Notebookcheck

LG K50

Ausstattung / Datenblatt

LG K50
LG K50 (K Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
6.26 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 269 PPI, kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, , 17 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: kombinierter 3.5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD (FAT, FAT32, ExFAT, bis zu 2 TB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Näherungssensor, LTE Cat. 6
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM (900/1800), UMTS WCDMA (1/8), LTE (B1/B3/B7/B8/B20/B38), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.7 x 161.3 x 77
Akku
3500 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix Dual: 13MP (f/2.2, 26mm) + 2MP (f/2.4)
Secondary Camera: 13 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: 2, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Steckernetzteil, MicroUSB-Kabel, SIM-Needle, 24 Monate Garantie, SAR-Wert (Kopf): 0,322 W/kg, SAR-Wert (Körper): 1,05 W/kg
Gewicht
170 g, Netzteil: 50 g
Preis
200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 67.85% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 20%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 84% Mobilität: 90%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 95%

Testberichte für das LG K50

75.7% Test LG K50 Smartphone: Günstiges Handy im Großformat | Notebookcheck
Für circa 200 Euro macht das LG K50 einen sehr guten Eindruck. Großes Display, Dual-Kamera und als Gimmick obendrauf: eine Extrataste für den Google Assistant. Was die Hardware dabei zu leisten vermag, klären wir in unserem Testbericht.
60% LG K50 Ein Tanz auf dem Seil
Quelle: Inside Handy Deutsch
Was kann man für einen Preis von 150 Euro erwarten? Im Vergleich zu Smartphones aus der oberen Mittelklasse und oder dem Highend-Bereich muss man Abstriche machen. So fallen vor allem der veraltete Micro-USB-Anschluss sowie die recht schwache LTE-Unterstützung auf. Auch das Gehäuse hätte hochwertiger ausfallen können.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2019
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

Modell: Das LG K50 wurde kürzlich auf den Markt gebracht und richtet sich an Mittelklasse-User. LG ist schon seit langer Zeit in der Smartphone-Branche unterwegs. Obwohl sie relativ diskret soll die Einführung dieses Modells der Öffentlichkeit verdeutlichen, dass LG in der Smartphone-Branche weiterhin gute Arbeit leistet. LG stammt aus Südkorea und konkurriert als Marke noch immer gut mit anderen Smartphone-Herstellern. Im Mittelklasse-Smartphone-Bereich ist die Konkurrenz stark, doch das LG K50 ist nachweislich sein Geld wert und kommt für einen Kauf in Frage, der nicht das Budget sprengt. Die Hauptmerkmale des LG K50-Modells sind sein 6,26 Zoll großes HD-FullVision-Display, die Dual-Rear-Kamera, die 13-MP-Frontkamera, AI Cam, DTX:X 3D Surround Sound und Dual-Sim. Mit einer Breite von 77 mm und einer Länge von 161,3 mm kann das LG K50 bequem mit einer Hand bedient werden. Optisch ist es ein sehr ansprechendes Telefon und der Bildschirm fühlt sich überhaupt nicht klein an. Lesen sowie Anzeigen von Dokumenten und Bildern sollte mit dem 6,26-Zoll-Display kein Problem sein.

Für Leistung verwendet das LG K50 einen 2,0 GHz Okta-Core-Prozessor, mit dem es ohne erkennbarem Stottern läuft. 32 GB Speicher bieten ausreichend Platz für Benutzer, die ständig unterwegs sind. SD-Karten werden unterstützt, falls zusätzlicher Speicherplatz nötig ist. Unbedingt sollte die RAM-Kapazität und der Prozessor dieses Phones beachtet werden, wenn hohe Leistung wichtig ist. Eine Dual-Kamera an der Rückseite und eine 13-MP-Frontkamera ist in dieser Preisklasse mehr oder weniger üblich. Diese Smartphone eignet sich relativ gut für Fotografie und Videoanrufe. Wie die meisten Smartphonemodelle seiner Preisklasse, ist die Qualität anständig, solange die Bildqualität von Mittelklasse-Geräten nicht zu pingelig betrachtet wird. Insgesamt ist das LG K50 keinesfalls ein ganz schlechtes Handy. Abhängig von den Vorlieben der Benutzer, eignet es sich nicht so sehr als primäres mobiles Gerät, sondern eher als hervorragendes behelfsmäßiges Zweitphone, mit dem der Benutzer seine Arbeit fortsetzen oder gleichzeitig mehrere Aufgaben ausführen kann. Unterschiede sind natürlich vorhanden, aber nicht offensichtlich, wenn man nicht intensiv danach sucht.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Imagination PowerVR GE8320: Integrierter Grafikchip für ARM-Prozessoren der unteren Mittelklasse.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

Helio P22 MT6762: ARM-basierter Octa-Core-SoC (max. 2 GHz) für Smartphones und Tablets. Produziert in 12nm bei TSMC und beinhaltet ein LTE Modem (Cat 7 300 Mbps Download, Cat 13 150 Mbps Upload).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

6.26": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

0.17 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.

LG: LG Electronics Inc. ist ein Tochterunternehmen der LG Group. Es ist ein Unternehmen aus Südkorea und wurde als Goldstar Co., Ltd., 1958 gegründet. Der Konzern bietet Produkte aus den Bereichen Informationstechnik, Unterhaltungselektronik und Mobilfunk sowie Haushaltsgeräte an. LG Electronics ist weltweit der drittgrößte Haushaltsgerätehersteller. Als Notebook-Hersteller hat das Unternehmen mittlere Grösse und wurde erst in der 2. Hälfte 2005 hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutschsprachigen Markt einem breiteren Publikum bekannt. Nach ein paar Jahren zog sich LG großteils aus dem Laptop-Bereich zurück. Im Smartphone-Segment ist LG als Hersteller mittlerer Größe präsent (nicht unter den Top 5 in 2015 und 2016).

67.85%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

LG K12 Prime
PowerVR GE8320
LG K12 Max
PowerVR GE8320
LG W30
PowerVR GE8320
LG W10
PowerVR GE8320
LG Q60
PowerVR GE8320

Geräte anderer Hersteller

Elephone A6 Max
PowerVR GE8320
Coolpad Cool 5
PowerVR GE8320
Lenovo A6 Note
PowerVR GE8320
Samsung Galaxy A10s
PowerVR GE8320
Vivo Y12
PowerVR GE8320
Vivo Y15
PowerVR GE8320
Wiko View 3
PowerVR GE8320
Oppo A1k
PowerVR GE8320

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Blackview BV9100
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Oukitel K12
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Ulefone Power 6
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
HTC Desire 19+
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Umidigi Power
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Vivo Y3
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Oppo A5s
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765
Vivo Y17
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765

Geräte mit der selben Grafikkarte

CAT S52
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765, 5.65", 0.21 kg
BQ RU BQ 5541L Shark Rush
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.45", 0.211 kg
Meizu M8
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.159 kg
LG K12 Plus
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.15 kg
Cubot Quest
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.5", 0.193 kg
Oukitel K9
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765, 7.12", 0.232 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > LG K50
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.10.2019)