Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Millionenstrafe: Apples Techniker teilen explizite Fotos von 21-jähriger iPhone-Nutzerin

Wer ein iPhone zur Reparatur schickt, der sollte besser zuvor alle Daten darauf löschen. (Bild: Aleksander Vlad)
Wer ein iPhone zur Reparatur schickt, der sollte besser zuvor alle Daten darauf löschen. (Bild: Aleksander Vlad)
Eine 21-jährige Studentin hat ein iPhone zur Reparatur an Apple geschickt – die zuständigen Techniker haben das Gerät zwar repariert, zuvor haben sie aber Nacktfotos veröffentlicht, die sie auf dem Gerät gefunden haben. Apple musste der Geschädigten nun eine Strafe in Millionenhöhe zahlen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie The Telegraph berichtet hat eine Studentin ihr iPhone im Jahr 2016 für eine Reparatur an Apple geschickt, genau wie vom Hersteller vorgegeben hat sie zuvor das Passwort und sämtliche Sicherheitsmechanismen deaktiviert.

Die Techniker konnten das Gerät erfolgreich reparieren, aber nicht bevor sie explizite Fotos der Studentin auf dem Smartphone gefunden und diese auf ihrem eigenen Facebook-Profil geteilt haben. Konkret sollen rund zehn Bilder und Videos hochgeladen worden sein, und zwar auf eine Art und Weise die den Anschein erweckt habe, dass die Studentin die Bilder selbst veröffentlicht hätte. Sie wurde von Freunden darauf aufmerksam gemacht, bevor sie den Facebook-Beitrag löschen konnte.

Das Reparatur-Zentrum in Kalifornien wurde nicht direkt von Apple betrieben, sondern vom Vertragspartner Pegatron. Die beiden verantwortlichen Techniker wurden gefeuert. Apple soll der Studentin nun einen Betrag in Millionenhöhe ausbezahlt haben, um diesen Fall abzuschließen, nachdem der Konzern für den Einschnitt in die Privatsphäre und für das Verursachen von emotionalem Stress verklagt wurde. 

Wie dieser Vorfall abermals deutlich zeigt sollten Smartphones, Tablets und Laptops vor dem Einsenden zur Reparatur nicht nur entsperrt, sondern auch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, um zu verhindern, dass an der Reparatur beteiligte Personen Zugriff auf persönliche Daten erhalten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Millionenstrafe: Apples Techniker teilen explizite Fotos von 21-jähriger iPhone-Nutzerin
Autor: Hannes Brecher,  7.06.2021 (Update:  7.06.2021)