Notebookcheck

HP Compaq nc4200

HP Compaq nc4200
HP Compaq nc4200

HP Werbetext für das nc4200

Leistungsstarkes, ultraportables Notebook, das dem mobilen Benutzer vielseitiges und mobiles Hochleistungs-Computing mit einer Akkubetriebsdauer für einen ganzen Tag (mit Reiseakku) und erweiterte Konnektivität bietet.

HP Compaq nc4200

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq nc4200
HP Compaq nc4200
Prozessor
Intel Pentium M 740
Bildschirm
12.1 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel
Mainboard
Intel 915PM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 78% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 73%, Ausstattung: 79%, Bildschirm: 83% Mobilität: 80%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 76%, Emissionen: - %

Testberichte für das HP Compaq nc4200

81% Subnotebooks
Quelle: Chip.de Deutsch
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

(von 100): 81, Preis/Leistung befriedigend, Mobilität 80, Ausstattung 79, Leistung 75, Ergonomie 91, Display 83
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.11.2006
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 75% Leistung: 75% Ausstattung: 79% Bildschirm: 83% Mobilität: 80% Ergonomie: 91%
75% Rechenpower für das Handgepäck
Quelle: Facts Deutsch
Im Test waren 17 Subnotebooks mit Bewertungen von 465 bis 753 von jeweils 800 Punkten. Stabiles Notebook mit stoß- und kratzfestem Gehäuse. Die technische Ausrüstung ist ordentlich, allerdings befindet sich kein optisches Laufwerk im Lieferumfang.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

596 von 800
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 75%
81% Flachmann-Power - über 1,6 Kilogramm
Quelle: PC Professionell Deutsch
Im Test waren 6 Sub-Notebooks mit den Bewertungen 1 x "sehr gut"; 4 x "gut" und 1 x "befriedigend". Leistung und Ergonomie des nc4200 sind zwar gut, die Ausstattung angesichts des hohen Preises aber zu dünn: So gelingt es HP icht, ein optisches Laufwerk zu integrieren.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

81.1 von 100
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.11.2005
Bewertung: Gesamt: 81%
95% Leicht und leistungsstark
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Ein leichtes und kompaktes Notebook muss nicht leistungsschwach sein. Das stellt HP mit seinem Slimline-Modell Compaq nc4200 unter Beweis. Es wiegt nur 1,8 Kilogramm und arbeitet dennoch mit den schnellsten Pentium-M-Prozessoren. Plus: Nur 1,8 Kilogramm schwer; Schneller Pentium-M-Prozessor; Durchdachtes Erweiterungskonzept; Hervorragende Akku-Laufzeiten. Minus: Kein internes optisches Laufwerk.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

sehr gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.10.2005
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 85%

Ausländische Testberichte

80% This neutrally designed tablet will appeal to serious business users
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The neutral looks, superb mouse buttons and Trackpoint controller of the HP Compaq tc4200 series will no doubt appeal to business users. This PV984ET model uses a fast 1.86GHz Pentium M processor with 512MB of DDR2 memory and a 60GB hard drive. While it’s priced at an attractive £1,175, it is clear HP Compaq hopes you will lay out extra cash on some accessories. There’s no optical drive supplied as standard, so you’ll require either a USB Multibay II or another external drive to make use of the recovery CDs or the versions of Sonic Recordnow 7 and Intervideo Windvd 5 – both are included in the software package.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

(von 5): 4, Preis/Leistung 4, Ausstattung 4, Ergonomie 3
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.03.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 80% Ergonomie: 60%
74% Spare, lightweight business machine sports a fine keyboard
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The HP Compaq nc4200 Notebook PC has a great keyboard for any laptop--but especially for one that weighs only 3.9 pounds. Other attractive features include the external battery gauge, powered USB port, presentation button, and built-in Bluetooth. Apart from those elements, this business laptop is fairly spare. Unlike most other corporate portables these days, it has no optical drive, stereo sound, or FireWire port. It eschews a wide screen in favor of a standard-aspect 12.1-inch display. For the nc4200's $1549 price (as of 2/16/06), you can buy a different notebook with a much nicer screen, better speakers, and more connections.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

74 von 100 (gut), Preis/Leistung durchschnittlich, Leistung 71, Ausstattung 77
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.03.2006
Bewertung: Gesamt: 74% Preis: 70% Leistung: 71% Ausstattung: 77%
60% HP Compaq nc4200
Quelle: CNet Englisch EN→DE
For business travelers seeking a powerful ultraportable laptop, the $1,788 HP Compaq nc4200 is a contender with class. Its staid black case accommodates a decent-size screen and a comfortable keyboard, and it delivers enough battery life to get work done on the road. Still, it lacks a built-in DVD drive and business-friendly security features such as a fingerprint scanner or a Trusted Platform Module. For a more fully outfitted ultraportable, we recommend the more expensive ThinkPad X41. If an optical drive and security extras aren't critically important, the HP Compaq nc4200 provides a good balance of portability and power at a reasonable price.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

6 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.02.2006
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 900: Mobiler onboard (shared Memory) Grafikchip (auf Mobile Intel 915GM Chipsatz), ohne Hardware T&L - kaum spielefähig. Für Office und andere Anwendungsprogramme ohne 3D sehr gut geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.
740: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
78%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

HP Startseite

Übersicht der HP Business-Notebooks

Produktpräsentation für das HP Compaq nc4200

Testberichte für HP Compaq nc4200

alle aktuellen Testberichte von HP /Compaq

alle aktuellen 12 Zoll (4:3) Testberichte

Preisvergleich

Geizhals.at

HP nc4200

eVendi.de

HP Compaq nc4200

Preistrend.de

HP Compaq nc4200

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 900

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip (auf Intel Mobile 915GM Chipsatz) mit 333 Mhz Core, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory und Direct X 9 Hardware Support. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 900 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Pentium M

Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN ist dieser Prozessor auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt (Name für das Paket). Er ist verglichen mit anderen Prozessoren sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Er ist sehr gut bei Integer (Ganzzahlen), hat jedoch leichte Schwächen bei Floating Point (Gleitzahlen) Berechnungen. Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. 2005 war er der bei weitem häufigsten genutzte Mobilprozessor, da er sich für fast alle Anwendungen und auch Subnotebooks eignet. Weitere Infos gibt es in unserem Vergleich mobiler Prozessoren.

12.1 Zoll Display

Dieses Displayformat kann man als grosses Subnotebook-Format bezeichnen. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook relativ klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleine Display hat noch den Vorteil relativ wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind schwer nutzbar. Prüfen Sie auch in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.8 kg

Es handelt sich um ein relativ leichtes Notebook, das einigermaßen bequem getragen werden kann.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Hewlett Packard

HP gehört zu den grössten internationalen Herstellern hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutsch- und englisch-sprachigen Markt. Hp-Notebooks finden sich häufig in Top-Positionen bzgl. der Preis/Leistungs-Bewertung wieder.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Acer TravelMate 3002WTCI
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
Asus W5
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
Asus W5667AUP
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
Acer TravelMate 3000
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
MSI Megabook S260
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
Asus W5A
Graphics Media Accelerator (GMA) 900
Acer TravelMate 3002WTMI
Graphics Media Accelerator (GMA) 900

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Leo Computer Delphin Talos D1200
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Core 2 Duo T5600
Panasonic Toughbook CF-T4
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 753
HP Compaq tc4200
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750
Alienware Sentia m3200
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760
Asus U5A
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750
LG LE1600
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 758
LG LW20
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760
Dell Latitude D410
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750
Amoi T30-15
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 758

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Samsung Q30 Plus
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 753, 1 kg
Toshiba Portégé R200
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 753, 1.3 kg
Dell Latitude X1
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 733, 1.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung Q1P
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 723, 7", 0.8 kg
Amoi T31
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Celeron M 373, 10.6", 1.2 kg
Asus W6
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 760, 13.3", 1.8 kg
Motion LS800
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 753, 8.4", 1 kg
Averatec 4155
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Turion 64 MT-30, 13.3", 2 kg
Panasonic ToughBook CF-29 Cen
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 778, 13.3", 3.6 kg
Sony Vaio VGN-TX2HP
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 733, 11.1", 1.2 kg
Sony Vaio VGN-TX1HP
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 733, 11.1", 1.3 kg
Sony Vaio VGN-SZ1M
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Core Duo T2300, 13.3", 1.9 kg
Benq Joybook S53
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 750, 13.3", 2.1 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > HP Compaq nc4200
Autor: Stefan Hinum, 22.06.2006 (Update: 15.01.2013)