Notebookcheck

MSI MAG491C: Extrabreiter Bildschirm für Spieler vorgestellt

MSI MAG491C: Extrabreiter Bildschirm für Spieler vorgestellt (Bild: Andatech)
MSI MAG491C: Extrabreiter Bildschirm für Spieler vorgestellt (Bild: Andatech)
MSI hat auf der Computex den Optix MAG491C vorgestellt. Der sich insbesondere an Spieler richtende Monitor setzt auf das 32:9-Format und soll eine jederzeit flüssige Darstellung gewährleisten.

Mit dem 32:9-Format etabliert sich langsam ein neuer Formfaktor bei PC-Monitoren, welcher faktisch zwei nebeneinander stehenden 16:9-Bildschirmen gleichkommt. Dadurch wird die Arbeitsfläche im Vergleich zu einem einzelnen Monitor größer, allerdings entfällt der Spalt, welcher bei Nutzung zweier Monitore direkt in der Bildmitte auftaucht.

Der von MSI nun präsentierte MAG491C löst dementsprechend auch mit 3.840 x 1.080 Pixeln auf, das 49 Zoll große VA-Panel ist mit einem Radius von 180 Zentimetern gekrümmt. Die Bildwiederholrate von 120 Hz verspricht jederzeit eine flüssige Darstellung, wobei FreeSync unterstützt wird.

Die Helligkeit beziffert MSI auf 400 cd/m², das Kontrastverhältnis auf 3.000:1. Sinnvollerweise lassen sich zwei Bildquellen sowohl ineinander als auch nebeneinander anzeigen, Bildsignale gelangen via HDMI und DisplayPort auf das Gerät.

Der Preis für den extrabreiten Bildschirm soll bei 999 US-Dollar liegen, Informationen für den hiesigen Markt liegen noch nicht vor.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > MSI MAG491C: Extrabreiter Bildschirm für Spieler vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  8.06.2018 (Update:  8.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.