Notebookcheck Logo

Alienware m17 R2-WNm17R240s

Ausstattung / Datenblatt

Alienware m17 R2-WNm17R240s
Alienware m17 R2-WNm17R240s (m17 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-9750H 6 x 2.6 - 4.5 GHz, Coffee Lake-H
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 2080 Mobile - 8 GB VRAM, GDDR6
Hauptspeicher
16 GB 
, DDR4-2666
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
1TB
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
Killer E2600 Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit/s), Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW) (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.5 x 399.8 x 295.5
Akku
76 Wh, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.63 kg
Preis
2500 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Alienware m17 R2-WNm17R240s

Alienware m17 review
Quelle: Hardwareheaven Englisch EN→DE Archive.org version
In conclusion, the Alienware m17 is a high-quality laptop in almost every department. The RTX 2080 Max-Q delivers huge gaming power, the rest of the components are very fast, and the m17’s cooling copes well. The Alienware has a great keyboard and trackpad, outstanding physical design and powerful speakers.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.11.2019

Kommentar

NVIDIA GeForce RTX 2080 Mobile: High-End Notebook-Grafikkarte und schnellste Turing Version für Notebooks zum Launch. Technisch ähnlich zur Desktop RTX 2080 jedoch mit deutlich reduzierten Taktraten.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für mehr als die Hälfte aller Notebooks verwendet.

Der Grund der Beliebtheit mittelgrosser Displays ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist, hohe Auflösungen oftmals erlaubt und damit Detailreichtum am Bildschirm bietet und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können - also schlicht der Standard-Kompromiss.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.63 kg:

Mit diesem Gewicht ist ein Laptop eher schwerer als der Durchschnitt. Geräte in diesem Bereich glänzen eher mit Bildschirmgröße und Leistung als mit Mobilität.


Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops, die von Dell entwickelt und hergestellt werden. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben.

Wie bei jeder Marke gibt es auch bei Alienware einige Kritikpunkte. Einige Kunden haben sich über die hohen Preise der Produkte beschwert, während andere die Qualität der Kundendienstleistungen bemängelt haben. Es gab auch einige Berichte über Probleme mit der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit einiger Alienware-Produkte. Allerdings haben viele Kunden auch positive Erfahrungen mit der Marke gemacht und schätzen die leistungsstarken Gaming-Computer.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

HP Omen X 2S 15-dg0830no
GeForce RTX 2080 Mobile

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Omen 15-dh0008ns
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9880H
HP Omen X 15-dg0370ng
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK
Alienware m15 R2, i9-9980HK, RTX 2080
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer ConceptD 7 CN715-71-73A9
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 2.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Gigabyte Aero 17 HDR
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 2.5 kg
Asus ROG Mothership GZ700GX
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 4.76 kg
MSI GS75 Stealth-479
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9880H, 17.30", 2.25 kg
HP Omen 17-CB0006UR
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 3.3 kg
Aorus 17-YA-9DE2452SH
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 3.75 kg
Acer Predator Helios 700 PH717-71-92A7
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 4.5 kg
MSI GT75 Titan 8SG-051
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-8950HK, 17.30", 4.6 kg
Asus ROG Mothership GZ700GX-AD032R
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 4.7 kg
Asus ROG Chimera G703GXR-EV003T
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 4.7 kg
Acer Predator Triton 900 PT917-71-93MW
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 4.5 kg
Acer Predator Helios 700 PH717-71-785M
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 4.8 kg
Origin PC Eon17-X 2019
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9900K, 17.30", 3.91 kg
Acer Predator Triton 900 PT917-71-71C
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 4.4 kg
Acer Predator Helios 700 PH717-71-95Q9
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 4.5 kg
Acer Predator Triton 900 PT917-71-79PF
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 4.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware m18 R1, RTX 4090
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, Raptor Lake-HX i9-13900HX, 18.00", 4.23 kg
Alienware x14 R2 2023, RTX 4060
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, Raptor Lake-H i7-13620H, 14.00", 1.91 kg
Alienware m15 R7, 6800H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Rembrandt (Zen 3+) R7 6800H, 15.60", 2.69 kg
Alienware m16 R1 AMD, RTX 4070
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, Dragon Range (Zen 4, Ryzen 7045) R9 7845HX, 16.00", 3.11 kg
Alienware m16 R1 AMD
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, Dragon Range (Zen 4, Ryzen 7045) R9 7845HX, 16.00", 3.11 kg
Alienware m16 R1, i7-13700HX RTX 4060
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, Raptor Lake-HX i7-13700HX, 16.00", 2.984 kg
Alienware x16 R1
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, Raptor Lake-H i9-13900HK, 16.00", 2.632 kg
Alienware m16 R1
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, Raptor Lake-HX i9-13900HX, 16.00", 3.3 kg
Alienware x14 R2 2023
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, Raptor Lake-H i7-13620H, 14.00", 1.91 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Alienware > Alienware m17 R2-WNm17R240s
Autor: Stefan Hinum, 19.12.2019 (Update: 19.12.2019)