Notebookcheck

Neue Predator-Gaming-Gadgets auf der [email protected]

Predator-typische blaue Akzente und Cherry MX Blue Switches sollen der Aethon 300 zum Sieg verhelfen. (Bild: Acer)
Predator-typische blaue Akzente und Cherry MX Blue Switches sollen der Aethon 300 zum Sieg verhelfen. (Bild: Acer)
Beim Event in New York zeigt das Unternehmen eine ganze Reihe neuer Gaming-Gadgets: Von einer Maus und Tastatur über einen geräuschisolierenden Kopfhörer bis hin zu einem Rucksack ist das neue Predator-Zubehör durchaus einen Blick wert.

Predator M-Utility-Rucksack

Acers neuer Rucksack richtet sich an Gamer, Streamer und Fotografen, die den schnellen Zugriff auf ihr Equipment und auf das 17 Zoll Laptopfach über die bis zu 180 Grad große Öffnung schätzen. Eine Stativhalterung, eine Vielzahl von Taschen und Air-Mesh-Rückenpolsterung sind für den Preis von 149,90 Euro inklusive.

Predator Gaming-Maus Cestus 330

Die Cestus 330 ist mit einem Pixart 3335-Sensor ausgestattet, der mit seiner Auflösung von 16.000 DPI ein reaktionsschnelles Tracking erlaubt. Die Maus bietet insgesamt sieben programmierbare Tasten, einen DPI-Switch sowie RGB-Beleuchtung zum Preis von 69,90 Euro.

Predator Gaming-Tastatur Aethon 300

Die Gaming-Tastatur Aethon 300 setzt auf eine blaue Hintergrundbeleuchtung, Cherry MX Blue Switches sowie Anti-Ghosting auf allen Tasten. Der Preis liegt bei 119,90 Euro.

Predator Gaming-Headset Galea 311

Beim neuen Headset setzt Acer auf Geräuschisolierung und 50 mm große Treiber, um guten Sound zu liefern. Dazu kommen Schaumstoff-Ohrpolster, ein Hartplastik-Mikrofon und ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss zum Preis von 59,90 Euro. Alle neuen Gadgets werden voraussichtlich ab Juli ausgeliefert.

Quelle(n)

Acer

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Neue Predator-Gaming-Gadgets auf der [email protected]
Autor: Hannes Brecher, 11.04.2019 (Update: 11.04.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.