Notebookcheck

Die Displays der Huami Amazfit GTR2 und GTS2 Smartwatches sollen so hart wie Saphirglas sein

Die Displays der Huami Amazfit GTR2 und GTS2 sollen auch nach jahrelanger Nutzung frei von Kratzern bleiben. (Bild: Huami)
Die Displays der Huami Amazfit GTR2 und GTS2 sollen auch nach jahrelanger Nutzung frei von Kratzern bleiben. (Bild: Huami)
Die beiden neuesten Smartwatches von Huami halten einige spannende Überraschungen bereit, nicht zuletzt bei den Displays. Diese setzen zwar nicht auf Saphirglas, durch eine spezielle Beschichtung sollen sie allerdings dennoch fast so hart wie Diamant sein – die Apple Watch hat in der Vergangenheit bereits bewiesen, wie effektiv diese Beschichtung sein kann.
Hannes Brecher,

Huami wird die Amazfit GTR2 und die GTS2 bereits am Dienstag, dem 22. September offiziell vorstellen, schon jetzt hat das Unternehmen den unten eingebetteten Teaser auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo veröffentlicht, der ein spannendes Feature der beiden smarten Uhren enthüllt.

Denn sowohl die rechteckige als auch die runde Smartwatch sollen eine Display-Beschichtung besitzen, die Huami als "Diamantenähnliche Kohlenstoff-Beschichtung" bezeichnet. Wem das bekannt vorkommt, der hat vermutlich Apples Marketing-Texte aufmerksam gelesen, denn die Apple Watch aus schwarzem Edelstahl nutzt bereits seit der ersten Generation eine DLC-Beschichtung (diamond like carbon), um das Gehäuse vor Kratzern zu schützen – und wer die Uhr über die Jahre genutzt hat, der weiß, dass es bei normaler Nutzung kaum möglich ist, dieses Gehäuse zu zerkratzen. 

Huami hat angegeben, dass die meisten Konkurrenten aus Kostengründen auf diese Beschichtung verzichten, mit einer 9 auf der Mohs-Härteskala sollen die Displays damit aber ebenso kratzfest sein wie Uhren, die auf echtes Saphirglas setzen – damit wären sie deutlich robuster als beispielsweise Apples Ion-X-Glas, das bei den Aluminium-Modellen der Apple Watch (ab 217 Euro auf Amazon) zum Einsatz kommt.

Durch eine spezielle Beschichtung sollen die Displays der Huami Amazfit-Smartwatches der nächsten Generation gegen Kratzer geschützt sein. (Bild: Huami)
Durch eine spezielle Beschichtung sollen die Displays der Huami Amazfit-Smartwatches der nächsten Generation gegen Kratzer geschützt sein. (Bild: Huami)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Die Displays der Huami Amazfit GTR2 und GTS2 Smartwatches sollen so hart wie Saphirglas sein
Autor: Hannes Brecher, 21.09.2020 (Update: 21.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.