war etwas unverständlich. Endlich kündigt das Unternehmen aber das Update auf Android 10 an, und mit der neuen Software wird der äußere Touchscreen gleich sehr viel nützlicher.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Motorola Razr ist in Deutschland erst seit Mitte April im Handel erhältlich, ähnlich wie auch beim Samsung Galaxy Z Flip (ab 1.444 Euro auf Amazon) erhält man trotz des mit 1.600 Euro sehr hohen Preises nur die Hardware eines Mittelklasse-Smartphones, denn ein Qualcomm Snapdragon 710, 6 GB Arbeitsspeicher und eine einzelne 16 MP Hauptkamera plus ToF-Sensor sind nicht gerade High-End.

Zumindest einen Makel beseitigt Motorola endlich: Nachdem auch schon extrem günstige Smartphones wie das Nokia 1 Plus (ca. 90 Euro auf Amazon) Android 10 erhalten haben zieht das teure Falt-Phone nach. Für die verhältnismäßig lange Wartezeit gibt's dafür aber eine äußerst willkommene Neuerung: Das Display an der Außenseite, das man im zugeklappten Zustand benutzt, bekommt nämlich eine ganze Reihe neuer Features, die Motorola im unten eingebetteten Trailer vorstellt. So kann man etwa mit einfachen Gesten seine Lieblingskontakte finden, ein Selfie aufnehmen oder auch auf eine Nachricht antworten.

Laut dem Blogeintrag von Motorola hat der Rollout bereits weltweit begonnen, nähere Infos zur Verfügbarkeit in den jeweiligen Regionen gab das Unternehmen bislang aber nicht bekannt. Laut einem YouTube-Video von MrMobile plant Motorola für das Außendisplay in Zukunft noch mehr Features, einem Tweet von Michael Fischer zufolge hat der Konzern darüber hinaus bereits bestätigt, dass das Smartphone auch ein Update auf Android 11 erhalten wird, ohne aber einen Zeitplan dafür zu spezifizieren.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5095 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Android 10 macht das Außendisplay des Motorola Razr nützlicher
Autor: Hannes Brecher, 12.05.2020 (Update: 19.05.2020)