Notebookcheck

Intel Kaby Lake-Refresh: Jede Menge Notebooks mit Core i-8xxx leaken

Das Acer Spin 5 ist nur eines von vielen bisher nicht veröffentlichten Notebooks mit Kaby Lake-Refresh-CPU.
Das Acer Spin 5 ist nur eines von vielen bisher nicht veröffentlichten Notebooks mit Kaby Lake-Refresh-CPU.
Bei Acer, Asus und HP sind bereits einige künftige Notebook-Modelle mit Intel's neuen Kaby Lake-Refresh-Prozessoren der 8. Core i-Generation mehr oder weniger detailliert geleakt, teilweise auf den offiziellen Webseiten. Hier eine kurze Übersicht über insgesamt 10 neue Laptops mit Kaby Lake-Refresh.

Schon vor Wochen gab es erste Berichte zu einem Yoga 920 und Yoga 720 von Lenovo, einem Probook 440 G5, einem neuen Spectre x360 von HP sowie einer neuen Dell XPS 13-Generation und dem Asus ZenBook UX340UAR. Sie alle haben eines gemeinsam: eine der neuen Kaby Lake-Refresh-Prozessoren, die Intel kommenden Montag als achte Core i-Generation offiziell vorstellen wird.

In den letzten Tagen tauchten viele weitere Leaks auf, vor allem vom Hersteller-Trio Asus, Acer und HP. Hier eine kurze Übersicht über die bisher geleakten Modelle, die teilweise bereits mit Produktseiten auf der jeweilen Hersteller-Homepage gelistet sind. Weitere Geräte dürften in den nächsten Wochen dazu stoßen, zumal uns mit der Gamescom in Köln und der IFA in Berlin zwei wichtige Messen bevor stehen.

Acer

Neben einem neuen Acer Swift 3 mit Intel Core i5-8250U-Prozessor, das in einem französischen Webshop als 14 Zoll-Notebook mit Nvidia Geforce MX150 gelistet ist, sind auf der deutschen Acer-Webseite zwei Acer Spin 5-Convertibles zu sehen: Das Modell Spin 5 SP513-52 integriert entweder einen Core i7-8550U oder einen Core i5-8250U. In beiden Fällen handelt es sich um ein 13,3 Zoll-Convertible mit Full-HD-Auflösung, 8 GB RAM und 256 oder 512 GB SSD. Auch das oben erwähnte Acer Swift 3 mit Core i5-8250U-CPU ist bereits auf der Acer-Webseite zu finden, diesmal auf der US-Seite zum Preis von 700 US-Dollar. In dem Fall handelt es sich allerdings um eine andere Variante mit 15,5 Zoll-Display.

Asus

Asus ist im heutigen Roundup nur mit einem Modell vertreten, das Asus S410UN-EB025T-Notebook ist im französischen Asus-Shop ohne Bild um 1.000 Euro aufgetaucht. Hierbei handelt es sich um ein 14 Zoll-Full-HD-Notebook mit Core i5-8250U-Prozessor und Nvidia Geforce MX150-Grafik, 8 GB RAM und 256 GB SSD.

HP

Die restlichen Notebook-Leaks stammen allesamt von HP. Da wäre einmal das HP Envy 13, dessen Handbuch kürzlich online verfügbar war, mittlerweile aber wieder entfernt wurde. Ein Screenshot (siehe unten) zeigt, dass es sich beim HP Envy 13-ad100tx um ein 13,3 Zoll Full-HD-Gerät mit Core i5-8250U-Prozessor, 8 GB RAM, 256 GB SSD sowie ebenfalls Nvidia Geforce MX150-GPU handelt. Auch eine Variante mit Core i7-8550U-Prozessor ist geplant.

Auf der Singapore-Homepage von HP sind ebenfalls zwei neue Notebooks mit Kaby Lake-Refresh-CPUs aufgetaucht, das 15 Zoll 15-bs100tx und das 14 Zoll 14-bs100tx. Beide Seiten sind aktuell noch mit sämtlichen Spezifikationen und Bildern online. Auch das HP Pavilion x360 14 Zoll-Convertible hat's erwischt: Ein mittlerweile nicht mehr verfügbares Servicehandbuch beschrieb neue Varianten mit Intel Core i5-8250U oder Core i7-8550U-Prozessoren, interner UHD620-Grafik oder Nvidia Geforce 940MX und bis zu 12 GB RAM und 1 TB SSD. 

Wer schnell ist, kann sich sich jetzt noch das Servicehandbuch zweier anderer HP-Laptops runterladen, in denen ebenfalls bereits die neuen Intel-Chips verbaut sind: Ein HP 15(g)-Laptop sowie ein HP Envy 17(m)-Modell werden weiterhin von HP geleakt, auch hier könnten die Handbücher bald wieder verschwinden.

Quelle(n)

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Intel Kaby Lake-Refresh: Jede Menge Notebooks mit Core i-8xxx leaken
Autor: Alexander Fagot, 19.08.2017 (Update: 19.08.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.