Notebookcheck Logo

NPi i.MX6ULL: Raspberry-kompatibles Entwicklerboard unterstützt Linux-Varianten und bringt vielen Anschlüsse mit

NPi i.MX6ULL: Raspberry-kompatibles Entwicklerboard unterstützt Linux-Varianten und bringt vielen Anschlüsse mit
NPi i.MX6ULL: Raspberry-kompatibles Entwicklerboard unterstützt Linux-Varianten und bringt vielen Anschlüsse mit
Das kompakte NPi i.MX6ULL bringt neben einer Raspberry-kompatiblen GPIO-Stiftleiste noch zusätzliche Anschlussmöglichkeiten mit und unterstützt auch Ubuntu.

Der lediglich sechs mal zehn Zentimeter große NPi i.MX6ULL basiert auf einem einzelnen, mit bis zu 800 MHz taktenden Cortex A7-Kern und einem 512 Megabyte großen DDR3L-RAM. Der interne Speicher ist entweder 256 MByte oder acht Gigabyte groß und lässt sich auch über eine microSD-Karte erweitern. USB ist ebenso verbaut wie Ethernet, die Bildausgabe erfolgt via FPC.

Zur Anbindung von Sensoren und Aktoren steht eine Raspberry-kompatible Stiftleiste zur Verfugung, dazu kommt eine weitere, aus 40 Pins bestehende GPIO-Leiste. Auf der Platine selbst sind mehrere Schalter angebracht, mit denen sich etwa bestimmte Aktionen direkt auslösen lassen. Eine RTC-Batterie kann in einem eigenen Slot untergebracht werden.

Als Betriebssystem kann etwa Ubuntu- oder Yocto-Linux eingesetzt werden, Kernel für verschiedene Pi-Hats werden ebenfalls vom Hersteller angeboten. Der NPi i.MX6ULL kann ab sofort für 44 Dollar mit acht Gigabyte eMMC-Speicher oder 39 Dollar mit einem 256 Megabyte großen NAND-Flash vorbestellt werden. Die Auslieferung soll Ende Oktober starten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > NPi i.MX6ULL: Raspberry-kompatibles Entwicklerboard unterstützt Linux-Varianten und bringt vielen Anschlüsse mit
Autor: Silvio Werner, 29.09.2019 (Update: 28.09.2021)