Notebookcheck

Thecus N4350: Einsteiger-NAS für vier Festplatten

Thecus N4350: Einsteiger-NAS für vier Festplatten
Thecus N4350: Einsteiger-NAS für vier Festplatten
Das N4350 von Thecus ermöglicht Nutzern die zentrale Speicherung von Daten im eigenen Haus und ein optionales S3-Backup.

Der 13,5 x 17 x 21,7 Zentimeter große Network Attached Storage bietet Platz für bis zu vier SATA-III-Festplatten im üblichen 3,5-Zoll-Format, welche als RAID 0, 1, 5, 6, 10 und JBOD betrieben werden können. Insbesondere RAID 10 könnte für potentielle Nutzer interessant sein, da dieser sowohl die Lese- und Schreibgeschwindigkeit als auch die Datensicherheit steigert.

Für die schnelle Verarbeitung der anfallenden Dateioperationen soll ein bis 1,8 GHz schneller Marvel Armada 388 mit zwei Kernen nebst einem Gigabyte DDR4-RAM sorgen. Im Vergleich zum Vorgänger N4310 kommt ThecusOS nun in der aktualisierten siebten Version zum Einsatz, in welcher unter anderem das Photo- und Datei-Center integriert sind. Nach wie vor besteht die Möglichkeit, ein Backup automatisiert auf Amazons S3-Speicher zu schieben. 

Abgesehen von der reinen Datensicherung dient das N4350 auf Wunsch auch als Medienserver und erlaubt auch den mobilen, weltweiten Zugriff ohne statische IP-Adresse. Im heimischen Netzwerk wird das System über einen einzelnen Gigabit-LAN-Anschluss angeboten, zusätzlich stehen zwei USB 3.0-Ports bereit. Diese ermöglichen es etwa, den Inhalt einer externen Festplatte mit nur einem Klick zu sichern. 

Das N4350 soll ab Juli 2017 für unter 300 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Thecus N4350: Einsteiger-NAS für vier Festplatten
Autor: Silvio Werner, 23.04.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.