Notebookcheck

Tatsächlich: Huawei P20/P11 kommt mit Triple-Cam

Für alle Zweifler: Huawei bestätigt eine Triple-Cam im P20/P11 indirekt in ihrer Event-Einladung.
Für alle Zweifler: Huawei bestätigt eine Triple-Cam im P20/P11 indirekt in ihrer Event-Einladung.
Huawei bestätigt die dreifache Kamera in ihrer neuesten Einladung zum Presse-Event am 27. März. Was bisher nur als Konzept und Indiz zu sehen war, dürfte nun offiziell bestätigt sein: Die drei Kreise und die Schreibweise des Wortes "Mooore" lassen keine Zweifel mehr offen.

Wir haben schon mehrfach über die jeweils aktuellsten Gerüchte zur Triple-Cam im Nachfolger des Huawei P10 berichtet, beispielsweise über die möglichen Verbesserungen der Bildqualität, die so ein Setup bringen könnte oder die möglichen Varianten des Huawei P20/P11. Auch Case-Bilder und Zeichnungen gab es bereits mehrfach zu sehen, das alles waren aber höchsten Indizien und keine Beweise dafür, dass Huawei tatsächlich als erster Smartphone-Hersteller auf eine Dreifach-Linsen-Kombination im kommenden Flaggschiff der P-Serie setzen wird.

Allen Zweiflern, die nicht so recht an eine derartige Weiterentwicklung der verbreiteten Dual-Cam-Module in unseren Phones glauben wollten, sei nun ein Blick auf die Einladung zum Huawei-Presse-Event am 27. März in Paris nahe gelegt. Zwar bestätigt Huawei hier weder Name noch Ausstattung der zu veröffentlichenden Geräte, die Zahl Drei wird aber gleich doppelt hervorgehoben, einmal durch die drei Kreise und durch die Schreibweise des Wortes "Mooore". Für alle Beobachter der aktuellen Gerüchtelage zum Huawei P20/P11 ein klarer Beweis für die Existenz einer Dreifach-Kamera, wenn auch vermutlich nicht in allen drei Ausstattungsvarianten.

Laut Leaker Roland Quandt wird es drei Versionen des Huawei P20 geben, klassischerweise als P20, P20 Plus und P20 Lite bezeichnet. Frühere Gerüchte deuteten dagegen auf die Bezeichnungen P20, P20 Plus und P20 Pro. Abgesehen von der Triple-Cam auf der Rückseite könnte mindestens eines der neuen Flaggschiffe auch im iPhone X Notch-Design mit 3D-Tiefenkamera an der Front und Gesichtserkennung ausgestattet sein, zu Letzterem hat Huawei bereits Prototypen gezeigt. Auch eine etwas schnellere Kirin 975-Version des Kirin 970-SOC mit Schwerpunkt KI-Beschleunigung könnte es anlässlich des Launch-Events am 27. März geben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Tatsächlich: Huawei P20/P11 kommt mit Triple-Cam
Autor: Alexander Fagot,  8.02.2018 (Update:  8.02.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.