Notebookcheck

Test Fujitsu LifeBook U748 (i5-8250U, FHD, Touch) Laptop

Sebastian Bade, 👁 Andreas Osthoff, Felicitas Krohn, 01.05.2018

Einfaches Performance-Upgrade! Im Business-Bereich gibt es eine Vielzahl an Geräten. Das Lifebook U748 tritt die Nachfolge des Lifebook U747 an und bietet dank Intels Kaby-Lake-Refresh deutlich mehr Leistung. Wie sich das aktuelle Lifebook U748 schlägt, erfahren Sie in diesem Review.

Mit dem Lifebook U748 betreibt Fujitsu lediglich Modellpflege unter der Haube. Äußerlich ist das neue Lifebook im 14-Zoll-Format identisch mit dem Vorgänger (Lifebook U747). Obwohl die größte Neuerung die 8. Generation der Core-Prozessoren ist, finden wir in der technischen Dokumentation auch Hinweise, dass das Lifebook U748 auch mit Intel Core i5-7200U sowie Intel Core i5-7300U angeboten wird.

In unserem Testgerät finden wir mit dem Intel Core i5-8250U jedoch einen moderneren Prozessor. Mit 8 GB-DDR4-RAM bietet das Business-Notebook ausreichend Arbeitsspeicher, um anständig zu arbeiten. Als Massenspeicher dient eine 256 GB große SSD mit NVMe-Unterstützung, welche durchweg im Testzeitraum überzeugen konnte. Das 14-Zoll-Display bietet nicht nur eine Auflösung von 1080p sondern auch eine Multi-Touch-Funktion. Summa summarum stehen unterm Strich 1.500 Euro für unser Testgerät auf dem Zettel. Aber einige Sicherheitsfeatures, welche gerade im Business-Bereich nicht fehlen sollten, sind auch mit an Bord.

Alternative Konfigurationen sind möglich, wenngleich die meisten jedoch den Preis nach oben treiben. Als stärkste CPU dient ein Intel Core i7-8650U und beim Massenspeicher kann das Lifebook mit bis zu 1 TB bestückt werden.

Wie sich das Lifebook U748 gegen die Konkurrenz von Lenovo, HP, Dell und Acer schlägt, schauen wir uns im Einzelnen an. Hierzu haben wir vergleichbare Geräte im 14-Zoll-Format herausgesucht, welche Sie in der nachfolgenden Tabelle sehen können.

Lenovo ThinkPad T480s Dell Latitude 7480 HP EliteBook 840 G5 Acer TravelMate P648 Fujitsu LifeBook U747
CPU Intel Core i5-8250U Intel Core i7-7600U Intel Core i5-8250U Intel Core i7-7500U Intel Core i5-7200U
GPU Intel UHD Graphics 620 Intel UHD Graphics 620 Intel UHD Graphics 620 Intel HD Graphics 620 Intel HD Graphics 620
Display 14 Zoll 2.560 x 1.440 (IPS) 14 Zoll 1.920 x 1.080 (IPS) 14 Zoll 1.920 x 1.080 (IPS) 14 Zoll 1.920 x 1.080 (IPS) 14 Zoll 1.920 x 1.080 (IPS)
RAM 8 GB DDR4 8 GB DDR4 8 GB DDR4 8 GB DDR4 8 GB DDR4
Speicher 512 GB SSD 256 GB SSD 256 GB SSD 256 GB SSD 256 GB SSD
Wertung 91% 87% 89% 90% 87%

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Fujitsu LifeBook U748
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, 22.20.16.4836
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400 SO-DIMM, 1 von 2 Slots belegt, max. 32 GB
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, Anti-Glare-IPS-Touchscreen, LG, LP140WF6-SPF1, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
Samsung PM961 MZVLW256HEHP, 256 GB 
, M.2 SSD (NVMe), 200 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3.5mm Audio Kombo-Port, Card Reader: 3-in-1 SD-Cardreader, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-LM (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2, Sierra EM7305, LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19 x 332.6 x 234
Akku
50 Wh, 3310 mAh Lithium-Ion, wechselbar
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher, Tastatur: 6 Reihen / Chiclet-Tastatur, Tastatur-Beleuchtung: ja, Recovery-DVD, Cyberlink YouCam 6, Lifebook Application Panel, McAfee LiveSafe, Microsoft Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.603 kg, Netzteil: 367 g
Preis
1500 EUR
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Fujitsu-Notebook mit stabiler Base und entnehmbarem Akku

Aufgrund der Baugleichheit verweisen wir an dieser Stelle auf den Testbericht des Fujitsu Lifebook U747.

Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748
Fujitsu LifeBook U748

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Ausstattung


Links: Netzteil-Anschluss, VGA, USB Typ C Gen1, 1x USB 3.0 Typ A, Smart-Card-Reader
Links: Netzteil-Anschluss, VGA, USB Typ C Gen1, 1x USB 3.0 Typ A, Smart-Card-Reader
Rechts: 3,5-mm-Klinke, 1x USB 3.0 Typ A, DisplayPort, Ethernet, Kensington-Lock
Rechts: 3,5-mm-Klinke, 1x USB 3.0 Typ A, DisplayPort, Ethernet, Kensington-Lock
Vorn: Status-LED's, SD-Kartenleser
Vorn: Status-LED's, SD-Kartenleser
Hinten: Lüftungsschlitze
Hinten: Lüftungsschlitze
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
81.2 MB/s ∼100% +12%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
77.8 MB/s ∼96% +7%
Dell Latitude 7480
  (Toshiba (Exceria Pro SDXC UHS-II 64 GB)
75.85 MB/s ∼93% +4%
Fujitsu LifeBook U748
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
72.8 MB/s ∼90%
Fujitsu LifeBook U747
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
72.6 MB/s ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10.2 - 191, n=230)
61.1 MB/s ∼75% -16%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell Latitude 7480
  (Toshiba (Exceria Pro SDXC UHS-II 64 GB)
91.96 MB/s ∼100% +11%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
89.9 MB/s ∼98% +9%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
87.3 MB/s ∼95% +6%
Fujitsu LifeBook U747
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
83.3 MB/s ∼91% +1%
Fujitsu LifeBook U748
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
82.7 MB/s ∼90%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.5 - 255, n=207)
78.5 MB/s ∼85% -5%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
688 MBit/s ∼100% +10%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
655 MBit/s ∼95% +5%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
644 MBit/s ∼94% +3%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
624 MBit/s ∼91%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
618 MBit/s ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (5 - 688, n=172)
462 MBit/s ∼67% -26%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
523 MBit/s ∼100% +15%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
519 MBit/s ∼99% +14%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
509 MBit/s ∼97% +12%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
509 MBit/s ∼97% +12%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
455 MBit/s ∼87%
Durchschnitt der Klasse Office
  (34 - 688, n=172)
427 MBit/s ∼82% -6%

Display - FHD-Touchscreen im Lifebook U748

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
Sichtbares Clouding in den Ecken
Sichtbares Clouding in den Ecken

Das Display unseres Testgerätes ist ein 14-Zoll-IPS-Bildschirm mit Touch-Funktion und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Preisgünstigere Alternativen in Form eines HD-Panels (1.366 x 768 Pixel) und eines FHD-Panels ohne Touch-Funktion gibt es, wenngleich wir von dem HD-Bildschirm abraten würden.

Der hochwertigere IPS-Bildschirm in unserem Testgerät erreichte im Rahmen unserer Messungen eine durchschnittliche Displayhelligkeit von 313 cd/m² und liegt somit über den Werten, welche Fujitsu laut Datenblatt angibt (260 cd/m²). Das Kontrastverhältnis (815:1) leidet etwas aufgrund des erhöhten Schwarzwertes, welchen wir mit 0.41 gemessen haben. Die Ausleuchtung ist mit 89% noch als gut einzuordnen, sodass wir bei unserem Gerät keine Lichthöfe bei normaler Nutzung feststellen konnten. Vom Clouding verschont bleibt das Gerät dennoch nicht, denn in den Ecken konnten wir dieses bei einer komplett schwarzen Darstellung deutlich sehen. Positiv hingegen ist, dass kein PWM zur Regulierung der Helligkeit verwendet wird. Aber auch alle anderen Vergleichsgeräte kommen ohne die PWM-Steuerung aus.

316
cd/m²
321
cd/m²
310
cd/m²
296
cd/m²
334
cd/m²
311
cd/m²
300
cd/m²
311
cd/m²
319
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 334 cd/m² Durchschnitt: 313.1 cd/m² Minimum: 7.6 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 335 cd/m²
Kontrast: 815:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 2.2 | 0.4-29.43 Ø6.3
ΔE Greyscale 2.9 | 0.64-98 Ø6.5
91.8% sRGB (Argyll 3D) 65.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.34
Fujitsu LifeBook U748
LG, LP140WF6-SPF1, 1920x1080, 14
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
LP140QH2-SPB1, 2560x1440, 14
Dell Latitude 7480
LG Philips LGD0557, 1920x1080, 14
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
AUO3B3D, 1920x1080, 14
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
1920x1080, 14
Fujitsu LifeBook U747
LG LP140WF3, 1920x1080, 14
Response Times
-7%
-16%
-19%
1%
7%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39.2 (20.4, 18.8)
38.4 (19.6, 18.8)
2%
40.8 (19.2, 21.6)
-4%
42.4 (19.6, 22.8)
-8%
38 (20, 18)
3%
36 (16.4, 19.6)
8%
Response Time Black / White *
24.4 (12.8, 11.6)
28.4 (15.6, 12.8)
-16%
31.2 (18.8, 12.4)
-28%
31.6 (18, 13.6)
-30%
25 (14, 11)
-2%
23.2 (12.4, 10.8)
5%
PWM Frequency
Bildschirm
-15%
1%
-17%
-13%
-19%
Helligkeit Bildmitte
334
352
5%
344
3%
414
24%
275
-18%
291
-13%
Brightness
313
343
10%
321
3%
387
24%
253
-19%
296
-5%
Brightness Distribution
89
91
2%
85
-4%
87
-2%
85
-4%
84
-6%
Schwarzwert *
0.41
0.46
-12%
0.32
22%
0.25
39%
0.25
39%
0.32
22%
Kontrast
815
765
-6%
1075
32%
1656
103%
1100
35%
909
12%
DeltaE Colorchecker *
2.2
3.3
-50%
2.6
-18%
5.5
-150%
3.49
-59%
4.3
-95%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.7
7.3
-28%
7.8
-37%
9.9
-74%
6.77
-19%
7.5
-32%
DeltaE Graustufen *
2.9
5.3
-83%
2.6
10%
6.4
-121%
4.91
-69%
4.3
-48%
Gamma
2.34 94%
2.22 99%
2.28 96%
2.31 95%
2.39 92%
2.31 95%
CCT
6855 95%
6452 101%
7050 92%
7811 83%
6271 104%
6529 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
65.3
68.4
5%
65.82
1%
56.9
-13%
59
-10%
55.46
-15%
Color Space (Percent of sRGB)
91.8
98
7%
92.27
1%
88.1
-4%
91
-1%
84.77
-8%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2.3
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-11% / -14%
-8% / -2%
-18% / -18%
-6% / -10%
-6% / -15%

* ... kleinere Werte sind besser

Fujitsu LifeBook U748 vs. sRGB (91,8 %)
Fujitsu LifeBook U748 vs. sRGB (91,8 %)
Fujitsu LifeBook U748 vs. AdobeRGB (65,3 %)
Fujitsu LifeBook U748 vs. AdobeRGB (65,3 %)

Die Displayqualität leidet etwas unter dem geringen Kontrastverhältnis und dem erhöhten Schwarzwert, weshalb die Farben etwas blass erscheinen und Schwarz eher grau wirkt. Im Auslieferungszustand sind die Delta-E-2000-Abweichungen mit Werten unter 3 schon sehr gut. Trotzdem haben wir versucht durch eine Kalibrierung diese Werte noch zu verbessern, was allerdings nicht erfolgreich war. Als Resultat bekamen wir einen deutlichen Rotstich sowie eine deutliche Verschlechterung der Displayhelligkeit (- 50 cd/m²). Aus diesem Grund haben wir für dieses Gerät kein ICC-Profil für Sie verlinkt.

Die Farbraumabdeckungen (sRGB 91,8%, AdobeRGB 65,3%) sind gut und ausreichend für den Business-Alltag. Für den Einsatz im professionellen Bereich reichen die Werte leider nicht aus.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung

Das Anti-Glare-Touch-Display verhindert übermäßige Spiegelungen, welche sonst bei einem herkömmlichen Touchscreen auftreten. Gänzlich vermeiden lassen sich Spiegelungen jedoch nicht. Außerdem torpediert die nur durchschnittliche Displayhelligkeit eine bessere Outdoor-Tauglichkeit. 

Fujitsu LifeBook U748 im Schatten
Fujitsu LifeBook U748 im Schatten
Fujitsu LifeBook U748 bei Sonnenschein
Fujitsu LifeBook U748 bei Sonnenschein

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12.8 ms steigend
↘ 11.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 38 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (25.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.4 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 42 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (41.1 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8710 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Beim Blickwinkeltest überzeugt das IPS-Display mit einer guten Darstellung, selbst bei einer flachen Betrachtung. Leichte Schleierbildung beobachten wir nur bei den vier Eckbildern. Einschränkungen im Alltag gibt es aber dadurch nicht.

Blickwinkel des Fujitsu LifeBook U748
Blickwinkel des Fujitsu LifeBook U748

Leistung - Lifebook Series profitiert von den Kaby-Lake-Refresh Prozessoren

Unser Testgerät bietet auf Basis eines Intel Core i5-8250U eine sehr gute Grundlage, um den Office-Alltag zu meistern. Mit 8 GB Arbeitsspeicher bietet das Lifebook U748 ebenfalls genügend Reserven, um auch aufwendige Office-Arbeiten problemlos zu bewältigen. Die SSD ist mit 256 GB zwar nicht üppig dimensioniert, sollte aber für die gängigen Anwendungen genügen. Wem dies nicht reicht, der kann schon beim Kauf eine andere Ausstattung wählen, oder aber zu einem späteren Zeitpunkt das Gerät aufrüsten. Hierzu bietet das Lifebook U748 dank zweier Wartungsklappen eine benutzerfreundliche Lösung.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
DPC-Latenzen
HWiNFO
Intel Extreme Utility
Intel Extreme Utility (Benchmark)

Prozessor

Der Intel Core i5-8250U ist ein 4-Kern-Prozessor und basiert auf Intels Kaby-Lake-Architektur. Mit einer TDP von nur 15 Watt bietet das SoC vier physikalische Rechenkerne, welche acht Threads gleichzeitig verarbeiten können. Der Basistakt liegt bei 1,6 GHz und kann, je nach Belastung, auf bis zu 3,4 GHz erhöht werden. Wenngleich die Single-Core-Leistung des i5-8250U unseres Testgerätes noch gut ist, so ist bei Multi-Thread-Anwendungen ein deutlicher Nachteil gegenüber dem T480s vorhanden.

Allerdings ist der Leistungszuwachs gegenüber der Vorgängergeneration deutlich spürbar. Sehr deutlich ist hier der Vergleich zum Lifebook U747, welches mit einem Intel Core i5-7200U bestückt ist.

Weitere Benchmarks zu dem Intel Core i5-8250U finden Sie hier.

Mit der Cinebench R15-Multi-Schleife wird geprüft, ob der Intel Core i5-8250U in dem Lifebook U748 auch unter Dauerbelastung seine Leistung zur Verfügung stellen kann. Wie aus der Grafik zu entnehmen ist, sinkt die Leistung nach dem ersten Durchlauf und pendelt sich dann im weiteren Verlauf bei 508 Punkten ein. Das ist ein Leistungsverlust, der sich jedoch in Grenzen hält.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550Tooltip
Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Dell Latitude 7480
Intel Core i7-7600U
162 Points ∼100% +13%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
144 Points ∼89%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
143 Points ∼88% -1%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
143 Points ∼88% -1%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Core i7-7500U
142 Points ∼88% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (81 - 147, n=79)
141 Points ∼87% -2%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Core i5-7200U
130 Points ∼80% -10%
Durchschnitt der Klasse Office
  (20 - 178, n=474)
108 Points ∼67% -25%
CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
724 Points ∼100% +31%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
716 Points ∼99% +29%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
583 Points ∼81% +5%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (320 - 730, n=82)
568 Points ∼78% +3%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
553 Points ∼76%
Dell Latitude 7480
Intel Core i7-7600U
343 Points ∼47% -38%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Core i7-7500U
341.43 Points ∼47% -38%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Core i5-7200U
331 Points ∼46% -40%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36 - 1050, n=478)
317 Points ∼44% -43%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Dell Latitude 7480
Intel Core i7-7600U
1.85 Points ∼100% +13%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
1.64 Points ∼89% 0%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
1.64 Points ∼89%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (0.91 - 1.79, n=31)
1.612 Points ∼87% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.23 - 2.04, n=416)
1.12 Points ∼61% -32%
CPU Multi 64Bit
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
6.44 Points ∼100%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
6.39 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (3.15 - 7.76, n=31)
6.03 Points ∼94% -6%
Dell Latitude 7480
Intel Core i7-7600U
3.78 Points ∼59% -41%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.26 - 11.6, n=588)
2.72 Points ∼42% -58%
Cinebench R10
Rendering Single CPUs 64Bit
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
7204 Points ∼100%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
7179 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (5163 - 8153, n=11)
7041 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.4 - 9027, n=429)
4218 Points ∼59% -41%
Rendering Multiple CPUs 64Bit
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
25723 Points ∼100% +9%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
23551 Points ∼92%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (11245 - 28932, n=11)
23520 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1.51 - 29780, n=426)
9618 Points ∼37% -59%
JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (155 - 256, n=65)
219 Points ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
216.4 Points ∼99% +2%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
211.6 Points ∼97%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
209.51 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36.7 - 268, n=206)
175 Points ∼80% -17%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Core i7-7500U
170.49 Points ∼78% -19%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Core i5-7200U
161.43 Points ∼74% -24%
Octane V2 - Total Score
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Core i7-7500U
32417 Points ∼100% +9%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
31763 Points ∼98% +6%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (22772 - 35817, n=41)
30532 Points ∼94% +2%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
29858 Points ∼92%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
29339 Points ∼91% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (3727 - 40798, n=198)
22098 Points ∼68% -26%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Core i5-7200U
21890 Points ∼68% -27%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Office
  (914 - 9672, n=206)
2201 ms * ∼100% -72%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel Core i5-8250U
1300.4 ms * ∼59% -2%
Fujitsu LifeBook U748
Intel Core i5-8250U
1279 ms * ∼58%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel Core i5-8250U
1254 ms * ∼57% +2%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (999 - 1357, n=42)
1204 ms * ∼55% +6%
Fujitsu LifeBook U747
Intel Core i5-7200U
1200.2 ms * ∼55% +6%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel Core i7-7500U
1033.2 ms * ∼47% +19%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10
Cinebench R10
Cinebench R11.5
Cinebench R11.5
Cinebench R15
Cinebench R15
Jetstream 1.1
Jetstream 1.1
Octane V2
Octane V2
Mozilla Kraken 1.1
Mozilla Kraken 1.1
Cinebench R10 Shading 32Bit
6900
Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit
7204 Points
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 64Bit
23551 Points
Cinebench R10 Shading 64Bit
7287 Points
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5535
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
18191
Cinebench R11.5 CPU Multi 32Bit
5.69 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 32Bit
38.54 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.64 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
6.44 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
38.3 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 32Bit
1.45 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
144 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
42.51 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
553 Points
Hilfe

System Performance

Das gesamte System profitiert von dem stärkeren Prozessor und der flotten SSD, sodass sich das Lifebook U748 vor dem U747 einsortiert. Das Dell Latitude 7480 performt etwas besser und sichert sich vor dem EliteBook 840 G5 den ersten Platz. Insgesamt arbeitet die Hardware des Fujitsu Lifebook U748 gut zusammen, weshalb es hier keinen Anlass zur Kritik gibt.

PCMark 8 Home
PCMark 8 Home
PCMark 8 Creative
PCMark 8 Creative
PCMark 8 Work
PCMark 8 Work
PCMark 8 Storage
PCMark 8 Storage
PCMark 10
PCMark 10
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Dell Latitude 7480
HD Graphics 620, 7600U, Intel SSDSCKKF256H6
5052 Points ∼100% +8%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
4832 Points ∼96% +3%
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
4684 Points ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (2699 - 5106, n=45)
4660 Points ∼92% -1%
Fujitsu LifeBook U747
HD Graphics 620, 7200U, Samsung MZYTY256HDHP
4653 Points ∼92% -1%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
HD Graphics 620, 7500U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
4639 Points ∼92% -1%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4508 Points ∼89% -4%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1226 - 5428, n=301)
3951 Points ∼78% -16%
Home Score Accelerated v2
Dell Latitude 7480
HD Graphics 620, 7600U, Intel SSDSCKKF256H6
3985 Points ∼100% +13%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
3652 Points ∼92% +3%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (2986 - 4458, n=54)
3618 Points ∼91% +2%
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3542 Points ∼89%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
HD Graphics 620, 7500U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
3515 Points ∼88% -1%
Fujitsu LifeBook U747
HD Graphics 620, 7200U, Samsung MZYTY256HDHP
3506 Points ∼88% -1%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3503 Points ∼88% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1169 - 4458, n=352)
3013 Points ∼76% -15%
PCMark 10
Productivity
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
5844 Points ∼100% +5%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (3851 - 6653, n=50)
5756 Points ∼98% +4%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
5739 Points ∼98% +3%
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
5548 Points ∼95%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1444 - 7142, n=93)
5354 Points ∼92% -3%
Score
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3602 Points ∼100% +52%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (2208 - 4081, n=50)
3312 Points ∼92% +40%
Durchschnitt der Klasse Office
  (803 - 4269, n=95)
3126 Points ∼87% +32%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
2429 Points ∼67% +3%
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
2364 Points ∼66%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3542 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4631 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4684 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

256 GB SSD von Samsung
256 GB SSD von Samsung

Beim Massenspeicher vertraut Fujitsu bei unserem Testgerät auf ein Modell aus dem Hause Samsung. Die 256 GB fassende SSD belegt den einzigen M.2-2280-Steckplatz und überträgt Daten blitzschnell, da das NVMe-Protokoll verwendet wird. Sehr gut sind die hier ermittelten 4K-Lese-Werte von 45 MB/s, welche den Programmstart deutlich beschleunigen.

Im Portfolio des Herstellers kann das Lifebook U748 aber auch mit M.2-SSD’s bestückt werden, welche nur mit SATA-Geschwindigkeit arbeiten. Teilweise sind diese dann aber auch OPAL-fähig, was ein Pluspunkt für die Datensicherheit ist. Hier lohnt sich vor dem Kauf ein genauerer Blick in das Kleingedruckte.

Das Fujitsu Lifebook U748 kann nur mit einem Massenspeicher ausgestattet werden. Laut Datenblatt werden maximal 1 TB unterstützt.

AS SSD
AS SSD
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskInfo
CrystalDiskInfo
Fujitsu LifeBook U748
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Dell Latitude 7480
Intel SSDSCKKF256H6
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
SK Hynix HFS256G39TND-N210A
Fujitsu LifeBook U747
Samsung MZYTY256HDHP
CrystalDiskMark 3.0
41%
-49%
-30%
-46%
-43%
Write 4k QD32
621.4
342.95
-45%
252.8
-59%
351.3
-43%
265.2
-57%
249.7
-60%
Read 4k QD32
403.2
444.91
10%
280.2
-31%
244.7
-39%
351.3
-13%
399.1
-1%
Write 4k
135.3
160.65
19%
90.51
-33%
94.48
-30%
85.55
-37%
87.8
-35%
Read 4k
55.42
66.88
21%
29.25
-47%
30.94
-44%
32.88
-41%
35.73
-36%
Write 512
472.9
1715.92
263%
306.8
-35%
286.1
-40%
263.5
-44%
283.4
-40%
Read 512
855.3
834.67
-2%
354.3
-59%
907.9
6%
562.4
-34%
396.7
-54%
Write Seq
931.9
1613.2
73%
418.6
-55%
340
-64%
267.2
-71%
497.8
-47%
Read Seq
1697
1540
-9%
486.5
-71%
1929
14%
517.6
-69%
504
-70%
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Sequential Read: 1697 MB/s
Sequential Write: 931.9 MB/s
512K Read: 855.3 MB/s
512K Write: 472.9 MB/s
4K Read: 55.42 MB/s
4K Write: 135.3 MB/s
4K QD32 Read: 403.2 MB/s
4K QD32 Write: 621.4 MB/s

Grafikkarte

Da das Fujitsu Lifebook U748 ohne dedizierte Grafikkarte daherkommt, übernimmt die Intel UHD Graphics 620 die Bildausgabe. Im Vergleich zur Intel HD Graphics 620 konnte hier ein Leistungszuwachs von gut 20 % erzielt werden. Mit einem weiteren RAM-Modul wäre vermutlich noch das ein oder andere Prozent mehr an 3D-Leistung drin gewesen. Von dem Dual-Channel-Betrieb sollte aber in der Praxis nicht zu viel erwartet werden.

Weitere Benchmarks der Intel UHD Graphics 620 finden Sie hier.

3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1336, n=77)
1070 Points ∼100% +8%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1009 Points ∼94% +2%
Dell Latitude 7480
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7600U
1008 Points ∼94% +1%
Fujitsu LifeBook U748
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
994 Points ∼93%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
963 Points ∼90% -3%
Durchschnitt der Klasse Office
  (138 - 4109, n=429)
945 Points ∼88% -5%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7500U
821 Points ∼77% -17%
Fujitsu LifeBook U747
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
799 Points ∼75% -20%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 10493, n=82)
8745 Points ∼100% +7%
Dell Latitude 7480
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7600U
8555 Points ∼98% +5%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
8181 Points ∼94% +1%
Fujitsu LifeBook U748
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
8138 Points ∼93%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
7658 Points ∼88% -6%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7500U
7264 Points ∼83% -11%
Fujitsu LifeBook U747
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
6803 Points ∼78% -16%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1208 - 27117, n=473)
6588 Points ∼75% -19%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 1915, n=93)
1665 Points ∼100% +5%
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1653 Points ∼99% +4%
Dell Latitude 7480
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7600U
1648 Points ∼99% +3%
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1633 Points ∼98% +3%
Fujitsu LifeBook U748
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1593 Points ∼96%
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
Intel HD Graphics 620, Intel Core i7-7500U
1462 Points ∼88% -8%
Fujitsu LifeBook U747
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
1409 Points ∼85% -12%
Durchschnitt der Klasse Office
  (185 - 4967, n=600)
1227 Points ∼74% -23%
3DMark Ice Storm
3DMark Ice Storm
3DMark Ice Storm Unlimited
3DMark Ice Storm Unlimited
3DMark Ice Storm Extreme
3DMark Ice Storm Extreme
3DMark Cloud Gate
3DMark Cloud Gate
3DMark Sky Diver
3DMark Sky Diver
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike
3DMark Fire Strike Extreme
3DMark Fire Strike Extreme
3DMark Fire Strike Ultra
3DMark Fire Strike Ultra
3DMark Time Spy
3DMark Time Spy
3DMark 11
3DMark 11
3DMark 11 Performance
1737 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
59733 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
7441 Punkte
3DMark Fire Strike Score
926 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
436 Punkte
3DMark Time Spy Score
370 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Das Fehlen einer dedizierten Grafikkarte zeigt sich sehr deutlich bei den Spiele-Benchmarks. Die Leistung der Intel UHD Graphics 620 reicht nicht aus, um anspruchsvolle Spiele ruckelfrei wiederzugeben. Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass es sich hierbei um ein reines Office-Gerät handelt, welches nicht zum Spielen konzipiert ist. 

min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 48.926.521.97.5fps
Rocket League (2017) 60.120.913.2fps
FIFA 18 (2017) 58.431.827.524.8fps

Emissionen - Fujitsu Lifebook U748 mit hochfrequentem Lüfter

Geräuschemissionen

Im Idle-Betrieb arbeitet das Lifebook U748 fast durchweg lautlos. Mit nur 29,9 dB(A) liegt der maximale Messwert im Idle-Betrieb nur geringfügig über der Umgebungslautstärke von 29,3 dB(A). Selbst bei durchschnittlicher Belastung messen wir mit nur 32,5 dB(A) ein sehr leises Betriebsgeräusch. Unter Volllast dreht der Lüfter dann jedoch etwas auf, sodass wir eine maximale Lautstärke von 36,6 dB(A) notieren. Im Alltagsgebrauch fällt auch das hochfrequente Lüftergeräusch auf, was zwar nicht übermäßig laut ist, aber dennoch auf Dauer nervig ist. Im gesamten Vergleich liegen alle Vergleichsgeräte mit wenigen einzelnen Ausnahmen dicht beieinander, wenngleich das Dell Latitude 7480 und auch das Fujitsu Lifebook U747 durchweg leiser arbeiten.

Lautstärkediagramm

Idle
29.3 / 29.3 / 29.9 dB(A)
Last
32.5 / 36.6 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.3 dB(A)
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Dell Latitude 7480
HD Graphics 620, 7600U, Intel SSDSCKKF256H6
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
HD Graphics 620, 7500U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
Fujitsu LifeBook U747
HD Graphics 620, 7200U, Samsung MZYTY256HDHP
Geräuschentwicklung
-2%
6%
-2%
-2%
5%
aus / Umgebung *
29.3
28.9
1%
28.8
2%
30.6
-4%
28.2
4%
Idle min *
29.3
28.9
1%
28.6
2%
28.8
2%
30.6
-4%
28.2
4%
Idle avg *
29.3
28.9
1%
28.6
2%
28.8
2%
30.6
-4%
28.2
4%
Idle max *
29.9
28.9
3%
28.6
4%
33.1
-11%
31
-4%
28.2
6%
Last avg *
32.5
36.9
-14%
30.2
7%
35.2
-8%
34.5
-6%
31.2
4%
Last max *
36.6
38.9
-6%
31.2
15%
35.2
4%
32.4
11%
33
10%

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.132.533.832.533.42527.529.627.727.430.63131.330.330.631.329.64029.629.629.330.330.55031.931.233.529.1336328.829.725.424.7278031.826.124.925.328.610027.826.926.325.228.412523.123.424.623.826.716023.823.123.723.325.720022.423.322.922.523.325022.221.921.621.224.331521.320.420.22021.84002019.419.119.421.350020.719.718.518.722.163019.619.217.917.421.580019.819.417.416.820.7100020.52116.816.622.4125025.121.216.816.628.4160021.218.616.416.230.1200019.418.416.21622.6250019.317.816.716.322.8315019.117.717.216.822.7400018.217.617.216.920.8500018.417.917.81719.7630018.618.618.317.218800019.419.619.217.618.41000019.819.719.617.7181250021.721.420.217.617.81600019.819.719.517.817.9SPL32.531.329.929.336.6N1.71.51.31.22.2median 20median 19.7median 18.5median 17.6median 22.1Delta1.41.41.82.22.3hearing rangehide median Fan NoiseFujitsu LifeBook U748

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Beim Thema Temperatur muss sich unser Testgerät mit Ausnahme des Dell Latitude 7480 geschlagen geben. Mit 45,9 °C messen wir die wärmsten Punkte auf der Oberseite der Base, wenngleich das ThinkPad T480s mit 50,1 °C hier im Vergleich den Höchstwert erzielt. Beim Stresstest erhitzte sich die CPU auf 88 °C, was noch vertretbar ist. Mit 2,3 GHz arbeitet der Intel Core i5-8250U aber trotzdem deutlich über dem Basistakt von 1,6 GHz. Dennoch kommt die Kühleinheit schnell an ihre Grenzen, was wir auch schon bei unseren Cinebench-Benchmarks gesehen haben.

Bei gleichzeitiger Belastung von GPU und CPU müssen sich beide die TDP von 15 Watt teilen, was dazu führt, dass bei diesem Lasttest der Intel Core i5-8250U nur noch mit durchschnittlich 1,3 GHz taktet. Die ermittelten Temperaturen sind mit 84 – 85 °C ähnlich hoch wie zuvor beim Prime95-solo-Test.

Einen nennenswerten Einfluss auf die 3D-Leistung hat die Dauerbelastung nicht. Dies zeigt der erneut durchgeführte 3DMark11 mit 1.677 Punkten.

Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95
Max. Last
 40.7 °C45.9 °C30.6 °C 
 40.6 °C42.4 °C31.2 °C 
 25.4 °C25.5 °C24.7 °C 
Maximal: 45.9 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
32.5 °C42.3 °C41.9 °C
28 °C39.1 °C38.2 °C
25.1 °C25.8 °C25.8 °C
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 33.2 °C
Netzteil (max.)  38.2 °C | Raumtemperatur 21 °C | Voltcraft IR-900
Fujitsu LifeBook U748
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
UHD Graphics 620, 8250U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Dell Latitude 7480
HD Graphics 620, 7600U, Intel SSDSCKKF256H6
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
HD Graphics 620, 7500U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
Fujitsu LifeBook U747
HD Graphics 620, 7200U, Samsung MZYTY256HDHP
Hitze
3%
-6%
11%
4%
9%
Last oben max *
45.9
50.1
-9%
39
15%
36.6
20%
39.1
15%
42.6
7%
Last unten max *
42.3
46.1
-9%
47.2
-12%
39.5
7%
35
17%
34.4
19%
Idle oben max *
26.3
22.2
16%
27.6
-5%
23.8
10%
29.4
-12%
25.1
5%
Idle unten max *
26.3
22.6
14%
32
-22%
24.7
6%
27.8
-6%
24.6
6%

* ... kleinere Werte sind besser

Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)

Lautsprecher

Die beiden Lautsprecher haben ihren Platz oberhalb der Tastatur und liefern eine typische Leistung für ein Office-Gerät. Bässe sind aufgrund des geringen Volumens so gut wie nicht vorhanden und bei voller Lautstärke neigen die beiden Membrane bei hohen Tönen zu leichten Verzerrungen. Die maximale Lautstärke messen wir mit einem Wert von 74,8 dB(A). Für VoIP-Gespräche reichen die verbauten Lautsprecher jedoch aus, denn Sprache wird klar und deutlich wiedergegeben.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.532.62527.431.73131.330.74030.3315029.134.96324.727.88025.326.910025.22712523.826.316023.331.220022.542.525021.248.63152050.440019.44850018.751.763017.459.380016.862.2100016.662.6125016.666.4160016.26620001664.2250016.363315016.860.2400016.961.950001759.8630017.262.1800017.663.91000017.761.11250017.655.61600017.853.5SPL29.374.8N1.233.7median 17.6median 59.8Delta2.28.134.838.130.330.335.433.930.331.926.626.425.825.324.724.323.924.824.828.824.137.423.945.721.850.620.154.318.256.217.3641773.416.572.616.56715.859.115.760.615.461.815.558.81659.516.264.916.768.51767.317.26017.457.217.354.117.24828.978.11.240.7median 17.2median 59.11.88hearing rangehide median Pink NoiseFujitsu LifeBook U748Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Fujitsu LifeBook U748 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (74.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 50% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 44% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (78.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 54% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 48% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

65-Watt-Netzteil
65-Watt-Netzteil

Gegenüber den ähnlich ausgestatteten Geräten ist der Energieverbrauch des Lifebook U748 recht gut.  Mit gerade einmal 3 – 8 Watt begnügt sich unser Testsample im Leerlauf. Unter Last klettert der Verbrauch im Durchschnitt auf 29,4 Watt. Maximal erreicht das Lifebook U748 43,4 Watt. Diese messen wir beim Lasttest für 30 Sekunden. Danach sinkt der Verbrauch auf 31 Watt, da hier das Power-Taget greift und die Leistung etwas drosselt.

Das schlank designte Netzteil kann maximal 65 Watt zur Verfügung stellen. Somit sind hier noch genügend Reserven vorhanden. 

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.14 / 0.35 Watt
Idledarkmidlight 3.33 / 6.9 / 8.2 Watt
Last midlight 29.4 / 43.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Fujitsu LifeBook U748
8250U, UHD Graphics 620, Samsung PM961 MZVLW256HEHP, IPS, 1920x1080, 14
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
8250U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, IPS, 2560x1440, 14
Dell Latitude 7480
7600U, HD Graphics 620, Intel SSDSCKKF256H6, IPS, 1920x1080, 14
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
8250U, UHD Graphics 620, Toshiba XG5 KXG50ZNV256G, IPS, 1920x1080, 14
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
7500U, HD Graphics 620, SK Hynix HFS256G39TND-N210A, IPS, 1920x1080, 14
Fujitsu LifeBook U747
7200U, HD Graphics 620, Samsung MZYTY256HDHP, IPS LED, 1920x1080, 14
Stromverbrauch
-27%
6%
-16%
-16%
-4%
Idle min *
3.33
3.1
7%
4.32
-30%
3.2
4%
4.8
-44%
4.11
-23%
Idle avg *
6.9
6.8
1%
6.27
9%
6.6
4%
7.9
-14%
7.87
-14%
Idle max *
8.2
10.1
-23%
6.35
23%
9.5
-16%
10.7
-30%
8.74
-7%
Last avg *
29.4
48.4
-65%
29.82
-1%
36.2
-23%
35
-19%
30.2
-3%
Last max *
43.4
67.1
-55%
30.64
29%
65.6
-51%
31.6
27%
32.4
25%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

3DMark 11 im Akkubetrieb
3DMark 11 im Akkubetrieb
50-Wh-Akku
50-Wh-Akku

Anders als bei vielen Geräten kann der Akku beim Lifebook U748 problemlos entnommen werden. Auch wenn dieses Feature in den letzten Jahren immer mehr in den Hintergrund gerückt ist, erfreut es vielleicht den ein oder anderen Nutzer. Der Akku gehört mit 50 Wh eher zu den Vertretern mit geringer Kapazität. Die Geräte von Acer, Lenovo und Dell sind hier im Vergleich besser aufgestellt und bieten teilweise deutlich mehr Akkuleistung. Das zeigt sich auch im direkten Vergleich der Akkulaufzeiten, bei denen das Lifebook U748 nicht sehr gut dasteht. Im Idle-Betrieb reicht eine Akkuladung zwar für 15,5 Stunden, jedoch gehen beim WLAN-Test schon nach 6,5 Stunden die Lichter aus. Für den WLAN-Test wurde die Displayhelligkeit auf 150 cd/m² angepasst, was bei unserem Testgerät einer Displayhelligkeit von genau 50 % entspricht. Positiv hingegen ist die kurze Aufladezeit, denn schon nach einer Stunde ist der Akku wieder bei einer Kapazität von 80 %. Für einen kompletten Aufladevorgang sollten knapp zwei Stunden einkalkuliert werden. 

Im Akkubetrieb ist die 3D-Leistung deutlich gedrosselt, was der erneute 3DMark11 verdeutlicht. Mit nur noch 888 Punkten ist das Ergebnis deutlich schlechter im Vergleich zum Netzbetrieb.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
15h 37min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 41.16299.248.0)
6h 30min
Big Buck Bunny H.264 1080p
6h 37min
Last (volle Helligkeit)
1h 46min
Maximale Akkulaufzeit
Maximale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
H.264-Akkulaufzeit
Aufladezeit
Aufladezeit
Fujitsu LifeBook U748
8250U, UHD Graphics 620, 50 Wh
Lenovo ThinkPad T480s-20L8S02D00
8250U, UHD Graphics 620, 57 Wh
Dell Latitude 7480
7600U, HD Graphics 620, 60 Wh
HP EliteBook 840 G5-3JX66EA
8250U, UHD Graphics 620, 50 Wh
Acer TravelMate P648-G2-M-73T0
7500U, HD Graphics 620, 54 Wh
Fujitsu LifeBook U747
7200U, HD Graphics 620, 50 Wh
Akkulaufzeit
46%
74%
21%
32%
7%
Idle
937
1662
77%
1138
21%
1087
16%
782
-17%
H.264
397
721
82%
399
1%
490
23%
WLAN
390
537
38%
719
84%
447
15%
672
72%
430
10%
Last
106
124
17%
171
61%
156
47%
115
8%
117
10%

Fazit

Pro

+ gute Systemleistung
+ Smart-Card-Reader
+ LTE-Modem
+ brauchbares Touchdisplay ohne PWM
+ stabiles & gut verarbeitetes Gehäuse
+ zwei separate Wartungsklappen
+ komfortable Tastatur
+ einfach entfernbarer Akku
+ gute Auswahl an Anschlüssen
+ Docking-Port
+ relativ sparsam
+ vollwertiger SD-Kartenleser

Contra

- TouchPad nicht mehr zeitgemäß
- miserable Webcam
- hochfrequentes Lüftergeräusch
- kein TrackPoint
- relativ kurze Akkulaufzeiten
- eingeschränkte Outdoor-Tauglichkeit
Das Fujitsu LifeBook U748, zur Verfügung gestellt von Fujitsu Deutschland
Das Fujitsu LifeBook U748, zur Verfügung gestellt von Fujitsu Deutschland

Auch das Lifebook U748 ist wie sein Vorgänger ein gutes und solides Business-Notebook. Das CPU-Upgrade sorgt für einen ordentlichen Leistungsschub, gleichzeitig aber auch für einen erhöhten Energiebedarf, der sich in geringeren Akkulaufzeiten auswirkt. Im Großen und Ganzen überzeugt das Lifebook U748 aber mit einem guten Display, welches zudem auch Touch-Eingaben unterstützt, sowie mit einer guten Tastatur, mit der man komfortabel arbeiten kann. Die Lautstärke hält sich beim normalen Arbeiten in Grenzen, auch wenn der Lüfter das ein oder andere Mal auf sich aufmerksam macht. Ebenso sind die verbauten Lautsprecher und die Webcam eher durchschnittlich und bei Office-Geräten oftmals vernachlässigte Komponenten.

Das Fujitsu Lifebook U748 überzeugt mit einem guten Display, einer schnellen SSD und vielen Sicherheitsfeatures, welche im Business-Bereich notwendig sind. Leider stört weiterhin das suboptimale und nicht mehr zeitgemäße TouchPad.

Leider hat Fujitsu auch das Lifebook U748 mit dem gleichen TouchPad ausgestattet wie den Vorgänger, was natürlich die gleichen Kritikpunkte mit sich bringt. Gut gefallen hat uns das schlanke Design und die stabile Base, welche sowohl optisch als auch haptisch sehr hochwertig wirkt. Eine gute Anschlussausstattung rundet das Paket ab, wenngleich Thunderbolt 3 weiterhin nicht unterstützt wird.

Eine Empfehlung können wir trotzdem geben, da auch das U748 ein gutes Gesamtpaket abliefert. Die Konkurrenz schläft allerdings nicht und somit wird es das Lifebook oftmals schwer haben, sich gegen das ThinkPad T480s zu behaupten.

Fujitsu LifeBook U748 - 28.04.2018 v6
Sebastian Bade

Gehäuse
86 / 98 → 88%
Tastatur
87%
Pointing Device
79%
Konnektivität
62 / 80 → 78%
Gewicht
68 / 20-67 → 100%
Akkulaufzeit
88%
Display
89%
Leistung Spiele
57 / 68 → 84%
Leistung Anwendungen
88 / 92 → 96%
Temperatur
91%
Lautstärke
96%
Audio
48%
Kamera
38 / 85 → 45%
Durchschnitt
75%
87%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Fujitsu LifeBook U748 (i5-8250U, FHD, Touch) Laptop
Autor: Sebastian Bade,  1.05.2018 (Update:  1.05.2018)
Sebastian Bade
Sebastian Bade - Editor
Schon von klein auf interessierte ich mich für Technik und konnte dann auch den Wunschberuf „IT-Systemelektroniker“ erlernen. Im Anschluss begann meine 12-jährige Bundeswehrzeit, in der ich sehr viel dazugelernt habe und mein Wissen ständig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten habe. Da ich dieses gerne teilen möchte, bietet Notebookcheck eine sehr gute Möglichkeit, dieses der breiten Masse anzubieten. Des Weiteren beschäftige ich mich viel mit Wasserkühlungen und Netzwerksicherheit.