Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Chuwi LarkBox: Der Mini-PC startet im Mai auf Indiegogo, das sind die Specs und Preise

Mit der LarkBox hat Chuwi wohl einen der kleinsten Desktop-Computer der Welt im Angebot. (Bild: Chuwi)
Mit der LarkBox hat Chuwi wohl einen der kleinsten Desktop-Computer der Welt im Angebot. (Bild: Chuwi)
Mit der LarkBox hat Chuwi vor Kurzem einen der kleinsten Desktop-PCs der Welt enthüllt, endlich gibt es auch Infos zur Verfügbarkeit und zur Technik, die im Mini-Computer steckt. Die Ausstattung und vor allem der Preis sind dabei durchaus spannend, die Indiegogo-Kampagne wird schon im Mai starten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erst vor wenigen Wochen hat Chuwi einen Teaser zur LarkBox veröffentlicht, jetzt gibt es endlich neue Infos. Auf seiner offiziellen Webseite gibt das Unternehmen bereits die Spezifikationen des Computers an. Demnach kommt die LarkBox mit einem Intel Celeron N4100 (8. Generation, vier Kerne, 6W TDP), 6 GB LPDDR4-Arbeitsspeicher und einem integrierten Flash-Speicher mit einer Kapazität von 128 GB.

Der Hersteller verspricht, dass alltägliches Multitasking mit dieser Ausstattung problemlos möglich sein soll. Tatsächlich dürfte dies auf die meisten Office- und Web-Anwendungen zutreffen, bei etwas aufwändigeren Multimedia-Anwendungen wie Bildbearbeitung oder gar Videoschnitt könnten die Leistungsreserven aber etwas knapp werden. Dank der integrierten Intel UHD Graphics 600 lassen sich 4K-Monitore über HDMI ansteuern, Videos in der vollen Auflösung sollen sich problemlos wiedergeben lassen.

Dazu bekommt man zweimal USB-A, einmal USB-C, einen AUX-Anschluss, einen microSD-Kartenleser, Wi-Fi 802.11ac und Bluetooth 5.0. Dank einem leisen Lüfter soll die LarkBox auch bei hoher Belastung kühl und stabil laufen. Das Gehäuse des Mini-PC misst gerade mal 6,1 x 6,1 x 4,3 Zentimeter. Die LarkBox soll bereits gegen Ende Mai auf Indiegogo vorbestellt werden können, die Preise werden dabei bei 199 US-Dollar (ca. 183 Euro) starten, wer sich jetzt zum E-Mail-Newsletter anmeldet erhält dann nochmals 25 Prozent Rabatt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Chuwi LarkBox: Der Mini-PC startet im Mai auf Indiegogo, das sind die Specs und Preise
Autor: Hannes Brecher, 28.04.2020 (Update: 19.05.2020)