Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei: P20 Pro-Modell in Werbepostern offiziell bestätigt

Huawei bewirbt bereits das P20 und P20 Pro und bittet um Geduld bis zum Launch am 27. März.
Huawei bewirbt bereits das P20 und P20 Pro und bittet um Geduld bis zum Launch am 27. März.
In Barcelonas Straßen wird bereits eifrig für das kommende Huawei P20 geworben und siehe da, Huawei bestätigt damit die Gerüchte rund um die Benennung der Modellvariante mit Triple-Cam. Statt eines Plus-Modells gibt es dieses Jahr wohl mindestens eine Pro-Variante.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es ist kein Wunder, dass Huawei das P20 ausgerechnet in den Straßen Barcelonas bewirbt, ging dort doch heute der Mobile World Congress 2018 offiziell zu Ende und jede Menge Journalisten streifen nach wie vor in der Stadt umher. Zwei Poster haben Twitter-User unabhängig voneinander fotografiert und mit uns geteilt, sie bestätigen einmal mehr den Name des künftigen P-Serie-Flaggschiffs von Huawei und, das ist neu, die Bezeichnung der stärkeren Version, die dieses Jahr offenbar nicht mehr P20 Plus sondern P20 Pro heißen wird.

Gerüchte über eine Pro-Variante gibt es bereits seit Monaten, in den letzten Tagen tauchten aber vermehrt Hinweise darauf auf, auch wenn es immer wieder auch gegenteilige Gerüchte und Leaks gab. Spätestens seit letzter Woche wurde der Name P20 Pro aber in einem chinesischen Händlereintrag nachgewiesen, in dem Zusammenhang wurden auch Informationen zur ersten Triple-Cam der Smartphone-Welt geleakt, die exklusiv in der Pro-Version des P20 zu finden sein wird.

Der Teaser auf den Straßen Barcelonas bittet die Vorbeigehenden um Geduld und kündigt nichts weiter als die Renaissance der Fotografie an, wobei die beiden Buchstaben IA (Intelligencia Artificial, also künstliche Intelligenz) rot hervorgehoben wurden. Auch beim P20 dürfte KI also eine mächtige Rolle bei der Kamera und Bilderkennung spielen, diesen Weg hat Huawei schon beim Mate 10 und Mate 10 Pro eingeschlagen. Huawei wird das P20/Pro/Lite am 27. März offiziell in Paris vorstellen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7356 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Huawei: P20 Pro-Modell in Werbepostern offiziell bestätigt
Autor: Alexander Fagot,  1.03.2018 (Update:  1.03.2018)