Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Surface Pro X mit stärkerem Snapdragon SC8180X Plus auf Geekbench

Microsoft Surface Pro X mit stärkerem Snapdragon SC8180X Plus auf Geekbench
Microsoft Surface Pro X mit stärkerem Snapdragon SC8180X Plus auf Geekbench
Qualcomm testet gerade einen stärkeren ARM-Prozessor am Surface Pro X, denn eine Plus-Version des aktuellen Snapdragon 8cx, auch bekannt als SC8180X (ohne „P“ für „Plus“), wurde nun in einem Surface Pro X auf Geekbench getestet. Der stärkere Prozessor läuft nun mit über 3 GHz.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vor Kurzem hat Apple mit der Ankündigung auf sich aufmerksam gemacht in Zukunft auf ARM-Prozessoren für die kommenden Macs setzen zu wollen. Allerdings ist Apple nicht der erste Hersteller, der diesen Schritt vollziehen möchte. Microsoft arbeitet ebenfalls mit Qualcomm zusammen, um Windows-10-PCs auf ARM-Prozessoren umzusetzen.

Bislang ist das Vorgehen aber noch von wenig Erfolg geprägt, immerhin gibt es noch immer einen hohen Leistungsunterschied zwischen ARM- und Intel- oder auch AMD-CPUs, außerdem läuft Windows 10 auf ARM noch immer nicht ganz rund und Nutzer müssen mit nicht wenigen Einschränkungen leben. Dennoch gibt es auch eine Reihe an Vorteilen, bspw. sind ARM-Prozessoren deutlich sparsamer, bieten bessere Laufzeiten und können passiv gekühlt werden.

An beiden Problemen wird derzeit eifrig geschraubt und Qualcomm scheint gerade einen neuen und leistungsfähigeren Prozessor mit dem Surface Pro X von Microsoft zu testen. Im Surface Pro X (ab 944 Euro auf Amazon) arbeitet die aktuell stärkste Variante namens Snapdragon 8180X mit 2,84 GHz, welche aber bereits Ende 2018 erschienen ist.

Die nun auf Geekbench erschienene Plus-Variante taktet mit 3,15 GHz, zumindest auf den 4 stärkeren seiner 8 Kerne, die 4 „kleineren“ Kerne takten weiterhin mit 1,8 GHz. Alleine die Taktsteigerung sollte sich in einer höheren Performance widerspiegeln, als Grafikeinheit läuft der integrierte Adreno-680-Chip bei 718 MHz. Leider ist nicht mehr zum neuen Snapdragon bekannt. Der Test stammt aber vom Februar, sodass erste Geräte mit der CPU womöglich schon bald erscheinen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

via Windowslatest

Bild: Microsoft

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1642 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Microsoft Surface Pro X mit stärkerem Snapdragon SC8180X Plus auf Geekbench
Autor: Christian Hintze,  1.07.2020 (Update:  1.07.2020)