Notebookcheck

Samsung Galaxy A3 2016

Ausstattung / Datenblatt

Samsung Galaxy A3 2016
Samsung Galaxy A3 2016 (Galaxy Serie)
Hauptspeicher
1536 MB 
Bildschirm
4.7 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel, kapazitiver Touchscreen, Super AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10.7 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Headset-Anschluss, Card Reader: microSD bis 128 GB, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungs-, Annäherungs-, Schritt-, Neigungssensor, Kompass, Wi-Fi Direct, DLNA, MirrorLink, USB-OTG, Nano-SIM
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.1, GSM-Quadband (850/900/1800/1900 MHz), 3G-Quadband (850/900/1900/2100), LTE (B1/B3/B5/B7/B8/B20/B40) Cat.4 (max. 150 Mbit/s Download & 50 Mbit/s Upload), SAR Körper: 0,492 W/kg, SAR Kopf: 0,621 W/kg, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.4 x 134.5 x 65.2
Akku
9 Wh, 2300 mAh
Betriebssystem
Android 5.1 Lollipop
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (Autofokus f/1.9, 1080p-Video @ 30 fps)
Secondary Camera: 5 MPix (Fixfokus f/1.9, 1080p-Video @ 30 fps)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono-Lautsprecher unten, Tastatur: virtuell, Netzteil, USB-Kabel, In Ear Headset, Slot-Tool, Microsoft Office, Galaxy Apps, meinGalaxy, Smart Manager, Samsung KNOX, S Voice, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
131 g, Netzteil: 57 g
Preis
329 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.28% - Gut
Durchschnitt von 18 Bewertungen (aus 26 Tests)
Preis: 77%, Leistung: 59%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 85% Mobilität: 80%, Gehäuse: 94%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Samsung Galaxy A3 2016

85.1% Test Samsung Galaxy A3 (2016) Smartphone | Notebookcheck
Handschmeichler. War das besondere Merkmal des Vorgängermodells noch das Unibody-Aluminium-Gehäuse, setzt Samsung bei der Neuerscheinung vermehrt auf den Werkstoff Glas. Auch beim Display des Mittelklasse-Smartphones wurde Hand angelegt: Es löst nun höher auf und bietet zugleich etwas mehr Platz. Ein rundum gelungenes Konzept?
Samsung Galaxy A3 (2017)
Quelle: Connect - 4/2017 Deutsch
Pro: High-End-Design und -Verarbeitung; einfache Bedienung über gute Benutzeroberfläche; scharfes OLED-Display; flotte Hardware; Fingerprintsensor; staub- und wasserdichtes Gehäuse; Funk- und Akustikeigenschaften gut; hervorragende Akkulaufzeit; USB-C-Anschluss; Wechselspeicherslot. Contra: keine Schnellladefunktion; kein Dual-SIM; Display mit HD-Auflösung; wenig Speicher.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2017
Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: Connect - Heft 11/2016 Deutsch
Mit dem 4,7-Zoll-Display gehört es zu den kompaktesten Modellen im Budget-Bereich. Design und Technik überzeugen – mit zwei Einschränkungen: Das Display schafft nur HD und als Basis dient das ältere Android 5.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2016
72% Das geheime Samsung Galaxy S6 Mini
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Galaxy A3 (2016) glänzt dank des edlen Designs, der makellosen Verarbeitung und exzellenten Akkulaufzeiten. Samsung hat auch endlich wieder einen microSD-Slot integriert. Abstriche müssen Sie bei der Performance und Ausstattung machen. Uns fehlten etwa der Fingerprintsensor und LTE Cat6.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.07.2016
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 83% Leistung: 83% Ausstattung: 52% Bildschirm: 85% Mobilität: 66%
80% Samsung Galaxy A3
Quelle: Smart Web Deutsch
Abgesehen vom iPhone gibt es nicht allzu viele Smartphones, die mit einer kompakten Größe punkten können. Mit dem Galaxy A3 hat Samsung nun aber ein Handy auf den Markt gebracht, das nicht nur gut aussieht, sondern auch bei der Preis/Leistung punkten kann. Die vernünftige Akku-Laufzeit trägt ihren Teil zum guten Gesamtergebnis bei - kurz und gut: Das Galaxy A3 ist ein gutes Mittelklasse-Handy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.07.2016
Bewertung: Gesamt: 80% Ausstattung: 81% Bildschirm: 79%
Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: SFT - Heft 8/2016 Deutsch
Plus: Handlicher Formfaktor; Solide Leistung und tolle Verarbeitung. Minus: Geringe Auflösung; Pixelige Textdarstellung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2016
84% Endlich gibt es ein Galaxy S6 mini
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Galaxy A3 (2016) ist ein solides und kompaktes Einsteiger-Smartphone mit guter Kamera und edler Optik. Ob euch das Premium-Design jedoch den Preisaufschlag von 80 Euro gegenüber technisch vergleichbaren Smartphones wie dem Moto G 3 wert ist, müsst ihr entscheiden. Eingefleischte Samsung-Fans werden zudem die Status-LED vermissen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.06.2016
Bewertung: Gesamt: 84% Ausstattung: 80% Gehäuse: 100%
82% Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: Android Magazin - Heft 3/2016 Deutsch
Plus: Solide Verarbeitung, tolles Design; Sehr handliches Gehäuse. Minus: Verhältnismäßig magere Ausstattung; Träger Kamerafokus.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 82%
83% Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: Android Magazin - Heft 3/2016 Deutsch
Wichtigstes Verkaufsargument des Samsung Galaxy A3 ist seine kompakte, äußerst gut verarbeitete und sehr schicke Hülle aus Metall und rundem Glas. Die Kamera kann auch überzeugen, die Akkustandzeit ebenfalls. Auf besondere Hardware-Features muss man allerdings verzichten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 83%
86% Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: Computerbild - Heft 08/2016 Deutsch
Das Galaxy A3 ist das beste Smartphone im Test. Es bietet gute Technik, verpackt in schickes Design aus Metall und Glas. Der starke Akku, das helle, farbstarke Display und die gute Verarbeitung überzeugen. Dafür fehlen Fingerabdrucksensor und Schnell-Ladefunktion.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.04.2016
Bewertung: Gesamt: 86%
86% Samsung Galaxy A3 (2016)
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 5/2016 Deutsch
Günstigstes Gutes. Erfordert ein gewisses Maß an Kompromissbereitschaft. Stärken: sehr gute Netzempfindlichkeit. Guter Kopfhörer mitgeliefert. Schwächen: Seine Kamera liefert nur mäßige Videos. Nicht besonders stabil: übersteht im Falltest zwar 50, aber nicht 100 Stürze ohne Schäden. Der Akku ist fest verbaut und nicht vom Nutzer wechselbar.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2016
Bewertung: Gesamt: 86%
Samsung Galaxy A3
Quelle: A1 Blog Deutsch
Das Samsung Galaxy A3 leistet sich in seiner Preisklasse eigentlich keine groben Schnitzer und überzeugt vor allem durch das Design. Die Performance liegt im Mittelfeld und sollte für 90 Prozent aller Smartphone Benutzer ausreichend sein. Bei Display und Akkulaufzeit hat Samsung die richtige Wahl getroffen und verbaut dem Preis entsprechend hochwertige Komponenten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.03.2016
80% Im Paralleluniversum
Quelle: Android Mag Deutsch
Kein astronomisch hoher Preis, keine astronomisch hohe Leistung, aber funkelnder Auftritt – so lässt sich Samsungs neue Mittelklasse zusammenfassen. Im „intergalaktischen“ Vergleich ist wegen des stärkeren Prozessors und des Fingerprint-Scanners das A5 vorne. Handlicher ist aber der kleine Trabant A3.
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.03.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Neue Mittelklasse im Vergleichstest
Quelle: Turn On Deutsch
Mit Galaxy A3 und Galaxy A5 liefert Samsung in diesem Jahr zwei starke Argumente für die Smartphone-Mittelklasse. Für einen Preis von 329 Euro (Galaxy A3) beziehungsweise 429 Euro (Galaxy A5) bekommen Käufer die High-End-Optik schon frei Haus geliefert. Auch bei der Performance schlug sich die neue A-Klasse im Test besser als die reinen Hardware-Daten vermuten ließen.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 29.01.2016
84% Endlich gibt es ein Galaxy S6 mini
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Galaxy A3 (2016) ist ein solides und kompaktes Einsteiger-Smartphone mit guter Kamera und edler Optik. Ob euch das Premium-Design jedoch den Preisaufschlag von 80 Euro gegenüber technisch vergleichbaren Smartphones wie dem Moto G 3 wert ist, müsst ihr entscheiden. Eingefleischte Samsung-Fans werden zudem die Status-LED vermissen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.01.2016
Bewertung: Gesamt: 84% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 100%
89% Samsung Galaxy A3 (2016) im Test: Kompaktes S6 mini mit Abstrichen
Quelle: Teltarif Deutsch
Das Samsung Galaxy A3 (2016) überzeugt im Test mit einem modernen und schickem Design, einem leuchtstarken Display und mehr. Die Südkoreaner haben mit diesem Modell fast einen würdigen Nachfolger für das Samsung Galaxy S5 mini lanciert. Aber nur fast, da der Akku nicht wechselbar ist, ein Fingerabdruckscanner fehlt und auch nur WLAN-n um 2,4 GHz unterstützt wird. Ansonsten kann sich das Mittelklasse-Smartphone im Test gegenüber dem Vorgänger in allen anderen Punkten sehen lassen: Der Prozessor ist schneller, der Akku hält lange, das Display ist gut, das Design ist zeitgemäß und auch die Kamera lieferte schöne Schnappschüsse ab. Samsung hat mit dem Galaxy A3 in der 2016-Edition einen Handschmeichler in kompakter Bauform herausgebracht.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.01.2016
Bewertung: Gesamt: 89% Ausstattung: 85% Gehäuse: 95% Ergonomie: 85%
80% Samsung Galaxy A3
Quelle: Inside Handy Deutsch
Das Samsung Galaxy A3 des Jahres 2016 ist ein rundherum stimmiges Smartphone mit hervorragender Haptik, sehr kompakten Maßen und durchweg mindestens akzeptabler Leistung. Einzig der Prozessor und der Lautsprecher könnten etwas mehr Kraft besitzen. Beide hinken dem sonst guten Eindruck etwas hinterher.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.01.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Samsung Galaxy A3 & A5
Quelle: Allround-PC.com Deutsch
Die Zeit ist reif für neue Mittelklasse-Modelle aus dem Hause Samsung und mit dem Galaxy A3 2016 und dem A5 2016 zeigt der Hersteller, dass er sich nicht vor der Konkurrenz aus China zu verstecken braucht. Während das Galaxy A3 nur mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet ist und sonst auch auf einige, teilweise sinnvolle Features verzichten muss, greift der größere Bruder, das Galaxy A5, mit voller Wucht die hauseigenen Premiummodelle der Galaxy-S-Reihe an.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 25.12.2015
Samsung Galaxy A3 2016 und A5 2016
Quelle: PC Welt Deutsch
Die neue A-Serie ist hochwertig verarbeitet, sieht schick aus und arbeitet mit guter Hardware. Die Zielgruppe ist hierbei auch klar definiert: Nutzer, denen die aktuelle Highend-Generation zu teuer ist, die aber dennoch von der tollen Optik und Handhabung profitieren möchten. Der Preis ist für die Ausstattung und die sehr angenehme Haptik besonders fair.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 02.12.2015

Ausländische Testberichte

100% Small but beautiful
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
The Galaxy A3 is a great mid-range smartphone. It's a tad slow, but we're happy to take a slight dip in performance if it means a gorgeous design, excellent screen, great camera and a long-lasting battery. We'd definitely choose the A3 over the HTC Desire 620 and it's far more attractive overall package than the EE Harrier despite the difference in speed.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.06.2016
Bewertung: Gesamt: 100%
70% Samsung Galaxy A3 (2016) Review
Quelle: Phone Arena Englisch EN→DE
I suppose we all have that friend who wouldn’t care what hardware or operating system goes into a phone. As long as it looks pretty, they’ll get it. That’s the kind of people who will be drawn by the Samsung Galaxy A3 (2016), as its gorgeous design and eye-catching display are its most alluring features. Indeed, Samsung has managed to build a device that looks and feels a lot like one of its flagships, despite being of a much lower class.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.05.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Another corking smartphone from Samsung
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
That’s fine if your interest in smartphones is limited to casual games and productivity. If you want to push things harder, however, the Galaxy A3 becomes something of a harder sell. And especially so given that the 64GB OnePlus 2, which absolutely crushes it in performance terms, has dropped down to £240. There are other reasons you might lean towards the A3, not least of all its size, but if performance is your number one target, it’s hard to give it a full-throated endorsement.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.05.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Samsung Galaxy A3 (2016) review - the S6 Mini in disguise
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
When you come down to cold, hard numbers, there's no denying the OnePlus X is better value for money overall. While I'm not a great fan of the X's overly-textured and rather scratchy metal frame, the draw of Cyanogen OS (which looks identical to vanilla Android) and a 5in, Full HD AMOLED display is hard to resist, particularly if, like me, you're not a great fan of Samsung's TouchWiz interface.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.04.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Premium design and a mid-range price, but the new Galaxy A3 has tough competition
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The all-new Samsung Galaxy A3 for 2016 is a great upgrade over the 2015 model with an excellent design and very good battery life. It’s priced higher than its faster rivals, but Samsung phones tend to rapidly drop in price - exactly how much the price goes down will decide this mid-range Android’s fate.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.04.2016
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
90% Samsung Galaxy A3 2016 Review: In Depth
Quelle: Recombu Englisch EN→DE
Samsung’s Galaxy A3 2016 is essentially a mini Galaxy S6, boasting excellent battery life, strong optics and a great media experience, all wrapped up in a compact and gorgeous 4.7-inch package. If you want a mini mobile or simply can’t afford Samsung’s full-priced flagship phones, this Galaxy A3 refresh will definitely do the job.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.03.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
Recensione Samsung Galaxy A3 2016
Quelle: Tutto App Android Italienisch IT→DE
Positive: Compact size; metal case; excellent display. Negative: Mediocre hardware; short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.10.2016
Một tuần cùng Galaxy A3 2016: Thiết bị nhỏ gọn, phù hợp cho phái nữ
Quelle: The Gioididong VN→DE
Positive: Compact size; elegant design; good display. Negative: Short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.01.2017

Kommentar

Modell: Anhand der jeweiligen Upgrades ist es leicht festzustellen, ob ein Hersteller tatsächlich auf Kommentare (oder Beschwerden) von Endverbrauchern hört. Die Version des Galaxy A3 von 2016 zeigt, dass Samsung zu diesen gehört. Das Upgrade bringt Nutzern ein verbessertes Mittelklasse-Smartphone mit einem Metallrahmen und einem deutlich verbesserten Bildschirm - allerdings zu einem höheren Preis. Auf den ersten Blick sieht es nicht wie ein Phone mit Mittelklassepreis aus. Der robuste Metallrahmen verleiht ihm einen rundum soliden und hochwertigen Eindruck. Die A-Serie positioniert sich direkt unterhalb der Galaxy-S-Serie und hat zweifelsohne einige seiner Designqualitäten vom hochwertigen Bruder übernommen. Auf gewisse Weise sieht es wegen seines Full-Metall-Designs sogar besser aus als das S7 mit seiner Rückseite aus Glas. Das gilt ganz besonders für die Rückseite.

Das A3 ist 134,5 x 65,2 x 7,3 mm groß und wiegt 132 g. Daher ist es ein Kinderspiel das A3 einhändig zu verwenden (was heutzutage selten ist). Es ist mit einem 4,7 Zoll großen AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und einer Pixeldichte von 331 PPI ausgestattet. Zudem schützt Corning Gorilla Glass 4 den Bildschirm, was das A3 robuster macht. Dank des erstaunlichen Bildschirms ist das A3 vielen seiner Konkurrenten überlegen. Im Vergleich mit Budget-Phones von chinesischen Herstellern verliert die A-Serie in puncto Preis-Leistungsverhältnis, doch was die Bildschirmqualität betrifft kann es viele von diesen übertreffen. Das Gerät läuft unter Android OS, v5.1.1 (Lollipop) und kann auf v6.0.1 (Marshmallow) aktualisiert werden. Es wird durch einen Qualcomm MSM8916 Snapdragon 410 Exynos 7578 Quad-Core-Chipsatz mit 1,5 GB RAM angetrieben. Daher eignet sich das A3 für leichtes Gaming.

Der interne Speicher des Galaxy A3 verfügt über eine Kapazität von 16 GB. Zudem verfügt es über einen MicroSD-Kartenslot, der eine Speichererweiterung um bis zu 256 GB ermöglicht. Die 13-MP-Kamera an der Rückseite in Kombination mit einer 5-MP-Frontkamera steigern die Fähigkeit klare Fotos zu liefern und bieten viele Funktionen und Modi. Beide Kameras nutzen eine f/1.9 Blende, eignen sich auch für Fotografie in schlechten Lichtverhältnisse und können 1080p-Videos mit 30 fps aufzeichnen. Samsung bietet Single- und Dual-SIM-Varianten des A3. Netzwerkverbindungen sind via WiFi, A-GPS und Bluetooth möglich. Zudem verfügt das Gerät über einen FM-Radio-Empfänger, welcher auch in Flagschiff-Geräten selten anzutreffen ist. Das Galaxy A3 ist in vier Farben erhältlich, nämlich schwarz, weiß, gold und pink. Es verfügt über einen 2.300-mAh-Akku, welcher bis zu 14 Stunden Sprechzeit ermöglicht. Da sich die Spezifikation insgesamt auf Mittelklasse-Niveau bewegt, ist das A3 attraktiver als das billigere OnePlus X. Für jene die ein kleineres Phone mit großartiger Bildschirmqualität und guter Leistung suchen, ist es sicherlich eine gute Wahl. Dagegen eignet sich das Phone nicht für jene, die auf ihren Handys spielen wollen.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Serie: The Samsung Galaxy A3 2017 is a handset for those after a compact phone, one on an affordable contract, or a device that can be bought SIM-free. Most of Samsung’s phones of previous years were plastic, even the fairly expensive devices. The Samsung Galaxy A3 demonstrates just how far the company has moved on from that style. This device is composed of glass and metal, with barely any plastic on show at all. The front and back glass are big-brand Gorilla Glass 4, and the rear features curved edges for a softer feel. Beneath the screen is a reliable fingerprint scanner couched between the two soft keys, just as in Samsung’s larger phones. Also included is a headphone jack. In addition, the Galaxy A3 is water resistant. Its IP68 certification means that an accidental drop in water is unlikely to cause damage. As is the case with the majority of new handsets, the Samsung Galaxy A3 has a USB Type-C charging port rather than micro-USB. The phone has just 16 GB of storage, which is a little disappointing since the device offers only 9.8 GB of available internal memory and 481 MB of RAM without installing any apps. However, there is a slot for a single microSD card in the tray. The Samsung Galaxy A3 has an unusual speaker placement. Rather than sitting on the bottom of the device, it can be found on the side, above the power button. Speaker quality is fine, with enough volume to cut through some ambient noise.

For display, the Samsung Galaxy A3 2017 features a 4.7-inch Super AMOLED panel with punchy colors that can be calibrated to suit the user’s taste. For those who like a super-vivid look, it’s there. If a more relaxed colour is desired, it's possible to just switch to the "Basic" mode in Settings to achieve this. The Samsung Galaxy A3 has a 13 MP rear camera with a f/1.9 lens. However, the camera lacks optical image stabilization. Around the front sits an 8 MP selfie camera. It's capable of producing decent images in good light. The phone uses an Exynos 7870, a CPU with eight Cortex-A53 cores clocked at up to 1.6 GHz, and a Mali-T830 GPU. Samsung also includes masses of pre-installed apps, which aren't entirely welcome since the Samsung Galaxy A3’s storage is limited. There's the Microsoft Apps suite, including Word and OneNote. S Health is probably the most interesting of Samsung’s own apps. This is now a full fitness and 'wellness’ platform, allowing the user to simply track steps, but also log user’s food and GPS-track hikes, cycles and walks as well. There's only a small increase in battery capacity from 2,300 to 2,350 mAh. The 2,350 mAh battery is well suited to the Samsung Galaxy A3’s small screen, and when used in a way that exploits this, the Galaxy A3 lasts for some time. The 2017 Galaxy A3 is a low-end smartphone with all the necessary features of a high-end device. Hence, the slightly higher price tag is justified.

Hands-on article by Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-T720 MP2: Integrierte Grafikkarte für ARM basierte SoCs mit 2 Clustern (T720 MP2) und max. 650 MHz Taktrate. Unterstützt OpenGL ES 3.1, OpenCL 1.1, DirectX 11 FL9_3 und Renderscript. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7578: Exynos-7-SoC mit vier Cortex-A53-Kernen und einer ARM Mali-T720 MP2 Grafikeinheit.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
4.7": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.131 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten. 2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%.  2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.
82.28%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung Galaxy J2 Core 2018
Mali-T720 MP2, Exynos 7570 Quad
BQ RU BQ-5202 Space Lite
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Samsung Galaxy J3 2018
Mali-T720 MP2, Exynos 7570 Quad
Huawei Y5 Lite 2017
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5206L Balance
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5008L Brave
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5001L Contact
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Gigaset GS180
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5005L Intense
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5003L Shark Pro
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Nomu M6
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Nokia 1
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Sharp R1
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Huawei Nova Young
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Prestigio Muze C7 LTE
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Alcatel U5 HD
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Panasonic Eluga Ray 500
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Archos Sense 50x
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Doogee S30
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Nomu S10 Pro
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Doogee X5 Max Pro
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Blackview A7 Pro
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Prestigio Muze G3 LTE
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Nomu S30 Mini
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Wiko UPulse Lite
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Oukitel K4000 Plus
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ BQ-5044 Strike LTE
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Blackview BV7000
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung Galaxy A3 2016
Autor: Stefan Hinum, 24.12.2015 (Update: 24.12.2015)