Notebookcheck

Die 10 besten Smartphones unter 120 Euro

Easy Connect. Hier finden Sie die besten Smartphones im Preisbereich unter 120 Euro im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben. Stand: November 2017.

Jeder technikaffine User kennt sie, die Flagship Phones bekannter Hersteller. Nicht jeder ist allerdings auch bereit, die dafür meist fälligen 500 Euro aufwärts zu berappen. Eine nicht zu verachtende Anzahl an Leuten dreht den Spieß gar um und sucht just im preisgünstigen Einstiegssegment nach dem passenden Smartphone und hat dabei vor allem den Preis ganz genau im Blickfeld. Keine Frage, bereits die Spezifikationen auf dem Papier zeigen erhebliche Unterschiede zu den viel beworbenen "Superphones", allen voran bei zu erwartender Performance, beim Display und der Bildqualität der eingesetzten Kamera. Das heißt allerdings nicht, dass man bei entsprechend moderaten Erwartungen nicht auch mit einem 100-Euro-Smartphone glücklich werden kann. Wir listen wie folgt die besten Smartphones mit einem aktuellen Marktpreis von unter 120 Euro im Test bei Notebookcheck in den letzten 14 Monaten (sofern noch verfügbar).

Notebookcheck Budget-Smartphone-Charts, Update November 2017

Pos.DatumBew.BildModellDickeGewichtGrößeAuflösungOSPreis ab
105.201681%Coolpad Porto SCoolpad Porto S
Mediatek MT6735
ARM Mali-T720
1 GB Hauptspeicher, 8 GB eMMC
7.6 mm125 g5"1280x720Android 5.1 Lollipop
202.201780%Lenovo C2Lenovo C2
Mediatek MT6735
ARM Mali-T720 MP2
1 GB Hauptspeicher, 8 GB eMMC
8.6 mm139 g5"1280x720Android 6.0 Marshmallow
309.2017
Neu
80%Lenovo Moto E4Lenovo Moto E4
Mediatek MT6737
ARM Mali-T720 MP2
2 GB Hauptspeicher, 16 GB eMMC
8.9 mm151 g5"1280x720Android 7.1 Nougat
408.201780%LG K4 2017LG K4 2017
Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909
Qualcomm Adreno 304
1 GB Hauptspeicher, 8 GB eMMC
8 mm136 g5"854x480Android 6.0 Marshmallow
508.2017
Neu
80%Lenovo Moto C PlusLenovo Moto C Plus
Mediatek MT6737
ARM Mali-T720 MP2
1 GB Hauptspeicher, 16 GB eMMC
10 mm162 g5"1280x720Android 7.0 Nougat
609.201679%Huawei Y5 IIHuawei Y5 II
Mediatek MT6735
ARM Mali-T720 MP2
1 GB Hauptspeicher, 8 GB eMMC
8.9 mm135 g5"1280x720Android 5.1 Lollipop
708.201679%TP-Link Neffos C5TP-Link Neffos C5
Mediatek MT6735
ARM Mali-T720 MP2
2 GB Hauptspeicher, 16 GB eMMC
8.8 mm141 g5"1280x720Android 5.1 Lollipop
807.201678%Wiko Lenny 3Wiko Lenny 3
Mediatek MT6580M
ARM Mali-400 MP2
1 GB Hauptspeicher, 16 GB eMMC
9.9 mm177 g5"1280x720Android 6.0 Marshmallow
903.201778%ZTE Blade A510ZTE Blade A510
Mediatek MT6735P
ARM Mali-T720
1 GB Hauptspeicher, 8 GB eMMC
8,2 mm130 g5"1280x720Android 6.0 Marshmallow
1010.201678%Leagoo M5Leagoo M5
Mediatek MT6580M
ARM Mali-400 MP2
2 GB Hauptspeicher, 16 GB eMMC
8.7 mm178 g5"1280x720Android 6.0 Marshmallow

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Top 10 der letzten 14 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse, gereiht nach Gesamtwertung

Kommentar der Redaktion

Mit dem Moto E4 und dem Moto C Plus gibt es zwei Neueinsteiger. Verabschieden müssen wir uns vom Microsoft Lumia 550 und dem Oukitel U7 Plus.

Platz 1

Coolpad Porto S
Coolpad Porto S

Nachdem der chinesische Hersteller Coolpad mit seinem Smartphone Modena eher schwach in Deutschland gestartet ist, können sich die neueren Produkte durchaus sehen lassen. Das 5,0 Zoll große IPS-Display des Coolpad Porto S bietet mit der kleinen HD-Auflösung (1.280 x 720 Bildpunkte) eine gute Bildschärfe und satte Farben. Die Verarbeitung befindet sich auf einem guten Niveau, und die Kamera macht bei Tageslicht überraschend ordentliche Aufnahmen.

Mit 8 GB fällt der interne Speicher zwar etwas knapp aus, er lässt sich aber mittels MicroSD-Karte erweitern. Leider können Apps nicht darauf ausgelagert werden. Wer die optionale Speichererweiterung nicht benötigt, kann den zweiten Slot auch für eine weitere SIM-Karte nutzen. Das Porto S bietet angesichts des niedrigen Preises viel Smartphone fürs Geld.

Preisvergleich

Porto S

Platz 2

Lenovo C2
Lenovo C2

Das Lenovo C2 bietet die typische Ausstattung eines Einsteiger-Smartphones. Mit einem älteren Quad-Core-SoC, einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 8 GB Flashspeicher steht das Smartphone auf einer soliden Basis, von der aber keine Quantensprünge zu erwarten sind. Das helle IPS-Display löst mit der kleinen HD-Auflösung (1.280 x 720 Pixel) auf. Erfreulicherweise gibt es zwei SIM-Schächte plus einem zusätzlichen microSD-Slot. Der Akku ist zudem wechselbar.

Angesichts des geringen Preises zeigt das C2 keine echten Schwächen, lediglich die verbauten Mikrofone dürften etwas besser sein, was leider zu einer durchwachsenen Sprachqualität führt.

Preisvergleich

C2

Platz 3

Motorola Moto E (4. Generation, 2017)
Motorola Moto E (4. Generation, 2017)

Das Motorola Moto E4 bietet einen 5,0 Zoll großen Touchscreen, welcher mit der kleinen HD-Auflösung für eine gute Abbildungsleistung sorgt. Mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher ist die Ausstattung vergleichsweise gut und lässt sich auch mittels microSD-Karte erweitern. Der Akku ist zudem wechselbar und es gibt einen Fingerabdruckscanner. Die übrigen Ausstattungsmerkmale liegen im klassentypischen Bereich. Die Performance ist also nicht sonderlich hoch, weshalb es dem Nutzer zu Gute kommt, dass Lenovo auf ein pures Google Android 7.1 Nougat setzt. Die Kameraleistung ist ebenfalls nicht berauschend.

Preisvergleich

Platz 4

LG K4 Dual (2017)
LG K4 Dual (2017)

Das LG K4 Dual (2017) stellt aktuell das preiswerteste Smartphone im Sortiment der Koreaner dar. Mit einer kompakten Bauform, vollwertigem Dual-SIM und einem wechselbaren Akku versucht es die Herzen der Käuferschaft zu gewinnen. Der knappe Speicher ist mittels microSD-Karte erweiterbar und das Display wurde gegenüber dem Vorgänger stark verbessert, nur dessen niedrige Auflösung ist ein kleines Ärgernis.

Im Test liefert das Smartphone vor allem bei der Positionsbestimmung einen guten Eindruck ab und auch die Akkulaufzeiten sind richtig gut. Auf NFC und einen Fingerabdruckscanner muss verzichtet werden, was angesichts der niedrigen UVP jedoch nicht weiter überrascht.

Preisvergleich

Platz 5

Motorola Moto C Plus
Motorola Moto C Plus

Noch eine Klasse unter dem Moto E tummelt sich das C-Modell. Die Ausstattung ist recht ähnlich. Es gibt es 5,0 Zoll großes Display mit 720p, das gleiche SoC und 16 GB Speicher, aber nur einen Gigabyte Arbeitsspeicher und keinen Fingerabdruckscanner. Der Akku ist zude m fest verbaut, aber mit 4.000 mAh eine echte Wuchtbrumme, der lange Laufzeiten verspricht und dies auch einhalten kann.

Die Kameras des Motorola Moto C Plus liegen auf einem klassentypischen schwachen Niveau, reichen bei gutem Licht aber aus.

Preisvergleich

Moto C Plus

Platz 6

Huawei Y5 II
Huawei Y5 II

Das Huawei Y5 II ist Teil von Huaweis klassischer Einsteiger-Serie. Das kompakte Smartphone steht in fünf verschiedenen Gehäusefarben zur Wahl und bietet ein robustes Design. Die Speicherausstattung und auch der SoC liegen auf einem klassentypischen Niveau. Das 5,0 Zoll große IPS-Display löst mit der kleinen HD-Auflösung (720p) auf.

Im Test hat uns gefallen, dass es sowohl zwei SIM-Schächte als auch einen zusätzlichen microSD-Kartenslot gibt. Die Akkulaufzeiten liegen auf einem guten Niveau. Trotzdem bietet das Smartphone einen hellen Bildschirm, der aber gerne kontraststärker sein dürfte. Leider ist Android 5.1 Lollipop nicht mehr aktuell, ein Update hat der Hersteller nicht in Aussicht gestellt.

Preisvergleich

Y5 II

Platz 7

TP-Link Neffos C5
TP-Link Neffos C5

Der chinesische Netzwerkausrüster TP-Link baut nun auch Smartphones. Mit dem Neffos C5 wird ein vergleichsweise gut ausgestattetes Einsteigergerät offeriert, das auf dem Datenblatt eine hervorragende Figur macht und mit Speicherausstattungen und einem Prozessor um den Kunden buhlt, welcher sonst nur in deutlich teureren Geräten zu finden ist. Außerdem gibt es Dual-SIM-Support sowie einen zusätzlichen MicroSD-Slot.

Abstriche müssen vor allem bei der Qualität des Gehäuses und den Kameras gemacht werden. Die Leistung des SoCs bleibt etwas hinter den Erwartungen zurück, ist aber angesichts der Konkurrenten immer noch gut. Für mittlerweile unter 100 Euro ist das C5 ein echtes Schnäppchen.

Preisvergleich

Neffos C5

Platz 8

Wiko Lenny 3
Wiko Lenny 3

Die Ausstattung des Wiko Lenny 3 ist für ein Einsteiger-Smartphone recht typisch: Ein 5,0 Zoll großer HD-Screen mit einem schwachen SoC, 1 GB Arbeitsspeicher, aber immerhin vergleichsweise üppigen 16 GB Flashspeicher. Das in bunten Farben erhältliche Gerät bekommt zudem durch seine Metallrückseite ein wertiges Äußeres.

Gefallen haben uns im Test die Dual-SIM-Funktionalität, das präzise GPS-Modul und vor allem die guten Akkulaufzeiten. Wer gerne grafisch anspruchsvollere Spiele jenseits von Candy Crush und Co. zockt, sollte jedoch einen großen Bogen um das Lenny 3 machen, da die GPU dann überfordert ist. Außerdem unterstützt das Smartphone kein LTE.

Preisvergleich

Lenny 3

Platz 9

ZTE Blade A510
ZTE Blade A510

Mit dem ZTE Blade A510 präsentierte das chinesische Unternehmen Ende 2016 wieder ein grundsolides Einsteiger-Smartphone, welches es aber nicht vermag, sich aus der Masse der Konkurrenten durch besondere Spezifikationen abzuheben.

Im Test hat uns vor allem das helle IPS-Display gefallen, was zwar etwas zu kühl kalibriert ist, aber auch im Freien noch eine gute Figur macht. Außerdem ist das Blade A510 eines der wenigen Geräte in seiner Preisklasse, das auch in puncto Sprachqualität überzeugen kann.

Preisvergleich

Blade A510

Platz 10

Leagoo M5
Leagoo M5

Wer Importe aus Fernost nicht scheut, für den könnte das Leagoo M5 genau richtig sein. Mittlerweile wird es auch von Dritthändlern auf Amazon angeboten, was eine zusätzliche Sicherheit für den Käufer bedeutet. Das Smartphone selber soll besonders widerstandsfähig gegenüber Stürzen und Displaybrüchen sein. Mit einem 5,0 Zoll großen HD-Display bewegt es sich auf Klassenniveau, der SoC ist jedoch recht schwach, dafür gibt es mit 2 GB Arbeits- beziehungsweise 16 GB Flashspeicher eine ansonsten üppige Ausstattung. Ein kleines Highlight ist zudem der Fingerabdruckscanner.

Die Helligkeit des Panels dürfte jedoch etwas höher sein, das M5 ist dazu ein wenig klobig und vergleichsweise schwer, außerdem unterstützt es kein LTE. Wer über einen Import nachdenkt, sollte unbedingt vorher unseren Artikel über CE-Kennzeichnung und Zoll lesen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Preisvergleich

M5

Größenvergleich

Messergebnisse

Coolpad Porto S
Mali-T720, MT6735, 8 GB eMMC Flash
Lenovo C2
Mali-T720 MP2, MT6735, 8 GB eMMC Flash
Lenovo Moto E4
Mali-T720 MP2, MT6737, 16 GB eMMC Flash
LG K4 2017
Adreno 304, 210 MSM8909, 8 GB eMMC Flash
Lenovo Moto C Plus
Mali-T720 MP2, MT6737, 16 GB eMMC Flash
Huawei Y5 II
Mali-T720 MP2, MT6735, 8 GB eMMC Flash
TP-Link Neffos C5
Mali-T720 MP2, MT6735, 16 GB eMMC Flash
Wiko Lenny 3
Mali-400 MP2, MT6580M, 16 GB eMMC Flash
ZTE Blade A510
Mali-T720, MT6735P, 8 GB eMMC Flash
Leagoo M5
Mali-400 MP2, MT6580M, 16 GB eMMC Flash
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
42 (18, 24)
48 (26, 22)
24 (13, 11)
46 (22.8, 23.2)
36 (17, 19)
28 (11, 17)
77 (31, 46)
54 (32, 22)
636 (476, 160)
33 (14, 19)
Response Time Black / White *
46 (26, 20)
48 (22, 26)
32 (15, 17)
15.6 (13.2, 12.4)
34 (15, 19)
24 (6, 18)
34 (16, 18)
33 (18, 15)
48 (18, 30)
28 (11, 17)
PWM Frequency
Bildschirm
Brightness
403
449
474
372
472
443
491
343
524
387
Brightness Distribution
92
92
87
92
90
90
89
85
94
92
Schwarzwert *
0.5
0.35
0.3
0.35
0.23
0.84
0.58
0.47
0.62
0.53
Kontrast
814
1309
1627
1100
2139
554
876
796
852
757
DeltaE Colorchecker *
7.9
6.5
5.4
6.2
5.4
7.8
7
6
5.2
9.7
DeltaE Graustufen *
8.9
7.7
5.5
7
3.7
8.4
6.1
6.7
5.7
13.3
Gamma
2.46 98%
2.15 112%
2.27 106%
2.08 115%
2.05 117%
2.07 116%
2.15 112%
2.19 110%
1.99 121%
2.3 104%
CCT
8332 78%
8518 76%
7397 88%
8257 79%
7182 91%
8438 77%
8068 81%
8073 81%
6631 98%
10359 63%
Hitze
Last oben max *
39.9
34.3
35
42.1
32.6
42.5
41.5
37.5
37.4
46.4
Last unten max *
40.1
36.2
34.5
43.5
29.2
39.9
39.4
35.6
36.1
48.1
Idle oben max *
37
29.3
32
33.5
31
37.4
36.3
35.9
36.1
39.2
Idle unten max *
30.7
28.1
29.4
29.8
29.2
33.5
31.9
31.9
31.8
39.7
Akkulaufzeit
Idle
1302
1102
944
WLAN
504
662
522
606
858
503
453
549
416
406
Last
287
316
253
155
Stromverbrauch
Idle min *
1.16
0.71
0.87
0.64
0.8
0.54
0.72
0.76
0.61
0.81
Idle avg *
2.21
1.62
2.38
1.14
1.87
1.58
1.87
2.16
1.75
2.26
Idle max *
2.24
1.64
2.47
1.25
1.89
1.7
2
2.35
1.83
2.39
Last avg *
3.34
3.24
2.63
2.26
2.18
2.98
5.99
4.65
4.49
6.97
Last max *
3.95
3.36
3.86
2.36
3.61
4.98
6.45
5.35
5.14
7.03

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

AnTuTu Benchmark v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
25415 Points ∼11%
Lenovo C2
23825 Points ∼10%
Lenovo Moto E4
30856 Points ∼14%
LG K4 2017
19230 Points ∼8%
Lenovo Moto C Plus
29911 Points ∼13%
Huawei Y5 II
23795 Points ∼10%
TP-Link Neffos C5
32681 Points ∼14%
Wiko Lenny 3
25237 Points ∼11%
ZTE Blade A510
24338 Points ∼11%
Leagoo M5
24238 Points ∼11%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
599 Points ∼39%
Lenovo C2
9 Points ∼1%
Lenovo Moto E4
617 Points ∼40%
LG K4 2017
9 Points ∼1%
Lenovo Moto C Plus
632 Points ∼41%
Huawei Y5 II
10 Points ∼1%
TP-Link Neffos C5
638 Points ∼41%
Wiko Lenny 3
632 Points ∼41%
ZTE Blade A510
10 Points ∼1%
Leagoo M5
9 Points ∼1%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
173 Points ∼2%
Lenovo C2
177 Points ∼2%
Lenovo Moto E4
208 Points ∼2%
LG K4 2017
144 Points ∼2%
Lenovo Moto C Plus
209 Points ∼2%
Huawei Y5 II
283 Points ∼3%
TP-Link Neffos C5
281 Points ∼3%
Wiko Lenny 3
138 Points ∼2%
ZTE Blade A510
174 Points ∼2%
Leagoo M5
139 Points ∼2%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
467 Points ∼11%
Lenovo C2
332 Points ∼8%
Lenovo Moto E4
576 Points ∼13%
LG K4 2017
257 Points ∼6%
Lenovo Moto C Plus
501 Points ∼11%
Huawei Y5 II
375 Points ∼8%
TP-Link Neffos C5
991 Points ∼22%
Wiko Lenny 3
293 Points ∼7%
ZTE Blade A510
285 Points ∼6%
Leagoo M5
331 Points ∼7%
System (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
905 Points ∼14%
Lenovo C2
826 Points ∼13%
Lenovo Moto E4
1077 Points ∼16%
LG K4 2017
586 Points ∼9%
Lenovo Moto C Plus
1048 Points ∼16%
Huawei Y5 II
1094 Points ∼17%
TP-Link Neffos C5
1199 Points ∼18%
Wiko Lenny 3
988 Points ∼15%
ZTE Blade A510
829 Points ∼13%
Leagoo M5
990 Points ∼15%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
458 Points ∼12%
Lenovo C2
147 Points ∼4%
Lenovo Moto E4
531 Points ∼14%
LG K4 2017
119 Points ∼3%
Lenovo Moto C Plus
513 Points ∼14%
Huawei Y5 II
183 Points ∼5%
TP-Link Neffos C5
683 Points ∼18%
Wiko Lenny 3
399 Points ∼11%
ZTE Blade A510
141 Points ∼4%
Leagoo M5
144 Points ∼4%
3DMark
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
7413 Points ∼10%
Lenovo Moto E4
8266 Points ∼11%
LG K4 2017
4143 Points ∼6%
Lenovo Moto C Plus
7825 Points ∼11%
Huawei Y5 II
Points ∼0%
TP-Link Neffos C5
9291 Points ∼13%
Wiko Lenny 3
7849 Points ∼11%
ZTE Blade A510
7025 Points ∼10%
Leagoo M5
7886 Points ∼11%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
2590 Points ∼1%
Lenovo Moto E4
3168 Points ∼1%
LG K4 2017
2359 Points ∼1%
Lenovo Moto C Plus
3226 Points ∼1%
Huawei Y5 II
Points ∼0%
TP-Link Neffos C5
4223 Points ∼1%
Wiko Lenny 3
2476 Points ∼1%
ZTE Blade A510
2682 Points ∼1%
Leagoo M5
2478 Points ∼1%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
3028 Points ∼2%
Lenovo C2
Points ∼0%
Lenovo Moto E4
3671 Points ∼2%
LG K4 2017
2609 Points ∼1%
Lenovo Moto C Plus
3711 Points ∼2%
Huawei Y5 II
Points ∼0%
TP-Link Neffos C5
4906 Points ∼2%
Wiko Lenny 3
2920 Points ∼1%
ZTE Blade A510
3109 Points ∼2%
Leagoo M5
2921 Points ∼1%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
8.6 fps ∼1%
Lenovo C2
5 fps ∼0%
Lenovo Moto E4
6 fps ∼0%
LG K4 2017
3.4 fps ∼0%
Lenovo Moto C Plus
10 fps ∼1%
Huawei Y5 II
8.4 fps ∼1%
TP-Link Neffos C5
14 fps ∼1%
Wiko Lenny 3
4.4 fps ∼0%
ZTE Blade A510
4.9 fps ∼0%
Leagoo M5
4.4 fps ∼0%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
4.8 fps ∼1%
Lenovo C2
8.5 fps ∼2%
Lenovo Moto E4
11 fps ∼2%
LG K4 2017
10 fps ∼2%
Lenovo Moto C Plus
6 fps ∼1%
Huawei Y5 II
15 fps ∼3%
TP-Link Neffos C5
8.3 fps ∼2%
Wiko Lenny 3
8 fps ∼2%
ZTE Blade A510
8.5 fps ∼2%
Leagoo M5
8 fps ∼2%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
3.6 fps ∼1%
Lenovo C2
fps ∼0%
Lenovo Moto E4
2.2 fps ∼0%
LG K4 2017
1 fps ∼0%
Lenovo Moto C Plus
4.5 fps ∼1%
Huawei Y5 II
fps ∼0%
TP-Link Neffos C5
6.1 fps ∼1%
Wiko Lenny 3
fps ∼0%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
1.6 fps ∼0%
Lenovo C2
3.7 fps ∼1%
Lenovo Moto E4
4.8 fps ∼1%
LG K4 2017
5.4 fps ∼1%
Lenovo Moto C Plus
2.2 fps ∼1%
Huawei Y5 II
6.1 fps ∼2%
TP-Link Neffos C5
2.8 fps ∼1%
Wiko Lenny 3
fps ∼0%
ZTE Blade A510
3.5 fps ∼1%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
2088 Points ∼4%
Lenovo C2
2159 Points ∼4%
Lenovo Moto E4
2270 Points ∼5%
LG K4 2017
1506 Points ∼3%
Lenovo Moto C Plus
2247 Points ∼5%
Huawei Y5 II
2707 Points ∼5%
TP-Link Neffos C5
2738 Points ∼6%
Wiko Lenny 3
2133 Points ∼4%
ZTE Blade A510
2102 Points ∼4%
Leagoo M5
2144 Points ∼4%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
32901.1 ms * ∼55%
Lenovo C2
16585 ms * ∼28%
Lenovo Moto E4
17184.6 ms * ∼29%
LG K4 2017
19723.2 ms * ∼33%
Lenovo Moto C Plus
16237.6 ms * ∼27%
Huawei Y5 II
12505 ms * ∼21%
TP-Link Neffos C5
12783.4 ms * ∼21%
Wiko Lenny 3
14862.9 ms * ∼25%
ZTE Blade A510
17364.1 ms * ∼29%
Leagoo M5
14766.5 ms * ∼25%
WebXPRT 2015 - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo Moto E4
48 Points ∼6%
AndroBench 3-5
Sequential Write 256KB SDCard (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo C2
16.1 MB/s ∼18%
Lenovo Moto E4
44.9 MB/s ∼52%
LG K4 2017
44.41 MB/s ∼51%
Lenovo Moto C Plus
10.7 MB/s ∼12%
Huawei Y5 II
18.03 MB/s ∼21%
TP-Link Neffos C5
18.89 MB/s ∼22%
Wiko Lenny 3
19.59 MB/s ∼22%
ZTE Blade A510
16.5 MB/s ∼19%
Leagoo M5
18.48 MB/s ∼21%
Sequential Read 256KB SDCard (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo C2
24.2 MB/s ∼25%
Lenovo Moto E4
65.4 MB/s ∼68%
LG K4 2017
75.28 MB/s ∼78%
Lenovo Moto C Plus
13.5 MB/s ∼14%
Huawei Y5 II
29.47 MB/s ∼31%
TP-Link Neffos C5
39.11 MB/s ∼41%
Wiko Lenny 3
40.59 MB/s ∼42%
ZTE Blade A510
25.55 MB/s ∼26%
Leagoo M5
36.07 MB/s ∼37%
Random Write 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
13.95 MB/s ∼8%
Lenovo C2
4.7 MB/s ∼3%
Lenovo Moto E4
29.2 MB/s ∼18%
Lenovo Moto C Plus
15.4 MB/s ∼9%
Huawei Y5 II
6 MB/s ∼4%
TP-Link Neffos C5
6.85 MB/s ∼4%
Wiko Lenny 3
6.2 MB/s ∼4%
ZTE Blade A510
4.69 MB/s ∼3%
Leagoo M5
5.46 MB/s ∼3%
Random Read 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
22.52 MB/s ∼13%
Lenovo C2
14.5 MB/s ∼8%
Lenovo Moto E4
18.7 MB/s ∼11%
Lenovo Moto C Plus
18.1 MB/s ∼10%
Huawei Y5 II
27.3 MB/s ∼16%
TP-Link Neffos C5
17.16 MB/s ∼10%
Wiko Lenny 3
15.1 MB/s ∼9%
ZTE Blade A510
14.03 MB/s ∼8%
Leagoo M5
14.98 MB/s ∼9%
Sequential Write 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
39.99 MB/s ∼19%
Lenovo C2
8 MB/s ∼4%
Lenovo Moto E4
45.3 MB/s ∼22%
Lenovo Moto C Plus
44.45 MB/s ∼21%
Huawei Y5 II
21.6 MB/s ∼10%
TP-Link Neffos C5
52.43 MB/s ∼25%
Wiko Lenny 3
11.6 MB/s ∼6%
ZTE Blade A510
9.94 MB/s ∼5%
Leagoo M5
12.11 MB/s ∼6%
Sequential Read 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Coolpad Porto S
168.23 MB/s ∼21%
Lenovo C2
120.7 MB/s ∼15%
Lenovo Moto E4
187.6 MB/s ∼24%
Lenovo Moto C Plus
186.69 MB/s ∼23%
Huawei Y5 II
173.3 MB/s ∼22%
TP-Link Neffos C5
145.77 MB/s ∼18%
Wiko Lenny 3
132.5 MB/s ∼17%
ZTE Blade A510
111.91 MB/s ∼14%
Leagoo M5
133.68 MB/s ∼17%

Legende

 
Coolpad Porto S Mediatek MT6735, ARM Mali-T720, 8 GB eMMC Flash
 
Lenovo C2 Mediatek MT6735, ARM Mali-T720 MP2, 8 GB eMMC Flash
 
Lenovo Moto E4 Mediatek MT6737, ARM Mali-T720 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
LG K4 2017 Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909, Qualcomm Adreno 304, 8 GB eMMC Flash
 
Lenovo Moto C Plus Mediatek MT6737, ARM Mali-T720 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
Huawei Y5 II Mediatek MT6735, ARM Mali-T720 MP2, 8 GB eMMC Flash
 
TP-Link Neffos C5 Mediatek MT6735, ARM Mali-T720 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
Wiko Lenny 3 Mediatek MT6580M, ARM Mali-400 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
ZTE Blade A510 Mediatek MT6735P, ARM Mali-T720, 8 GB eMMC Flash
 
Leagoo M5 Mediatek MT6580M, ARM Mali-400 MP2, 16 GB eMMC Flash

* ... kleinere Werte sind besser

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die 10 besten Smartphones unter 120 Euro
Autor: Daniel Schmidt,  2.11.2017 (Update:  2.11.2017)