Notebookcheck

MSI Prestige 14 A10SC-004NL

Ausstattung / Datenblatt

MSI Prestige 14 A10SC-004NL
MSI Prestige 14 A10SC-004NL (Prestige 14 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 315 PPI
Massenspeicher
1 TB SSD
Anschlüsse
2 USB 2.0, 2 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 2 DisplayPort, Card Reader: SD
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.9 x 319 x 215
Akku
50 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das MSI Prestige 14 A10SC-004NL

80% MSI Prestige 14 Review
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.11.2019
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Wie die meisten unserer Leser bereits wissen, wird MSI normalerweise als Hersteller von Spielgeräten gesehen. Ob Monitor oder Laptop, Geräte von MSI richten sich meist an Gamer.

Mein heutiges Testgerät gehört in ein anderes Segment. Die Prestige-14-Serie kann wie die Asus-Zenbook-Pro-Serie gesehen werden. Sie richten sich vor allem an User, die höhere Leistung suchen.

Allerdings ist die MSI-Prestige-14-A10SC-Serie etwas anderes. Mit ihrer Hardware liegt sie zwischen Spiel- und Geschäftswelt gedacht. Ein Intel-ULV-Prozessor der neuesten Generation wurde mit einer Nvidia GeForce GTX 1650 Max-Q-GPU kombiniert. Gaming ist also möglich, jedoch nicht die anspruchsvollsten Spiele. Jedoch ist die Gaming-Leistung definitiv besser als mit einer MX150 oder einer MX250 GPU. Zudem steht ein 4K-Bildschirm zur Verfügung, wobei ich nicht sicher bin, ob dies notwendig oder eine nette Geste ist. Eines ist sicher, MSI hat dieses Gerät zukunftssicher gemacht. Es bietet Thunderbolt, USB 3.2, WiFi 6, Bluetooth 5.0 und eine 1 TB NVMe SSD. Nachteile? Das Gehäuse wirkt billig. Es besteht hauptsächlich aus Kunststoff. Zudem hat der Akku nur 50 Wh Kapazität. Wer weiß, wie weit man sich bei dieser GPU und dem 4K-Bildschirm von Steckdosen entfernen kann.

Das würde mich nicht stören. Mit 1,3 kg ist es leicht. Natürlich nicht so leicht wie Laptops mit 1 kg Gewicht, aber für mich ist es okay. Denn dank seiner Leistung sind die Möglichkeiten des mobilen Gerätes nicht so stark eingeschränkt. Gelegentliches Gaming und Videobearbeitungs sind möglich. Verglichen mit der Konkurrenz ist die Leistung also definitiv besser.

Gibt es nichts zu kritisieren? Wäre ich sehr heikel, könnte ich kleine Details finden. Am Ergebnis würde dies allerdings nichts ändern. MSI hat gute Arbeit geleistet. Die Kombination einer solchen GPU mit einem ULV-Prozessor in einem kleinen Gerät ist ein Erfolg. Käufer erhalten jedenfalls ein gutes Gerät. Natürlich hat es seinen Preis. Lassen Sie es mich so formulieren: Das Prestige 14 kostet so viel wie ein Laptop mit einer RTX-GPU, also zirka 2.000 USD. Daher ist es eine große Investition.

Wie immer stellt sich vor dem Kauf die Frage, was Sie brauchen. Benötigen Sie Leistung und Mobilität ist Ihnen weniger wichtig? Dann wählen Sie sich einen dicken Laptop zu einem günstigeren Preis. Brauchen Sie Mobilität, aber nicht so viel Leistung? Dann entscheiden Sie sich besser für ein Ultrabook, vielleicht sogar zum halben Preis. Wollen Sie jedoch beides gleichzeitig, ist die Auswahl begrenzt und der Preis wird mit Sicherheit sehr hoch sein.

Hands-On-Artikel von Ümit Yılmaz Güneş

NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Im Vergleich zur normalen 1650, ist die Max-Q Variante niedriger getaktet bei deutlich niedrigerem Stromverbrauch (35 versus 50 Watt).

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-10710U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 1,1 bis 4.7 GHz (6 Kerne maximal 4,1 GHz) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 12.5 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.3 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


MSI: Micro-Star International (MSI) wurde 1986 in Taiwan gegründet. MSI ist besonders als Hersteller von Hauptplatinen und Grafikkarten für PCs bekannt, bietet darüber hinaus Computerzubehör, Komplettsysteme und Notebooks an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17000 Mitarbeiter und besitzt Werke in China und Taiwan. Der Markenname Microstar gehört in Deutschland allerdings der Firma Medion. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf ca. 1,52 Mrd. €. Als Notebook-Hersteller ist MSI erst seit 2005 einem breiteren Publikum bekannt und vermarktet seine Mobilcomputer weltweit, allerdings mit eher bescheidenen Marktanteilen.

Am Smartphone-Markt ist MSI nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hat MSI einen Marktanteil im mittleren Bereich und ist nicht unter den globalen Top 10 Herstellern. Die Bewertungen der MSI-Laptops sind in den Tests überdurchschnittlich positiv (2016).


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI Prestige 15 A10SC-029NL
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.6 kg
MSI Prestige 15 A10SC-060XES
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.65 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV000UGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i5 9300H, 15.6", 1.71 kg
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8078R
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.7 kg
MSI Prestige 15 A10SC-011
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.6 kg
MSI GF63 9SC-662
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i5 9300H, 15.6", 1.86 kg
MSI GF75 Thin 9SC-039XES
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

MSI GT76 Titan 9SG-225ID
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 (Desktop) 9900K, 17.3", 4.2 kg
MSI GL65 9SEK-255XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GF75 Thin 9RCX-270ID
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.2 kg
MSI Alpha 15 A3DDK-007NL
Radeon RX 5500M, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.3 kg
MSI Alpha 15 A3DDK-001XES
Radeon RX 5500M, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GL65 9SC-004
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i5 9300H, 15.6", 2.3 kg
MSI GF63 9SC-621
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i5 9300H, 15.6", 1.9 kg
MSI GE65 Raider-052
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.27 kg
MSI GS75 Stealth-479
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 9880H, 17.3", 2.25 kg
MSI GE65 Raider 9SF-006
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.27 kg
MSI GL65 9SD-043IT
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i5 9300H, 15.6", 3 kg
MSI GP63 Leopard 8RD-694XES
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
MSI GL63 8SD-269ES
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
MSI GF75 Thin 9SC-061XES
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 2.2 kg
MSI GL65 9SEK-210XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GE75 Raider 8SF-032ES
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 8750H, 17.3", 2.65 kg
MSI GT75 Titan 8SG-051
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4.6 kg
MSI Alpha 15 A3DDK
Radeon RX 5500M, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.3 kg
MSI GT76 9SF-013
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 4.5 kg
MSI GL75 9SEK-074XES
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
MSI GP75 Leopard 9SF-1037XES
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 2.6 kg
MSI GE75 Raider 8SG-059FR
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 2.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > MSI > MSI Prestige 14 A10SC-004NL
Autor: Stefan Hinum, 16.12.2019 (Update: 16.12.2019)