Notebookcheck

Trekstor Smartagent: Smartwatch mit Windows 10 und Qualcomm-Prozessor

Trekstor Smartagent: Smartwatch mit Windows 10 und Qualcomm-Prozessor
Trekstor Smartagent: Smartwatch mit Windows 10 und Qualcomm-Prozessor
Eine Smartwatch mit Windows 10 gefällig? Trekstor bringt mit Smartagent eine Smartwatch auf den Markt, die auf Microsoft Windows 10 IoT als Wearable-OS basiert und rund 200 Euro kostet.

Trekstor wird auf der Hitec Toronto 2017 (26. bis 29. Juni) die Smartwatch Trekstor Smartagent präsentieren. Besonderheit: Die smarte Armbanduhr setzt als Wearable-OS nicht auf Android Wear, sondern nutzt stattdessen den Microsoft Windows 10 IoT als Core. Mit der Smartwatch adressiert Trekstor vorrangig gewerbliche Kunden und Unternehmen. Als Top-Features nennt Trekstor für Smartagent einen IP67-Schutz, eine hohe Temperaturresistenz und Cloud-Zugang. Die Ab Q3 2017 wird Trekstor Smartagent soll ab 3. Quartal 2017 zu einer UVP von 200 Euro für den B2B-Bereich verfügbar sein.

Angetrieben wird die 47 x 44 x 12 Millimeter messende und 60 Gramm leichte Windows-10-Smartwatch Trekstor Smartagent von einem ARM Cortex-A7 basierten Qualcomm APQ8009 Quadcore-Prozessor (bis zu 1,3 GHz), dem 1 GB RAM und 8 GB Flashspeicher für Daten zur Seite stehen. Das 1,54 Zoll große Display zeigt 320 x 320 Pixel und wird von Gorilla Glass 3 geschützt. Das Wearable soll bei Temperaturen von -20 Grad bis +60 Grad Celsius funktionieren und dank Schutz gemäß IP67 auch gegen Luftfeuchtigkeit, Staub sowie ein kurzes Untertauchen bis maximal 1 Meter Wassertiefe gewappnet sein.

Das Gehäuse der Uhr besteht aus Aluminium, das robuste Silikonarmband gibt es in verschiedenen Farben. Alternativ kann die Smartagent Smartwatch auch in einem Silikon-Case zum Umhängen genutzt werden. Die Kommunikation erfolgt kabellos über Dual-Band-WLAN oder Bluetooth inklusive NFC. Der verbaute Lithium-Polymer-Akku weist eine Kapazität von 430 mAh auf und informiert mittels LED unter anderem über den aktuellen Ladestatus.

Bedient wird die Trekstor-Smartwatch wahlweise über das Touchdisplay, das auch mit Handschuhen bedienbar ist, oder via Sprachanweisungen über das integrierte Mikrofon. Gleichzeitig können so Voice-Messages mit dem smarten Armband verschickt werden. Ein Lautsprecher und ein Vibrationsalarm sorgen dafür, dass dem Nutzer keine Benachrichtigung entgeht. Für Fotos und Videos steht eine integrierte 5-MP-Kamera zur Verfügung.

Dank der Kompatibilität zu Universal Windows Applications und der Abstimmung auf Microsoft Azure als Cloud-Computing-Plattform für Unternehmen stehen über den Smartagent von Trekstor Informationen auf Wunsch nicht nur innerhalb der eigenen Geschäftsräume zur Verfügung, sondern in Echtzeit auch beispielsweise in einer Außenstelle oder dem Außendienst.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Trekstor Smartagent: Smartwatch mit Windows 10 und Qualcomm-Prozessor
Autor: Ronald Matta, 20.06.2017 (Update: 20.06.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.