Notebookcheck

Blackview A80 Pro

Ausstattung / Datenblatt

Blackview A80 Pro
Blackview A80 Pro (A Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P25 8 x 2.6 GHz, Cortex-A53
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.49 Zoll 19.5:9, 1560 x 720 Pixel 265 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 55 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Klinkenport, Card Reader: microSD bis 256 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 162.8 x 77
Akku
4680 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix Phasenvergleich-AF, LED-Blitz, Videos @1080p (Kamera 1); 2.0MP (Kamera 2); 0.3MP (Kamera 2); 0.3MP (Kamera 4)
Secondary Camera: 8 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Silikonhülle, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Tool, Headset, UKW-Radio, Benachrichtigungs-LED; LTE Cat. 6 (300 MBit/s Download, 50 MBit/s Upload), Lüfterlos
Gewicht
180 g, Netzteil: 47 g
Preis
125 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 32%, Ausstattung: 37%, Bildschirm: 83% Mobilität: 90%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Blackview A80 Pro

74.5% Test Blackview A80 Pro Smartphone – Günstig mit guter Laufzeit | Notebookcheck
Mit riesigem Akku, zahlreichen LTE-Bändern und einer Quad-Cam an der Rückseite will uns das Blackview A80 Pro überzeugen. Weil das Ganze nur 125 Euro kosten soll, sind wir misstrauisch, aber vielleicht überrascht uns das Smartphone ja positiv.
Recensione Blackview A80 Pro: 4680 mAh, Quad Camera ed Helio P25 a 120 euro
Quelle: Pianeta Cellulare Italienisch IT→DE
Positive: Nice quad cameras; decent processor; low price; long battery life; support dual SIM.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.06.2020
Blackview A80 Pro - Зачем бюджетному смартфону четыре камеры и есть ли они на самом деле?
Quelle: Helpix RU→DE
Positive: Good price; decent hardware; USB-C; nice connectivity; great display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.02.2020

Kommentar

Modell:

Das Blackview A80 Pro hat mit seinem sehr günstigen Preis Millionen von Herzen erobert, doch reicht das, um auf dem Markt zu bestehen? Schließlich bestimmt der Preis nicht die wahre Leistung eines Smartphones. Blackview hat ein eigenes Markenzeichen bei der Produktion von robusten Smartphones. Mit der Einführung der A-Reihe wurde klar, dass die Firma mit tollen Geräten in niedrigere Preisklassen einsteigen will. Das A80 Pro erfüllt also mit seinem recht erschwinglichen Preis die wichtigste Bedingung seiner Reihe.

Das 6,49-Zoll-Display des Smartphones ist mit einer Full-HD+-Auflösung ausgestattet, die großartigen Bildgenuss bietet. Außerdem hat es ein IPS-Panel und somit eine der führenden LCD-Technologien der Welt. Jedes Bild oder Video sieht auf so einem Bildschirm noch detaillierter und klarer aus. Blackview bemühte sich bei diesem Modell der A-Reihe auch um einen schmaleren Bildschirmrand und ein allgemein kleineres Gehäuse.

Obwohl der Bildschirm viel Beachtung verdient, befindet sich das wahre Highlight des A80 Pro auf der Rückseite – der Fingerabdruck-Leser verringert die Zeit, die man zum Entsperren braucht, er arbeitet so schnell und präzise, dass Nutzer diese Funktion zweifellos lieben werden. Daneben sitzt ein Vier-Kamera-System, das ebenfalls erwähnenswert ist. Die vier Kameras arbeiten zusammen, um die Szene bei Aufnahmen zu erkennen und das Ergebnis mit helleren Farben und mehr Details auszubessern. Der Hauptsensor ist ein Sony IMX258 13-MP-Sensor. Auf der Vorderseite befindet sich in einer Aussparung ein Sony IMX239 8-MP-Sensor, der Gesichtserkennung ermöglicht und zudem verwischte Porträts erzeugen kann.

Eine weitere Überraschung dieses Modells ist der USB-Typ-C-Anschluss, der in dieser Preisklasse eine Seltenheit ist. Nun, das A80 Pro hat das Gegenteil bewiesen und hat sowohl USB-Typ-C als auch einen günstigen Preis. Dazu kommt noch ein großer 4.680-mAh-Akku, der mit einer Ladung sicherlich lange hält. So verschwendet man weniger Zeit mit Laden und kann mehr erledigen. Trotz des günstigen Preises enttäuscht das A80 Pro nicht mit seinen Optionen, das Modell ist in vier Farben erhältlich, zwischen denen Nutzer je nach Geschmack und Interesse wählen können: schwarz, rot, blau und grün.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-T880 MP2: ARM-Grafikchip für Smartphones und Tablets mit 2 Clustern.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Helio P25: ARM-basierter Octa-Core-SoC (8x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 2,6 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


6.49": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.18 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


Blackview: Diese Marke der Blackview International Group wurde 2013 in Hongkong geschaffen. Smartphones stehen im Fokus der Vermarktung.

Es gibt allerdings wenige Testberichte und die Marktanteile sind sehr gering (2016).


74.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Oukitel C18 Pro
Mali-T880 MP2, Mediatek Helio 20 Helio P20 MT6757
Meizu M10
Mali-T880 MP2, Mediatek Helio 20 Helio P20 MT6757

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Blackview BV9900 Pro
PowerVR GM9446, Mediatek Helio P90, 5.84", 0.273 kg
Blackview BV9900
PowerVR GM9446, Mediatek Helio P90, 5.80", 0.273 kg
Blackview BV9800 Pro
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P70, 6.30", 0.322 kg
Blackview BV6100
PowerVR GE8300, Mediatek Helio 20 Helio A22 MT6761, 6.88", 0.315 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Blackview A80 Pro
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.04.2020)