Notebookcheck

Apacer stellt besonders widerstandsfähige, externe Festplatte vor

Apacer stellt besonders widerstandsfähige, externe Festplatte vor
Apacer stellt besonders widerstandsfähige, externe Festplatte vor
Elektrische Geräte sind prinzipiell vergleichsweise empfindlich gegenüber mechanischen Einwirkungen, diese sind aber gerade bei tragbaren Festplatten eine relevante Gefahr. Mit der AC631 hat Apacer eine neue, externe Festplatte vorgestellt, die durch eine vollversiegelte Struktur besonders geschützt sein soll.

Im Inneren des 15,3 x 9,3 x 2,1 Zentimeter großen, aus Plastik und Gummi bestehenden Gehäuses ist je nach Modellvariante eine ein oder zwei Terabyte große 2,5-Zoll-Festplatte untergebracht. Diese ist via USB 3.1 Gen 1 angebunden, die Datenübertragungsrate wird von Apacer nicht spezifiziert, dürfte aber sequenziell bei nicht über 150 MByte/s liegen.

Apacer gibt an, dass die AC631 durch die vollständige Abdichtung und den schützenden Gummirahmen besonders gut gegen Umwelteinwirkungen geschützt ist. So ist die AC631 via IP55 zertifiziert, soll also Staub und Spritzwasser verkraften. Zudem soll die Festplatte einen Fall aus 1,2 Metern überstehen. Zudem soll die 3D-Oberfläche der Festplatte besonders widerstandsfähig gegenüber Kratzern und auch mechanischen Spannungen sein.

Angebunden wird die Festplatte - vergleichsweise ungewöhnlich - über einen USB-A-Stecker, welcher geräteseitig mindestens 10.000 Steckvorgänge überstehen soll. Das Kabel kann zum Transport direkt am Gerät befestigt werden. Aktuell hat der Hersteller weder einen genauen Marktstart noch Preise bekannt gegeben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Apacer stellt besonders widerstandsfähige, externe Festplatte vor
Autor: Silvio Werner, 26.04.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.