Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Beim Compal Scroll handelt es sich um das bislang wahrscheinlich spannendste ausrollbare Smartphone

Das Display des Compal Scroll verschwindet komplett im Gehäuse vom Smartphone, wenn es aufgerollt wird. (Bild: Compal)
Das Display des Compal Scroll verschwindet komplett im Gehäuse vom Smartphone, wenn es aufgerollt wird. (Bild: Compal)
Das jüngste Konzept-Smartphone von Compal zeigt, wie die ausrollbaren Smartphones der Zukunft aussehen könnten. Denn das Display verschwindet komplett in einem kleinen Zylinder, wenn das Gerät nicht benutzt wird, während es maximal eine Diagonale von beachtlichen 10 Zoll erreicht.
Hannes Brecher,

Während die Zukunft vom LG Rollable derzeit ungewiss ist arbeitet Compal bereits an einem noch spannenderen ausrollbaren Smartphone. Beim Compal Scroll handelt es sich derzeit allerdings nur um ein Konzept, das für einen iF Design Award 2021 eingereicht wurde. Dabei kann das Display komplett aufgerollt und in einem kompakten Zylinder aufbewahrt werden, um das Gerät problemlos in eine Hosentasche stecken zu können.

In diesem Zustand erlaubt ein kleines Zweitdisplay, beispielsweise über eingehende Benachrichtigungen informiert zu werden oder die aktuelle Musikwiedergabe zu steuern. Will man das große Display benutzen, so kann dieses einfach herausgezogen werden – und zwar nur so weit wie gewünscht. So kann das Gerät etwa im handelsüblichen Smartphone-Format genutzt werden, oder aber als Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 10 Zoll. Das Konzept-Smartphone ist mit einer Kamera vorne und einer Linse hinten ausgestattet.

Wie bei den Konzepten von Compal üblich ist es unwahrscheinlich, dass ein derartiges Gerät tatsächlich auf den Markt kommen wird. Compal hatte vor rund einem Jahr bereits enorm spannende Laptop-Konzepte präsentiert, die ebenfalls noch weit von einer möglichen Massenfertigung entfernt sind. Allerdings zeigt dieses Konzept wieder einmal, dass der Smartphone-Formfaktor noch lange nicht zu Ende entwickelt ist, und dass in den nächsten Jahren auch abseits von faltbaren Geräten noch Innovationen zu erwarten sind.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8568 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Beim Compal Scroll handelt es sich um das bislang wahrscheinlich spannendste ausrollbare Smartphone
Autor: Hannes Brecher, 23.02.2021 (Update: 23.02.2021)