Notebookcheck

CutiePi: Tablet auf Raspberry Pi-Basis vorgestellt

CutiePi: Tablet auf Raspberry Pi-Basis vorgestellt
CutiePi: Tablet auf Raspberry Pi-Basis vorgestellt
Der Raspberry Pi ist ein überaus vielseitiger Einplatinenrechner. Mit dem CutiePi soll demnächst ein Tablet auf Grundlage des entsprechenden Compute Moduls erscheinen.

Beim CutiePi handelt es sich um einen auf dem Raspberry Pi Compute Modul 3 basierendes Tablet. Das Board bringt ein acht Zoll großes IPS-Display mit, welches mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst. Der verbaute LiPo-Akku besitzt eine Kapazität von 4.800 mAh. Das Energiemanagement wurde Herstellerangaben zufolge verbessert, das CutiePi-Board in Version 1.0 bringt neben einem GPIO-Header unter anderem auch einen HDMI-Ausgang mit.

Die Verbindung mit einem Netzwerk wird via WiFi 802.11 b/g/n realisiert, weiterhin steht Bluetooth 4.0 bereit. Der Speicher des 124 x 209 x 12 Millimeter großen Geräts lässt sich via microSD-Karte erweitern. Softwareseitig kommt Raspbian mit einer speziellen, auf den Tablet-Betrieb angepassten Benutzeroberfläche zum Einsatz.

Das Open-Source-Projekt befindet sich aktuell noch in der Entwicklung, wobei eine erste Version des Boards Ende des Jahres verkauft werden soll. Ein voraussichtlicher Preis wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > CutiePi: Tablet auf Raspberry Pi-Basis vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 14.08.2019 (Update: 14.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.