Notebookcheck Logo

Sony Xperia Pro-I Mark II wie Huawei Mate 50 potentiell mit variabler Blende

Ein Leaker auf Weibo bringt für den im Herbst 2022 erwarteten Sony Xperia Pro-I-Nachfolger auch eine variable Blende wie beim Huawei Mate 50 ins Spiel. (Bild: Huawei)
Ein Leaker auf Weibo bringt für den im Herbst 2022 erwarteten Sony Xperia Pro-I-Nachfolger auch eine variable Blende wie beim Huawei Mate 50 ins Spiel. (Bild: Huawei)
Nachdem Sony mit dem Xperia 5 IV sein kompaktes Flaggschiff für 2022 abgeliefert hatte, steht nun der Nachfolger für das Xperia Pro-I im Fokus, das vermutlich noch in diesem Jahr mit Photographie-Schwerpunkt auf den Markt kommen wird. Aktuelle Gerüchte deuten hier neben 1-Zoll-Sensor auch auf ein spannendes Feature der jüngst gestarteten Huawei Mate 50-Serie.

Kommende Woche wird Sony ein Launchevent speziell für Gamer abhalten - die Chance, hier bereits den Nachfolger des Xperia Pro-I (hier bei Amazon erhältlich) aus dem Vorjahr zu sehen, sind also entsprechend gering. Viel eher dürfte Sony hier sein hitziges Xperia 1 IV dank externem Lüfter kühlen und für Gamer interessant machen. Die Gerüchteküche in Sachen Xperia Pro des Jahres 2022 nehmen dennoch an Intensität zu. Nachdem zuletzt von drei 48 Megapixel-Sensoren die Rede war, einer davon im 1-Zoll-Format, war das potentiell Xperia Pro-I Mark II benannte Sony-Flaggschiff nun wieder Thema in einem Weibo-Posting (siehe auch Screenshot unten).

Hierzu muss mal wieder angemerkt werden, dass derartige Gerüchte aus der Sony-Leakerszene oft sehr dubios wirken weil kaum Quellen oder Indizienbeweise vorgelegt werden, es ist also schwer zu entscheiden, ob hier mehr dahinter steckt als Hörensagen oder Wunschdenken. Entsprechende Vorsicht bei der Einordnung dieses Postings ist also angebracht. Dem Leaker zufolge wird Sony alle drei Sensoren des Xperia Pro-I ersetzen und stattdessen auf eine "Traum-Kombo" aus 1-Zoll IMX903, 1/1.3 IMX803 und 1/1.7 Zoll IMX557 48 Megapixel-Sensoren mit Dual-Pixel-Autofokus setzen.

Spannend ist die Erwähnung eines neuen ISPs (Image-Signal-Processor, Bildprozessor) und einer mehrfach variablen Blende zwischen F/1.2 und F/4.0. Letzteres ist im Smartphone-Bereich noch eine Rarität und wurde erst diese Woche erstmals von Huawei in der Mate 50-Serie vorgestellt. Gänzlich unrealistisch klingt das aktuelle Gerücht nicht, zumal Sony ja bereits in der Vergangenheit eine Smartphone-Kamera mit variabler Blende anzubieten hatte, damals allerdings nur mit zwei F-Stops. Huawei wirbt bei der Mate 50-Serie mit insgesamt 10 Blendestufen und entsprechend vielfältigen photographischen Möglichkeiten - allerdings nur bei der Hauptkamera.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Sony Xperia Pro-I Mark II wie Huawei Mate 50 potentiell mit variabler Blende
Autor: Alexander Fagot,  8.09.2022 (Update:  8.09.2022)