Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Benchmark-Leak: Das Alienware m15 zeigt sich als Ryzen Edition mit Ryzen 9 5900HX und GeForce RTX 3070

Das Alienware m15 R4 könnte schon bald als R5 Ryzen Edition angeboten werden. (Bild: Dell)
Das Alienware m15 R4 könnte schon bald als R5 Ryzen Edition angeboten werden. (Bild: Dell)
Einem neuen Leak zufolge wird Dell das Alienware m15 bald auch als Ryzen Edition anbieten, und zwar zumindest in zwei unterschiedlichen Konfigurationen, die dem AMD Ryzen 5000 Prozessor jeweils eine Nvidia GeForce RTX 3000 Laptop-GPU zur Seite stellen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Alienware stattet seine aktuellen Laptops allesamt mit Intel Comet Lake-Prozessoren aus, in den Topmodellen kommt stets der Core i9-10980HK mit seinen acht Kernen und Taktfrequenzen von bis zu 5,3 GHz zum Einsatz. Das könnte sich schon bald ändern, denn die unten eingebetteten 3DMark-Einträge zeigen laut dem bekannten Leaker @_rogame das Alienware m15 R5 Ryzen Edition.

Konkret sind zwei Varianten zu sehen, ein günstigeres Modell mit einem Ryzen 7 5800H in Kombination mit einer Nvidia GeForce RTX 3060, sowie das mögliche Topmodell mit AMD Ryzen 9 5900HX und Nvidia GeForce RTX 3070, dazu gibts jeweils 16 GB Arbeitsspeicher und eine 256 GB bis 512 GB fassende SSD. Informationen zur TGP, mit der die Grafikchips im neuen m15 R5 betrieben werden, stehen noch aus, sodass sich die Performance derzeit kaum einschätzen lässt.

Dell dürfte wie beim aktuellen Modell auch mindestens ein 144 Hz schnelles 1.080p-Panel verbauen, ob das 4K-OLED-Display wieder als Upgrade angeboten wird ist derzeit ebenso unklar wie das Launch-Datum der neuen Ryzen Edition. Ein Feature, das vermutlich gestrichen wird, ist der Thunderbolt-Anschluss. Nachdem Dell mit dem G15 5515 bereits ein Mittelklasse-Gaming-Notebook mit AMD Ryzen 5000 vorgestellt hat will das Unternehmen künftig offenbar auch im High-End-Segment auf die Prozessoren von AMD setzen. Damit erhalten Fans von AMD-Chips bald deutlich mehr Optionen, nachdem auch Razer in Zukunft Laptops mit Ryzen anbieten soll.

Quelle(n)

3DMark, via @_rogame (Twitter)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Benchmark-Leak: Das Alienware m15 zeigt sich als Ryzen Edition mit Ryzen 9 5900HX und GeForce RTX 3070
Autor: Hannes Brecher, 29.03.2021 (Update: 29.03.2021)