Notebookcheck

Toshiba Satellite L350 Serie

Toshiba Satellite L350-24UProzessor: AMD Athlon 64 X2 TK-57, AMD Turion 64 X2 TL-60, Intel Pentium Dual Core T2390, Intel Pentium Dual Core T3200, Intel Pentium Dual Core T4200, Intel Pentium Dual Core T4300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 4650, ATI Radeon Xpress 1250, ATI Radeon Xpress X1250, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 17 Zoll, 17.1 Zoll
Gewicht: 3.1kg, 3.15kg, 3.2kg
Preis: 500, 600, 710, 750 Euro
Bewertung: 70.8% - Befriedigend
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 12 Tests)
Preis: 73%, Leistung: 62%, Ausstattung: 74%, Bildschirm: 73%
Mobilität: 55%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 84%

 

Toshiba Satellite L355D

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L355DNotebook: Toshiba Satellite L355D
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-60
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress X1250
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.1kg
Preis: 600 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 59.67% - Genügend

Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

Ausländische Testberichte

53% Toshiba Satellite L355D-S7815
Quelle: CNet Englisch EN→DE
By virtue of its broad, 17.1-inch display, the $699 Toshiba Satellite L355D-S7815 stands out among budget back-to-school laptops (most of which feature 15.4-inch displays). But that feature is the only way the Satellite L355D-S7815 distinguishes itself; the rest of its feature set is merely adequate, its battery life below average, and (thanks to the inclusion of an AMD processor) its performance was consistently at the bottom of our benchmarks. Unless you need a 17.1-inch display, there are better entry-level laptops than the Toshiba Satellite L355D-S7815.
5.3 von 10, Preis gut, Display gut, Leistung schlecht, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.07.2008
Bewertung: Gesamt: 53% Preis: 80% Leistung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
56% Toshiba Satellite L355D
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Toshiba Satellite L355D is a tough laptop to critique. One the one hand, its feature set is merely adequate, its battery life below average, and (thanks to the inclusion of an AMD processor) its performance--while sufficient for such basic computing tasks as Web surfing, watching movies, and word processing--can't match that of laptops based on Intel processors. The 17.1-inch Toshiba Satellite L355D is average in every way, except for its below-average price.
5.6 von 10, Preis schlecht, Mobilität mäßig, Display gut, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.04.2008
Bewertung: Gesamt: 56% Preis: 40% Leistung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%
70% Toshiba Satellite L355D-S7809
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Although its components and benchmark scores don’t hold a candle to higher-end desktop replacements’, the Toshiba Satellite L355D offers acceptable performance for the price. And we’re generally pleased with the amount of performance this $799 machine puts out. If budget and screen size are your number-one priorities (and battery life isn’t much of an issue), this is a strong choice.
3.5 von 5, Display gut, Mobilität schlecht, Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
Toshiba Satellite L355D Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Toshiba L350 series notebook offers consumers an excellent budget desktop replacement notebook with a great deal of features for a low starting price of $749. As a mild refresh from the previous P200 series notebook the L350 gives you a slimmer and lighter body, as well as a smudge and scuff resistant matte paint finish.
Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2008
Bewertung: Emissionen: 80%

 

Toshiba Satellite L350-153

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L350-153Notebook: Toshiba Satellite L350-153
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T2390
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.15kg
Preis: 710 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 74% - Befriedigend

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

83% Kurztest Toshiba Satellite L350-153 Notebook | Notebookcheck
Viel Display zum kleinen Preis. Für viele Kunden ist der Verkaufspreis das gewichtigste Argument beim Notebookkauf. Nahezu alle Hersteller haben auf diesen Trend reagiert und bieten auch im untersten Preissegment eine ganze Reihe von Modellen an. Toshiba führt mit der Satellite L-Serie schon seit langem eine überaus günstige Offive-Einsteigerserie. Das Satellite L350 bietet zum kleinen Preis ein großes 17 Zoll Display und Intel Dual-Core Technologie.
83% Kurztest Toshiba Satellite L350-153 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Die Konkurrenz im preiswerten Einsteigerbereich der Office Notebooks ist groß, dennoch schafft es das Toshiba Satellite L350 sich als wertiges Office Gerät mit Desktop Replacement Ambitionen zu positionieren. Speziell das robuste und überaus sauber verarbeitete Gehäuse trägt zu einem insgesamt positiven Eindruck bei. Bei vielen Aspekten des Tests ist eine hohe Gewichtung des Preises des Notebooks zu spüren, wie etwa bei der Anschlussausstattung. Mit insgesamt drei USB Ports, einem VGA Ausgang sowie Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon bietet das L350 nur das Notwendigste. Ganz und gar nicht geizig präsentiert sich die Tastatur des Gerätes. Ausgestattet mit einem zusätzlichen Nummernblock für schnelle Zahleneingabe und einem besonders übersichtlichem Tastaturlayout kommen auch Vielschreiber voll auf ihre Kosten. Das Display gibt sich durchschnittlich und ist für einen Office Einsatz durchaus zu gebrauchen. Einen leichten negativen Beigeschmack verursacht dabei aber die spiegelnde Displayoberfläche als auch die relativ engen gebotenen Blickwinkel. Auch die Hardwareausstattung orientiert sich ganz an den Grundbedürfnissen für einen anspruchslose Office Einsatz. Dennoch, die Dual-Core CPU sowie die verhältnismäßig große Festplatte mit einer Kapazität von sage und schreibe 320 GB stellen einen nicht zu verachtenden Mehrwert zu diversen Konkurrenzmodellen dar. Für das L350 sprechen auch die vertretbaren Geräusch- und Hitzeemissionen sowie eine durchaus brauchbare Akkulaufzeit im energiesparenden Betrieb. Für Liebhaber von großen Displays auf der Suche nach einem Notebook für anspruchslose Internet und Office Arbeiten, ist das Satellite L350 von Toshiba durchaus eine interessante Option. Für einen Preis von etwas mehr als 600.- Euro bekommt man mit ihm ein grundsolides Gerät, welches sich ohne unnötigen Schnickschnack auf die wesentlichen Dinge konzentriert.
(in %): 83, Verarbeitung 86, Ergonomie 85, Mobilität 73, Display 84, Leistung 72, Emissionen 86, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 80% Leistung: 72% Bildschirm: 84% Mobilität: 73% Gehäuse: 86% Ergonomie: 85% Emissionen: 86%
83% Kurztest Toshiba Satellite L350-153 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Die Konkurrenz im preiswerten Einsteigerbereich der Office Notebooks ist groß, dennoch schafft es das Toshiba Satellite L350 sich als wertiges Office Gerät mit Desktop Replacement Ambitionen zu positionieren. Speziell das robuste und überaus sauber verarbeitete Gehäuse trägt zu einem insgesamt positiven Eindruck bei. Bei vielen Aspekten des Tests ist eine hohe Gewichtung des Preises des Notebooks zu spüren, wie etwa bei der Anschlussausstattung. Mit insgesamt drei USB Ports, einem VGA Ausgang sowie Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon bietet das L350 nur das Notwendigste. Ganz und gar nicht geizig präsentiert sich die Tastatur des Gerätes. Ausgestattet mit einem zusätzlichen Nummernblock für schnelle Zahleneingabe und einem besonders übersichtlichem Tastaturlayout kommen auch Vielschreiber voll auf ihre Kosten. Das Display gibt sich durchschnittlich und ist für einen Office Einsatz durchaus zu gebrauchen. Einen leichten negativen Beigeschmack verursacht dabei aber die spiegelnde Displayoberfläche als auch die relativ engen gebotenen Blickwinkel. Auch die Hardwareausstattung orientiert sich ganz an den Grundbedürfnissen für einen anspruchslose Office Einsatz. Dennoch, die Dual-Core CPU sowie die verhältnismäßig große Festplatte mit einer Kapazität von sage und schreibe 320 GB stellen einen nicht zu verachtenden Mehrwert zu diversen Konkurrenzmodellen dar. Für das L350 sprechen auch die vertretbaren Geräusch- und Hitzeemissionen sowie eine durchaus brauchbare Akkulaufzeit im energiesparenden Betrieb. Für Liebhaber von großen Displays auf der Suche nach einem Notebook für anspruchslose Internet und Office Arbeiten, ist das Satellite L350 von Toshiba durchaus eine interessante Option. Für einen Preis von etwas mehr als 600.- Euro bekommt man mit ihm ein grundsolides Gerät, welches sich ohne unnötigen Schnickschnack auf die wesentlichen Dinge konzentriert.
(in %): 83, Verarbeitung 86, Ergonomie 85, Mobilität 73, Display 84, Leistung 72, Emissionen 86, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 80% Leistung: 72% Bildschirm: 84% Mobilität: 73% Gehäuse: 86% Ergonomie: 85% Emissionen: 86%

Ausländische Testberichte

65% Toshiba Satellite L350-153
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Entry-level desktop-replacement laptops are almost as popular as netbooks in many online stores' bestseller lists. The appeal of models like those in Toshiba's Satellite L350 series lies in their size. Big screens and keyboards make them no less usable than a desktop PC, but they can still be carried around and hidden away when not in use. If you lack the space for a cheap desktop PC, the Toshiba Satellite L350-17P is a capable alternative with precious few compromises when it comes to usability. The only real weak spot is the under-powered 3D graphics chip, but, since that's only an issue for 3D games, it won't matter to everyone.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.08.2009
Bewertung: Gesamt: 65%
65% Toshiba Satellite L350-153
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Entry-level desktop-replacement laptops are almost as popular as netbooks in many online stores' bestseller lists. The appeal of models like those in Toshiba's Satellite L350 series lies in their size. Big screens and keyboards make them no less usable than a desktop PC, but they can still be carried around and hidden away when not in use. If you lack the space for a cheap desktop PC, the Toshiba Satellite L350-17P is a capable alternative with precious few compromises when it comes to usability. The only real weak spot is the under-powered 3D graphics chip, but, since that's only an issue for 3D games, it won't matter to everyone.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.08.2009
Bewertung: Gesamt: 65%

 

Toshiba Satellite L350-12Q

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L350-12QNotebook: Toshiba Satellite L350-12Q
Prozessor: AMD Athlon 64 X2 TK-57
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress 1250
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.2kg
Preis: 600 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% Toshiba Satellite L350-12Q
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Befriedigend, (von 5): Verarbeitung 3.5, Ergonomie 2.5, Mobilität 1.5, Display 2, Leistung 2.5, Preis befriediegend
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.06.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%

 

Toshiba Satellite L350-168

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L350-168Notebook: Toshiba Satellite L350-168
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T3200
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.15kg
Preis: 500 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Toshiba Satellite L350-168 test
Quelle: Hardware.info Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.03.2009
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 60%

 

Toshiba Satellite L350-235

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L350-235Notebook: Toshiba Satellite L350-235
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T4200
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.2kg
Preis: 600 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

80% Toshiba Satellite L350-235 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
This Toshiba Satellite follows the example of our current top sub-£500 model, the Sony VAIO VGN-NS20. The latter has crowned our budget chart for a few months thanks to its balance of price and performance, a feat that the Toshiba Satellite L350-235 carries off with only slightly less aplomb. While the Sony Vaio VGN-NS20J remains available, it’s still the choice of the sub-£500 notebooks. Yet the Toshiba Satellite L350-235's comparatively vast LCD could make it attractive for those who don’t need to travel. Otherwise, the Sony’s superior speed, battery life and wireless capabilities make it the better purchase.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%

 

Toshiba Satellite L350-24U

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite L350-24UNotebook: Toshiba Satellite L350-24U
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T4300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 4650
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.2kg
Preis: 750 Euro
Links: Toshiba Startseite
 Toshiba Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Toshiba Satellite L350-24U
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Das Notebook ist komplett aus Plastik aber gut verarbeitet für ein Notebook dieser Preisklasse.Die Tastatur hat einen guten Druckpunkt knarzt aber ein klein wenig,ein Numblock ist vorhanden.Das Touchpad ist gut die tasten aber etwas wackelig aber trotzdem gut zu bedienen. Das Toshiba Satellite L350-24U ist gut verarbeitet leise und schnell.hat aber beim Display ein paar kleine schwächen.Die Akku Laufzeit könnte besser sein,aber das war mir nicht wichtig.
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 19.01.2010
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 80%

 

Kommentar

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

ATI Radeon Xpress X1250: Auf AMD M690G verbauter onboard Grafikchip. Manchmal auch Mobilty Radeon X1250 genannt. Basierend auf X700 Design, jedoch mit weniger Pixel- und Vertexpipelines. Für Spieler kaum geignet. Windows Vista Aero tauglich.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig.ATI Radeon Xpress 1250: Chipsatzgrafikkarte mit integriertem X300 Kern.Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M: Im GL40 oder GS40 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Technisch eine geringer getaktete GMA 4500MHD (400 MHz versus 533) und durch den geringeren Takt auch kein BlueRay Logo Support.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

ATI Mobility Radeon HD 4650: Die Mobility HD 4650 ist die Nachfolgekarte der HD 3650. Sie kann zwischen 450-550 MHz schnell getaktet werden (Speicher 600-800 MHz) und verbraucht demnach 15-25W (Chip alleine). Je nach Verwendung von DDR2, DDR3, GDDR3 unterschiedlich schnell. Dank Avivo HD kann die GPU auch HD Video dekodieren.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.

TL-60: In 90nm und später in 65nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.8 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core).Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T2390: Merom basierender Mobilprozessor mit 64 Bit Unterstützung und eingeschränkten Funktionen.T3200: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den alten Merom Kern jedoch wahrscheinlich mit leicht eingschränkten Stromsparmechanismen.T4200:
Der Intel Pentium T4200 ist ein Dual-Core Einstiegs Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4200 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.
T4300: Der Intel Pentium T4300 ist ein Dual-Core Einstiegs-Mittelklasse Prozessor von Intel mit jediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4300 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.AMD Athlon 64 X2: Dual Core Mobilprozessor, der auf den Turion 64 X2 basiert.


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.1 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.

3.2 kg:


70.8%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite L350-168
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Compaq 610
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5870, 15.6", 2.8 kg
Chiligreen X7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T4200, 15.4", 3.16 kg
Medion E5214
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T4200, 15.4", 2.6 kg
Asus X58L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 575, 15.6", 2.8 kg
Acer Aspire 5735-584G25Mn
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5800, 15.6", 2.7 kg
Dell Studio 1525
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5850, 15.4", 2.7 kg
Wortmann Terra Mobile Business 2500 ic-T5800
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5800, 15.4", 2.3 kg
Dell Vostro A860
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390, 15.6", 2.5 kg
HP 550
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5470, 15.4", 2.5 kg
Asus X51L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200, 15.4", 2.8 kg
Sony Vaio VGN-NR485E/W
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750, 15.4", 2.8 kg
Gateway T-6330U
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200, 14.1", 2.7 kg
Sony Vaio VGN-NR460E/L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390, 15.4", 2.9 kg
Acer Extensa 4620
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 14.1", 2.4 kg
Acer eMachines E510
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 560, 15.4", 2.9 kg
Averatec 4600
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 14.1", 2.3 kg
Dell Studio 1535
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8300, 15.4", 2.8 kg
Toshiba Tecra M9L-1B7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5670, 14.1", 2.3 kg
Medion MD96850
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390, 15.4", 2.8 kg
Dell Studio S1535-125B
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 14.1", 2.1 kg
Sony Vaio VGN-BX61VN
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 15.4", 3 kg
Toshiba Satellite Pro L300-12F
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 550, 15.4", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.4", 2.7 kg
Acer Aspire 5720
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.4", 2.8 kg
HP Pavilion dv5-1002nr
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750, 15.4", 2.7 kg
HP Pavilion dv6985se
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750, 15.4", 3.2 kg
Sony Vaio VGN-CR510E
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750, 14.1", 2.5 kg
Preisvergleich

HP Pavilion DV8185EA bei Ciao

Toshiba Satellite Notebooks bei Geizhals.at/eu
Toshiba Notebooks im Notebookshop.de

Toshiba Satellite L350-12Q
Toshiba Satellite L350-12Q
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Satellite L350 Serie
Autor: Stefan Hinum, 12.08.2008 (Update:  9.07.2012)