Notebookcheck Logo

Apple: iOS 14 wurde bereits auf 85 Prozent aller iPhones installiert

Das iOS 14 Update ist bei Nutzern offenbar sehr beliebt, Bild: Apple
Das iOS 14 Update ist bei Nutzern offenbar sehr beliebt, Bild: Apple
Die kürzlich von Apple veröffentlichten Messungen zeigen, dass sich das im September 2020 herausgebrachte Update auf iOS 14 offenbar großer Beliebtheit erfreut. Die überwältigende Mehrheit aller iPhone und iPad-Nutzer hat ihr Apple-Gerät bereits auf den neuesten Stand gebracht.

Auf seiner AppStore Support-Website für Entwickler veröffentlicht Apple regelmäßig Statistiken zur Verbreitung seines aktuellen Betriebssystems für das iPhone. Auch die jüngste Aktualisierung der Daten offenbart dabei Zahlen, von denen Google mit seinem Android Betriebssystem nur träumen kann. So läuft laut Apple auf 85 Prozent aller aktiv genutzten iPhones das aktuelle iOS 14, welches im vergangenen September veröffentlicht wurde. Noch höher sind die Zahlen, wenn man iPhones betrachtet, die in den letzten vier Jahren veröffentlicht wurden. Hier wurden 90 Prozent aller Geräte bereits auf iOS 14 aktualisiert. Natürlich sind diese Angaben auch immer mit einer gewissen Skepsis zu betrachten, sie dienen dem Konzern schließlich auch zu Marketing-Zwecken.

Nicht weniger beeindruckend sind die von Apple veröffentlichten Zahlen für den Tablet-Sektor, welcher seit einigen Jahren von dem Hersteller aus Cupertino dominiert wird. Auf 79 Prozent aller aktiven iPads läuft das mit iOS eng verwandte iPadOS 14, während von den iPads aus den letzten vier Jahren sogar 91 Prozent auf dem aktuellen Betriebssystem laufen. Zum Vergleich: Laut statcounter.com läuft auf etwa 15 Prozentz aller mobilen Android Geräte weltweit die aktuelle Android Version 11, welche ebenfalls im September 2020 offiziell veröffentlicht wurde. Um im Vergleich zum großen Konkurrenten nicht allzu negativ aufzufallen, veröffentlicht Google seit geraumer Zeit offiziell keine eigenen Daten mehr zur Verteilung seiner Android-Versionen.

Google kämpft seit einigen Jahren gegen die große Update-Diskrepanz zwischen iOS und Android. Und obwohl große Android-Hersteller wie Samsung kürzlich ihren Supportzeitraum für große Systemupdates auf 3 Jahre verlängert haben, stellt die sogenannte Fragmentierung weiterhin ein Problem für Android-Nutzer und Entwicklern dar. Obwohl sich die Update-Situation im Android-Lager langsam aber sicher verbessert, bleibt Apple der unangefochtene Marktführer, wenn es darum geht, aktuelle Software Updates auch für ältere Geräte zur Verfügung zu stellen. Das Update auf iOS 14 wird vom iPhone 6S aus dem Jahr 2015 und allen neueren Modellen unterstützt, und auch das angekündigte Update auf iOS 15 soll kompatibel mit all diesen Geräten sein.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Apple: iOS 14 wurde bereits auf 85 Prozent aller iPhones installiert
Autor: Enrico Frahn, 11.06.2021 (Update: 11.06.2021)