Notebookcheck

TP-Link Neffos C5

Ausstattung / Datenblatt

TP-Link Neffos C5
TP-Link Neffos C5 (Neffos Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 294 PPI, kapazitiv, Mulit-Touch, LCD, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 9.9 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Klinkenanschluss, Card Reader: microSD (bis 32 GB), Helligkeitssensor, Sensoren: Kompass, Beschleunigungsmesser, Näherungssensor, Miracast
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, 2G: 900 / 1800 / 1900 MHz, 3G: 900 / 2100 Mhz, LTE Bänder (MHz): 1(2100), 3(1800), 7(2600), 8(900), 20(800), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 144 x 72
Akku
8.36 Wh, 2200 mAh Lithium-Ion, wechselbar
Betriebssystem
Android 5.1 Lollipop
Kamera
Primary Camera: 8 MPix AF
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: On-Screenn, Tastatur-Beleuchtung: ja, modulares Ladegerät, USB-Kabel, Ohrhörer, Schnellinstallationsanleitung, TP-Link UI, 24 Monate Garantie, SAR-Wert (EU Körper) 0.655 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
141 g, Netzteil: 56 g
Preis
140 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.5% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 23%, Ausstattung: 38%, Bildschirm: 81% Mobilität: 91%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 94%

Testberichte für das TP-Link Neffos C5

78.5% Test TP-Link Neffos C5 Smartphone | Notebookcheck
Heller Einstieg. Mit drei neuen Smartphones der Neffos-Serie startet der chinesische Hersteller von Netzwerkprodukten TP-Link sein Debüt auf dem Smartphonemarkt. Das Einsteigergerät Neffos C5 zeichnet sich in unserem Test durch ein vergleichsweise helles Display und seine flexible Nutzbarkeit aus.
TP-Link Neffos C5
Quelle: Computer Magazin - 01/2017 Deutsch
Für ein nur 130 Euro teures Smartphone überrascht das Neffos C5 mit einem guten HD-Bildschirm, der eine maximale Helligkeit jenseits der 500 cd/m² erreicht und sich damit sehr gut im Freien einsetzen lässt. Keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse sind auch der 16 GB große Speicher sowie der auswechselbare Akku ... Minuspunkte gibt es die Kameramodule.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2017

Kommentar

ARM Mali-T720 MP2: Integrierte Grafikkarte für ARM basierte SoCs mit 2 Clustern (T720 MP2) und max. 650 MHz Taktrate. Unterstützt OpenGL ES 3.1, OpenCL 1.1, DirectX 11 FL9_3 und Renderscript. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6735: ARM-basierter Quad-Core-SoC (4x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate. Hauptsächlich in Tablets zu finden.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.141 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
78.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Coolpad Note 5 Lite
Mali-T720 MP2
Lenovo A6600 Plus
Mali-T720 MP2
Lenovo A6600
Mali-T720 MP2
Honor 5A
Mali-T720 MP2
Wileyfox Spark Plus
Mali-T720 MP2
ZTE Blade A610
Mali-T720 MP2
Lenovo Vibe C2
Mali-T720 MP2
LG X Power K220
Mali-T720 MP2
Huawei Y5 II
Mali-T720 MP2
LG K8
Mali-T720 MP2
Sony Xperia E5
Mali-T720 MP2

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung Galaxy J2 Core 2018
Mali-T720 MP2, Exynos 7570 Quad
BQ RU BQ-5202 Space Lite
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Samsung Galaxy J3 2018
Mali-T720 MP2, Exynos 7570 Quad
Huawei Y5 Lite 2017
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5206L Balance
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5008L Brave
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5001L Contact
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Gigaset GS180
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5005L Intense
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
BQ RU BQ-5003L Shark Pro
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Nomu M6
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Sharp R1
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Huawei Nova Young
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T
Prestigio Muze C7 LTE
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Alcatel U5 HD
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > TP-Link Neffos C5
Autor: Stefan Hinum (Update:  8.04.2017)