Notebookcheck

Dell Latitude 12 5285 2-in-1

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 12 5285 2-in-1
Dell Latitude 12 5285 2-in-1 (Latitude 12 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620, Kerntakt: 1150 MHz, Speichertakt: 933 MHz, 21.20.16.4627
Hauptspeicher
16384 MB 
, LPDDR3 SDRAM 1866MHz
Bildschirm
12.3 Zoll 3:2, 1920x1280 Pixel 188 PPI, 10-finger multitouch, Native Unterstützung für die Stifteingabe, BOE06DC, IPS, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
Samsung PM961 MZVLW256HEHP, 256 GB 
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset/mic combo jack, Card Reader: MicroSD, Helligkeitssensor, Sensoren: Gyroscope, eCompass/Magnetometer, Accelerometer
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.76 x 292 x 208.8
Akku
42 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 8 MPix Front-facing autofocus
Secondary Camera: 5 MPix User-facing fixed focus
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Speaker with MaxAudio Pro, Tastatur: Latitude 5285 Travel Keyboard, Tastatur-Beleuchtung: nein, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.226 kg, Netzteil: 240 g
Preis
2000 USD

 

Bewertung: 79.09% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 42%, Leistung: 77%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 82% Mobilität: 81%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Dell Latitude 12 5285 2-in-1

87.7% Test Dell Latitude 12 5285 2-in-1 Convertible | Notebookcheck
Déjà-vu. Für einen unachtsamen Betrachter würde das Dell Latittude 12 5285 2-in-1 dem Surface Pro 4 wahrscheinlich zum Verwechseln ähnlich sehen. Von der Bildschirmgröße und den Gehäuseabmessungen bis hin zum Zubehör, wie der abnehmbaren Tastatur oder dem Active Stylus - das Latitude ist dem Surface in vielerlei Hinsicht ähnlich, aber nicht in jeder.
83% Dell Latitude 5285 2-in-1 review: A business-class Surface Pro clone with a clever kickstand
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
There's plenty to like with the Dell Latitude 5285 2-in-1. The kickstand is sturdy, and the buttons that make it pop out automatically are neat and effective. The touchscreen is responsive, and battery life seems adequate for all-day usage. There are lots of configuration options too, and the ability to add mobile broadband into the mix will be welcome.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.07.2017
Bewertung: Gesamt: 83%
80% Dell Latitude 5285 2-in-1 Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
The Latitude 5285 is a good pick if your job requires a detachable 2-in-1, because the variety of configurations Dell offers means you’ll be able to find one that fits your budget and computing needs. It also offers a host of security options that you won’t find on more consumer-focused 2-in-1s like the Microsoft Surface Pro. And it boasts the durability and long battery life that road warriors require.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.06.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
The Dell Latitude 5285: A hybrid tablet primed for business
Quelle: Computerworld.com Englisch EN→DE
With the Dell Latitude 5285, employees get the benefit of a contemporary 2-in-1 design, while IT can rest easy knowing the Latitude 5285 comes with the latest security features and Dells’ well-known customer support. For any business that already relies on Dell hardware, the Latitude 5285 is a natural fit to mobilize your workforce.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.06.2017
80% Dell Latitude 5285 2-in-1
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude 5285 is a capable business-focused 2-in-1 Windows tablet with Core i7-processor power and enough battery life to last well into overtime. It could easily replace your work laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.05.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
82% Dell Latitude 5285 review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Dell Latitude 5285 is a Surface-style tablet in business attire. Its IT-ready security features may not appeal to consumers, but the clever pop-out kickstand will.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.05.2017
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
70% Dell Latitude 5285 2-in-1 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The $1,899 HP EliteBook x360 G2 offers better endurance, but its bend-back design means you don't get a detachable display. But, if you need an up-to-date Kaby Lake CPU and a nimble, durable design, the Latitude 5285 2-in-1 is worth considering.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.05.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Latitude 5285 2-in-1 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Latitude 5285's solid speed and sleek design make it a joy to work on and a laptop worth showing off. However, its short battery life is hard to ignore.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.04.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell Latitude 5285 [TEST]: Det stærke alternativ
Quelle: Alt om Data DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.08.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 42% Leistung: 80%

Kommentar

Modell:

Nach der CES 2017 sieht es wieder einmal danach aus, dass der Tablet-Markt mit starker Konkurrenz gegen Microsofts Surface Linie durchgewirbelt wird. Dell enthüllt dabei seine eigene Kontribution, das Dell Latitude 12 5285, was auf den ersten Blick fast für ein Surface gehalten werden könnte. Das eigentliche Konzept die Leistung eines Notebooks und die Flexibilität eines Tablets in einem einzigen Paket zu kombinieren ist nichts Neues und lässt den Spruch „Imitation ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei“ glaubhaft klingen. Was steckt also unter der Haube dieses mutmaßlichen Nachahmers? Zuerst einmal haben die meisten Top-End-Tablets den gleichen Low-Power Intel i7-7600U Prozessor der 7. Generation an Bord, welcher nicht gerade ein herausragendes Feature darstellt, sondern eher ein langweiliges Merkmal eines Durchschnittsgeräts. Aber als Premium-Konkurrent des Surface hat es mehr Speicher als erwartet (16 GB), obwohl das für ein Tablet, das sich primär an Business-Kunden richtet, vorerst überdimensioniert wirkt – zusätzlicher Speicherplatz ist im Endeffekt aber immer willkommen. Des Weiteren wird es mit einer auf NVMe-basierten 256-GB-SSD geliefert, welche bereits alleine mehr wert ist als das gesamte Tablet. Hinsichtlich der Gehäusekonstruktion lässt sich dem Latitude 5285 ein Premium-Anspruch attestieren, da es sich aufgrund der hochwertigen Magnesium-Legierung sehr stabil und unnachgiebig präsentiert. Die verbaute Stütze ist gleichermaßen widerstandsfähig. Ein interessantes Feature des Klappständers ist seine Automatik. Wird das Tablet auf einer flachen Oberfläche platziert, werden zwei Tabs an der Unterseite des Geräts aktiviert und der Mechanismus dreht das Tablet in den Aufstell-Modus. Das Feature kann auch mit der Reisetastatur verwendet werden. Was die Eingabevarianten betrifft, bietet Dell eine portable Tastatur als Option an, was jedenfalls als Vorteil gesehen werden kann, da der Hersteller die Tastatur nicht ab Werk verbaut und der Kunde somit die Wahl hat. Auch hinsichtlich des Marktpreises ist diese Entscheidung löblich.

Die Tastatur weist ein Chiclet-Design auf und kann sowohl im flachen als auch im aufgestellten Modus verwendet werden. Der Tastenhub ist recht gering, das Feedback wiederum ist ganz anständig. Außerdem gibt es ein integriertes zweistufiges Hintergrundlicht, welches dem Tester auch ganz gut gefallen hat. Doch an der Tastatur gibt es leider auch etwas zu bemängeln, da sie sich im aufgestellten Modus etwas mehr biegt als sie sollte, was vor allem Vielschreibern negativ auffallen wird. Das Touchpad setzt Bewegungen und Gesten reibungslos um, und das Clickverhalten ist um einiges solider und knackiger als dies bei vollwertigen Notebooks der Fall wäre. Was Tablets betrifft, steht der Touchscreen im Rampenlicht. Es handelt sich um ein 10-Punkt-Multi-Touch-Display geschützt von Corning Gorilla Glas, welches Kratzer minimiert, auch wenn das Display unten liegt. Bei der eigentlichen Displayeinheit handelt es sich um ein FHD-IPS-Panel, was fast einem Abstieg entspricht, wenn man zum Surface oder gar zum höher aufgelösten Transformer 3 Pro blickt. Dennoch bietet das Dell-Display ein scharfes Bilderlebnis. Der auf den ersten Blick enttäuschend niedrigen Auflösung kann etwas durch die sehr helle Panelhelligkeit entgegengesteuert werden. Falls der Kunde andere Eingabemöglichkeit erwerben möchte, bietet Dell auch einen Bluetooth Active Eingabestift an (AAAA-Batterie), wobei anzumerken ist, dass dieser Stift nicht unbedingt für künstlerische Zwecke geschaffen wurde, sondern hauptsächlich Notizen dienen soll. Die Soundcharakteristik ist allgemein gut ausbalanciert, der Bass hingegen existiert kaum. Mithilfe der Waves MaxxAudio Pro Software können User die Audioqualität noch verbessern. Die Batterielaufzeit des Dell Latitude 12 5285 mit 8 Stunden WLAN-Surfen übertrifft die Konkurrenz in überragender Manier. Abschließend ist das Latitude 12 5285, abgesehen von einigen wenigen kleinen Ausnahmen, ein felsenfester Rivale des Surface. 

Hands-on Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7600U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,8 - 3,9 GHz Taktfrequenz sowie eine HD Graphics 620 Grafikeinheit mit 300 - 1150 MHz und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.3":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.226 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
79.09%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus Transformer 4 Pro T304UA-BC005T
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 0.83 kg
Panasonic Toughbook CF-XZ6
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 1.2 kg
Lenovo IdeaPad Miix 510-12IKB-80XE000CGE
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 1.25 kg
Lenovo IdeaPad Miix 510-12IKB-80XE000QGE
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 1.25 kg
Acer Switch 5 SW512-52-5819
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 1.291 kg
Dell Latitude 12 5285-7932
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 0.86 kg
Dell Latitude 5289, Core i7-7600U
HD Graphics 620, Core i7 7600U, 1.34 kg
Microsoft Surface Pro (2017) i5
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 1.078 kg
HP Elite x2 1012 G2
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 1.3 kg
Toshiba Portege X20W-D-111
HD Graphics 620, Core i7 7600U, 1.1 kg
Dell Latitude 12 5285, Core i5-7300U
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 1.23 kg
Toshiba Portege X20W-D-10V
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 1.1 kg
Acer Switch 5
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 0.92 kg
Fujitsu Lifebook P727
HD Graphics 620, Core i7 7600U, 1.202 kg
Toshiba Portege X20W-D-10Q
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 1.1 kg
Lenovo Miix 510-12IKB-80XE001WHH
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 1.35 kg
Lenovo Ideapad Miix 720-12IKB
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 1.151 kg
Panasonic Toughbook CF-33
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 2.8 kg
Samsung Galaxy Book 12
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 0.754 kg
Toshiba Portege X20W-D-10R
HD Graphics 620, Core i7 7600U, 1.024 kg
Lenovo IdeaPad Miix 720-12IKB-80VV002JGE
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 1.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Yoga 720-13IKB-80X60075SP
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 13.3", 1.25 kg
Acer Spin 3 SP315-51-78FJ
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Yoga 910-13IKB-80VF00C5GE
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 13.9", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-ba029n
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 14", 1.72 kg
HP Spectre 13-ac006nn x360
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 13.3", 1.32 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2017 20JD0015US
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 14", 1.42 kg
HP Spectre 13-ac000nl x360
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 13.3", 1.32 kg
HP Spectre x360 13-ac000ng
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 13.3", 1.32 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 12 5285 2-in-1
Autor: Stefan Hinum,  7.05.2017 (Update:  7.05.2017)