Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Lenovo Tab P11 Tablet - Ab 250 Euro: Das günstigste 11-Zoll-Tablet ist gleichzeitig auch ein Allrounder

Allzweckwaffe. Preiswert und trotzdem eine gute Ausstattung – viele Tablets scheitern an diesem Spagat, doch das Lenovo Tab 11 bekommt diese eigentlich widersprüchlichen Begriffe unter einen Hut. Natürlich verlangt sein Einstiegspreis von 250 Euro nach Kompromissen. Trotzdem zeigt der 11-Zöller im Test eine gute Leistung und kann ein ziemlich breites Anwendungsgebiet abdecken.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Lenovo Tab P11 startet ab 250 Euro und ist damit zum Testzeitpunkt das günstigste Android-Tablet seiner Größe und Ausstattung. Die ist trotz Sparpreis erstaunlich solide. Und das sollte sie besser auch sein, denn der 11-Zöller tritt als Multimedia-Tablet an, muss also nicht nur schnell genug zum Websurfen sein, sondern auch aktuelle Spiele vernünftig zum Laufen bringen. Mit Zubehör wie der Docking-Tastatur und einem Eingabestift soll das Tab P11 sogar für Homeoffice und -schooling geeignet sein.

Das Tab P11 setzt auf das Mittelklasse-SoC Snapdragon 662 sowie bis zu 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Dazu kommen ein IPS-Display mit 2K-Auflösung, Dual-Array-Mikrofone, eine 13-MP-Kamera und vier Dolby-Atmos-zertifizierte Lautsprecher. Als Energielieferant dient dem Mittelklasse-Tablet ein 7.700 mAh großer Akku.

Lenovo bietet das Tab P11 auch in einer etwa doppelt so teuren Pro-Version an. Das ist mit 11,5 Zoll dafür etwas größer, besitzt ein HDR- und Dolby-Vision-kompatibles OLED-Panel mit 120 Hz und setzt mit dem Snapdragon 730G auch auf das schnellere SoC.

Lenovo Tab P11 (Tab P Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 662 8 x 1.8 - 2 GHz, Kryo 260
Hauptspeicher
4096 MB 
, LPDDR4x
Bildschirm
11.00 Zoll 5:3, 2000 x 1200 Pixel 213 PPI, capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS, 16.7 million colours, 400 Nits, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.0 Flash, 128 GB 
, 104.9 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-C, Card Reader: microSD (FAT32 up to 512 GB, exFAT up to 1 TB), Helligkeitssensor, Sensoren: Ambient Light sensor, Accelerometer, Hall sensor, Gyroscope, Pogo pin connector, USB OTG, DRM Widevine L1, Camera2 API Level 3, Lenovo Precision Pen 2 support
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.1, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.5 x 258.4 x 163
Akku
7700 mAh Lithium-Polymer, Quick Charge 3.0
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 13 MPix Autofocus, 80°, Flashlight
Secondary Camera: 8 MPix ToF sensor
Sonstiges
Lautsprecher: 4 speakers wth Dolby Atmos, Tastatur: virtual, 20W power adapter, USB cable (type A/C), SIM eject tool, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
490 g, Netzteil: 57 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
82 %
03.2021
Lenovo Tab P11
SD 662, Adreno 610
490 g7.5 mm11.00"2000x1200
79 %
12.2019
Amazon Fire HD 10 2019
MT8183, Mali-G72 MP3
504 g9.8 mm10.10"1920x1200
85 %
10.2019
Apple iPad 7 2019
A10 Fusion, A10 Fusion GPU
483 g7.5 mm10.20"2160x1620
85 %
09.2020
Huawei MatePad 10.4
Kirin 810, Mali-G52 MP6
460 g7.35 mm10.40"2000x1200
79 %
01.2020
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
SD 439, Adreno 505
580 g23 mm10.10"1920x1200
82 %
11.2020
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
SD 662, Adreno 610
477 g7 mm10.40"2000x1200
83 %
06.2020
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
467 g7 mm10.40"2000x1200

Gehäuse - Aus Aluminium, teilweise gummiertes Backcover

Lenovo hüllt das 11 Zoll große Tab 11 in ein 7,5 Millimeter flaches  Aluminiumgehäuse, das durch sein vergleichsweise niedriges Gewicht von 490 Gramm gut in den Händen liegt. Rund ein Drittel des Backcovers ist auf der gesamten Länge von einer gummierten Schicht überzogen, was den Fingern zusätzlichen Halt gibt. Die Beschichtung lässt sich leicht ertasten, macht das Tablet aber nicht dicker.

Das IPS-Display wird von einem rund 8 Millimeter schmalen Rahmen eingefasst, der damit merklich dünner ist als noch beim Vorgänger Tab P10. Weil der Rahmen andererseits nicht zu dünn ist, erleichtert das die Bedienung, weil man das Tablet noch gut halten kann, ohne aus Versehen den Bildschirm zu berühren. Durch seinen schmalen Rahmen kommt das Tab P11 auf ein gutes Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 85 %.

Wer es darauf anlegt, kann das gut verarbeitete, in dezentem Grau gehaltene Chassis ohne viel Kraftaufwand verwinden, was sein Backcover dann auch mit leichten Protestgeräuschen quittiert. Diese eher praxisferne Belastung erduldet das Tab P11 im Test aber ohne Murren und nimmt dadurch auch keinerlei Schaden. Zudem erweist es sich durch seine IP52-Zertifizierung härter im Nehmen, als man ihm aufgrund seiner schlanken Erscheinung vielleicht zugetraut hätte. IP52 bedeutet, dass das Tablet staubgeschützt ist und einen Schutz gegen Tropfwasser bietet.

Die vier Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Support verteilen sich zu je einem Zweierpaar auf die beiden kurzen Seiten. Ebenfalls auffällig: An der Fußseite sitzt der Pogo-PIN-Anschluss mit 4 Kontaktstellen, an denen sich die optionale Tastatur andocken lässt.

Größenvergleich

262 mm 159 mm 9.8 mm 504 g258.4 mm 163 mm 7.5 mm 490 g242 mm 166 mm 23 mm 580 g250.6 mm 174.1 mm 7.5 mm 483 g247.6 mm 157.4 mm 7 mm 477 g245.2 mm 155 mm 7.35 mm 460 g244.5 mm 154.3 mm 7 mm 467 g

Ausstattung - Ab 4 GB RAM & 64 GB Speicher, erweiterbar um bis zu 1 TB

Lenovo stattet sein Tablet je nach Version mit 4 oder 6 GB LPDDR4x-RAM sowie 64 oder 128 GB UFS-Speicher aus. In der kleinsten Variante mit 4/64 GB kostet es rund 250 Euro, während unser Testgerät mit 4/128 GB für knapp 300 Euro zu bekommen ist. Interessanterweise kostet die 6/128-GB-Variante in Online-Shops zum Testzeitpunkt genauso viel. Vom internen Speicher zweigen sich das OS und die vorinstallierten Apps rund 23 GB ab, so dass bei der 128-GB-Version anfangs noch knapp 105 GB frei sind.

Erweitern lässt sich der interne Speicher über den microSD-Slot um bis zu 512 GB, wenn die microSD-Karte FAT32-formatiert ist. Karten mit dem exFAT-Filesystem dürfen bis zu 1 TB groß sein. Im Test erkannte das Tab P11 unsere exFAT-formatierte microSD-Karte (Toshiba Exceria Pro M501) allerdings nicht.

In beiden Fällen überlässt es einem das Tab P11, ob man die microSD-Karte als Tabletspeicher nutzen will, also zur Speichererweiterung, oder als mobilen Speicher, um Dateien mit anderen Geräten auszutauschen. Formatiert als interner Speicher konnten wir neben Mediendaten auch App-Daten auf die Karte verschieben.

Der OTG-fähige USB-C-Port läuft mit USB-2.0-Tempo und kann per Adapter Audiogeräte wie Kopfhörer in Betrieb nehmen. Wie es sich für ein Multimedia-Tablet gehört, unterstützt das Tab P11 DRM Widevine L1, kann also beispielsweise Streams von Netflix auch in HD-Qualität wiedergeben.

links: Lautsprecher, USB-C 2.0, Lautsprecher
links: Lautsprecher, USB-C 2.0, Lautsprecher
rechts: Powertaste, 2x Lautsprecher
rechts: Powertaste, 2x Lautsprecher
Kopfseite: microSD-Slot, Dual-Array-Mikrofon, Lautstärkewippe
Kopfseite: microSD-Slot, Dual-Array-Mikrofon, Lautstärkewippe
Fußseite: Docking-Anschluss (Pogo Pins)
Fußseite: Docking-Anschluss (Pogo Pins)

Software - Nur Android 10, aber mit Kontoverwaltung und Kindermodus

Auf dem Lenovo Tab P11 läuft mit Android 10 nicht die aktuellste Version des Google-Betriebssystems. Auch die Android-Sicherheitspatches waren zum Testzeitpunkt (Mitte März) noch auf dem Stand vom Dezember 2020 und damit nicht mehr wirklich aktuell. Weil das Tab P11 bislang nicht in der Android Upgrade Matrix des Herstellers aufgelistet ist, bleibt auch offen, ob und wenn ja wann es Android 11 bekommen wird. Fest steht laut Webseite dafür, dass das Tab P11 bis zum 1.1.2024 Android-Sicherheitspatches erhält.

Weil das Tab P11 als Familien-Tablet antritt, besitzt es auch eine Kontoverwaltung. Darin lassen sich mehrere Nutzer anlegen, die dann jeweils Zugriff auf ihre eigenen Apps und Inhalte haben. Ein weiterer Familien-Baustein ist die App Kids Space, bei der Eltern ihrem Nachwuchs den Zugang zu einer Mediathek mit kindgerechten Apps, Spielen, Büchern und Videos einrichten können. Weitere vorinstallierte Apps sind unter anderem Amazon Music, Netflix und ein Tool für Dolby Atmos.

Kommunikation und GPS - Flottes WiFi 5, ungenaues GPS

Das Tab P11 kommuniziert über WiFi 5 und Bluetooth 5.1. In anderen Regionen bietet Lenovo sein Tablet auch mit einem LTE-Modul an – vereinzelt kann man es aber auch hierzulande in Online-Shops finden. Während das WiFi-Modell unter der Modellnummer TB-J606F läuft, trägt die LTE-Version die Modellnummer TB-J606L.

Im WLAN liefert das Tab P11 eine gute Vorstellung ab. Verbunden mit unserem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 überzeugt das Tablet durch stabile und für WiFi-5-Verhältniss auch flotte Übertragungsraten. Mit durchschnittlich 312 MBit/s in Senderichtung und 340 MBit/s auf Empfangsseite gehört es unter den ähnlich ausgestatteten Vergleichsgeräten zu den Besten und streitet sich mit dem Samsung Galaxy Tab A7 um den ersten Platz.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Adreno 610, SD 662, 32 GB eMMC Flash
332 (310min - 353max) MBit/s ∼100% +6%
Lenovo Tab P11
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.0 Flash
312 (268min - 341max) MBit/s ∼94%
Amazon Fire HD 10 2019
Mali-G72 MP3, MT8183, 32 GB eMMC Flash
299 (279min - 310max) MBit/s ∼90% -4%
Huawei MatePad 10.4
Mali-G52 MP6, Kirin 810, 32 GB eMMC Flash
264 (204min - 332max) MBit/s ∼80% -15%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
231 (114min - 380max) MBit/s ∼70% -26%
Apple iPad 7 2019
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 128 GB NVMe
229 (160min - 286max) MBit/s ∼69% -27%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
Adreno 505, SD 439, 64 GB eMMC Flash
223 (143min - 310max) MBit/s ∼67% -29%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.0 Flash
613 (300min - 633max) MBit/s ∼100% +80%
Lenovo Tab P11
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.0 Flash
340 (319min - 348max) MBit/s ∼55%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Adreno 610, SD 662, 32 GB eMMC Flash
329 (323min - 333max) MBit/s ∼54% -3%
Amazon Fire HD 10 2019
Mali-G72 MP3, MT8183, 32 GB eMMC Flash
321 (302min - 327max) MBit/s ∼52% -6%
Apple iPad 7 2019
A10 Fusion GPU, A10 Fusion, 128 GB NVMe
225 (43min - 264max) MBit/s ∼37% -34%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
Adreno 505, SD 439, 64 GB eMMC Flash
164 (100min - 233max) MBit/s ∼27% -52%
Huawei MatePad 10.4
Mali-G52 MP6, Kirin 810, 32 GB eMMC Flash
56.5 (48min - 74max) MBit/s ∼9% -83%
020406080100120140160180200220240260280300320340340338340335345344337342342334348335333319344341345345343343340347334340327330343340344334340338340335345344337342342334348335333319344341345345343343340347334340327330343340344334336322332316313312311323311321298320297333334291268320301309306304314331282341315326278290Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø339 (319-348)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø312 (268-341)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Starke WLAN-Performance, maues GPS: Obwohl es zusätzlich auch die GNSS-Netzwerke Galileo, Glonass und Beidou unterstützt, bekommt das Tab P11 im Test in Innenräumen gar kein Signal und hat sogar im Freien ziemliche Probleme bei der Positionsbestimmung. Genauer als in einem Umkreis von 35 Metern kann es uns nicht verorten.

Die Fahrrad-Testrunde, bei der sich das Tab P11 gegen das Profi-Navi Garmin Edge 500 messen muss, fällt entsprechend ernüchternd aus. Das Lenovo-Tablet liegt oft neben der Spur und weicht besonders bei dichter Bebauung erheblich von der Route ab. Für Navigationsaufgaben eignet sich das Tab P11 definitiv nicht.

Lenovo Tab P11: Gesamtstrecke
Lenovo Tab P11: Gesamtstrecke
Lenovo Tab P11: See
Lenovo Tab P11: See
Lenovo Tab P11: Wendepunkt
Lenovo Tab P11: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Wendepunkt

Kameras - Passable 8-MP-Selfiekamera

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Die mittig im oberen Displayrahmen sitzende Selfiekamera löst mit 8 MP auf und bekommt ansehnliche Portraitaufnahmen hin. Videos nimmt die Selfiekamera genauso wie die Hauptkamera mit bis 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde auf, muss aber ohne optischen Bildstabilisator auskommen. Für Videochats ist ihre Qualität OK.

Die 13-MP-Hauptkamera des Tab P11 mit ihrem Blitz, Autofokus und 80°-Sichtfeld kann da weniger überzeugen. Für Schnappschüsse geht sie selbst unter idealen Lichtbedingungen gerade noch so in Ordnung. Farben wirken flau, feine Strukturen werden nur verwaschen abgebildet und Details gehen in dunkleren Motivbereichen einfach unter. In Lowlight-Umgebungen potenzieren sich diese Probleme, sodass die Aufnahmen dann kaum noch zu gebrauchen sind.

Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 25-facher ZoomLowlight-Umgebung
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen bestätigt sich der Praxiseindruck. Auch bei optimaler Ausleuchtung wird der Testchart nicht scharf abgelichtet.  Helle und dunkle Grautöne gibt das Tab P11 dagegen noch am exaktesten wieder, liegt bei mittleren Grautönen und vor allem den Farben aber schon wieder sichtbar daneben – sie werden alle zu dunkel wiedergegeben, weshalb die Bilder auch blutleer wirken. Bei minimaler Beleuchtung (1 Lux) lässt sich der Testchart gar nicht mehr erkennen. Farben und speziell helle Grautöne liegen dann weitab vom Ideal.

ColorChecker
14.9 ∆E
11.2 ∆E
14.6 ∆E
18.1 ∆E
14.1 ∆E
9.6 ∆E
9 ∆E
17.5 ∆E
12.6 ∆E
10.9 ∆E
9.2 ∆E
9.9 ∆E
12.2 ∆E
14.2 ∆E
13.3 ∆E
4.8 ∆E
11.5 ∆E
12.9 ∆E
1.9 ∆E
4.8 ∆E
7.8 ∆E
7.1 ∆E
4.2 ∆E
5.9 ∆E
ColorChecker Lenovo Tab P11: 10.52 ∆E min: 1.91 - max: 18.12 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
55 ∆E
39.6 ∆E
36.3 ∆E
45.1 ∆E
63.7 ∆E
53.8 ∆E
35.7 ∆E
43.8 ∆E
28 ∆E
66.2 ∆E
64.7 ∆E
31.1 ∆E
47.7 ∆E
37.2 ∆E
77.9 ∆E
44 ∆E
44.1 ∆E
93 ∆E
71.1 ∆E
52.5 ∆E
37 ∆E
23.9 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Lenovo Tab P11: 47.26 ∆E min: 13.46 - max: 92.97 ∆E

Zubehör und Garantie - Tastatur und Eingabestift sind optional

Dem Lenovo Tab P11 liegen ein 20-Watt-Netzteil mit USB-C-Anschluss, ein USB-Kabel (Typ C auf A) und ein SIM-Tool bei.

Optionales Zubehör für das Tab P11 sind der digitale Eingabestift Lenovo Precision Pen 2 mit 4.096 Druckstufen und Neigungserkennung (rund 60 Euro) sowie eine Andock-Tastatur samt Trackpad (etwa 100 Euro). Im Lenovo-Webshop waren beide Artikel zum Testzeitpunkt aber nicht aufzufinden.

Auf das Lenovo Tab P11 gibt es 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - Präziser Touchscreen, 2D-Gesichtserkennung

Das Qualcomm-SoC Snapdragon 662 sorgt zusammen mit dem Grafikchip Adreno 610 und 4 GB RAM dafür, dass sich das Tab P11 ziemlich flüssig bedienen lässt. Direkt nach dem Systemstart reagiert es zwar teilweise noch verzögert, doch das legt sich nach ein paar Augenblicken. Auch im Betrieb kann es mitunter leicht hakeln, wenn man zwischen mehreren geöffneten Apps hin- und herwechselt, was dann aber nicht wirklich stört.

Einen Fingerabdrucksensor besitzt das Tablet nicht, erlaubt aber eine biometrische Anmeldung per 2D-Gesichtsscan. Der erledigt seine Arbeit auch in dunkleren Umgebungen recht zuverlässig, solange das Display hell genug ist. Zum Aufschließen lässt sich der Sensor aber manchmal einige Sekunden Zeit.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display - Bis zu 454 cd/m² heller 2K-Bildschirm ohne PWM

Subpixel
Subpixel

Das 11 Zoll große IPS-Display des Tab P11 zeigt eine 2K-Auflösung von 2.000 x 1.200 Pixel an, was dem 15:9-Bildformat und einer Pixeldichte von 213 PPI entspricht. Nominell leuchtet es mit bis zu 400 Nits (= 400 cd/m²), doch im Test zeigt sich, dass Lenovo hier etwas tiefgestapelt hat.

Bei reinweißem Hintergrund bringt es das IPS-Panel durchschnittlich auf 422 cd/m² und steigert sich auf bis zu 453 cd/m², wenn helle und dunkle Bildbereiche gleichmäßig verteilt sind (APL50). Ohne Helligkeitssensor ist die maximale Luminanz mit 454 cd/m² sogar noch eine Winzigkeit höher. In der niedrigsten Helligkeitseinstellung leuchtet der Bildschirm mit 4,24 cd/m².

Gut: Ein PWM-Flackern haben wir im Test nicht festgestellt – das Display des Tab P11 eignet sich damit auch für PWM-empfindliche User.

375
cd/m²
431
cd/m²
422
cd/m²
395
cd/m²
454
cd/m²
451
cd/m²
403
cd/m²
445
cd/m²
426
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 454 cd/m² Durchschnitt: 422.4 cd/m² Minimum: 4.24 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 454 cd/m²
Kontrast: 796:1 (Schwarzwert: 0.57 cd/m²)
ΔE Color 5.1 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 5.8 | 0.64-98 Ø5.8
97.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 1.96
Lenovo Tab P11
IPS, 2000x1200, 11.00
Amazon Fire HD 10 2019
IPS, 1920x1200, 10.10
Apple iPad 7 2019
IPS, 2160x1620, 10.20
Huawei MatePad 10.4
IPS, 2000x1200, 10.40
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
IPS, 1920x1200, 10.10
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
TFT-LCD, 2000x1200, 10.40
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
TFT, 2000x1200, 10.40
Bildschirm
12%
39%
4%
21%
15%
20%
Helligkeit Bildmitte
454
449
-1%
499
10%
511
13%
392
-14%
365
-20%
503
11%
Brightness
422
425
1%
470
11%
472
12%
359
-15%
337
-20%
477
13%
Brightness Distribution
83
89
7%
87
5%
85
2%
88
6%
82
-1%
91
10%
Schwarzwert *
0.57
0.6
-5%
0.49
14%
0.53
7%
0.36
37%
0.26
54%
0.29
49%
Kontrast
796
748
-6%
1018
28%
964
21%
1089
37%
1404
76%
1734
118%
DeltaE Colorchecker *
5.1
3.1
39%
0.97
81%
4.6
10%
2.7
47%
4.5
12%
4.4
14%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.4
6.4
24%
1.98
76%
10.3
-23%
5.4
36%
7.8
7%
10.4
-24%
DeltaE Graustufen *
5.8
3.8
34%
0.9
84%
6.5
-12%
3.8
34%
5.3
9%
7.5
-29%
Gamma
1.96 112%
2.09 105%
2.135 103%
2.19 100%
2.24 98%
2.12 104%
2.19 100%
CCT
7684 85%
7202 90%
6571 99%
7553 86%
7276 89%
7702 84%
7700 84%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 14793 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Darstellung des Bildschirms lässt sich über die Farbmodi „Standard“ und „Hell“ anpassen, wobei der erste Modus voreingestellt ist. Zusätzlich kann man die Farbtemperatur entweder per Preset („Standard“, „Warm“, „Kalt“) oder durch Tippen auf den Farbkreis ändern.

Wir empfehlen, den Farbmodus auf „Standard“ zu belassen, die Farbtemperatur aber auf „Warm“ zu stellen, weil die Darstellung sonst arg unterkühlt wirkt. Auch im „Warm“-Setting bleibt die Farbtemperatur mit 7.684 K ein gutes Stück über dem Ideal von 6.500 K und damit weiterhin ins Bläuliche verschoben. Dass die Farben und Graustufen nicht allzu präzise angezeigt werden, fällt im Alltag dagegen nicht weiter auf.

Farbtreue (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbmodus Standard, Farbtemperatur Warm, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
23.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 8.4 ms steigend
↘ 14.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 36 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 26 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.1 ms).

Im Außeneinsatz schlägt sich das Tablet gut. Aufgrund der nicht allzu hohen Helligkeit sollte man aber ein schattiges Plätzchen aufsuchen, damit sich die Inhalte ohne Anstrengung erkennen lassen. Auch die Blickwinkelstabilität passt. Selbst aus flachen Betrachtungswinkeln ist die Darstellung einwandfrei – praktisch, wenn mehrere Personen aufs Display schauen.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Ausreichend für Multimedia, aber nur wenige Performance-Reserven

Lenovos Familien-Tablet greift auf 4 GB LPDDR4x-RAM zurück und rechnet mit dem Achtkern-SoC Snapdragon 662, der sich wie sein Grafikchip Adreno 610 leistungsmäßig in der unteren Mittelklasse einreiht. Für den Multimedia-Einsatz reicht das locker aus.

Bei den synthetischen Benchmarks und den Browser-Tests belegt das Tablet unter den Vergleichsgeräten einen soliden Mittelfeldplatz, gehört innerhalb seiner Preisklasse also schon zu den etwas schnelleren Geräten. Das Huawei MatePad 10.4 mit seinem HiSilicon Kirin 810 und das mit dem Samsung Exynos 9611 ausgerüstete Samsung Galaxy Tab S6 Lite sind aber klar schneller unterwegs. AnTuTu v8 wollte auf Lenovos Tablet partout nicht starten, sondern stürzte reproduzierbar nach jedem Aufruf ab.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Apple iPad 7 2019
777 Points ∼40% +146%
Huawei MatePad 10.4
592 Points ∼31% +87%
Durchschnitt der Klasse Tablet (133 - 1716, n=33, der letzten 2 Jahre)
576 Points ∼30% +82%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
345 Points ∼18% +9%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
316 Points ∼16% 0%
Lenovo Tab P11
316 Points ∼16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (305 - 316, n=8)
312 Points ∼16% -1%
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (455 - 7378, n=33, der letzten 2 Jahre)
2078 Points ∼12% +46%
Huawei MatePad 10.4
1890 Points ∼11% +33%
Apple iPad 7 2019
1426 Points ∼8% 0%
Lenovo Tab P11
1425 Points ∼8%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1381 Points ∼8% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1234 - 1453, n=8)
1355 Points ∼8% -5%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1207 Points ∼7% -15%
OpenCL Score 5.1
Durchschnitt der Klasse Tablet (138 - 5353, n=5, der letzten 2 Jahre)
2292 Points ∼1%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1477 Points ∼1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662
363 Points ∼0%
Vulkan Score 5.1
Durchschnitt der Klasse Tablet (623 - 4654, n=4, der letzten 2 Jahre)
2438 Points ∼2%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1081 Points ∼1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662
439 Points ∼0%
PCMark for Android
Work performance score
Huawei MatePad 10.4
9189 Points ∼46% +15%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
8036 Points ∼40% 0%
Lenovo Tab P11
8016 Points ∼40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (7247 - 8714, n=8)
7986 Points ∼40% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2719 - 14982, n=23, der letzten 2 Jahre)
7881 Points ∼39% -2%
Amazon Fire HD 10 2019
6284 Points ∼31% -22%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
6154 Points ∼31% -23%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
6144 Points ∼31% -23%
Work 2.0 performance score
Huawei MatePad 10.4
7695 Points ∼50% +31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (5866 - 7184, n=9)
6258 Points ∼41% +7%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
6193 Points ∼40% +6%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4267 - 12603, n=30, der letzten 2 Jahre)
5949 Points ∼39% +1%
Lenovo Tab P11
5866 Points ∼38%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
5518 Points ∼36% -6%
Amazon Fire HD 10 2019
5056 Points ∼33% -14%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
4412 Points ∼29% -25%
3DMark
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (2902 - 110846, n=25, der letzten 2 Jahre)
38167 Points ∼13%
Apple iPad 7 2019
38138 Points ∼13%
Huawei MatePad 10.4
34686 Points ∼12%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
24052 Points ∼8%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
22576 Points ∼8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (22131 - 22897, n=4)
22483 Points ∼8%
Amazon Fire HD 10 2019
19435 Points ∼7%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
13151 Points ∼5%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Apple iPad 7 2019
65558 Points ∼10%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2468 - 221941, n=25, der letzten 2 Jahre)
59780 Points ∼9%
Huawei MatePad 10.4
46944 Points ∼7%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
25625 Points ∼4%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
23675 Points ∼4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (23379 - 24043, n=4)
23648 Points ∼4%
Amazon Fire HD 10 2019
19615 Points ∼3%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
13385 Points ∼2%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Tablet (7561 - 51436, n=25, der letzten 2 Jahre)
21543 Points ∼22%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
19797 Points ∼20%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
19422 Points ∼20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (18647 - 19804, n=4)
19225 Points ∼20%
Amazon Fire HD 10 2019
18829 Points ∼19%
Huawei MatePad 10.4
18123 Points ∼19%
Apple iPad 7 2019
15479 Points ∼16%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
12391 Points ∼13%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Apple iPad 7 2019
3453 Points ∼31% +87%
Huawei MatePad 10.4
3338 Points ∼30% +80%
Durchschnitt der Klasse Tablet (252 - 9238, n=32, der letzten 2 Jahre)
2660 Points ∼24% +44%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2088 Points ∼19% +13%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1858 Points ∼17% 0%
Lenovo Tab P11
1851 Points ∼16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1797 - 1889, n=7)
1846 Points ∼16% 0%
Amazon Fire HD 10 2019
1610 Points ∼14% -13%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
813 Points ∼7% -56%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Apple iPad 7 2019
5537 Points ∼33% +221%
Huawei MatePad 10.4
3327 Points ∼20% +93%
Durchschnitt der Klasse Tablet (211 - 14283, n=32, der letzten 2 Jahre)
3278 Points ∼20% +90%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2048 Points ∼12% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1681 - 1765, n=7)
1732 Points ∼10% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1729 Points ∼10% 0%
Lenovo Tab P11
1724 Points ∼10%
Amazon Fire HD 10 2019
1434 Points ∼9% -17%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
715 Points ∼4% -59%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Huawei MatePad 10.4
3375 Points ∼62% +35%
Amazon Fire HD 10 2019
2818 Points ∼52% +13%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2517 Points ∼46% +1%
Lenovo Tab P11
2491 Points ∼46%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2161 - 2543, n=7)
2412 Points ∼45% -3%
Durchschnitt der Klasse Tablet (674 - 4482, n=32, der letzten 2 Jahre)
2242 Points ∼41% -10%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2199 Points ∼41% -12%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1561 Points ∼29% -37%
Apple iPad 7 2019
1490 Points ∼28% -40%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Apple iPad 7 2019
3759 Points ∼27% +96%
Huawei MatePad 10.4
3483 Points ∼25% +82%
Durchschnitt der Klasse Tablet (261 - 13682, n=33, der letzten 2 Jahre)
3118 Points ∼23% +63%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2074 Points ∼15% +8%
Lenovo Tab P11
1914 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1906 Points ∼14% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1819 - 1914, n=7)
1879 Points ∼14% -2%
Amazon Fire HD 10 2019
1641 Points ∼12% -14%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
827 Points ∼6% -57%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Apple iPad 7 2019
6712 Points ∼16% +274%
Durchschnitt der Klasse Tablet (219 - 42751, n=33, der letzten 2 Jahre)
5655 Points ∼13% +215%
Huawei MatePad 10.4
3406 Points ∼8% +90%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2021 Points ∼5% +13%
Lenovo Tab P11
1794 Points ∼4%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1790 Points ∼4% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1737 - 1794, n=7)
1777 Points ∼4% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
1455 Points ∼3% -19%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
726 Points ∼2% -60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Huawei MatePad 10.4
3782 Points ∼55% +51%
Amazon Fire HD 10 2019
2963 Points ∼43% +18%
Lenovo Tab P11
2502 Points ∼36%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2466 Points ∼36% -1%
Durchschnitt der Klasse Tablet (781 - 4702, n=33, der letzten 2 Jahre)
2336 Points ∼34% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2146 - 2502, n=7)
2334 Points ∼34% -7%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2283 Points ∼33% -9%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1608 Points ∼23% -36%
Apple iPad 7 2019
1480 Points ∼21% -41%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Huawei MatePad 10.4
2837 Points ∼14% +140%
Apple iPad 7 2019
2621 Points ∼13% +122%
Durchschnitt der Klasse Tablet (169 - 7098, n=32, der letzten 2 Jahre)
1996 Points ∼10% +69%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1586 Points ∼8% +34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1151 - 1905, n=7)
1276 Points ∼6% +8%
Lenovo Tab P11
1183 Points ∼6%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1176 Points ∼6% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
1157 Points ∼6% -2%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
439 Points ∼2% -63%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Apple iPad 7 2019
3318 Points ∼29% +223%
Huawei MatePad 10.4
2710 Points ∼23% +164%
Durchschnitt der Klasse Tablet (139 - 9612, n=33, der letzten 2 Jahre)
2126 Points ∼18% +107%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1472 Points ∼13% +43%
Lenovo Tab P11
1028 Points ∼9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (998 - 1074, n=7)
1027 Points ∼9% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1022 Points ∼9% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
990 Points ∼9% -4%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
364 Points ∼3% -65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Huawei MatePad 10.4
3391 Points ∼58% +35%
Amazon Fire HD 10 2019
2832 Points ∼48% +13%
Lenovo Tab P11
2513 Points ∼43%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2497 Points ∼42% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2351 - 2513, n=7)
2456 Points ∼42% -2%
Durchschnitt der Klasse Tablet (369 - 4201, n=33, der letzten 2 Jahre)
2247 Points ∼38% -11%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2178 Points ∼37% -13%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1586 Points ∼27% -37%
Apple iPad 7 2019
1509 Points ∼26% -40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Huawei MatePad 10.4
2961 Points ∼30% +148%
Apple iPad 7 2019
2854 Points ∼29% +139%
Durchschnitt der Klasse Tablet (167 - 8911, n=33, der letzten 2 Jahre)
2325 Points ∼24% +94%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1649 Points ∼17% +38%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1197 Points ∼12% 0%
Lenovo Tab P11
1196 Points ∼12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1124 - 1197, n=7)
1172 Points ∼12% -2%
Amazon Fire HD 10 2019
1158 Points ∼12% -3%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
501 Points ∼5% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPad 7 2019
3800 Points ∼15% +266%
Durchschnitt der Klasse Tablet (136 - 25707, n=33, der letzten 2 Jahre)
3111 Points ∼12% +199%
Huawei MatePad 10.4
2798 Points ∼11% +169%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1528 Points ∼6% +47%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1043 Points ∼4% 0%
Lenovo Tab P11
1039 Points ∼4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (980 - 1081, n=7)
1032 Points ∼4% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
986 Points ∼4% -5%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
418 Points ∼2% -60%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Huawei MatePad 10.4
3720 Points ∼47% +47%
Amazon Fire HD 10 2019
2966 Points ∼37% +17%
Lenovo Tab P11
2534 Points ∼32%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2471 Points ∼31% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2164 - 2534, n=7)
2340 Points ∼29% -8%
Durchschnitt der Klasse Tablet (443 - 4756, n=33, der letzten 2 Jahre)
2334 Points ∼29% -8%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2280 Points ∼29% -10%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1621 Points ∼20% -36%
Apple iPad 7 2019
1524 Points ∼19% -40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Huawei MatePad 10.4
2620 Points ∼19% +135%
Durchschnitt der Klasse Tablet (469 - 6292, n=28, der letzten 2 Jahre)
1935 Points ∼14% +74%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1543 Points ∼11% +39%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1096 - 1167, n=7)
1120 Points ∼8% +1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1114 Points ∼8% 0%
Lenovo Tab P11
1113 Points ∼8%
Amazon Fire HD 10 2019
1110 Points ∼8% 0%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
493 Points ∼4% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Tablet (400 - 25909, n=28, der letzten 2 Jahre)
2751 Points ∼11% +184%
Huawei MatePad 10.4
2536 Points ∼10% +161%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1437 Points ∼6% +48%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (963 - 1005, n=7)
978 Points ∼4% +1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
971 Points ∼4% 0%
Lenovo Tab P11
970 Points ∼4%
Amazon Fire HD 10 2019
955 Points ∼4% -2%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
404 Points ∼2% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Huawei MatePad 10.4
2963 Points ∼56% +29%
Amazon Fire HD 10 2019
2567 Points ∼49% +12%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2302 Points ∼44% 0%
Lenovo Tab P11
2302 Points ∼44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2124 - 2499, n=7)
2300 Points ∼44% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (533 - 3658, n=28, der letzten 2 Jahre)
2278 Points ∼43% -1%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
2122 Points ∼40% -8%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2076 Points ∼39% -10%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (371 - 17263, n=8, der letzten 2 Jahre)
5864 Points ∼5% +1472%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (369 - 385, n=6)
376 Points ∼0% +1%
Lenovo Tab P11
373 Points ∼0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
371 Points ∼0% -1%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (366 - 18326, n=6, der letzten 2 Jahre)
7948 Points ∼7% +2072%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (366 - 369, n=3)
367 Points ∼0% 0%
Lenovo Tab P11
366 Points ∼0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Points ∼0% -100%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Apple iPad 7 2019
59.5 fps ∼2% +80%
Huawei MatePad 10.4
57 fps ∼2% +73%
Durchschnitt der Klasse Tablet (9.2 - 120, n=34, der letzten 2 Jahre)
46.9 fps ∼1% +42%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
44 fps ∼1% +33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (29 - 51, n=8)
38.9 fps ∼1% +18%
Amazon Fire HD 10 2019
37 fps ∼1% +12%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
33 fps ∼1% 0%
Lenovo Tab P11
33 fps ∼1%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
21 fps ∼1% -36%
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Apple iPad 7 2019
123.7 fps ∼1% +244%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.4 - 588, n=34, der letzten 2 Jahre)
102 fps ∼1% +183%
Huawei MatePad 10.4
87 fps ∼1% +142%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
48 fps ∼0% +33%
Amazon Fire HD 10 2019
38 fps ∼0% +6%
Lenovo Tab P11
36 fps ∼0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (34 - 36, n=8)
35.1 fps ∼0% -2%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
35 fps ∼0% -3%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
23 fps ∼0% -36%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL
Huawei MatePad 10.4
49 fps ∼13% +172%
Apple iPad 7 2019
41.1 fps ∼11% +128%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.4 - 120, n=32, der letzten 2 Jahre)
34.5 fps ∼9% +92%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (17 - 34, n=8)
25.6 fps ∼7% +42%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
24 fps ∼7% +33%
Amazon Fire HD 10 2019
21 fps ∼6% +17%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
18 fps ∼5% 0%
Lenovo Tab P11
18 fps ∼5%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
9.3 fps ∼3% -48%
off screen Manhattan Offscreen OGL
Apple iPad 7 2019
60.4 fps ∼7% +202%
Durchschnitt der Klasse Tablet (4.2 - 345, n=33, der letzten 2 Jahre)
57.9 fps ∼6% +190%
Huawei MatePad 10.4
47 fps ∼5% +135%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
26 fps ∼3% +30%
Amazon Fire HD 10 2019
20 fps ∼2% 0%
Lenovo Tab P11
20 fps ∼2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (19 - 21, n=8)
19.4 fps ∼2% -3%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
19 fps ∼2% -5%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
9.8 fps ∼1% -51%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Huawei MatePad 10.4
32 fps ∼1% +167%
Apple iPad 7 2019
25 fps ∼1% +108%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.8 - 107, n=33, der letzten 2 Jahre)
23.7 fps ∼1% +98%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (12 - 26, n=8)
19 fps ∼1% +58%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
14 fps ∼0% +17%
Amazon Fire HD 10 2019
12 fps ∼0% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
12 fps ∼0% 0%
Lenovo Tab P11
12 fps ∼0%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
6 fps ∼0% -50%
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Apple iPad 7 2019
39.3 fps ∼1% +181%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.6 - 227, n=33, der letzten 2 Jahre)
39 fps ∼1% +179%
Huawei MatePad 10.4
35 fps ∼1% +150%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
16 fps ∼0% +14%
Lenovo Tab P11
14 fps ∼0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (13 - 14, n=8)
13.1 fps ∼0% -6%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
13 fps ∼0% -7%
Amazon Fire HD 10 2019
12 fps ∼0% -14%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
6.4 fps ∼0% -54%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen
Huawei MatePad 10.4
19 fps ∼1% +184%
Apple iPad 7 2019
17.7 fps ∼0% +164%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2.7 - 87, n=32, der letzten 2 Jahre)
16 fps ∼0% +139%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (6.4 - 14, n=8)
9.98 fps ∼0% +49%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
9.6 fps ∼0% +43%
Amazon Fire HD 10 2019
7.4 fps ∼0% +10%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
6.7 fps ∼0% 0%
Lenovo Tab P11
6.7 fps ∼0%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
3.4 fps ∼0% -49%
off screen Car Chase Offscreen
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.8 - 150, n=32, der letzten 2 Jahre)
25.9 fps ∼0% +260%
Apple iPad 7 2019
25.1 fps ∼0% +249%
Huawei MatePad 10.4
21 fps ∼0% +192%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
10 fps ∼0% +39%
Amazon Fire HD 10 2019
7.4 fps ∼0% +3%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7.2 fps ∼0% 0%
Lenovo Tab P11
7.2 fps ∼0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (7 - 7.3, n=8)
7.18 fps ∼0% 0%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
3.5 fps ∼0% -51%
Aztec Ruins High Tier Onscreen
Huawei MatePad 10.4
13 fps ∼8% +183%
Apple iPad 7 2019
12.3 fps ∼8% +167%
Durchschnitt der Klasse Tablet (2 - 75, n=33, der letzten 2 Jahre)
11.5 fps ∼7% +150%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (4.4 - 9.6, n=8)
6.91 fps ∼4% +50%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
5.8 fps ∼4% +26%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4.6 fps ∼3% 0%
Lenovo Tab P11
4.6 fps ∼3%
Amazon Fire HD 10 2019
4.3 fps ∼3% -7%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
2 fps ∼1% -57%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Apple iPad 7 2019
10.8 fps ∼4% +286%
Durchschnitt der Klasse Tablet (0.8 - 70, n=33, der letzten 2 Jahre)
10.4 fps ∼4% +271%
Huawei MatePad 10.4
7.8 fps ∼3% +179%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
3.6 fps ∼1% +29%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2.9 fps ∼1% +4%
Lenovo Tab P11
2.8 fps ∼1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2.6 - 2.9, n=8)
2.79 fps ∼1% 0%
Amazon Fire HD 10 2019
2.6 fps ∼1% -7%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1.2 fps ∼0% -57%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Apple iPad 7 2019
20 fps ∼10% +156%
Huawei MatePad 10.4
20 fps ∼10% +156%
Durchschnitt der Klasse Tablet (3.1 - 102, n=33, der letzten 2 Jahre)
17.2 fps ∼8% +121%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (7.5 - 15, n=8)
11.2 fps ∼5% +44%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
9.7 fps ∼5% +24%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7.8 fps ∼4% 0%
Lenovo Tab P11
7.8 fps ∼4%
Amazon Fire HD 10 2019
7.4 fps ∼4% -5%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
3.5 fps ∼2% -55%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Apple iPad 7 2019
29.1 fps ∼5% +242%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1.7 - 191, n=33, der letzten 2 Jahre)
28.8 fps ∼5% +239%
Huawei MatePad 10.4
22 fps ∼4% +159%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
10 fps ∼2% +18%
Lenovo Tab P11
8.5 fps ∼1%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
8.4 fps ∼1% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (8.2 - 8.6, n=8)
8.4 fps ∼1% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
7.6 fps ∼1% -11%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
3.6 fps ∼1% -58%
AnTuTu v8 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Tablet (75328 - 1037960, n=25, der letzten 2 Jahre)
335696 Points ∼32%
Huawei MatePad 10.4
259370 Points ∼25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (167471 - 185542, n=8)
177515 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
177197 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
167471 Points ∼16%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
99193 Points ∼10%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Tablet (4281 - 45392, n=8, der letzten 2 Jahre)
13474 Points ∼5% +189%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (4660 - 15832, n=6)
8392 Points ∼3% +80%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4691 Points ∼2% +1%
Lenovo Tab P11
4665 Points ∼2%
BaseMark OS II
Overall
Huawei MatePad 10.4
3543 Points ∼42% +51%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
2401 Points ∼28% +2%
Lenovo Tab P11
2350 Points ∼28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2243 - 2432, n=9)
2345 Points ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Tablet (157 - 5592, n=23, der letzten 2 Jahre)
2309 Points ∼27% -2%
Amazon Fire HD 10 2019
1903 Points ∼23% -19%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1284 Points ∼15% -45%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
637 Points ∼8% -73%
System
Huawei MatePad 10.4
6541 Points ∼40% +31%
Lenovo Tab P11
5001 Points ∼30%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
4979 Points ∼30% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (4275 - 5001, n=9)
4853 Points ∼29% -3%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
4657 Points ∼28% -7%
Durchschnitt der Klasse Tablet (946 - 8994, n=23, der letzten 2 Jahre)
4465 Points ∼27% -11%
Amazon Fire HD 10 2019
3827 Points ∼23% -23%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
2658 Points ∼16% -47%
Memory
Huawei MatePad 10.4
4904 Points ∼54% +58%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
3209 Points ∼35% +3%
Lenovo Tab P11
3107 Points ∼34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (2618 - 3454, n=9)
3062 Points ∼34% -1%
Durchschnitt der Klasse Tablet (464 - 6751, n=23, der letzten 2 Jahre)
2842 Points ∼31% -9%
Amazon Fire HD 10 2019
2380 Points ∼26% -23%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
1670 Points ∼18% -46%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
1261 Points ∼14% -59%
Graphics
Huawei MatePad 10.4
4055 Points ∼14% +117%
Durchschnitt der Klasse Tablet (143 - 12048, n=23, der letzten 2 Jahre)
3171 Points ∼11% +70%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
2154 Points ∼7% +15%
Lenovo Tab P11
1870 Points ∼6%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1857 Points ∼6% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1773 - 1887, n=9)
1844 Points ∼6% -1%
Amazon Fire HD 10 2019
1550 Points ∼5% -17%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
995 Points ∼3% -47%
Web
Huawei MatePad 10.4
1212 Points ∼56% +16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (1034 - 1228, n=9)
1124 Points ∼52% +7%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
1120 Points ∼52% +7%
Lenovo Tab P11
1049 Points ∼48%
Amazon Fire HD 10 2019
929 Points ∼43% -11%
Durchschnitt der Klasse Tablet (10 - 1409, n=23, der letzten 2 Jahre)
916 Points ∼42% -13%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
816 Points ∼38% -22%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
10 Points ∼0% -99%

Legende

 
Lenovo Tab P11 Qualcomm Snapdragon 662, Qualcomm Adreno 610, 128 GB UFS 2.0 Flash
 
Amazon Fire HD 10 2019 Mediatek MT8183, ARM Mali-G72 MP3, 32 GB eMMC Flash
 
Apple iPad 7 2019 Apple A10 Fusion, Apple A10 Fusion GPU / PowerVR, 128 GB NVMe
 
Huawei MatePad 10.4 HiSilicon Kirin 810, ARM Mali-G52 MP6, 32 GB eMMC Flash
 
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F Qualcomm Snapdragon 439, Qualcomm Adreno 505, 64 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) Qualcomm Snapdragon 662, Qualcomm Adreno 610, 32 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab S6 Lite Samsung Exynos 9611, ARM Mali-G72 MP3, 64 GB UFS 2.0 Flash
Jetstream 2 - Total Score
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
76.172 Points ∼100% +140%
Durchschnitt der Klasse Tablet (14 - 183, n=27, der letzten 2 Jahre)
67.8 Points ∼89% +114%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
47.863 Points ∼63% +51%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
32.444 Points ∼43% +2%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
31.743 Points ∼42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (30.4 - 32.4, n=9)
31.5 Points ∼41% -1%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
27.459 Points ∼36% -13%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
25.621 Points ∼34% -19%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
16.3 Points ∼21% -49%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
172.61 Points ∼100% +251%
Durchschnitt der Klasse Tablet (11.2 - 403, n=35, der letzten 2 Jahre)
109 Points ∼63% +122%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
85.137 Points ∼49% +73%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
50.255 Points ∼29% +2%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
49.524 Points ∼29% +1%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
49.205 Points ∼29%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (47.8 - 49.7, n=7)
49.2 Points ∼29% 0%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
45.743 Points ∼27% -7%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
26.439 Points ∼15% -46%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
111 Points ∼100% +113%
Durchschnitt der Klasse Tablet (13 - 221, n=36, der letzten 2 Jahre)
83.5 Points ∼75% +61%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
83 Points ∼75% +60%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
54 Points ∼49% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (51 - 59, n=9)
52.7 Points ∼47% +1%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
52 Points ∼47% 0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
52 Points ∼47% 0%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
52 Points ∼47%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
37 Points ∼33% -29%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
66.4 runs/min ∼100% +135%
Durchschnitt der Klasse Tablet (5.68 - 210, n=28, der letzten 2 Jahre)
64 runs/min ∼96% +126%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
48.3 runs/min ∼73% +71%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
29.27 runs/min ∼44% +3%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
29.2 runs/min ∼44% +3%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
28.3 runs/min ∼43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (26.5 - 29.3, n=8)
28.3 runs/min ∼43% 0%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
27.7 runs/min ∼42% -2%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
18.4 runs/min ∼28% -35%
Octane V2 - Total Score
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
27900 Points ∼100% +209%
Durchschnitt der Klasse Tablet (1712 - 62946, n=36, der letzten 2 Jahre)
18722 Points ∼67% +107%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
16604 Points ∼60% +84%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
9737 Points ∼35% +8%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
9415 Points ∼34% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (8893 - 9879, n=9)
9305 Points ∼33% +3%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
9025 Points ∼32%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
8665 Points ∼31% -4%
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
4817 Points ∼17% -47%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F (Chrome 79)
9928.9 ms * ∼100% -120%
Durchschnitt der Klasse Tablet (464 - 19212, n=35, der letzten 2 Jahre)
5265 ms * ∼53% -17%
Amazon Fire HD 10 2019 (Silk Browser 75.3.60)
4979.3 ms * ∼50% -10%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Chrome 80.0.3987.99)
4871.7 ms * ∼49% -8%
Lenovo Tab P11 (Chrome 88.0.4324.181)
4508.6 ms * ∼45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 662 (4322 - 4650, n=9)
4508 ms * ∼45% -0%
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) (Chrome 86.0.4240.185)
4498 ms * ∼45% -0%
Huawei MatePad 10.4 (Huawei Browser 10.1.4.303)
2646.3 ms * ∼27% +41%
Apple iPad 7 2019 (Safari 13)
1115.9 ms * ∼11% +75%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Speicher setzt das Tab P11 wie das Samsung Galaxy Tab S6 Lite auf UFS-Speicher und ist der durchwegs mit eMMC-Flash ausgestatteten Konkurrenz damit deutlich überlegen. Den Vorsprung merkt man auch in der Praxis: Durch das hohe sequenzielle Lesetempo laden Apps ziemlich flott.

Bei der microSD-Performance, gemessen mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501, herrscht dagegen fast Gleichstand. Abgesehen vom Amazon Fire HD 10 2019 legen hier alle Tablets das gleiche Tempo vor.

Lenovo Tab P11Amazon Fire HD 10 2019Huawei MatePad 10.4Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705FSamsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)Samsung Galaxy Tab S6 LiteDurchschnittliche 128 GB UFS 2.0 FlashDurchschnitt der Klasse Tablet
AndroBench 3-5
-34%
-28%
-25%
-26%
9%
-9%
-14%
Sequential Read 256KB
506.2
266.16
-47%
286.03
-43%
295.63
-42%
298.03
-41%
483.72
-4%
511 (409 - 941, n=29)
1%
473 (123 - 1789, n=32, der letzten 2 Jahre)
-7%
Sequential Write 256KB
199.01
180.1
-10%
97.2
-51%
238.93
20%
89.89
-55%
219.34
10%
209 (143 - 466, n=29)
5%
214 (53.1 - 732, n=32, der letzten 2 Jahre)
8%
Random Read 4KB
118.17
74.99
-37%
67.76
-43%
64.84
-45%
81.96
-31%
119.84
1%
127 (88.4 - 173, n=29)
7%
91.1 (25.4 - 230, n=32, der letzten 2 Jahre)
-23%
Random Write 4KB
129.59
23.28
-82%
81.56
-37%
16.76
-87%
83.62
-35%
195.78
51%
96 (13.5 - 187, n=29)
-26%
63.3 (4.27 - 262, n=32, der letzten 2 Jahre)
-51%
Sequential Read 256KB SDCard
85.97 (Toshiba Exceria Pro M501)
77.2 (Toshiba Exceria Pro M401)
-10%
81.42 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
86.54 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
85.42 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
78.33 (Toshiba Exceria Pro M501)
-9%
68.3 (30.2 - 86, n=20)
-21%
80 (39 - 87.1, n=25, der letzten 2 Jahre)
-7%
Sequential Write 256KB SDCard
64.02 (Toshiba Exceria Pro M501)
51.96 (Toshiba Exceria Pro M401)
-19%
70.66 (Toshiba Exceria Pro M501)
10%
65.44 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
70.04 (Toshiba Exceria Pro M501)
9%
65.31 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
53.2 (28.6 - 70.2, n=20)
-17%
61.4 (35.2 - 71.7, n=25, der letzten 2 Jahre)
-4%

Spiele - Laufen nur mit Einschränkungen auf dem Tab P11

Spiele bekommt man auf dem Tablet natürlich auch zum Laufen, die meisten davon jedoch nur mit Einschränkungen, da SoC und Grafikchip nicht allzu leistungsstark sind.

Beispiel PUBG Mobile: Beim Shooter lässt sich das HD-Setting nicht auswählen, sondern nur maximal das zweitniedrigste Grafik-Preset „Ausgeglichen“. Trotzdem läuft der Shooter mit durchschnittlich 25 FPS dann auch nicht wirklich flüssig, bleibt aber noch recht gut spielbar. Grafisch einfachere Games wie Armajet bereiten auch dem Tab P11 keine Probleme, doch auch hier zeigt sich die begrenzte SoC-Power: 60 Hz schafft das Display, doch im Schnitt läuft das Spiel nur mit Werten um die 54 FPS.

Die Spiele-Frameraten ermitteln wir mit unserem Test-Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0510152025303540455055605050424651565960595753595556575858595857534752525754474952555249515150555552525659596060575153535451464849465358535356525459555354475558535657444856555653474752585960554948555356475157514944525152545249505550545652494848494745504954536060606060605555535152505253524650565759505042465156596059575359555657585859585753475252575447495255524951515055555252565959606057515353545146484946535853535652545955535447555853565744485655565347475258596055494855535647515751494452515254524950555054565249484849474550495453606060606060555553515250525352465056575925252525252525252525252525252525252524242525252525252524252525252525252525252524251824232423262525232525252424222425252525252425242525242325242525252525252525252324242525242625252524252525252525252525242526242525252625242524262524262524252525252525252525252525242525242526252524262525242625252426252525252525252525Tooltip
; Armajet; 1.57.2: Ø53.2 (42-60)
; PUBG Mobile; 1.2.0: Ø24.8 (18-26)

Emissionen - Starke Dolby-Atmos-Lautsprecher

Temperatur

Der Tab P11 erhitzt sich unter Last auf maximal 36,5 °C und wird damit nicht mehr als handwarm. Wie die Akkutests von GFXBench und der Wild Life Stability Stress Test von 3DMark zeigen, muss das Tablet auch nicht tricksen, um seine niedrigen Oberflächen-Temperaturen zu erreichen. Das SoC kann seine volle Leistung also immer abrufen.

GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest Manhattan
GFXBench Akkutest Manhattan
3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Lenovo Tab P11
Adreno 610, SD 662, 128 GB UFS 2.0 Flash
99.7 (373min - 374max) % ∼100%
Max. Last
 34.5 °C33.6 °C29.7 °C 
 34.1 °C30.8 °C28.4 °C 
 33.5 °C30.1 °C28.7 °C 
Maximal: 34.5 °C
Durchschnitt: 31.5 °C
29.3 °C36.5 °C36.5 °C
28.5 °C30.5 °C31.1 °C
27.7 °C30.1 °C30.4 °C
Maximal: 36.5 °C
Durchschnitt: 31.2 °C
Netzteil (max.)  27.8 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.5 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.5 °C (von 22.2 bis 53.2 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.5 °C.

Lautsprecher

Die vier Dolby-Atmos-zertifizierten Lautsprecher des Tab P11 verteilen sich auf die beiden kurzen Seiten des Tablets und erzeugen einen guten Surround-Sound mit linearen Mitten und sehr linearen Hochtönen, der vor allem Sprache exzellent transportiert. Zwar klingt er mangels Basstönen zwar nicht ganz so satt. Dennoch untermalt das Lautsprecher-Quartett Multimedia-Anwendungen und Spiele mit einer sehr ordentlichen Soundkulisse.

Externe Lautsprecher und Headsets kann man per Bluetooth 5.1 mit dem Tablet verbinden. Per Adapter klappt das auch kabelgebunden über den USB-C-Port.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.941.7252929.43125.129.54031.430.45042.446.46332.430.4802627.710021.537.8125154416021.356.220014.455.12501458.731513.562.140011.963.850012.268.463012.672.780013.469.9100012.272.2125012.372.2160012.776.5200013.577.625001376.3315012.873.7400013.780.2500013.581.3630013.880.3800014.773.41000013.674.11250014.267.4160001558.7SPL25.788.8N0.777median 13.5median 72.2Delta18.330.42923.332.12624.522.623.234.537.819.923.814.716.514.419.714.931.317.851.918.952.211.759.213.967.21370.510.373.610.474.412.474.911.177.511.277.112.775.412.373.612.673.312.769.512.775.612.773.313.572.41466.313.569.214.964.21655.824.8860.669.1median 12.7median 70.518.6hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Tab P11Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo Tab P11 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.5% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 76% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 15% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 82% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020) Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 30% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 66% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 22% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Lange Akkulaufzeiten, aufgeladen in knapp 3 Stunden

Energieaufnahme

Mit 4,56 Watt im Leerlauf und 6,33 Watt unter Last meldet das Lenovo-Tablet einen ziemlich unauffälligen Energiebedarf an. Für die Laufzeit lässt das nur Gutes erahnen, zumal das Tab P11 einen 7.700 mAh großen Lithium-Polymer-Akku besitzt, der ihm laut Lenovo Laufzeiten von bis zu 15 Stunden bescheren soll.

Der Akku unterstützt Quick Charge 3.0 und lässt sich im Test innerhalb von knapp 3 Stunden (genau: 2:49 Stunden) wieder von 0 auf 100 Prozent aufladen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.13 Watt
Idledarkmidlight 1.38 / 4.56 / 4.58 Watt
Last midlight 6.33 / 9.17 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Lenovo Tab P11
7700 mAh
Amazon Fire HD 10 2019
6300 mAh
Apple iPad 7 2019
 mAh
Huawei MatePad 10.4
7250 mAh
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
7000 mAh
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7040 mAh
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
7040 mAh
Stromverbrauch
17%
-60%
5%
8%
-4%
4%
Idle min *
1.38
1.14
17%
2.2
-59%
1.29
7%
1.28
7%
1.18
14%
1.21
12%
Idle avg *
4.56
3.71
19%
6.7
-47%
4.57
-0%
4.5
1%
4.92
-8%
4.24
7%
Idle max *
4.58
3.74
18%
8.2
-79%
4.64
-1%
4.59
-0%
4.95
-8%
4.34
5%
Last avg *
6.33
5.26
17%
11.3
-79%
6.01
5%
5.71
10%
7.21
-14%
6.99
-10%
Last max *
9.17
7.68
16%
12.5
-36%
8.06
12%
6.99
24%
9.32
-2%
8.79
4%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit verspricht Lenovo für sein Familien-Tablet. Mit einer auf 150 cd/m² angepassten Bildschirmhelligkeit, was bei unserem Testgerät einem Wert von 31% auf dem Helligkeits-Schieberegler entspricht, übertrifft das Tab P11 die Herstellerangabe sogar leicht.

Beim simulierten Websurfen schafft das Lenovo fast 16 Stunden und muss sich damit unter den Konkurrenten nur dem Huawei MatePad 10.4 geschlagen geben. Beim Abspielen eines Videos sind es immer noch knapp 15 Stunden.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
37h 47min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
15h 57min
Big Buck Bunny H.264 1080p
14h 52min
Last (volle Helligkeit)
3h 53min
Lenovo Tab P11
7700 mAh
Amazon Fire HD 10 2019
6300 mAh
Apple iPad 7 2019
 mAh
Huawei MatePad 10.4
7250 mAh
Lenovo Yoga Smart Tab YT-X705F
7000 mAh
Samsung Galaxy Tab A7 10.4 (2020)
7040 mAh
Samsung Galaxy Tab S6 Lite
7040 mAh
Akkulaufzeit
10%
-22%
21%
1%
1%
4%
Idle
2267
1691
-25%
1486
-34%
2020
-11%
2083
-8%
3192
41%
2120
-6%
H.264
892
1480
66%
802
-10%
1003
12%
919
3%
745
-16%
950
7%
WLAN
957
950
-1%
707
-26%
1190
24%
795
-17%
757
-21%
792
-17%
Last
233
228
-2%
196
-16%
366
57%
288
24%
235
1%
309
33%

Pro

+ Gute Verarbeitung
+ 4 Lautsprecher mit Dolby Atmos
+ Schnelles WLAN
+ Kontoverwaltung und Kindermodus
+ Gutes IPS-Display
+ Kein PWM-Flackern
+ Solide Performance
+ Lange Akkulaufzeiten

Contra

- Nur Android 10
- Keine Audioklinke
- GPS ungenau
- Schwache Hauptkamera
- Mäßige Gaming-Performance

Fazit: Gutes und familientaugliches Multimedia-Tablet

Im Test: Lenovo Tab P11. Testgerät zur Verfügung gestellt von Lenovo Deutschland.
Im Test: Lenovo Tab P11. Testgerät zur Verfügung gestellt von Lenovo Deutschland.

Gemessen an seinem Preis bietet das Lenovo Tab P11 viel Gegenwert. Käufer bekommen ein gut verarbeitetes, IP52-zertifiziertes und griffiges 11-Zoll-Tablet, das mit einem hellem, flimmerfreien 2K-IPS-Display punkten kann. Weitere Tugenden sind Vierfach-Lautsprecher mit Dolby Atmos und der ausdauernde Akku, der auch bei intensiver Nutzung einen ganzen Tag lang Energie liefern sollte.

Das Lenovo Tab P11 tritt als Multimedia- und Familien-Tablet an, weshalb es neben einer Kontoverwaltung auch einen Kindermodus mitbringt. Wer den 11-Zöller wie vom Hersteller beworben als Arbeits- und Homeschooling-Gerät einsetzen will, braucht mindestens noch die optionale Docking-Tastatur (rund 100 Euro) und eventuell auch den Lenovo Precision Pen 2 (weitere 60 Euro).

Das Lenovo Tab P11 bietet einen erstaunlich großen Funktionsumfang zum kleinen Preis und ist schnell genug für Alltagsaufgaben.

Beim 11-Zöller ist natürlich nicht alles nur eitel Sonnenschein. Sein ziemlich mieses GPS macht deutlich, dass es sich als Medienlieferant in den eigenen vier Wänden am wohlsten fühlt. Enttäuscht hat uns auch die 13-MP-Kamera, die nur Schnappschuss-Charakter hat.

Anfreunden muss man sich auch mit dem wenig performanten Snapdragon 662, der einer flüssigen Bedienung zwar nicht im Wege steht, Spiele aber nur mit Einschränkungen zum Laufen bringt. Dass nur Android 10 auf dem Tab P11 läuft, schmälert seine Multimedia-Talente erst einmal nicht. Eine aktuellere Version wäre trotzdem wünschenswert.

Preis und Verfügbarkeit

Im Lenovo-Webshop kostet die von uns getestete 128-GB-Version 299 Euro. Die 64-GB-Version findet man zum Beispiel auf Amazon für 249 Euro.

Lenovo Tab P11 - 15.03.2021 v7
Manuel Masiero

Gehäuse
81 / 98 → 82%
Tastatur
79 / 80 → 98%
Pointing Device
88%
Konnektivität
46 / 70 → 66%