Notebookcheck

Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

Fujitsu-Siemens Werbetext für die Amilo M Serie

Fujitsu-Siemens Amilo M6453G
Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

Kleinstes Notebook der AMILO-Serie.
Optimiert hinsichtlich Größe und Gewicht, bietet es dennoch alles, was ein Notebook zur Bewältigung aktuellster Multimedia-Anforderungen benötigt: Zum Beispiel ein 14-Zoll-LCD-Widescreen-Display mit CrystalView-Technologie.
Die Intel Centrino Mobiltechnologie sorgt dabei dafür, dass Ihnen immer Leistung zur Verfügung steht und dabei wenig Strom verbraucht wird.

Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo M6453G
Fujitsu-Siemens Amilo M6453G
Prozessor
Intel Pentium M 725 1 x 1.6 GHz, Dothan
Grafikkarte
Hauptspeicher
512 MB 
Bildschirm
14.1 Zoll 4:3, 1280 x 768 Pixel, WXGA TFT
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
80 GB - 0 rpm, 80 GB 
, : 80GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 80GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 81%, Ausstattung: 78%, Bildschirm: 83% Mobilität: 81%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: 98%

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

81% Fujitsu-Siemens Amilo M6453G
Quelle: Computerbild Deutsch
Mit dem Amilo ließ sich flott arbeiten. Sein Bildschirm im Breitbildformat eignet sich prima für DVD-Filme. Schwächen: die kurze Akkulaufzeit, die geringe Reichweite des Funknetzwerks und eine nur 38 Gigabyte große Festplatte.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.9, Preis/Leistung gut, Leistung 2.9, Display 2.7, Emissionen 1.2, Ausstattung 3.2, Mobilität 2.9
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 09.01.2006
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 85% Leistung: 81% Ausstattung: 78% Bildschirm: 83% Mobilität: 81% Emissionen: 98%
Fujitsu-Siemens Amilo M3438G
Quelle: c't Deutsch
Mit einem Preis von weniger als 1500 Euro gehört das Amilo M3438G zu den günstigsten 17-Zoll-Notebooks. Bei Fujitsu Siemens gibts dafür ein schlankes Gerät, das trotzdem stolze 4 kg wiegt. Eine gepolsterte, leichte Tasche liegt bei. Der Pentium M mit 1,73 GHz läuft hier zusammen mit einem Nvidia GeForce Go 6800, normalerweise einer der schnellsten Notebook-Grafikchips. günstiges Notebook, aber schwer, dafür mit zwei Festplatten, im Akkubetrieb sehr geringe 3D-Leistung, helles Display, kein PC-Card-Slot, Ungereimtheiten in der Software-Beigabe, schlechte Lautsprecher
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Lüfter leise
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2005

Kommentar

ATI Mobility Radeon X600: PCI-E Version des AGP Chips Mobility Radeon 9700. Wurde deutlich von der X700 geschlagen. Auch eine noch langsamere X600 SE wurde teilweise verbaut.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


725: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.1":

Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland.

alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens


81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Herstellerlinks

Fujitsu-Siemens Startseite

Fujitsu-Siemens Notebook-Sektion

Produktpräsentationsseite für das Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Amilo M6453G

Kommentar

Die Grafikkarte ATI Mobility Radeon X600 ist in unserem  Grafikkartenvergleich in der Leistungsklasse 3 eingeordnet und kann neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mit allen Details.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus W3V
Mobility Radeon X600, Pentium M 740
Benq Joybook S72
Mobility Radeon X600, Pentium M 750
Asus W3400V
Mobility Radeon X600, Pentium M 740

Geräte mit der selben Grafikkarte

Sony Vaio VGN-A417S
Mobility Radeon X600, Pentium M 760, 17.1", 3.9 kg
Sony Vaio VGN-A417M
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 17.1", 3.9 kg
Sony Vaio VGN-A317S
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 17.1", 3.9 kg
Samsung X20 XVM 1730 V
Mobility Radeon X600, Pentium M 740, 15.1", 2.4 kg
Samsung X20 XVM 1600 II
Mobility Radeon X600, Pentium M 730, 15.1", 2.4 kg
Samsung X20 XVM 1700
Mobility Radeon X600, Pentium M 740, 15.1", 2.4 kg
LG LW60-II
Mobility Radeon X600, Pentium M 760, 15.4", 2.6 kg
LG LM70
Mobility Radeon X600, Pentium M 760, 15.1", 2.3 kg
Lenovo / IBM ThinkPad Z60m
Mobility Radeon X600, Pentium M 760, 15.4", 2.9 kg
HP Compaq nx8220
Mobility Radeon X600, Pentium M 740, 15.4", 2.7 kg
HP Compaq nc8230
Mobility Radeon X600, Pentium M 770, 15.4", 2.7 kg
Benq Joybook R53
Mobility Radeon X600, Pentium M 750, 15.4", 2.7 kg
Asus M6747VLP
Mobility Radeon X600, Pentium M 740, 15.4", 2.6 kg
Acer TravelMate 4601WLMi
Mobility Radeon X600, Pentium M 730, 15.4", 3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 14.1", 2.6 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile X9510
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.1", 2.3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A1110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7350, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6520
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.1", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A6210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.1 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Si3655
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 13.3", 2.28 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 15.4", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Mirage 3+ 672MX, Celeron M 550, 15.4", 2.7 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Fujitsu-Siemens Amilo M6453G
Autor: Stefan Hinum,  1.05.2006 (Update: 15.01.2013)