Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell Latitude 7390 2-in-1

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7390 2-in-1
Dell Latitude 7390 2-in-1 (Latitude 13 7300 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-8650U 4 x 1.9 - 4.2 GHz, Kaby Lake Refresh
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, Kerntakt: 1150 MHz, Speichertakt: 1067 MHz, 22.20.16.4799
Hauptspeicher
16384 MB 
, LPDDR3
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, yes, AUO462D, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Sunrise Point-LP
Massenspeicher
SK hynix PC401 NVMe 500 GB
Soundkarte
Realtek ALC295 @ Intel Sunrise Point-LP PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 combo, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: gyrometer
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 306 x 211
Akku
60 Wh, 7500 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: 2.0, bottom-mounted, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie, on-site after remote diagnosis
Gewicht
1.442 kg, Netzteil: 290 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.48% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: - %, Leistung: 77%, Ausstattung: 61%, Bildschirm: 79% Mobilität: 77%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 46%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Dell Latitude 7390 2-in-1

87.4% Test Dell Latitude 7390 2-in-1 (i7-8650U, Full-HD) Convertible | Notebookcheck
Professionelles Convertible… Das Latitude 7390 2-in-1 hat sicherlich seine Vorzüge, wie zum Beispiel den Core i7-8650U Quad-Core-Prozessor, die NVMe-SSD, das robuste und gleichzeitig kompakte Gehäuse und die Möglichkeit, zwei Massenspeicher einzubauen. Ganz ohne ihm eigene Nachteile ist das Gerät jedoch nicht - und außerdem auch noch ziemlich teuer obendrein.
80% Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Powerful And Capable Business Laptop
Quelle: Tech2 Englisch EN→DE
A 2-in-1 does seem like a novelty of sorts for a business user, but you can easily imagine a number of use-cases where a convertible laptop would be a great fit. The Dell Latitude 7390 2-in-1 offers plenty for leisure activities or even for students, but then again, you wouldn't be looking at this laptop specifically if you're a casual user. For such users, an XPS 13 or 15 should suffice.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.01.2019
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 75% Bildschirm: 75% Mobilität: 70% Gehäuse: 80% Ergonomie: 5%
Dell Makes the Case for Business-Focused 2-in-1s
Quelle: Tech Smart Englisch EN→DE
Dell’s Latitude 7390 2-in-1 shows to what can be achieved when an innovative vendor focuses its attention on serving the needs of modern business customers, workers and workplaces.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.08.2018
80% Dell Latitude 7390 2-in-1
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390's eighth-generation Intel Core i7 power and excellent battery life propel it to the upper echelon of our favorite 2-in-1 business convertible laptops.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell Latitude 7390 2-In-1 Review: A Convertible Built For Business
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
All told though, we did enjoy working with the Latitude 7390 2-in-1. It is an attractive device, that's built well with a great feature set and an optimized pen input experience. It just faces some stiff competition in the current 2-in-1 convertible and business class ultrabook markets.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.04.2018
80% Dell Latitude 7390 2-in-1 review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
If your primary concern is keeping your data private at all costs while you're in the office or on the road, the Dell Latitude 7390 2-in-1 has you covered.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
70% Dell Latitude 7390 2-in-1 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 7390 2-in-1 has a lovely display, strong performance and long battery life, but it suffers from some usability issues.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
Ревю на Dell Latitude 7390 2-in-1 – малък звяр с брилянтен сензорен дисплей
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Solid workmanship; good hardware; nice performance; long battery life. Negative: Overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.09.2018

Kommentar

Serie: Das Dell Latitude 7300 schüttelt einiges aus dem Ärmel. Es erfüllt viele wichtige Anforderungen, die am häufigsten an einen erstklassigen Laptop gestellt werden. Derzeit hält es mit maximal 13 Zoll Größe und Länge den Rekord, das weltweit kleinste Premium-Notebook der Business-Klasse zu sein. Es sieht sauber und makellos aus und bietet einige Anschlüsse, damit User in unmittelbarer Nähe die schnellste Internetverbindung herstellen können.

Wie bereits erwähnt, ist das Dell Latitude 7300 insgesamt nur bis zu ungefähr 13 Zoll groß. Sein intelligentes Design ist offensichtlich. Beispielsweise hat das verbesserte Display einen vierseitig schmalen Rand und eine matte, blendfreie Oberfläche. Nicht nur vergrößert die vierseitig schmale Einfassung das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis und lässt den User damit besser Eintauchen. Der blendfreie matte Bildschirm kann auch Spiegelungen eines hellen Umgebungslichts wirksam verhindern. Daher kann das Dell Latitude 7300 überall und jederzeit angenehm bedient werden, falls User ihre Arbeit von zu Hause oder zu einem Kurzurlaub am nächsten Strand mitzunehmen.

Das Dell Latitude 7300 ist mit dem neuesten Intel Core i7-8665U-Prozessor der achten Generation ausgestattet. Dieser ist ein stromsparendes Quad-Core-Modell, das man häufig in den neuesten Versionen von High-End-Notebooks oder Ultrabooks antrifft. Mit aktiven Turbo arbeitet er mit einer höheren Taktrate von bis zu 4,800 MHz, da er im 14-nm-Verfahren hergestellt wird.

Der Laptop ist in zwei Designs erhältlich. Abhängig vom Geschmack kann entweder ein Gehäuse mit neuem Aluminium-Finish oder eines aus strapazierfähigem Kohlefasergewebe gewählt werden. Das neue Aluminium-Finish wirkt stark, erhaben und perfekt für Unternehmensleiter. Es eignet sich optimal, um auf den Arbeitsplatz mitgenommen zu werden oder einfach nur, um Karriere und Identität hervorzuheben. Die Kohlefasergewebe-Oberfläche sieht ästhetischer, was sie interessanter wirken lässt. Insgesamt ist das Design beider Varianten beeindruckend und sichtbare Mängel sind kaum erkennbar.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-8650U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,9 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.150 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.442 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


79.48%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo ThinkPad X13 Yoga 20SX0004GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Dell Latitude 7310
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U
Lenovo ThinkPad X13-20T20033GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Dell XPS 13 7390 Core i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U
HP Envy 13-AQ0007no
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U
HP Envy 13-aq0007nf
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U
HP Envy 13-ah1013nw
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U
HP Elite Dragonfly i5-8365U
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U
LG Gram 13Z990-G
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U
Dell Latitude 13 5300 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U
HP Spectre 13-af000nw
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U
HP Envy 13-ah0007ns
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U
Dell Inspiron 13 5370 CN537008
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U
Asus ZenBook S UX391UA-ET013R
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U
Lenovo ThinkPad L390-20NR0013GE
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U
Lenovo ThinkPad L380-20M5000WGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U
Dell Latitude 7390
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8350U
Lenovo Ideapad 720S-13IKB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U
HP Spectre 13-af006nf
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Lenovo ThinkBook 13s-IML-20RR0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 0.00132 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Dynabook Portégé X50-G-10V
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.42 kg
Dell Latitude 14 5420, i7-10610U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U, 14.00", 1.4 kg
Honor MagicBook Pro, i5-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 16.10", 1.7 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G8-20U90044UK
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 1.09 kg
Dell Latitude 14 3410, i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 1.61 kg
HP EliteBook 840 G7, i7-10610U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10610U, 14.00", 1.23 kg
Acer Enduro N3 EN314-51W-563C
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 2 kg
Acer Enduro N3 EN314-51W-78KN
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 2.5 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 7390 2-in-1
Autor: Stefan Hinum, 28.03.2018 (Update: 28.03.2018)