Notebookcheck

Biostar bringt Mini-ITX-Mainboard mit integrierter AMD-Quadcore-CPU

Biostar bringt Mini-ITX-Mainboard mit integrierter AMD-Quadcore-CPU
Biostar bringt Mini-ITX-Mainboard mit integrierter AMD-Quadcore-CPU
Biostar hat mit dem A10N-8800E ein neues Mini-ITX-Mainboard vorgestellt, welches mit einer vorinstallierten CPU aus dem Hause AMD kommt. Der mobile AMD FX-8800P soll sich dabei durch eine hohe Energieeffizienz und auch die vergleichsweise starke GPU auszeichnen.

Mit dem Mainboard dürfte sich Biostar in erster Linie an Nutzer richten, die ein ultrakompaktes System für eher anspruchslose Aufgaben wie dem Surfen realisieren wollen - oder eine Basis für ein NAS und die Medienwiedergabe suchen.

Konkret kommt ein AMD FX-8800P zum Einsatz, dessen vier Rechenkerne mit bis zu 3,4 GHz takten. Die integrierte Radeon R7-Grafik erlaubt auch auch die flüssige Wiedergabe von hochauflösenden Bildmaterial, wobei zur Bildausgabe ein einzelner HDMI- und ein VGA-Port bereitsteht. Ein Lüfter ist integriert.

Für die Installation von bis 32 GByte DDR4-RAM stehen zwei Slots bereits, eine via SATA oder PCIe angebundene M.2-SSD kann mit bis zu zwei herkömmlichen SATA-Speichern ergänzt werden. Ein einzelner PCIe 3.0-Slot mit 16 Lanes ist ebenfalls verbaut. Die Anbindung externer Geräte erfolgt durch insgesamt vier USB-Ports, von denen zwei den USB 3.1 Gen1-Standard beherrschen.

Biostar verzichtet auf ein eingebautes WiFi-Modul, so müssen Nutzer im Auslieferungszustand auf den Ethernet-Port zurückgreifen. Aktuell hat Biostar noch keinen Termin oder Preis für das 17 x 17 Zentimeter große Mainboard genannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Biostar bringt Mini-ITX-Mainboard mit integrierter AMD-Quadcore-CPU
Autor: Silvio Werner, 25.01.2019 (Update: 25.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.