Notebookcheck

iPhone Crash: Kleines iOS-Update soll Textbombe entschärfen

Ein indisches Schriftzeichen bedroht iPhones, iPads und Co
Ein indisches Schriftzeichen bedroht iPhones, iPads und Co
Ein indisches Schriftzeichen hat sich als Textbombe für iPhone, iPads und Co herausgestellt. Apple arbeitet an einem Mini-Update für iOS 11.2, um die Absturzgefahr zu bannen.

Ein Zeichen aus der indischen Telugu-Schrift soll bald nicht mehr als Textbombe auf iPhone, iPad, MacBooks Co. einwirken und diese zum Absturz bringen. Apple plant ein außerplanmäßiges iOS-Update, um die Absturzgefahr zu bannen, die nicht nur iPhones und iPads bedroht, sondern auch die Apple Watch sowie alle Apple-Laptops und PCs, die das Betriebssystem macOS nutzen.

Wie Apple meldete, enthalten bereits die neusten Beta-Versionen von iOS 11.3, macOS 10.13.4, watchOS 4.2 und tvOS 11.3 Bugfixes, um die Textbombe zu entschärfen. Jedoch wird noch einige Zeit vergehen bis Apple diese Updates in der finalen Version seinen Usern zur Verfügung stellt. Deshalb plant das Unternehmen zumindest bei iOS ein kleines Update auf iOS 11.2.6, wie Heise.de meldet. Unklar ist, ob Apple auch bei macOS ein schnelles Mini-Update einschieben wird, um die Crashgefahr zu bannen.

Ein spezielles Schriftzeichen aus der Telugu-Schrift hat sich bei zahlreiche Apps als Textbombe für Apple-Geräte herausgestellt. Betroffen sind beispielsweise Apples Notizen-App, WhatsApp, Facebook Messenger, E-Mails aber auch die Browsern Safari, Firefox und Chrom. Es genügt bereits, wenn das Zeichen übermittelt wird oder in den Browser eingefügt wird, um Apple-Geräte zu Absturz zu bringen. Besonders kritisch ist seine Wirkung bei iMessage. Das Zeichen kann dann Apple-Geräte in eine Absturz-Endlosschleife versetzen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > iPhone Crash: Kleines iOS-Update soll Textbombe entschärfen
Autor: Arnulf Schäfer, 17.02.2018 (Update: 17.02.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.