Notebookcheck

Lenovo Yoga Tablet 8

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga Tablet 8
Lenovo Yoga Tablet 8 (Yoga Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
, LPDDR2
Bildschirm
8 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 13 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinkenbuchse, Card Reader: microSDXC (max. 64 GB), Sensoren: GPS, Lichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungssensor, Lagesensor, Mikrofon mit Geräuschreduzierung
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.0, UMTS 3G
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 3 x 224 x 154
Akku
Lithium-Polymer, 6000 mAh, 2 Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 16 h
Betriebssystem
Android 4.2
Kamera
Webcam: 1.6 MP (1472x1104), Hauptkamera: 5 MP (2880x1728)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo-Lautsprecher mit Dolby Digital Plus, Tastatur: Virtuelle Tastatur, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
401 g, Netzteil: 64 g
Preis
279.99 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 75.06% - Gut
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 29 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 66%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 77% Mobilität: 91%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 98%

Testberichte für das Lenovo Yoga Tablet 8

86% Test Lenovo Yoga Tablet 8 | Notebookcheck
Stehvermögen. Das bietet das Lenovo Yoga Tablet 8 dank starkem 6.000-mAh-Akku und integriertem Kickstand gleich doppelt. Doch wie sieht es mit den restlichen Zutaten aus? Das helle 8-Zoll-IPS-Display und die ungewöhnliche Formgebung sind schon mal Eyecatcher. Kann es mit inneren Werten wie dem Mediatek MT8389 SoC mit 1,2 GHz, 1 GB RAM und 16 GB Speicher im Preisbereich unter 300 Euro punkten?
8''-Tablet in praktischem Design & mit starkem Akku
Quelle: Hartware Deutsch
Das Lenovo Yoga Tablet 8 hebt sich vor allem durch die seitliche, dicke runde Halterung ab, die einen integrierten Standfuß und einen sehr leistungsfähigen Akku aufnimmt. Die Halterung selber konnte im Test ebenfalls überzeugen und lässt das etwas schwerere Tablet leichter wirken als es wirklich ist. Der Gewichtsunterschied kann daher im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ignoriert werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.04.2014
89% Lenovo Yoga Tablet 8 16GB (WiFi + 3G)
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 5/2014 Deutsch
Funktionen (25%): „gut“ (2,4); Handhabung (25%): „gut“ (1,8); Display (20%): „gut“ (2,5); Akku (20%): „sehr gut“ (1,5); Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,5).
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2014
Bewertung: Gesamt: 89% Bildschirm: 85% Mobilität: 95%
81% Lenovo Yoga Tablet 8 (16GB, WLAN)
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 5/2014 Deutsch
Das Lenovo Yoga Tablet 8 WiFi (60043) ist besonders standfest. Der Akkubehälter mit herausklappbarem Standfuß kann beim Transport gut gegriffen werden und hält das Tablet stabil in flach geneigter oder nahezu senkrechter Position – gut beispielsweise für den Einsatz als digitaler Bilderrahmen. Das Lenovo hat mit der rundlichen Verdickung für den Akku jedoch nicht die von Tablets gewohnte durchgehend flache Bauform. Sein sehr helles Display hat einen teilweise etwas knappen Blickwinkel und schneidet gerade noch gut, an der Grenze zur schlechteren Note ab. In dämmriger Umgebung fallen bei der Videowiedergabe unmotivierte Helligkeitssprünge auf. Die Hauptkamera auf der Geräterückseite hat 2.560 x 1.920 Bildpunkte und schneidet im Test befriedigend ab. Auf der Vorderseite ist eine weitere Kamera mit 1.472 x 1.104 Bildpunkten angebracht. Der interne Speicher von 16 Gigabyte kann mit einer Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Der Akku hält beim Internetsurfen mehr als 15 Stunden durch. Die Gebrauchsanleitung muss als PDF aus dem Internet heruntergeladen werden. Für den Internetzugang bietet das Lenovo Yoga WiFi nur WLan. Dieses Tablet ist auch etwa 50 Euro teurer, dann aber mit einem Micro-SIM-Steckplatz für mobile Daten erhältlich.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2014
Bewertung: Gesamt: 81%
80% Lenovo Yoga Tablet 8 (16GB, WLAN)
Quelle: PC News - Heft 3/2014 Deutsch
Das Yoga 8 macht einen ambitionierten Eindruck. Die durch den Standfuß möglichen Betriebs-Modi, Akkulaufzeit und Software-Ausstattung machen es zu einer Kaufempfehlung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.03.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
85% Lenovo Yoga Tablet 8
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Lenovo Yoga Tablet 8 geht mit einem empfehlenswerten Preis-Leistungs-Ergebnis durchs Test-Ziel - dafür sorgt schon die hervorragende Akkulaufzeit. Ein weiteres Plus ist das helle Display. Damit wird das Yoga Tablet 8 in dieser Preisklasse zum besten 8-Zoll-Androiden, wenn es Ihnen vor allem um grundlegende Tablet-Tätigkeiten wie Internet-Surfen geht.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.02.2014
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 81% Ausstattung: 82% Bildschirm: 86% Mobilität: 91%
Schwaches Media-Tablet mit sicherem Stand
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Lenovo Yoga 8 ist ein schickes Tablet für den Heimgebrauch. Einen echten Mehrwert liefert dabei schon der in das Gehäuse integrierte Standfuß, der aus dem Flachrechner ohne Zutun einen Videoplayer im Taschenformat werden lässt, aber auch in der weniger steilen Ausrichtung bei Schreibarbeiten zu gefallen weiß.
Tablet für den Heimgebrauch; Design schick; Standfuß integriert; Leistung schwach
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2014
80% Lenovo Yoga Tablet 8 (16GB, WLAN)
Quelle: Android Magazin - Heft 2/2014 Deutsch
Insgesamt hinterlässt das Yoga 8 einen ambitionierten Eindruck. Die durch den Standfuß möglichen Betriebs-Modi, die ungewöhnlich lange Akkulaufzeit und die umfangreiche Software-Ausstattung machen es zu einer Kaufempfehlung. Wer damit leben kann, dass im Yoga 8 weder das schärfste Display noch der schnellste Prozessor verbaut sind, wird damit viel Spaß haben. Zumal dieser Spaß nicht allzu viel kostet.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.02.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Lenovo Yoga Tablet 8: Revolutionäres Multimode-Tablet Im Test
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Gemütlich auf der Yogamatte zurücklehnen können sich Lenovo und Ashton Kutcher nicht. Sie müssen weiter daran arbeiten, um aus dem Schatten der beiden Tablet-Giganten Apple und Samsung hervorzutreten. Mit den ersten Yoga-Tablet-Modellen samt Haltegriff und Ständer gelingt das schon gut, lässt sich aber optimieren – nicht nur, was die technischen Werte betrifft. Ein sicherer Stand als beim Testkandidaten ist nicht nur wünschenswert, sondern ein Muss. Dann kann sich das Tablet meinen Bedürfnissen flexibel anpassen und von mir problemlos genutzt werden, ohne umzukippen. Denn das sorgte immer wieder für Frust und nicht für die erhoffte Entspannung. Die muss ich mir beim nächsten Sonnengruß zurückholen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.01.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
Innovativ, günstig, exotisch
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Gehäuse des Lenovo IdeaPad Yoga Tablet 8 ist hervorragend verarbeitet. Das Konzept der ausklappbaren Stütze erntete im Test viel Lob - manche Befragten konnten ihm aber nichts abgewinnen. Schade ist, dass der chinesische Hersteller bei Display und CPU eher auf Standard-Ware setzt, die das Tablet an manchen Stellen ausbremst.
Verarbeitung hervorragend; Konzept löblich; Display und CPU durchschnittlich
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.12.2013
80% Lenovo Yoga Tablet 8
Quelle: Android Magazin - Heft 1/2014 Deutsch
Die acht bzw. zehn Zoll großen Tablets kommen mit einem innovativen Ständer ... der auch eine Bedienung im Stand-Modus ermöglicht - praktisch vor allem beim Betrachten von Videos. Die technische Ausstattung ist beachtlich ... Die Displays haben jeweils nur HD-Auflösung, überzeugen dafür allerdings mit einem starken Betrachtungswinkel von beinahe 180 Grad.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2013
Bewertung: Gesamt: 80%

Ausländische Testberichte

70% Lenovo Yoga Tablet 8 review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
The Lenovo Yoga Tablet 8 is totally original in terms of looks, and if that's what matters most to you, you won't have any problem with it. If you like the idea of a tablet that can stand upright on a desk on its own, there's really nothing else like it. It's good for most ordinary tasks, some light gaming, reading, and all your Web surfing needs. If looks are more important to you than gaming performance, you should probably give this tablet a chance. Just don't expect too much of it, and you'll be happy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.03.2014
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
Google Nexus 7 vs LG G Pad 8.3 vs Lenovo Yoga Tablet 8 review: What's the best small and cheap Android tablet?
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
Despite being the oldest tablet here, the Nexus 7 remains our top-pick. It's the best all-rounder but the other two contenders are still worth a shout. The G Pad feels the best and has some extra software features which are really handy. Lenovo's Yoga Tablet 8 is cheap, good looking and has a great design – just be prepared for lower grade hardware and performance if you opt for this one.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.02.2014
60% Lenovo Yoga 8
Quelle: Techreview Source Englisch EN→DE
The Lenovo Yoga 8 tablet tries to compete with the huge market of Google Android-powered tablets and it does an overall decent job. It does have some downsides though, like sub-par performance and a lower-resolution display, but we did like the aluminum design.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.12.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
Lenovo Yoga Tablet review: long battery life in an otherwise disappointing device
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
Lenovo's Yoga Tablet has potential, but ultimately the device feels unfinished. It's a slate with good hardware, complete with a clever kickstand design, that rides on the esteemed Yoga name. Lenovo relied way too heavily on that branding, though; unlike the Ultrabooks with their largely high-caliber specs, the tablet sports an unacceptably mediocre display, packs a sluggish processor and delivers a bizarrely skinned version of Android 4.2.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 23.11.2013
50% Lenovo Yoga Tablet 8 review: Bad in any position
Quelle: TechHive.com Englisch EN→DE
With a retail price $20 north of Google’s Nexus 7 and Amazon’s Kindle Fire HDX, the Yoga is a tough sell and doesn’t do enough to warrant its higher price. The long-lasting battery is the tablet’s biggest strength, but with everything else being so underwhelming it’s basically irrelevant. Stay away from this one and spend your hard-earned money elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.11.2013
Bewertung: Gesamt: 50%
70% Lenovo Yoga Tablet 8
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
If you're sold on Lenovo's "multi-mode" concept, the Yoga Tablet 8 is the Yoga you're looking for. Its display is sharper and the unique design makes for a more dramatic difference in how light the tablet feels in your hand. But the Yoga Tablet 8 isn't as good of a bargain as its 10-inch sibling, costing more than superlative tablets like the $229 Nexus 7 and Kindle Fire HDX 7"$229.00 at Amazon.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.11.2013
Bewertung: Gesamt: 70%
Lenovo Yoga Tablet Review
Quelle: Ubergizmo English Englisch EN→DE
I was genuinely surprised (in a good way) by the Lenovo Yoga Tablet design and overall philosophy, and at the same time, I’m pleased to see that instead of trying to go head-to-head against Nexus 7 Lenovo carved a space for its Android tablet. To make a long story short, Lenovo brings the ultimate tablet battery life, at the expense of performance.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2013
80% Lenovo Yoga Tablet 8 review: An affordable Android tablet with a great design but mediocre specs
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The design of the tablet is the main selling point, partly because it's something a bit different and partly since the specs aren't anything special. The Yoga Tablet earns the first part of its name by being 'multi-mode' this means the tablet can be used in various different positions. Like any tablet you can hold the Yoga in portrait or landscape. That's called 'hold mode' but in portrait it's much easier to hold that others because the vast majority of the weight is on one side and therefore in your hand. Its svelte shape also makes it look sleek and desirable.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.11.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
70% Lenovo Yoga Tablet 8
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The $249 Yoga Tablet 8's novel cylindrical design makes it comfortable to hold, allows the slate to sit up on a desk, and offer exceptional endurance. But battery life isn't everything. The $229 Google Nexus 7 offers a higher-res screen, a pure Android experience and better performance in a smaller and lighter design.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.11.2013
Bewertung: Gesamt: 70%
Video Perspective: Lenovo Yoga Tablet 8 and Yoga Tablet 10
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
Neither tablet scores particularly well in our benchmarks and you'll like find it in line with the performance of the NVIDIA Tegra 3 released in mid-2012. It was more than capable of handling web browsing and playing back video content but for advanced Android game the Yoga Tablets will likely suffer.
video review
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 20.01.2013
60% Lenovo Yoga Tablet 8
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.02.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
Lenovo Yoga 8 – Оригинальное Решение Для Повседневной Жизни
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Useful built-in pedestal; decent performance; quite good battery life; quite good speakers.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.02.2014
Lenovo IdeaTab Yoga Tablet 8 - jól bírja
Quelle: Prohardver.hu HU→DE
Positive: Very interesting and unique design; excellent battery life; good connectivity. Negative: Expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.04.2014
Lenovo Yoga Tablet 8 teszt: a különcködő
Quelle: Mobilport HU→DE
Positive: Unique and ergonomic design; multiple user mode; IPS LCD; long battery life; expandable memory; optional HSPA, Wi -Fi, Bluetooth 4.0, GPS, DTS sound. Negative: Expensive; poor camera; only 4.2 Jelly Bean Android; no FM radio, NFC, HDMI.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.01.2014
80% Đánh giá Lenovo Yoga Tablet 8 - kiểu dáng lạ, pin lâu
Quelle: Sohoa VN Express VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.12.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Gehäuse: 80%
Сравнение на Google Nexus 7 (2013), LG G Pad 8.3 и Lenovo Yoga 8 – кой е най-добрият малък Android таблет?
Quelle: Tablet.bg BU→DE
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.02.2014
Lenovo Yoga Tablet 8 – различният таблет
Quelle: PC Store BU→DE
Positive: Good design with convenient stand; IPS display; good speakers; long battery life. Negative: Relatively low resolution; no HDMI port.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.02.2014
Ревю на Lenovo Yoga Tablet 8 (B6000) – различен поглед към таблетите
Quelle: Tablet.bg BU→DE
Positive: Great battery life; convenient and innovative design; beautiful aluminum case; quality display. Negative: Relatively low-definition screen; poor quality camera.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.01.2014
レノボ YOGA TABLET 8 の実機レビュー
Quelle: The Hikaku JA→DE
Positive: Long battery life; good performance. Negative: Relatively low resolution of the display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.11.2013

Kommentar

Modell:

Die Lenovo Yoga Tablet-Serie erhielt unlängst viel Aufmerksamkeit. Das Yoga Tablet 8 ist das 8-Zoll-Modell der Serie. Es bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel, die ziemlich gut ist für diese Bildschirmgröße. Der LCD-Touchscreen bietet 16M Farben und liefert ein lebendiges und klares Bild. Der Laptop ist mit einem 1,2 GHz Vierkernprozessor und 1 GB Hauptspeicher ausgestattet und läuft unter Android Jelly Bean. Daher kommt es nicht oft zu Verzögerungen. Die Kapazität des internen Massenspeichers ist bis zu 64 GB und es gibt einen microSD-Kartenslot für externen Speicher.

Das Lenovo Yoga Tablet 8 unterstützt übliches 802.11 Wi-Fi und Bluetooth 4.0. Zudem bietet es 3G Networking, unterstützt aber leider nicht 4G LTE. Wie die meisten Tablets hat auch das Lenovo Yoga Tablet einen microUBS-Port. Die Akkukapazität ist 6000 mAh, also ziemlich gut für ein Tablet. Es ist innovativ, dass der große Akku im Zylinder an der Rückseite des Tablets untergebracht wurde, der auch zum Positionieren des Gerätes verwendet wird.

Zusammenfassend, kann das Lenovo Yoga Tablet 8 zu den eher einzigartigeren Tablets am Markt gezählt werden, die aufrecht am Schreibtisch stehen können. Stil und Funktionalität machen die unterdurchschnittliche Hardware-Spezifikation wett. Zudem funktioniert das Tablet bei normaler Verwendung wie Web-Sufen oder E-Mail-Lesen gut. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut, obwohl es ziemlich billig ist.

Serie:

Thinkpad Yoga ist eine Ultrabook-Serie hergestellt von Lenovo. Die Yoga Serie wurde 2012 auf den Markt gebracht, ihr Nachfolger, ThinkPad Yoga 2, wurde im vierten Quartal 2014 herausgegeben. Yoga Laptops wurden so leicht, dünn und portable wie möglich gestaltet und richten sich an junge, technisch versierte Consumer. Thinkpad Yogas heben sich durch ihr einzigartiges Feature, sich durch 360-Grad-Drehung des Bildschirms in ein Tablet zu verwandeln, von der Konkurrenz ab.

Die Yoga Serie wurde Ende 2012 mit dem 11-Zoll Yoga 11 und dem 13-Zoll Yoga 13 gestartet. Die zweite Generation, genannt Yoga 2 Pro wurde Ende 2013 herausgebracht: ein 13,3-Zoll großes Modell, deutlich leichter als das Yoga 13. Das jüngste Modell ist das Yoga 3 Pro von Ende 2014. Es ist noch dünner und leichter als alle seine Vorgänger bei gleicher 13,3-Zoll Größe. Der leistungsstärkere Prozessor verringert allerdings die Akkulaufzeit ein bisschen auf unter 6 Stunden. Neben den Ultrabooks gibt es auch IdeaPad Yoga Tablets, die auch in 8-Zoll und 10-Zoll verfügbar sind.

PowerVR SGX544: OpenGL ES 2.0 kompatible Grafikkarte mit 4 Pixel- und 2 Vertexshader 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT8389: Quad-Core ARM-SoC für Tablets mit integrierter PowerVR SGX 544 Grafikeinheit.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
8":

Diese Display-Größe stellt einen Grenzbereich zwischen Tablet und Smartphone dar. Es gibt aber nicht wenige Smartphones in diesem Größenbereich. Die meisten Tablets haben größere Bildschirm-Diagonalen.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.401 kg:
Für ein Smartphone wäre das bereits zu schwer. Es gibt auch fast nur kleine, handliche Tablets mit einem solchen Gewicht.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

75.06%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaTab A8-50 A5500
SGX544, Mediatek MT8121
Archos 79 Xenon
SGX544, unknown
Gigaset QV830
SGX544, Mediatek MT8125
Dell Venue 8
SGX544, Atom Z2580
MSI Primo 81
SGX544, unknown

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Tab2 A7-10F
SGX544, Mediatek MT8121, 7", 0.27 kg
Lenovo A10-70-59409034
SGX544, Mediatek MT8312, 10.1", 0.56 kg
Archos 101 Xenon
SGX544, Mediatek MT8389, 10.1", 0.63 kg
Asus Fonepad 7 FE170CG
SGX544, unknown, 7", 0.29 kg
Asus FonePad 7 ME372CL
SGX544, Atom Z2560, 7", 0.333 kg
MSI Primo 93
SGX544, unknown, 9.7", 0.62 kg
Acer Iconia A3-A11 3G
SGX544, Mediatek MT8389, 10.1", 0.57 kg
Trekstor SurfTab Xiron 7.0 HD
SGX544, unknown, 7", 0.29 kg
Lenovo IdeaTab A3000 3G 59-374506
SGX544, Mediatek MT8389, 7", 0.34 kg
Blaupunkt Endeavour 1010
SGX544, unknown, 9.7", 0.54 kg
Asus Fonepad ME175CG
SGX544, Atom Z2420, 7", 0.34 kg
Lenovo Ideapad A10
SGX544, Mediatek MT8121, 10.1", 0.5445 kg
Lenovo IdeaTab S6000-F
SGX544, Mediatek MT8125, 10.1", 0.6 kg
Lenovo S5000-F
SGX544, Mediatek MT8125, 7", 0.246 kg
Lenovo IdeaTab Yoga Tablet 10-59387956
SGX544, Mediatek MT8125, 10.1", 0.61 kg
Acer Iconia A3
SGX544, Mediatek MT8125, 10.1", 0.6 kg
Lenovo IdeaTab A3000-H
SGX544, Mediatek MT8389, 7", 0.339 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Tab V7
Adreno 506, Snapdragon 450, 6.95", 0.195 kg
Lenovo Tab E7 TB-7104F
unknown, unknown, 7", 0.272 kg
Lenovo Tab E10
Adreno 304, Snapdragon 212 APQ8009, 10.1", 0.53 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga Tablet 8
Autor: Stefan Hinum (Update: 12.11.2013)