Notebookcheck

MSI GF75 Serie

MSI GF75 Thin 10SCSR-015NEProzessor: Intel Coffee Lake i7-8750H, Intel Coffee Lake i7-9750H, Intel Comet Lake i5-10300H, Intel Comet Lake i7-10750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
Bildschirm: 15.6 Zoll, 17.3 Zoll
Gewicht: 2.17kg, 2.2kg, 2.25kg
Preis: 800, 1200 Euro
Bewertung: 84.22% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 10 Tests)
: - %, Leistung: 89%, Ausstattung: 67%, Bildschirm: 85%
Mobilität: 68%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 86%

 

MSI GF75 8RD-001

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 8RD-001Notebook: MSI GF75 8RD-001
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-8750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Max-Q 4096 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

80.8% Test MSI GF75 Thin 8RD (i7-8750H, GTX 1050Ti Max-Q) Laptop | Notebookcheck
"Dünn muss er sein und leicht." Das waren wohl die Vorgaben an die Ingenieure von MSI. Das Resultat: dünn und leicht. Nur wie verhält sich das Fiegengewicht von Gaming-Laptop bei Volllast? Schließlich ist das MSI GF75 Thin nicht nur für Office-Anwendungen gedacht, sondern richtet sich an die Gamer-Gemeinde. Ist das Thin-Modell von MSI zum Gaming geeignet oder hat das Design seinen Tribut gefordert?

 

MSI GF75 Thin 9SC

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 9SCNotebook: MSI GF75 Thin 9SC
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-9750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile 4096 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.25kg
Preis: 1200 Euro
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

78% Dünn ist in: Test MSI GF75 Thin 9SC Laptop | Notebookcheck
Während die GTX 1650 gegenüber der GTX 1050 bzw. GTX 1050 Ti ein tolles Upgrade ist, ist das beim Upgrade vom Core i7-8750H auf den Core i7-9750H leider nicht der Fall. Hier gibt man im Prinzip 1.200 US-Dollar (~1.070 Euro) für einen Budget-Gaming-Laptop aus, dessen Grafikleistung auf dem Niveau der älteren GTX 1060 liegt.

 

MSI GF75 Thin 9SC-039XES

Das MSI GF75 Thin 9SC-039XES ist ein leichtes und leistungsfähiges Gaming-Notebook. Es soll 16 % dünner, 8 % kleiner und 15 % leichter als ein durchschnittlicher 17-Zoll-Gaming-Laptop auf dem Markt sein. Dieser tragbare 17-Zoll-Gaming-Laptop ist nur 22 bis 23,1 mm dünn und wiegt 2,2 kg. Dies ist für herkömmliche 15,6-Zoll-Laptops und nicht für einen 17-Zöller typisch. Mit metallischem Deckel und Tastatur-Deck mit futuristisches Design ist der Laptop für den Kampf bereit. Außerdem verfügt er über ein Dropdown-Scharnier für ergonomisches Spielen. Der Bildschirm ermöglicht dem Benutzer dank IPS-Technologie und realistischer Darstellung aus jedem Winkel einen klaren Blick auf das Spiel. Das Design mit vierseitig dünner Einfassung und das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis von 88 % lassen Benutzer mit dem noch kompakteren Gerät tiefer in Games eintauchen. Die Hardware des Laptops umfasst einen Intel Core i7-9750H Prozessor, eine NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q-Grafikkarte, 16 GB RAM und eine 512 GB SSD als Speicher. Der Prozessor der achten Generation bietet mit zusätzlichen Kernen 40 % mehr Leistung als die vorherige Generation. GeForce Max-Q ist eine innovative Technologie, die den schnellsten und leisesten Slim-Laptops der Welt, die ganze Leistung von NVIDIA-GeForce-GPUs gestattet. Mit diese Hardware können Benutzer die meisten Spieletitel mit hohen Details spielen. Bei einem Gaming-Laptop gehört Kühlung zu den Highlights und wichtigen Features. Das MSI GF75 verfügt über ein fein abgestimmtes thermisches Design, das unter Last spürbar leiser und kühler arbeitet und sich problemlos in jede Umgebung einfügt. Es hat zwei Lüfter, vier Heatpipes und vier Lüfteröffnungen. Der MSI APP Player wurde im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit BlueStacks entwickelt und bietet ein nahtloses Spielerlebnis zwischen mobilen Spielen und der PC-Plattform. Er bietet angepasste Funktionen wie eine spezielle Tastaturbeleuchtung und bessere Grafiken für Multi-Tasking-Arbeiten. Die Akkulaufzeit des MSI GF75 Thin ist auf maximale Produktivität und Unterhaltung ausgelegt. Laut MobileMark 2014 Standard soll die Akkulaufzeit mehr als 7 Stunden betragen. Auch Audio wurde wichtig genommen. Nahimic 3 und Audio Boost verbessern den 3D-Surround-Sound im Spiel und beherrschen endlich den Ton in Musik, Film und Telefonkonferenzen. Außerdem verbessern der integrierten AMP (Audio Power Amplifier) und die goldene Audiobuchse Audiodetails um 30 %. Insgesamt ist das MSI GF75 Thin 9SC-039XES definitiv ein leichtes und leistungsstarkes Notebook. Geringes Gewicht, ein großer Bildschirm, ein leistungsstarker Prozessor und der Preis ergeben ein vielversprechendes Modell. Spieler müssen jedoch das Netzteil den ganzen Tag bei sich tragen. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 9SC-039XESNotebook: MSI GF75 Thin 9SC-039XES
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-9750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 93% - Sehr Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Ausländische Testberichte

93% [Análisis] MSI GF75 Thin 9SC-039XES, un ultrabook gaming manejable, potente y asequible
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.09.2019
Bewertung: Gesamt: 93% Ausstattung: 100% Mobilität: 80% Gehäuse: 100%
MSI GF75 Thin 9SC-039XES. Portátil 17,3" ligero con Intel Core i7-9750H y nVidia GTX 1650 (1049 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Big screen; powerful hardware; light weight; high performance; attractive price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.10.2019
MSI GF75 Thin 9SC-039XES. Portátil 17,3" ligero con Intel Core i7-9750H y nVidia GTX 1650 (999 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Big screen; powerful processor; attractive price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.07.2019

 

MSI GF75 Thin 9SC-061XES

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 9SC-061XESNotebook: MSI GF75 Thin 9SC-061XES
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-9750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 92% - Sehr Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

92% MSI GF75 Thin 9SC-061XES: Toda una revolución del gaming
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.11.2019
Bewertung: Gesamt: 92% Ausstattung: 100% Mobilität: 70% Gehäuse: 100%

 

MSI GF75 Thin 9RCX-270ID

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 9RCX-270IDNotebook: MSI GF75 Thin 9RCX-270ID
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-9750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Review MSI GF75 Thin 9RCX-270ID: Laptop Gaming Layar 17 Inci Tapi Harga 15 Inci
Quelle: Pemmzchannel ID→DE
Positive: Big screen; nice display; slim body; high gaming performance. Negative: No card reader; only 8GB RAM.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.12.2019

 

MSI GF75 Thin 9SC-277XES

Die GF-Reihe von MSI bietet eine günstige Aufstellung von Gaming-Laptops, ähnlich wie die GL- und GP-Reihe. Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat das MSI GF75 Thin ein neues Design mit schmaler Einfassung, was ein deutlich kleineres, leichteres und kompakteres Gamingerlebnis erstellt. Ähnlich wie das GF75 Thin 8RD wurde beim Design dieses Laptops an die Gamer-Gemeinschaft gedacht. Den Beweis dafür liefern die Tasten mit roter Beschriftung, die typischen Belüftungsschlitze und die gebürstete Metalloberfläche. Allerdings gibt es über und unter der Tastatur einen gleich großen Bereich, was für Benutzer mit großen Händen unangenehm sein könnte, da die Handgelenke stundenlang auf der Kante des Gehäuses liegen könnten. Die Oberseite der Unterschale und der Deckel bestehen aus kühlem Metall, die Seiten und die Unterseite hingegen aus dünnem, billig aussehendem Kunststoff.

Darüber hinaus sind die Tasten mit roter Beschriftung rot hinterleuchtet. Es gibt drei Helligkeitsstufen, man kann die Beleuchtung aber auch ausschalten, da sie für manche Nutzer womöglich nicht interessant ist. Die Tastatur ist recht angenehm und klappert nicht viel. Das mattschwarze ClickPad ist ebenfalls zufriedenstellend und hat gute Gleiteigenschaften. Allerdings sollte man erwähnen, dass weder über noch unter dem ClickPad freier Platz ist, da die Tastatur niedriger als gewohnt platziert ist. Das GF75 Thin 9SC hat einen 17,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Dieses Notebook benutzt das gleiche AU Optronics B173HAN04.2 IPS-Panel wie das ältere GF75 8RD.

Das MSI GF75 Thin 9SC wurde mit einem Intel Core i7-9750H ausgestattet, dessen CPU-Leistung nur geringfügig besser als die des Core i7-8750H im GF75 8RD ist. Während der Prozessor dieses Notebook also in der höheren Leistungsklasse positioniert, bringt es die GeForce GTX 1650 zurück in die preisgünstige Gaming-Kategorie. Da es sich um Nvidias Einsteiger-Gaming-GPU handelt, ist die Leistung dementsprechend niedrig. Schnellere GPU-Optionen sind bei diesem Modell nicht vorhanden. Für Konnektivität bietet das GF75 Thin 9SC auf der linken Seite einen Anschluss für den 135-W-AC-Adapter, eine HDMI-Schnittstelle und zwei USB-3.1-Typ-A-Anschlüsse. Auf der rechten Seite befinden sich ein weiterer USB-3.1-Typ-A-Anschluss, ein USB-3.1-Typ-C-Anschluss, eine Ethernet-Schnittstelle, ein Kensington-Schloss und einzelne Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer. Insgesamt ist dieses preisgünstige Gaming-Notebook definitiv eine gute Wahl für Gamer, wenn es deren Anforderungen entspricht.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 9SC-277XESNotebook: MSI GF75 Thin 9SC-277XES
Prozessor: Intel Coffee Lake i7-9750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

MSI GF75 Thin 9SC-277XES: Ideal para jugar, trabajar y más
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Compact size; light weight; stylish design; big screen; excellent display; powerful hardware. Negative: No SD card reader; noisy under loads; overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.02.2020

 

MSI GF75 Thin 10SCXR

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 10SCXRNotebook: MSI GF75 Thin 10SCXR
Prozessor: Intel Comet Lake i5-10300H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile 4096 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.17kg
Preis: 800 Euro
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

78.5% Premiere für die 10. Generation von Core i5: Test MSI GF75 Thin 10SCXR Comet Lake-H Laptop | Notebookcheck
Der Core i5-10300H aus der 10. Generation ist dem Core i5-9300H aus der 9. und dem Core i5-8300H aus der 8. Generation so ähnlich, dass sich ein Upgrade nur dann lohnt, wenn man noch einen Laptop besitzt, in dem ein Core i5-7300HQ/i7-7700HQ oder ein noch älterer Prozessor steckt. Als erschwinglicher Gaming-Laptop ist das GF75 10SCXR mit dem günstigeren GF75 9SC aus dem letzten Jahr weitestgehend identisch, da es trotz der neuen CPU-Generation keine Überraschungen bezüglich der Leistung gibt.

 

MSI GF75 Thin 10SCSR-015NE

Ausstattung / Datenblatt

MSI GF75 Thin 10SCSR-015NENotebook: MSI GF75 Thin 10SCSR-015NE
Prozessor: Intel Comet Lake i7-10750H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Links: MSI Startseite
 MSI Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 83% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

83% TEST : MSi GF75 Thin (10SCSR-015NE)
Quelle: Lyd og Billede DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.08.2020
Bewertung: Gesamt: 83%

 

Kommentar

MSI: Micro-Star International (MSI) wurde 1986 in Taiwan gegründet. MSI ist besonders als Hersteller von Hauptplatinen und Grafikkarten für PCs bekannt, bietet darüber hinaus Computerzubehör, Komplettsysteme und Notebooks an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17000 Mitarbeiter und besitzt Werke in China und Taiwan. Der Markenname Microstar gehört in Deutschland allerdings der Firma Medion. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf ca. 1,52 Mrd. €. Als Notebook-Hersteller ist MSI erst seit 2005 einem breiteren Publikum bekannt und vermarktet seine Mobilcomputer weltweit, allerdings mit eher bescheidenen Marktanteilen.

Am Smartphone-Markt ist MSI nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hat MSI einen Marktanteil im mittleren Bereich und ist nicht unter den globalen Top 10 Herstellern. Die Bewertungen der MSI-Laptops sind in den Tests überdurchschnittlich positiv (2016).


Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Max-Q: Effiziente Variante der GeForce GTX 1050 Ti gedacht für dünne und leichte Gaming Laptops. Etwa 10-15 % langsamer als eine normale GTX 1050 Ti bei deutlich reduziertem Stromverbrauch (40-46 versus 64 Watt).

NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll etwas oberhalb der alten GTX 1050 Ti liegen.

NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Im Vergleich zur normalen 1650, ist die Max-Q Variante niedriger getaktet bei deutlich niedrigerem Stromverbrauch (35 versus 50 Watt).

NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile: Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 965M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version.

NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 Ti mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Es sind anscheinend verschiedenste Versionen mit unterschiedlichen Taktraten und Spezifikationen erhältlich, die sich bei der Performance deutlich unterscheiden können.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Coffee Lake:

i7-8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

i7-9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

Intel Comet Lake:

i5-10300H: Auf der Comet-Lake-Architektur (4. Generation der Skylake Architektur) basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,5 - 4,5 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

i7-10750H: Auf der Comet-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 5 GHz (wahrscheinlich 4,3 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.17 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.25 kg:


84.22%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI GL75 10SCSR-003XPL
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H
Asus TUF Gaming A17 FA706II-H7356
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600HS
Asus TUF Gaming A17 FA706II-AU077T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Ideapad Creator 5 15IMH05, i5-10300H GTX 1650 Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.2 kg
Xiaomi Redmi G Gaming i7-10750H GTX 1650Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 16.1", 2.5 kg
Schenker XMG Core 15-M20hdw
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 1.9 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ150
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
HP Pavilion Gaming 15-ec1012ns
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-52HQ
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Dell G5 15 5500-9T6CF
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.4 kg
Acer Predator Triton 300 PT315-52, i5-10300H GTX 1650 Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
HP Omen 15t-ek000
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.36 kg
Acer Aspire 7 A715-75G
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.15 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-751H
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B5007CMH
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Legion 5i
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500C5GE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3i 15IMH05-81Y400F6GE
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.2 kg
Dell XPS 15 9500-BNX9508
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, unknown, 15.6", 2 kg
Asus Zephyrus G14 GA401II-HE046T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 14", 1.6 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-44
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.4 kg
Asus ROG Strix G15 G512LI
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF A15 FA506II-HN188
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FX506II-R75TB6B
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ027T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ018
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Acer Nitro 5 AN515-55-52DV
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.6", 2.3 kg
Asus Zephyrus G14 GA401II-025T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600HS, 14", 1.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

MSI GL75 10SFK-060XES
GeForce RTX 2070 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.3", 2.6 kg
Preisvergleich
MSI GF75 Thin 10SCSR-015NE
MSI GF75 Thin 10SCSR-015NE
MSI GF75 Thin 9SC-277XES
MSI GF75 Thin 9SC-277XES
MSI GF75 Thin 9RCX-270ID
MSI GF75 Thin 9RCX-270ID
MSI GF75 Thin 9SC-039XES
MSI GF75 Thin 9SC-039XES
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > MSI > MSI GF75 Serie
Autor: Stefan Hinum, 19.08.2019 (Update: 19.08.2019)