Notebookcheck

Neue Apacer-Festplatte übersteht Badeausflug - und 1.500 Kilo

Neue Apacer-Festplatte übersteht Badeausflug - und 1.500 Kilo
Neue Apacer-Festplatte übersteht Badeausflug - und 1.500 Kilo
Apacer hat mit der AC730 eine besonders robuste Festplatte mit USB 3.1-Anschluss vorgestellt, die sogar schadlos mit einem Auto überfahren werden kann.

Die Apacer AC730 wird mit einem USB 3.1-Anschluss an einen Computer angebunden, wobei die von diesem potentiell ermöglichte Geschwindigkeit aufgrund der Nutzung einer konventionellen 2,5-Zoll-Festplatte nicht annähernd ausgeschöpft werden dürfte. Eine konkrete Datenrate hat Apacer noch nicht kommuniziert, erfahrungsgemäß dürfte die sequenzielle Datenrate aber bei maximal 100 MByte/s liegen.

Überzeugen soll das 11 x 2,4 x 14 Zentimeter große Laufwerk insbesondere durch die Stabilität: Die IP68-Zertifizierung verspricht Schutz gegen Schäden durch eindringendes Wasser, zudem sollen Stöße aus bis zu 1,20 Metern keinen Schaden verursachen. Auch eine Druckbelastung von bis zu 1,5 Tonnen soll die AC730 verkraften können, zumindest theoretisch kann ein Fahrzeug also über die Festplatte fahren.

Der Speicher ist ab sofort für 74 respektive 110 Euro mit einem beziehungsweise zwei Terabyte Speicher erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Neue Apacer-Festplatte übersteht Badeausflug - und 1.500 Kilo
Autor: Silvio Werner,  8.02.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.