Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Black Shark 4 (Pro): Gaming-Smartphones erzielen 25 Millionen Euro Umsatz in 5 Minuten

Das Black Shark 4 (Pro) verkauft sich zum Start prächtig. (Bild: Xiaomi)
Das Black Shark 4 (Pro) verkauft sich zum Start prächtig. (Bild: Xiaomi)
Black Shark 4 und Black Shark 4 Pro haben einen beachtlichen Start hingelegt. Passend zur Performance der beiden neuen Gaming-Smartphones verkaufen sie sich zum Marktstart rasant schnell.
Marcus Schwarten,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi hat heute über den Weibo-Account von Black Shark bekanntgegeben, dass sich die beiden neuen Gaming-Smartphones Black Shark 4 und Black Shark 4 Pro zum Start bestens verkaufen. In nur 5 Minuten wurde über alle Kanäle hinweg ein Umsatz von 200 Millionen Yuan erzielt, was umgerechnet gut 25 Millionen Euro entspricht.

Stückzahlen nennt der Hersteller keine. Rechnet man den Umsatz aber geteilt durch die Preise, die je nach Version und Speicherausstattung zwischen 2.499 Yuan und 5.299 Yuan liegen, ergibt sich ein Absatz von ca. 40.000 bis 80.000 Geräten in nur 300 Sekunden. Erreicht wurden diese Zahlen nur in China. Denn bisher gibt es die neuen Gaming-Smartphones ausschließlich auf dem chinesischen Heimatmarkt des Herstellers. Wann der globale Launch erfolgt, ist derzeit noch unklar.

Damit legt die neue Black Shark 4-Serie einen beachtlichen Start, aber nicht so einen beeindruckenden Raketenstart wie das Realme GT hin. Dieses hatte sich nach Herstellerangaben über 30.000 Mal in nur 10 Sekunden verkauft und damit in wenigen Sekunden umgerechnet rund 13 Millionen Euro Umsatz eingebracht. Auch mit den 300.000 verkauften Redmi K40 in 5 Minuten kann man nicht mithalten. Allerdings muss man fairerweise auch dazu sagen, dass Gaming-Smartphones eher ein Nischendasein fristen und sich traditionell schlechter verkaufen als andere Flaggschiff-Modelle. Mal abwarten, wie sich das nahende Lenovo Legion 2 Pro im Vergleich verkauft.

Das "einfache" Black Shark 4 ist mit dem Qualcomm Snapdragon 870 SoC ausgestattet und mit 6 GB + 128 GB, 8 GB + 128 GB, 12 GB + 128 GB und 12 GB + 256 GB erhältlich. Beim Black Shark 4 Pro setzt Xiaomi hingegen den Snapdragon 888 ein und kombiniert ihn mit 8 GB + 256 GB, 12 GB + 256 GB sowie 16 GB + 512 GB. Weitere Informationen zur Ausstattung der neuen Gaming-Smartphones Black Shark 4 und Black Shark 4 Pro gibt es in diesem Artikel.

Bild: Xiaomi
Bild: Xiaomi

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 555 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Black Shark 4 (Pro): Gaming-Smartphones erzielen 25 Millionen Euro Umsatz in 5 Minuten
Autor: Marcus Schwarten, 26.03.2021 (Update: 26.03.2021)