Fujitsu-Siemens LifeBook E8210

Fujitsu-Siemens LifeBook E8210
Fujitsu-Siemens LifeBook E8210

Fujitsu-Siemens LifeBook E8210

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens LifeBook E8210Notebook: Fujitsu-Siemens LifeBook E8210 (Lifebook E Serie)
Prozessor: Intel Core Duo T2600
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1400 256 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1680x1050 Pixel
Gewicht: 2.7kg
Bewertung: 82.75% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 85%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 90% Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Fujitsu-Siemens LifeBook E8210

95% Business-Elite I: Laptops von Dell und Siemens
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Laut IDC belegt Fujitsu Siemens Computers mit einem Marktanteil von 6,5% zur Zeit den sechsten Platz unter den weltweit größten Notebook-Anbietern. Unter allen uns bekannten Anbietern ist FSC auch der Einzige, welcher einen Teil der Geräte nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern im Werk in Augsburg unweit von München zudem fertigt. Business-Notebooks von Fujitsu Siemens Computers (FSC) erkennt man am Wort Lifebook in der Produktbezeichnung. Ausnahme bildet hiervon nur die Amilo Pro V -Serie, die FSC selbst als professionelle Einsteigerlösung bezeichnet. Erwähnt sei noch, dass FSC auch diverse mobile Workstations anbietet. Diese tragen im Namen das Wort Celsius als gemeinsames Merkmal. Für den Test haben wir uns für ein Modell der E-Serie, das E8210 entschieden. Die von uns getestete sehr hochwertige Konfiguration kostet - mit wieselflinkem Core Duo T2600-Prozessor (2.16 GHz), 2 GB DDR2-Arbeitsspeicher und Multiformat DVD Dual-Layer-Brenner, der bei Dell übrigens auf der Liste der Extras steht - laut Hersteller satte 3500 €.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Testsieger, Display recht gut, Akkulaufzeit sehr lang
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.09.2006
Bewertung: Gesamt: 95% Bildschirm: 90%

Ausländische Testberichte

Fujitsu Siemens - E8210 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
What the mobile corporate user needs most from a laptop is the ability to connect to the office wherever he or she happens to be. A great - albeit expensive - combination of features, performance and security. With the 3G support added to an impressive list of connectivity features, the E8210 allows any mobile user to keep in touch practically wherever in the world they find themselves.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Preis/Leistung teuer, Leistung gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.06.2007
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
80% A dual-core powerhouse for the security-conscious business traveler.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Built to withstand the rigors of travel, Fujitsu's LifeBook E8210 combines dual-core processing power with security and durability features galore. Factor in its sub-$2,000 price tag and discrete graphics, and this corporate mainstream system is a good choice for every business user, from junior associates to executives. The system's exterior sports a matte black finish, while the inside is silver with a white full-sized, spill-resistant keyboard. The lid is made of sturdy magnesium rather than the usual impact-resistant plastic, and it's attached to the base by two stainless steel hinges. At 5.9-pounds, the E8210 is easy on the shoulder.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 5, Leistung solid
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 18.08.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 85%
66% Fujitsu LifeBook E8210 Notebook
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Fujitsu LifeBook E8210, the latest in the company's line of business-oriented thin-and-light notebooks, is by no means exciting, flashy, or inexpensive, but it does offer serious performance and security at a competitive price. The LifeBook E8210 performs as well as the more expensive Dell Latitude D820, totally outperforms the Micro Express EL80, and has more security features than the cheaper HP Compaq nx7400. Corporate buyers looking for a 15.4-inch, wide-screen notebook should consider the LifeBook E8210 alongside the best offerings from Dell, HP, and others. The LifeBook E8210 looks a bit like a cross between an Apple MacBook and a Lenovo ThinkPad. It's all business black on the outside, but opening the notebook reveals a silvery-white interior.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

6.6 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.08.2006
Bewertung: Gesamt: 66%
Fujitsu Siemens Lifebook E8210
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
On paper, there's a lot to tempt the mobile business user to this latest Lifebook E8210. Not least because, like Acer's Aspire 5652WLMi, it comes with a 3G card slot and aerial integrated into the chassis. In this case, however, it's fully unlocked, so you can use any 3G SIM - the normal restrictions and tariffs will apply. And, like the Acer, this hardware can also revert to EDGE or GPRS if 3G isn't available. That's on top of the 802.11b/g WLAN and Bluetooth, the latter of which will enable you to make voice calls over 3G using a headset. The flexible 3G implemetation is tempting, but the poor battery life and screen quality lessen the appeal.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2006
90% Fujitsu-Siemens LifeBook E8210 - 3G Notebook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Fujitsu-Siemens should be congratulated for producing the first notebook with an integrated 3G module. OK, so there are a lot of other manufacturers promising similar products, but there’s a lot to be said for actually having working, reviewable hardware rather than just a press release. But it’s not just the 3G functionality that makes the LifeBook E8210 a great notebook, it’s also got one of the best feature sets I’ve ever encountered, great build quality, excellent ergonomics and solid performance.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 9, Preis/Leistung 8, Leistung 9, Ausstattung 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.04.2006
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 100%

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400: Die Leistung der X1400 ist in etwa mit der X600 der Vorgängergeneration vergleichbar. Technisch gesehen ist sie einen höher getaktete X1300, die für anspruchslose Spiele brauchbar sein sollte.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle.

Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)


T2600: Zweitschnellster Core Duo welcher noch keinen 64 Bit Support bietet. Später von günstigen Merom und Penryn basierten Core 2 Duo abgelöst.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4": 15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für fast die Hälfte aller Notebooks verwendet. Notebook-Displays im 15 Zoll-Format sind der Standard schlechthin. 15.4 Zoll ist meist die genaue Größeneinheit für 16:10 Notebooks, während 15.6 Zoll ein Indiz für das Format 16:9 sind. Der Grund der Beliebtheit mittelgrosser Displays ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können.

alle aktuellen 15 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.7 kg: Dieses Notebook ist etwas leichter als der Durchschnitt aller Notebooks. Für Subnotebooks ist das bereits zu schwer. 14 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland.

alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens


82.75%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Fujitsu-Siemens Startseite

Fujitsu-Siemens Professional Notebook-Sektion

Testberichte für Fujitsu-Siemens LifeBook E8210

Kommentar

ATI Mobility Radeon X1400

Diese Grafikkarte mit 4 Pixel-, 2 Vertexpipelines, 128 Bit, Shader Model 3.0, PowerPlay 6.0 und PCI-E, ist der Nachfolger der ATI Mobility Radeon X600. Die Spezifikationen gleich der X1300, wahrscheinlich jedoch schneller getaktet). Sie ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der Leistungsklasse 3 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mit allen Details. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es jedenfalls ohne Probleme. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

15.4 Zoll Display

15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet. Der Grund der Beliebtheit ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.7 kg

Dieses Notebook liegt in Bezug auf sein Gewicht im Durchschnitt. Die Hälfte aller Laptops wiegt in etwa um die 2900 Gramm und ist noch halbwegs angenehm zu tragen und bietet trotzdem ausreichend Platz für notwendige Komponenten und ein relativ ergonomisches Gehäuse.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Fujitsu-Siemens

FSC gehört zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland. Im deutschsprachigen Raum werden viele Notebook-Modelle von FSC getestet. Eher wenige dieser getesteten Laptops gelangen in Top-Positionen bzgl. Gesamtwertung und Preis/Leistungs-Bewertung.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Toshiba Satellite A100
Core Duo T2300
» Asus A6JE
Core 2 Duo T5500
» Toshiba Satellite A100-717
Core Solo T1350
» Toshiba Tecra A7
Core Duo T2500
» HP Pavilion dv6016ea
Core Duo T2500
» LG P1
Core Duo T2400
» HP Pavilion dv6000
Core Duo T2500
» LG P1-JDGAG
Core Duo T2400
» LG P1-JDGBG
Core Duo T2400
» Acer Aspire 5670
Core Duo T2300
» Acer Aspire 5672WLMi
Core Duo T2300

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Toshiba Tecra A6
Core Duo T2300, 14.1", 2.3 kg
» Asus F2J
Core Duo T2300, 15.1", 2.7 kg
» Dell Inspiron 9400
Core Duo T2300, 17.1", 3.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10
Radeon HD 6750M, Core i7 2675QM
» Apple MacBook Pro 15 inch 2011-02 (MC721LL/A)
Radeon HD 6490M, Core i7 2635QM
» Apple Macbook Pro 15 inch 2011-02
Radeon HD 6750M, Core i7 2720QM
» Gigabyte Q1580M
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6500
» HP Pavilion dv5t
GeForce 8600M GT, Core 2 Duo T9400
» Toshiba Satellite L300-2C7
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core T4300
» MSI GX640-098US
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 430M
» Sony Vaio VPC-B11V9EB
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 520M
» HP Compaq 6730b
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9600
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Fujitsu-Siemens LifeBook E8210
Autor: Stefan Hinum, 20.06.2006 (Update: 15.01.2013)