Notebookcheck

Dell Vostro 15 Serie

Dell Vostro 15-5568Prozessor: Intel Core i5 5200U, Intel Core i5 6200U, Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 520, Intel HD Graphics 5500, Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll
Gewicht: 1.872kg, 2.3kg, 2.4kg
Preis: 500, 740 Euro
Bewertung: 77.91% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 74%, Leistung: 79%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 79%
Mobilität: 73%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 77%, Emissionen: 95%

 

Dell Vostro 15-3549

Das Dell Vostro 15 ist in erster Linie ein Business-Laptop und ist daher für eher für Führungskräfte als für begeisterte Spiele oder Film-Fans gemacht. Die gesamte Konstruktion sieht mit dem Äußeren aus schwarzem Kunststoff sehr seriös aus und mag auf einige unattraktiv wirken, doch die Oberflächentextur sorgt für gute Griffigkeit und damit für gute Transporteigenschaften. Der Bildschirm ist zirka 15,6 Zoll groß und löst mit 1366 x 768 Pixel auf, was zirka 100 ppi ergibt. Der HD-Bildschirm ist entspiegelt, sodass man auch in hellem, natürlichen Licht arbeiten kann ohne sich über die Lesbarkeit zu viele Sorgen zu machen. Beim Prozessor handelt es sich um einen Intel Core i5 5200U der fünften Generation mit einer Taktrate von bis zu 1,5 GHz und 2 MP Cache. Es gibt 4 GB RAM, doch die RAM-Kapazität kann auf bis zu 8 GB erweitert werden, da es zwei RAM-Slots gibt. Die interne Festplatte hat eine Kapazität von 500 GB, dreht mit 5400 U/min und verfügt über eine 3 GB/s SATA Schnittstelle. Es gibt einen Intel HD Graphics Grafikchip. Da sich der Laptop nicht an Gamer oder Film-Enthusiasten richtet, gibt es keine eigenständige Grafikkarte. Das Betriebssystem ist hier eine Überraschung, da das Gerät unter einem Linux x Ubuntu System läuft.

Ausstattung / Datenblatt

Dell Vostro 15-3549Notebook: Dell Vostro 15-3549
Prozessor: Intel Core i5 5200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 5500
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.4kg
Preis: 500 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite
 Vostro 15-3549 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 77.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

75% Schwer beladen
Quelle: Chip.de Deutsch
Im Test besticht das Dell Vostro 15 3549 vor allem mit seiner guter Ausstattung. Neben einer 1 TByte großen HDD verfügt das 15,6-Zoll-Notebook über einen DVD-Brenner und einen USB-3.0-Port. Hinzu kommen praxistaugliche Office-Laufzeiten, ein helles Display mit 1.366 x 768 Pixel und ausreichend Power für alltägliche Aufgaben.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.12.2015
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 74% Leistung: 75% Ausstattung: 80% Bildschirm: 95% Mobilität: 45% Ergonomie: 90%
80% Dell Vostro 15 3549 Laptop Review
Quelle: Kitguru Englisch EN→DE
Thanks to the ultra low power Core i5-5200U, processing power for the laptop is not bad at all. General tasks – how the laptop would be used by business users – are no problem at all, while I found the Vostro 3549 could even stretch to some image editing. Nothing heavy, but it could be useful for some customers or businesses. As for games and graphical power, the integrated HD 5500 chip is obviously not going to run The Witcher 3, for instance. Tomb Raider averaged 30.1fps though at low image quality settings, so light gaming is more-or-less OK. If you are looking for a simple laptop which can accomplish everyday tasks at a canter, while handling some light gaming and image editing, this could be it. There are no major drawbacks, and I’d say it is an effective solution at a reasonable price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.06.2015
Bewertung: Gesamt: 80%

 

Dell Vostro 15-3559-8713

Ausstattung / Datenblatt

Dell Vostro 15-3559-8713Notebook: Dell Vostro 15-3559-8713
Prozessor: Intel Core i5 6200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 520
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Preis: 500 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Dell Vostro 15 3559-8713
Quelle: PC Magazin - Heft 12/2016 Deutsch
Lange Laufzeiten und gute Leistungswerte zeichnen das Dell Vostro 3559 aus. Da noch dieses Jahr die Nachfolgemodelle erscheinen, lässt sich bei manchem Händler ein guter Preis finden.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2016

 

Dell Vostro 15-5568

Die Vostro-Serie ist ein vertrauenswürdiger Name was Laptops für Profis und Firmen betrifft. Das jüngste Vostro 15 beeindruckt weiterhin, denn es wurde zu einem schlankeren und leichteren Gerät überarbeitet, ohne dass es an seiner Substanz verloren hätte. Die Bauweise des Laptops ist solide und die Oberflächen sind poliert, denn er besteht vorwiegend aus Aluminium-Komponenten. Für das Innere können Nutzer zwischen zwei Farben wählen, gold (Jingle) oder silber (Era). Der Laptop misst 19,2 x 380 x 252,5 mm und wiegt bloß 1,98 kg. Für einen 15-Zoll großen Laptop ist das Gewicht nicht schlecht, könnte jedoch besser sein. Die Schnittstellen sind an beiden Seiten strategisch angeordnet, sodass die Rückseite des Laptops ordentlich und übersichtlich bleibt. Der Laptop lässt sich angenehm tragen und ist mit seiner polierten Aluminium-Oberfläche definitiv ein Blickfang. Sein Business-Aussehen ist typisch für die meisten Vostro-Serien. In puncto Leistung wird das Gerät von einem Intel Core i7-7500U Kaby-Lake-Prozessor, der mit einer NVIDIA M940MX GPU kombiniert werden kann, angetrieben. Diese interessante Kombination macht aus dem Vostro auf gewisse Weise einen Multimedia-Laptop. Anspruchsvolle Software und Multitasking laufen auf diesem Prozessor ohne Probleme. Tatsächlich schafft der Laptop sogar Games bei mittleren bis niedrigen Einstellungen, sollte dies notwendig sein. Sein 15,6 Zoll großer Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 16: 9 und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ist unglaublich attraktiv. Es ist erfreulich, dass es das Scharnier ermöglicht den Bildschirm um ganze 180 Grad nach hinten zu klappen. 8 GB DDR4 RAM (max. 32GB) sind verbaut und eine 256 GB SSD sorgt für den nötigen Speicherplatz. Netzwerkverbindungen sind via Wireless-AC 3165 und Bluetooth 4.1 möglich. Die Klangqualität des Vostro 15 ist ziemlich schlecht, da die Lautsprecher seltsam platziert sind. Das war auch schon bei vielen früheren Vostros ein Problem. Schnittstellen liefert dieser Laptop in Fülle. Er bringt alle notwendigen Ein- und Ausgabeschnittstellen. Für maximale Sicherheit ist ein Fingerabdruckleser an Bord. Der 42-Wh-Akku ist gleichermaßen leistungsstark, wenn man bedenkt, das es sich um ein Business-Notebook handelt und die Akkulaufzeit bleibt dank effizienter Hardware, vor allem dem Kaby-Lake-Prozessor, beeindruckend. Sicherlich werden Profis und Firmen davon profitieren, denn dabei handelt es sich um Power-User, die lange Produktivität benötigen. Das Precison-Touchpad mit Multi-Touch-Steuerung ist breit und empfindlich. Die verbaute Tastatur ist spritzwassergeschützt und für Verwendung in dunklen Umgebungen beleuchtbar. Als Betriebssystem ist Windows 10 Pro vorinstalliert. Um der Vostro-Marke gerecht zu werden, hebt sich Business-Notebook von seinen Konkurrenten ab. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Dell Vostro 15-5568Notebook: Dell Vostro 15-5568
Prozessor: Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.872kg
Preis: 740 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 77.4% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 6 Tests)

 

81.3% Test Dell Vostro 15 5568 (Core i5-7200U, Full-HD, 2017) Laptop | Notebookcheck
Edler Business-Einsteiger. Das Dell Vostro ist ein günstiges 15-Zoll-Laptop für kleinere Unternehmen, das alle Grundlagen abdeckt und sogar noch in einem schicken Gehäuse daherkommt. An einigen Stellen muss man zwar Abstriche hinnehmen, doch ernsthafte Probleme können wir im Test nicht ausmachen.
Dell Vostro 15 günstiges Business-Notebook
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Vostro 15 ist gut. Ab circa 500 Euro bekommt man einen Laptop mit Core-i-Prozessor, großem Arbeitsspeicher, solider Akkulaufzeit und brauchbarer Tastatur – auf Wunsch sogar mit Beleuchtung. Bei den meisten Konkurrenzprodukten im Business-Bereich mit ähnlicher Ausstattung muss man eine ganze Ecke mehr berappen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.04.2018
67% Gute Leistung und schick - aber schlechtes Display
Quelle: Chip.de Deutsch
Mit einer Gesamtwertung von 66,8 Punkten belegt das Notebook Dell Vostro 15 5568 (Y9DNN) keinen Spitzenplatz im Test, kann aber für den geforderten Preis ein paar Akzente setzen. In unseren Labormessungen überzeugte es bei der Akkulaufzeit, der Systemleistung sowie der Gehäuseverarbeitung. Die Leistung in der Kategorie Display müssen wir nach unserem Test kritisieren - hier erlaubt sich das Notebook einen Schnitzer.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.01.2018
Bewertung: Gesamt: 67% Leistung: 76% Ausstattung: 78% Bildschirm: 52% Mobilität: 63% Ergonomie: 65%
83% Business-Notebook mit hochwertigem Aluminium-Gehäuse
Quelle: Notebooksbilliger Blog Deutsch
Mit dem Vostro 15 Modell 5568 hat uns Dell sehr überrascht. Das Gehäuse besteht – bis auf den vorderen Displayrahmen komplett aus Aluminium. In dieser Preisklasse ist das sehr selten, denn meist wird beim Gehäuse der Rotstift angesetzt und günstigerer Kunststoff verwendet. Das Office-Notebook von Dell besitzt ein 15,6 Zoll großes IPS-Display mit Full HD, das eine durchschnittliche Ausleuchtung von 183 cd/m2 besitzt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.05.2017
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 100%
77% Dell Vostro 15 5568 (6W1VG)
Quelle: Connect - 6/2017 Deutsch
Pro: gut verarbeitetes Business-Notebook; schickes Metallgehäuse; sehr gute Schnittstellenausstattung; ordentliche Ausdauer; separater Nummernblock; verschiedene Docking-Optionen; hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Contra: geringe Displayhelligkeit; relativ hohes Gewicht; kein Fingerprintsensor; kein optionales LTE-Modem.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2017
Bewertung: Gesamt: 77%
75% Dell Vostro 15 5568 (6W1VG)
Quelle: PC Magazin - 5/2017 Deutsch
Das Vostro ist das günstigste Modell im Rennen. Trotz einiger positiver Eindrücke spiegelt sich das leider im hohen Gewicht und einem Display weit unter Durchschnitt wider.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2017
Bewertung: Gesamt: 75%
85% Dell Inspiron 15 5000 2-in-1 (i7-6500U, 16GB RAM, 256GB SSD)
Quelle: Stiftung Warentest - 4/2017 Deutsch
Rechenleistung (25%): „gut“ (1,7); Handhabung (15%): „befriedigend“ (3,0); Display (15%): „befriedigend“ (2,9); Akku (15%): „befriedigend“ (3,1); Tabletnutzung (10%): „befriedigend“ (2,6); Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,9); Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,5).
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2017
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 93% Bildschirm: 81% Mobilität: 79%

 

Kommentar

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 5500: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Broadwell-ULV-CPUs (15 Watt TDP) verbaut wird.Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i5:

5200U: Auf der Broadwell-Architektur basierender, sparsamer ULV-Prozessor für kompakte Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.872 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.4 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


77.91%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad 320-15IKB-80XL03AUIN
GeForce 940MX, Core i5 7200U
Dell Inspiron 15-7570
GeForce 940MX, Core i7 8550U

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion 14-bf106ns
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 14", 1.63 kg
Lenovo ThinkPad 25
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.73 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 5424 Rugged
Radeon RX 540, Core i5 8350U, 14", 2.5 kg
Dell Inspiron 15 3576-3504BLK
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 15.6", 2.25 kg
Dell Inspiron 13 5370 CN537008
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 5491 (8850H, UHD 630)
UHD Graphics 630, Core i7 8850H, 14", 1.79 kg
Dell Vostro 14 5471-PJ1PN
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 5570 cn57005
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Dell Latitude 5591
GeForce MX130, Core i7 8850H, 15.6", 2.338 kg
Dell Latitude 14 7414-9R2J5
HD Graphics 520, Core i5 6300U, 14", 3.6 kg
Dell Latitude 5491
GeForce MX130, Core i7 8850H, 14", 1.788 kg
Dell Latitude 15 3590-6HFKG
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.07 kg
Dell Vostro 14 5471
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 5575-98MH4
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 15.6", 2.083 kg
Dell Latitude 5490
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 14", 1.694 kg
Dell Latitude 3490
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.824 kg
Dell Latitude 15 5590-K7G13
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 15.6", 2.02 kg
Dell Inspiron 15 3567-8F31T
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 2.16 kg
Dell Latitude 5490-T5Y8D
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 14", 1.69 kg
Dell Latitude 7490
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 14", 1.561 kg
Dell Latitude 5290 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 8350U, 12.3", 1.278 kg
Dell Latitude 7390
UHD Graphics 620, Core i5 8350U, 13.3", 1.307 kg
Dell Latitude 7390 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 13.3", 1.442 kg
Dell Latitude 15 5580-8RDWV
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 15.6", 1.9 kg
Dell Inspiron 15 3552-0514
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 15.6", 2.1 kg
Dell Latitude 14 7480-WY8VF
HD Graphics 620, Core i5 7300U, 14", 1.36 kg
Dell Vostro 15-5568-9968
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 1.98 kg
Preisvergleich
Dell Vostro 15-3559-8713
Dell Vostro 15-3549
Dell Vostro 15-3549
Dell Vostro 15-3549
Dell Vostro 15-3549
Dell Vostro 15-3549
Dell Vostro 15-3549
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Vostro 15 Serie
Autor: Stefan Hinum, 27.11.2016 (Update: 27.11.2016)