Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Von iOS 15 bis zum 2021 MacBook Pro mit Apple M2-Chip: Livestream und was wir von Apples #WWDC21-Keynote erwarten

Viel Neues aus dem Apple-Universum gibt's im Rahmen der Keynote zur WWDC 2021, die am 7. Juni um 19.00 live gestreamt wird. (Bild: Apple)
Viel Neues aus dem Apple-Universum gibt's im Rahmen der Keynote zur WWDC 2021, die am 7. Juni um 19.00 live gestreamt wird. (Bild: Apple)
Am Montag dem 7. Juni um 19.00 unserer Zeit beginnt die erneut vollständig virtualisierte Apple-Entwicklerkonferenz einmal mehr mit einer Keynote, in der nicht nur neue Software wie iOS 15 und Co. sondern möglicherweise auch neue Hardware, etwa neue MacBooks oder der Apple M2-Chip präsentiert werden. Was wir vom Launchevent erwarten und wie ihr live mit dabei sein könnt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie in jedem Jahr steht die Apple-Community auch heuer vor der Frage: Wird Apple im Rahmen der WWDC-Keynote neue Hardware präsentieren oder nicht? In den letzten Jahren tendierte Apple dazu, das eigentlich primär für Entwickler relevante Event auch primär für Neues aus dem Bereich Software zu nutzen, obwohl zu dieser Zeit im Vorjahr auch erstmals offiziell von Apple Silicon die Rede war.

Apple M2 SoC-Launch?

Und so könnte die WWDC 2021 erneut im Fokus eines Apple M1-Nachfolger stehen, wenngleich wir derzeit nicht fix damit rechnen, denn 2020 ging es primär darum, die Entwicklergemeinde auf Kurs zu bringen, weg von Intel und hin zu ARM. In diesem Jahr stünden dagegen tendenziell Performanceverbesserungen im Vordergrund einer neuen Apple M-Generation, etwa durch mehr und höher getaktete Kerne sowie Support für mehr RAM und mehr Thunderbolt-Ports.

MacBook Pro Redesign?

Naheliegend wäre natürlich, wenn dieser aufgemotzte Apple M2- oder Apple M1X-Chipsatz dann auch gleich in einem neuen MacBook Pro präsentiert würde, was zumindest Leaker wie Jon Prosser und Analysten von Wedbush für möglich halten. Warnende Worte aus der Versorgungskette (1, 2) deuteten zuletzt allerdings durchaus auch auf einen späteren Launch der 14 und 16 Zoll MacBook Pro-Redesigns, wie sie zuletzt etwa in Konzeptbildern zu sehen waren. Insbesondere die gemunkelten MiniLED-Displays scheinen derzeit nicht in ausreichender Menge zur Verfügung zu stehen, sodass fraglich ist, ob die neuen MacBook Pro-Modelle tatsächlich zur WWDC angekündigt werden.

Update 07. Juni 2021: Ein ausgesprochen zuverlässiger Leaker hat nun angegeben, dass zur WWDC keinerlei Hardware vorgestellt werden soll.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Ein neues MacBook Pro zur WWDC 2021? Konzeptbilder zeigen das Redesign (Bild: Luke Miani)
Ein neues MacBook Pro zur WWDC 2021? Konzeptbilder zeigen das Redesign (Bild: Luke Miani)

Neue Software braucht das Apple-Universum

Womit wir auch schon beim zentralen Element der WWDC wären: Software. Wie so oft in den Jahren zuvor werden iOS und iPadOS mit den größten Neuerungen aufwarten, zuletzt auf Basis von Bloombergs Quellen erwähnt wurden Verbesserungen bei den Themen Privatsphäre und Sicherheit, Widgets, Multitasking, Benachrichtigungen, Health-Services und iMessage. Mit Sicherheit wird Apple in iOS 15 und iPadOS 15 auch wieder neue Features für Safari, Apple Maps und Co. präsentieren. Vergleichsweise wenig wissen wir aktuell über die Neuerungen in Apples anderen Betriebssystemen, etwa macOS 12, watchOS 8 oder tvOS 15, das möglicherweise in homeOS umbenannt werden könnte, wie man einer mittlerweile wieder gelöschten Job-Ausschreibung entnehmen konnte.

Der Livestream beginnt am 7. Juni um 19.00

Wie jede Jahr gibt es mehrere Wege, um am Montag dem 7. Juni 2021 ab 19.00 unserer Zeit live bei Tim Cooks Keynote mit dabei zu sein. Etwa auf der Apple Events-Webseite oder via YouTube, den Link zum Livestream findet ihr auch gleich hier unten. Nicht ausgeschlossen ist, dass uns Apple auch mit Neuerungen überrascht, die eigentlich erst für das zweite Halbjahr 2021 erwartet werden, etwa ein neuer Mac mini mit neuem Apple Silicon oder ein Mac Pro beziehungsweise ein Update für das MacBook Air sowie neue iPads. Es dürfte sich in jedem Fall lohnen, live beim Launch mit dabei zu sein.

Quelle(n)

Apple Youtube, 9to5Mac, MacRumors

MacBook Pro Konzept: Luke Miani

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8024 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Von iOS 15 bis zum 2021 MacBook Pro mit Apple M2-Chip: Livestream und was wir von Apples #WWDC21-Keynote erwarten
Autor: Alexander Fagot,  6.06.2021 (Update:  7.06.2021)