Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Z Fold4: Leaker liefert die wichtigsten Specs zum neuen Foldable-Star

Ein Leaker liefert vorab fast alle Specs zum Samsung Galaxy Z Fold4, das vermutlich im August das Galaxy Z Fold3 ablösen wird. (Bild: Technizo Concept)
Ein Leaker liefert vorab fast alle Specs zum Samsung Galaxy Z Fold4, das vermutlich im August das Galaxy Z Fold3 ablösen wird. (Bild: Technizo Concept)
(Update 2: Bild visualisiert Änderungen an der Front) Das Galaxy Z Fold 4 naht mit Riesenschritten. Schon in knapp drei Monaten dürfte Samsungs neues Foldable das Galaxy Z Fold 3 ablösen und dann vor allem dank des brandneuen Snapdragon 8+ Gen 1 effizienter und mal wieder leichter werden. Ein bekannter Leaker liefert nun die wichtigsten Specs zum faltbaren Tablet für die Hosentasche vorab.

Schon das Galaxy Z Fold3 (hier bei Amazon erhältlich) war im Vergleich zum Vorgänger aus 2020 ein eher evolutionärer Schritt und eine ähnlich überschaubare Weiterentwicklung dürfte Samsung auch für 2022 geplant haben. Das global vermutlich wichtigste Foldable des Jahres wird mal wieder in Sachen Gewicht abspecken und auch bei der unschönen Falte in der Mitte des flexiblen Displays ein wenig von der Konkurrenz aus China gelernt haben.

Größere Änderungen am Design sind aber nicht zu erwarten, wie eine erste geleakte Schutzhülle und ein Rendervideo auf Basis geleakter CAD-Modelle bereits letzte Woche visualisiert haben. Unten ist ebenfalls noch ein Vergleichsbild zwischen einem Case für das Galaxy Z Fold3 vs. Galaxy Z Fold4 eingebettet. Sehen wir uns die heute durch den indischen Leaker Yogesh Brar geleakten Specs an, fallen ebenfalls viele Gemeinsamkeiten mit dem Vorgänger auf, etwa in Bezug auf die beiden Displays.

So nennt der Leaker erneut ein 7,6 Zoll QXGA+ AMOLED mit maximal 120 Hz Refreshrate, das Coverdisplay bleibt bei 6,2 Zoll AMOLED, 120Hz und HD+ Auflösung. Letzteres klingt auf den ersten Blick vielleicht enttäuschend aber auch das langgestreckte Außendisplay des Galaxy Z Fold3 lieferte mit 832 x 2.268 Pixeln nur etwas mehr als 720p in der Horizontalen. Die Unterschiede beim nun etwas breiteren Format des Samung-Foldables bleiben also minimal, ob etwa die Helligkeit der Displays steigt, ist noch nicht bekannt.

Eine Schutzhülle für Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Fold4 im Direktvergleich: Die Unterschiede sind subtil.
Eine Schutzhülle für Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Fold4 im Direktvergleich: Die Unterschiede sind subtil.

Mehr Effizienz bei gleichem Akku dank Snapdragon 8+ Gen 1

Ein großer Sprung nach vorn dürfte der laut Qualcomm deutlich effizientere Snapdragon 8+ Gen 1 im Vergleich zum Snapdragon 888 werden, der hier mit 12 oder 16 GB RAM sowie 256 GB oder 512 GB Speicher kombiniert wird. In punkto Kameras bekräftigt Yogesh die bereits geleakten Hinweise auf eine 50 Megapixel Hauptkamera wie im Galaxy S22, kombiniert einmal mehr mit 12 MP Ultraweitwinkel und einer neuen 12 Megapixel 3x-Zoom-Kamera.

Die Punch-Hole Selfie-Cam am Coverdisplay bleibt bei 10 MP, an der Innenseite steckt einmal mehr ein 16 Megapixel Shooter unter dem Display, der beim Vorgänger noch auf 4 Megapixel gebinnt hat. Wenig Neues auch in Sachen Akku, der bei 4.400 mAh Kapazität verharrt und wie bereits früher bekannt wurde, weiterhin nur mit 25 Watt lädt. Wir erwarten das Samsung Galaxy Z Fold4 im Rahmen eines Galaxy Unpacked Events im August 2022, ob Samsung den Einstiegspreis erneut senkt, bleibt abzuwarten.

Update 16:30 Minimale Änderungen und weitere Infos

Zum Galaxy Z Fold4 hat sich auch heute wieder der chinesische Leaker Ice Universe zu Wort gemeldet. In punkto Specs bekräftigt er die oben erwähnten Details mit minimalen Änderungen. So erwähnt er in seinem Tweet keine Variante mit 16 GB RAM sondern nur mit 12 GB RAM, außerdem bietet der Sensor der Zoomkamera laut seiner Angaben nur 10 Megapixel statt 12 Megapixel, die Under-Display-Kamera wird einmal mehr auf 4 Megapixel-Auflösung beschränkt, also mit Pixel-Binning arbeiten. In einem weiteren Tweet geht er auch auf die subtilen optischen Änderungen ein und vermeldet, dass der Rand links vom Coverdisplay (im Bild unten als B markiert) deutlich reduziert worden sei, auch das nach außen abstehende Scharnier (A) sei im Galaxy Z Fold4 weniger stark sichtbar als beim Galaxy Z Fold3, schreibt er.

Update 31.05.2022 Bild visualisiert Änderungen an der Front

Ein weiteres Bild (siehe unten) visualisiert nun den laut Augenzeugenbericht geschrumpften Rand (B) sowie das weniger stark abstehende Scharnier (A)

Das Scharnier und der linke Rand des Coverdisplays soll beim Galaxy Z Fold4 stark in der Breite reduziert worden sein. (Bild: Samsung Galaxy Z Fold3)
Das Scharnier und der linke Rand des Coverdisplays soll beim Galaxy Z Fold4 stark in der Breite reduziert worden sein. (Bild: Samsung Galaxy Z Fold3)
Laut Augenzeugenbericht soll das Galaxy Z Fold4 (rechts) an der linken Seite des Coverdisplays weniger dick auftragen. (Bild: Ice Universe)
Laut Augenzeugenbericht soll das Galaxy Z Fold4 (rechts) an der linken Seite des Coverdisplays weniger dick auftragen. (Bild: Ice Universe)

Quelle(n)

Yogesh Brar

Update: Ice Universe (1, 2, 3)

Bilder: Ice Universe und Technizo Concept

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Samsung Galaxy Z Fold4: Leaker liefert die wichtigsten Specs zum neuen Foldable-Star
Autor: Alexander Fagot, 30.05.2022 (Update: 31.05.2022)