Notebookcheck

Adata: Zwei neue, robuste Festplatten vorgestellt

Adata: Zwei neue, robuste Festplatten vorgestellt
Adata: Zwei neue, robuste Festplatten vorgestellt
Die beiden Modellreihen HD710 Pro und HD650 versprechen eine besondere Haltbarkeit und bieten einen großen Speicherplatz.

Auch in Zeiten der technologiebedingt von Hause aus haltbaren SSDs haben spezielle, widerstandsfähige Festplatte als günstigere Datenspeicher nach wie vor eine Berechtigung. 

Die neue HD710 Pro von Adata ist im Vergleich zum Vorgängermodell HD710 mit einem nochmal verbesserten Wasser- und Staubschutz ausgestattet. So lässt sich das Laufwerk in Übereinstimmung mit dem IP68-Standard bis zu 60 Minuten in 2 Meter tiefes Wasser tauchen.

Zudem sollen die bis zu vier Terabyte großen USB 3.1-Festplatten Stürze aus bis zu 1,5 Metern überstehen, wobei ein Beschleunigungssensor den Lesekopf bei einem Fall oder zu starken Vibrationen in einer sicheren Position parken soll. 

Die HD710 Pro soll für 79 bis 185 Euro mit einem bis vier Terabyte auf dem Markt kommen, wobei lediglich die Modelle mit einem und zwei Terabyte in Rot, Gelb und Blau erhältlich sind. Die ebenfalls 2,5-Zoll großen HD 650-Modelle kosten 110 respektive 180 Euro (ein/zwei Terabyte) und sind nicht gegen zeitweiligen untertauchen gewappnet. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Adata: Zwei neue, robuste Festplatten vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 29.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.